Vorschau 14.Spieltag

Am Wochenende geht es bereits am Samstag für beide Mannschaften auswärts weiter. Die Erste muss dabei zum Derby nach Heubach und die Zweite wird in Ruppertshofen versuchen weitere Punkte einzufahren.


SA 23.11. 14:30 - KL B2 - TSV Ruppertshofen - TSV Böbingen II
SA 23.11. 14:30 - KL A1 - TSV Heubach I - TSV Böbingen I

1.Mannschaft

TSV Böbingen I - 1.FC Durlangen I 1:0 (0:0)


Tore: 1:0 Jablonski (57.Min)


In der ausgeglichenen ersten Halbzeit neutralisierten sich die beiden Mannschaften gegenseitig und das Spiel fand in erster Linie im Mittelfeld statt. Entsprechend chancenarm war die Halbzeit und folglich ging es ohne Treffer in die Halbzeit. Nach der Pause hatte Böbingen dann aber mehr vom Spiel und konnte durch Jablonski in Führung gehen. Bei der anschließenden Druckphase von Böbingen merkte man, dass die Gastgeber heute den notwendigen Siegeswillen hatten, die Gäste aus Durlangen standen ihrerseits defensiv aber gut und überstanden diese Phase schadlos. Erst in der Schlussviertelstunde kamen dann nochmals Chancen auf beiden Seiten doch entweder war es Aluminium oder eine Abseitsstellung, welche weitere Tore für beide Mannschaften verhinderten. So blieb es bei einem nicht unverdienten Heimsieg für Böbingen gegen die Gäste aus Durlangen.



Spiel Böbingen - Durlangen

2.Mannschaft

 

TSV Böbingen II - TSV Göggingen 1:1 (0:1)


Tore: 0:1 Röhrle (31.Min), 1:1 Satibaldiyev (78.Min)

Von Anfang an hatte der SV Göggingen mehr vom Spiel und erspielte sich immer mehr und mehr Chancen. In der 30. Spielminute erzielte der SV das erlösende 1:0. Danach verflachte die Partie und es gab keine große Chancen mehr. Nach der Halbzeit kam der TSV besser ins Spiel und erarbeitete sich mehr Torchancen. Zehn Minuten vor Schluss erzielte man das 1:1 nach einer schönen Einzelaktion. Nun rannte der SV Göggingen wieder an, doch der TSV verteidigte clever und rettete den Punkt über die Zeit.

 

Vorschau 13.Spieltag

Am Sonntag bekommen es beide Mannschaften mit TOP 3 Gegnern der Tabelle zu tun. Für die Zweite geht es gegen den SV Göggingen um Punkte, bei der 1.Mannschaft ist der FC Durlangen zn Gast.


SO 17.11. 12:30 - KL B2 - TSV Böbingen II - SV Göggingen I
SO 17.11. 14:30 - KL A1 - TSV Böbingen I - FC Durlangen

1.Mannschaft

TV Straßdorf - TSV Böbingen I 0:0 (0:0)


Tore: -


Beim Tabellenführer zeigten die Böbinger eine gute Leistung und man stand in der Defensive sehr kompakt. Die Straßdörfer ihrerseits waren aber ebenfalls gut eingestellt und konnten zwingende Chancen ebenfalls verhindern. Von daher waren insgesamt nur wenige Chancen auf beiden Seiten zu sehen und beiden Mannschaften wollte kein Treffer gelingen. So blieb es am Ende bei einem Leistungsgerechten Unentschieden und der Punkteteilung zwischen den Mannschaften.

2.Mannschaft

1.FC Mögglingen II - TSV Böbingen II 2:0 (0:0)


Tore: 1:0 Kapfer (84.Min), 2:0 Bruha (85.Min)


In einer ausgeglichenen Partie brachte man sich kurz vor Schluss um zumindest einen verdienten Punkt, nachdem man nach einem Doppelschlag kurz vor dem Ende die Punkte beim Nachbarn in Mögglingen lassen musste. Insgesamt war da mehr drin, irgendwie wollte an dem Tag aber nichts gelingen.

