Wettkämpfe 2019

Gerätturnen Kreisliga männlich

TSV Böbingen unterliegt knapp auswärts der WKG Leinfelden-Stetten mit 248.60 zu 252.25 Punkten, erreicht dennoch die Relegation zur Bezirksliga.

 Am Samstag, den 13.04., fuhren die Böbinger Turner mit 20 ihrer Fans und Betreuer nach Leinfelden um ihre Saison mit einem letzten Auswärtskampf abzuschließen. Mannschaft wie Betreuer rechneten mit keinem leichten Gegner, schließlich handelte es sich um den Tabellenersten, wenn auch nur mit wenigen Gerätepunkten vor Böbingen. Vor allem die erste Hälfte des Wettkampfs verlief so spannend und knapp wie erwartet. Die WKG gewann den Boden mit nur wenigen Punkten Abstand, Böbingen legte nach und sicherte sich die Gerätepunkte am Pauschenpferd, ebenfalls nur wenige Punkte voraus, und an den Ringen kam es zum Punktegleichstand. In der zweiten Hälfte konnte die WKG dann ihren kleinen Vorsprung ausbauen, Sprung, Barren und Reck gingen alle an Leinfelden. So unterlag Böbingen der WKG mit 248.60 zu 252.25 Punkten, dennoch hat sich der TSV mit drei von vier gewonnenen Wettkämpfen einen zweiten Tabellenplatz in der Kreisliga Mitte und somit einen Platz im Relegationswettkampf um den Aufstieg am 27.04. in Ludwigsburg erkämpft. Die Böbinger Turner bedanken sich bei allen Betreuern und Fans für die Unterstützung in dieser erfolgreichen Saison.

Turnen

Böbingen schlägt Stuttgart

Gerätturnen Kreisliga männlich. Die Böbinger Turner gewannen ihren zweiten Heimwettkampf gegen den MTV Stuttgart ll mit 247,40 zu 235,75 Punkten.

Am Samstag, den 06.04., war der MTV Stuttgart ll zu Gast in der TSV Halle in Böbingen. Wie auch in den Wettkämpfen zuvor führte Hallensprecher Bernd Grieser gekonnt durch den Abend und füllte die kurzen Pausen zwischen den Geräten durch die Moderation. Dabei konnte sich die volle TSV Halle über einen sehr spannenden Wettkampf freuen. Am Boden gewann Böbingen mit 47.70 zu 45.25 Punkten und konnte sich somit die ersten beiden Gerätepunkte es Wettkampfs sichern. Weiter ging es am Pauschenpferd, auch hier gewann Böbingen mit nur wenigen Punkten Abstand. Das letzte Gerät vor der Halbzeitpause waren die Ringe, hier sicherte sich Stuttgart mit einem knappen Ergebnis von 41.90 zu 40.10 Punkten zwei Gerätepunkte. Nach der Pause wurde am Barren begonnen, trotz der herausragenden Leistung des Stuttgarters Steffen Rauscher konnte Böbingen sich hier den Gerätesieg mit nur 0.25 Punkten Vorsprung sichern. Als fünftes Gerät stand nun das Reck an, hier gewannen die Böbinger Turner mit deutlichen 35.90 zu 26.65 Punkten, das Publikum bekam einige schöne Übungen mit Riesenfelgen zu sehen, unter anderem von David Feucht und Sven Wagenblast. Nach dem Geräteumbau erfolgte der Sprung, hier gewann wiederum Stuttgart. Erwähnenswert war hier Johannes Breitmeier mit dem schwierigsten Sprung des Abends, einem Tsukahara. Mit diesem Heimsieg hat der TSV Böbingen nun 3 von 4 Wettkämpfe gewonnen, nur noch der Wettkampf gegen Leinfelden steht aus.  Die Stimmung war über den gesamten Wettkampf hinweg sehr gut und sportlich, so wurde nach dem Wettkampf noch gemeinsam gefeiert. Die Böbinger Turner bedanken sich bei allen Zuschauern für den gelungenen Abend und bei allen Helfern die es ermöglicht haben, diesen Heimwettkampf so zu realisieren. Der nächste Wettkampf findet am 13.04. gegen Leinfelden auswärts statt, für Mannschaft und Zuschauer fährt ein Bus um 13:00 Uhr ab.

TSV Böbingen startet mit 6 Mannschaften bei den Gaumannschaftswettkämpfen

Die Gaumannschaftsvorkämpfe 2019 der weiblichen Jugend im Gerätturnen der Altersklassen F bis C des Bereiches Schwäbisch Gmünd fanden am Samstag 23.03.19 in der Schwarzhornhalle in Waldstetten statt.

Es war ein sehr erfolgreicher Wettkampftag für den TSV Böbingen, der mit 6 Mannschaften an den Start ging und somit die meisten Teilnehmer stellte.

In zwei Jugenden konnte sich eine Mannschaft durch einen Podestplatz für den Endkampf der 3 Bereiche am 6. April 2019 in Giengen qualifizieren. 