Vorschau 12.Spieltag


Während die Zweite am Sonntag zum Derby in Mögglingen muss, spielt die Erste beim Tabellenführer in Straßdorf.


SO 10.11. 12:30 - KL B2 - 1. FC Stern Mögglingen II - TSV Böbingen II


SO 10.11. 14:30 - KL A1 - TV Straßdorf - TSV Böbingen I

1.Mannschaft

TSV Böbingen I - 1.FC Stern Mögglingen I 2:2 (2:1)


Tore: 1:0 Jablonski (1.Min), 2:0 Jablonski (17.Min), 2:1 Keskin (35.Min), 2:2 Berreth (55.Min)


Im Derby erwischte Böbingen gegen die favorisierten Gäste aus Mögglingen einen Start nach Maß. Bereits in der ersten Minute konnte man durch Jablonski in Führung gehen und eine Viertelstunde später war es erneut Jablonski, der auf 2:0 erhöhte. Anschließend fand auch Mögglingen besser ins Spiel und es war eine Begegnung auf Augenhöhe und noch vor der Halbzeit konnten diesmal die Gäste jubeln, nachdem Keskin per Fernschuss den Anschlusstreffer erzielen konnte. In der zweiten Halbzeit setzte sich das ausgeglichene Spiel fort und wiederrum war es Mögglingen, welche nach einem Freistoß durch Berreth den Ausgleich erzielen konnte. Im weiteren Verlauf versuchten zwar beide Mannschaften vollns den Sieg einzufahren und auch beide hatten mehrfach die Chance auf den Siegtreffer. Eine Entscheidung wollte aber nicht mehr fallen, so dass es insgesamt bei dem leistungsgerechten Unentschieden blieb.

2.Mannschaft

TSV Böbingen II - TV Heuchlingen II 3:2 (3:1)


Tore: 1:0 Dinsky (1.), 2:0, 3:0 Beißwenger (17.), (35 FE.), 3:1 Bezler (45.), 3:2 Spegel (75. FE)


Schon in der 1. Spielminute erzielte der TSV Böbingen das 1:0 und legte danach sofort nach und ließ das 2:0 und 3:0 folgen. Erst danach wachten die Gäste aus Heuchlingen auf und erzielten das 3:1 mit dem Halbzeitpfiff. Nach der Pause hatte dann der TV Heuchlingen mehr vom Spiel und verkürzte eine viertel Stunde vor Schluss auf 3:2. Danach wollten die Heuchlinger den Ausgleich erzielen, doch der TSV Böbingen verteidigte nun clever und rettete den knappen Sieg über die Zeit.

Vorschau 11.Spieltag

Am Sonntag spielen beide Mannschaften gleichzeitig um 15 Uhr Auswärts, die Erste in Heuchlingen und die Zweite in Bartholomä.

SO 27.10. 15:00 - KL B2 - TSV Bartholomä - TSV II
 
SO 27.10. 15:00 - KL A1 - TV Heuchlingen I - TSV I

1.Mannschaft

TSV Böbingen I - TV Lindach 2:3 (1:3)


Tore: 0:1 Niedermann (15.Min), 1:1 Zimmermann (16.Min), 1:2 Tesar (30.Min FE), 1:3 Gavranic (40.Min), 2:3 P.Hager (90+3.Min)