Der TSV Böbingen hatte mit seinen 6 Mannschaften die meisten Teilnehmerinnen an diesem Wettkampf. Jede Mannschaft besteht aus bis zu fünf Turnerinnen, von denen die drei Besten an jedem Gerät in die Wertung kommen. Hier spiegeln sich die Erfolge der Böbinger STB-Turnschule. Dort wird viel Wert auf das Grundlagentraining gelegt. Zur Wettkampfteilnahme müssen die kleinen Turnerinnen auf jedem Fall ihre Übungen gut kennen. Für diese Erfolge sind die durchweg ehrenamtlichen Trainerinnen des TSV Böbingen mit verantwortlich.

In der F-Jugend waren unsere kleinsten Turnerinnen am Start. Da man sich erst vor 2 Wochen zu einem Start an diesem Wettkampf entschieden hatte, ist die Platzierung auf dem 3. Podestplatz am ersten Wettkampf umso erfreulicher. 

In der E-Jugend verpasste man nach guten Leistungen an den ersten drei Geräten durch Pech am Sprung einen Podestplatz knapp. Die zwei Mannschaften erreichten die Plätze 4 und 8. 

In der D-Jugend erreichte man einen 5.und 6. Platz.

In der C-Jugend haben alle Turnerinnen einen Klasse Wettkampf geturnt und an allen Geräten ihr Können gezeigt. Durch Konzentration bis zur letzten Übung erreichte man den ersten Platz, über den sich die Turnerinnen freuen können. Dieser Erfolg ist umso beachtlicher, da wichtige Turnerinnen krankheitsbedingt fehlten. 

Die Trainer waren mit den Leistungen aller Turnerinnen sehr zufrieden. Ein herzliches Dankeschön gilt ebenfalls unseren 6 Kampfrichterinnen, die uns eine Teilnahme am Wettkampf erst ermöglichten.

Auszug aus der Siegerliste:

Juti F Mannschaft:

3.Platz TSV Böbingen     131,75 Punkte

Juti F Einzelwertung:

10. Widmann Leona, 14. Bauer, Nele, 16. Fahr, Celine, 26. Zimmermann Anna, 27. Rieg Lina, 28. Windmüller, Lotte

 Juti E Mannschaft:

4. Platz TSV Böbingen      159,00 Punkte

8. Platz TSV Böbingen II    144,10 Punkte

Juti E Einzelwertungen: 

9. Rieg Ella, 14. Dlask, Linnea, 19. Kompe, Lea, 25. Prölß Rike, 26. Wahl Nele, 27. Bundschuh Lotta, 29. Schneider Pia, 30. Achatz Theresa, 31, Binder Elenor,

35. Frank Charlotte, 35 Kcuharczyk Vida, 39. Krieg Ida

Juti D Mannschaft:

5. Platz TSV Böbingen       163,25 Punkte

6. Platz TSV Böbingen II    156,80 Punkte

Juti D Einzelwertungen:

15. Nagel Sarah, 18. Schmid Clara, 19. Frank Johanna, 21. Kirchner Jasmina, 22. Wolfgang Semira, 23. Betz Hanna, 25. Förstner Hannah, 31. Schmid Charlotte, 33. Marton Emely, 39. Kucharczyk Eni

Juti C: Mannschaft

1. Platz    TSV Böbingen     180,15 Punkte

Juti C Einzelwertungen:

2. Widmann Maryse, 3. Holzwarth Nina, 6. Dlask Jana, 8. Groß Jule, 11. Karello Mia, 16. Schmid Emma


Böbinger Turnerinnen erfolgreich beim Gaufinale

Am Sonntag, den 17.02.2019 fand das Gaufinale des Turngaus Ostwürttembergs in Schwäbisch Gmünd statt. Auch der TSV Böbingen war an diesem Wettkampf mit insgesamt 20 antretenden Turnerinnen in unterschiedlichen Altersklassen wieder stark vertreten. Diese mussten einen Gerätvierkampf am Boden, Balken, Reck/Stufenbarren und Balken absolvieren. Die Böbinger Mädels zeigten durchweg sauber geturnte Übungen, mussten jedoch am Balken mehrere Stürze hinnehmen. Doch auch davon ließen sie sich nicht unterkriegen und absolvierten weiterhin einen starken Wettkampf. Die guten Leistungen und das hohe Niveau der Turnerinnen des TSV Böbingen wurde letztendlich auch bei der Platzierung deutlich, wo sie sich über 4 Podestplätze freuen durften. Die ersten 6 Turnerinnen pro Jahrgang haben sich zudem für das Bezirksfinale am 4. Mai 2019 qualifiziert. Somit ging ein sehr erfolgreicher Wettkampftag für den TSV Böbingen zu Ende. Ein besonderer Dank gilt natürlich den Trainern und Kampfrichtern, die an diesem Sonntag im Einsatz waren und ein großes Lob an die Turnerinnen für die super Ergebnisse.

 

Pflicht 4-Kampf P5- P9 offene Klasse: 1.Julia Grätzel, 2.Anika Böhm, 3.Lucy Stadtmüller, 5.Maike Funk, 6.Svenja Kienhöfer, 7.Malin Pelz, 9.Julia Nafcz, 13.Laura Frey, 17.Marlene Mück

Pflicht 4-Kampf P2- P5 E- Jugend: 9.Ella Riek, 18. Linnea Dlask, 19.Hanna Baur, 24.Lea Kompe, 25.Rike Prölß, 27.Nele Wahl

Pflicht 4-Kampf P4- P7 C- Jugend: 2.Maryse Widmann, 7.Maja Apprich, 7.Nina Holzwarth, 12.Jana Dlask, 13.Jule Groß

Erster Wettkampf 2019

14 junge Turner des TSV-Böbingen waren bei den Gau-Mannschaftsmeisterschaften in Waldstetten in der C- D- und E-Jugend am Start. Da bei den Jungen nur wenige Mannschaften gemeldet waren, standen bei der Siegerehrung alle auf dem Podest. Die C- und E-Jugendlichen erreichten den 2. Platz und die D-Jugend wurde Dritter. Für manche unserer Turner war es der erste Wettkampf, sie waren konzentriert bei der Sache und zeigten gute Übungen. Bei den Einzelleistungen überzeugte Jakob Schmid, der einen tollen zweiten Platz erturnte. Am 6. April findet in Giengen der Endkampf statt, dort wird dann der endgültige Mannschaftsmeister des Turngaus ermittelt.
Turnen

Turnen Böbingen - Erfolgreicher Saisonauftakt der Böbinger Ligamannschaft Turnen männlich

Der Auftakt der Kreisligasaison 2019 verlief für die Turner des TSV Böbingens mehr als nur erfolgreich. Gleich zwei Siege konnten in den ersten beiden Wettkämpfen verbucht werden.
Start war der Auswärtswettkampf in Neckarhausen am 10.02.2019. Hier war unbekannt wie stark der TB Neckarhausen sich präsentieren würde, da die aktuelle Mannschaft aus den ehemaligen Mannschaften eins und zwei zusammengewürfelt ist. Schon beim Einturnen konnte man erkennen, dass es sich um eine spannende Begegnung handeln muss. Böbingen konnte durch starke Leistungen die ersten drei Geräte für sich entscheiden, jedoch nur mit wenigen Punkten Vorsprung. Den Sprung, das erste Gerät der zweiten Hälfte, entschieden die Gäste für sich. Dennoch konnte sich Böbingen insgesamt durchsetzen, Barren und Reck wurden beide gewonnen und der verdiente, wenn auch knappe Sieg stand fest (Böbingen 247.90 : 244.10 Neckarhausen).

Eindeutiger verlief der zweite Wettkampftag eine Woche später, Heimwettkampf für den TSV am 16.02. Der SV Magstadt war zu Gast in einer vollen TSV Halle bei guter und sportlicher Stimmung. Der TSV Böbingen präsentierte sich sehr stark und zeigte vor allem saubere und präzise geturnte Übungen, so stand dem Heimsieg nichts im Wege, auch erkennbar am Endergebnis Böbingen 250.25 : 190.20 Magstadt. Für die Jungs vom SV war es der erste Wettkampf ihrer ersten Saison überhaupt, und so genossen es beide Mannschaften einfach vor einem tollen Publikum zu turnen. Besonders hervorzuheben sind Dominik Bäuml und David Feucht vom TSV Böbingen, die beide sechs Geräte und einen phänomenalen Wettkampf turnten.

Die Böbinger Turner bedanken sich bei ihrem Publikum, sowohl beim Heimwettkampf als auch Auswärts und laden hiermit recht herzlich zum nächsten Heimwettkampf am 06.04. nach Böbingen in die TSV Halle ein, Einturnen 18:00 Uhr und Wettkampfbeginn 19:00 Uhr.


Liga-Turnen männlich

Am Sonntag, den 10.02.2019, starten die Turnerjungs in die nächste Ligasaison. Dann heißt es erneut, es wird endlich wieder geturnt!

Beim ersten von insgesamt vier Wettkämpfen in der Kreisliga wird der TSV Böbingen beim TB Neckarhausen zu Gast sein. Die Turner freuen sich auf den ersten Ligawettkampf der Saison und erhoffen sich einen Sieg zu erturnen. 

Dazu benötigen die Turner die Unterstützung der Fans. Um dies zu ermöglichen, wird ein Omnibus nach Neckarhausen fahren. Treffpunkt zur gemeinsamen Busfahrt ist um 12 Uhr an der TSV Halle in Böbingen. Für die Verpflegung während der Busfahrt wird gesorgt! 

Die Turnerjungs freuen sich auf Euch! 

Ligaturnen