In einem zu Beginn ausgeglichenen Spiel musste nach einer Viertelstunde jeweils eine Standardsituation her um erst die Lindacher Führung durch Niedermann zu erzielen, eh Zimmermann für Böbingen nur eine Minute später wieder zum 1:1 Ausgleichstreffer traf. Zwar waren auch danach die Spielanteile recht gleich verteilt, die Böbinger Hintermannschaft gönnte sich aber eine Auszeit und lud die Gäste zu zwei Treffern ein. Nach der Halbzeit hielt Lindach erst noch gut dagegen, doch im weiteren Spielverlauf übernahm Böbingen mehr und mehr das Spiel. Was aber fehlte war der Anschlusstreffer, da man mehrfach gute Chancen nicht nutzte bzw. am Torspieler scheiterte. Der Anschlusstreffer in der Nachspielzeit war dann leider viel zu spät um doch noch zu einem Unentschieden zu kommen. So ging der Sieg und die drei Punkte an die Gäste aus Lindach, die in der ersten Halbzeit einfach ihre Chancen nutzten und in der zweiten Halbzeit die Führung über die Zeit brachten.

2.Mannschaft

TSV Böbingen II - TSF Gschwend 0:3 (0:1)


Tore: 0:1 Hofmann (12.Min), 0:2 Hasani (67.Min), 0:3 Hasani (81.Min)


Die Gäste vom TSF Gschwend kamen besser in das Spiel und konnten in der 12. Minute durch Hofmann in Führung gehen. Danach war die Partie sehr ausgeglichen bis zur 67. Minute, in der die Gäste auf 2:0 erhöhen konnten. In der 81. Minute gelang den Gschwender noch der Treffer zum 0:3, das somit auch der Endstand der Partie war.

Vorschau 10.Spieltag

In der kommenden Woche haben beide Mannschaften ein Heimspiel.
Die zweite Mannschaft empfängt den zweitplatzierten aus Gschwend. In diesem Spiel gelten die Gschwender als klarer Favorit. Doch bisher konnte der TSV II immer gegen die sogenannten Favoriten überzeugen.
Die erste Mannschaft empfängt den Tabellenletzten aus Lindach. Hierbei hat die erste Mannschaft wieder etwas gut zu machen um die letzte Niederlage vergessen zu machen.

TSV II - TSF Gschwend So, 20.10. 13:00 Uhr


TSV I - TV Lindach So, 20.10. 15:00 Uhr

1.Mannschaft

FC Bargau II - TSV Böbingen 3:2 (0:0)

Leider gab man wieder ein Spiel trotz zweimaliger Führung aus der Hand. In der ersten Halbzeit passierte nicht viel und man hatte Glück, dass der FC Bargau kurz vor der Pause nur den Pfosten traf. Nach der Pause erzielte allerdings Hager das 1:0. Doch kurz danach fing man sich den 1:1 Ausgleichstreffer ein. Durch einen Konter konnte Jablonski das 2:1 erzielen. Doch in den letzten zehn Spielminuten gab man das Spiel noch aus der Hand. Der FC Bargau traf in der 80. und 87. Spielminute noch zweimal und somit verlor der TSV Böbingen dieses Spiel mit 3:2.

Tore: 0:1 P. Hager (50.), 1:1 (60.), 1:2 Jablonski (70.), 2:2 (80.), 3:2 (87.)

2.Mannschaft

TSV Leinzell - TSV Böbingen II 2:3 (1:2)

Die zweite Mannschaft kam durch eine tolle kämpferische Mannschaftsleistung zu einem 3:2 Sieg beim TSV Leinzell. Bereits in der ersten Spielminute erzielte Menzer durch ein Traumtor das 1:0. Kurz danach hatte der TSV Leinzell mehr vom Spiel und erzielte den 1:1 Ausgleichstreffer. Kurz vor der Pause konnte Balle das 2:1 erzielen und mit diesem knappen Vorsprung ging es dann in die Pause.
Kurz nach der Halbzeit machte der TSV Böbingen mehr Druck und erzielte durch Marek das 3:1. Danach hatte man noch Chancen das vierte Tor zu erzielen, konnte allerdings seine Chancen nicht nutzen und fing sich kurz vor Schluss das 2:3 ein. Somit machte man es noch unnötig spannend, konnte aber den knappen Vorsprung über die Zeit retten und ging als verdienter Sieger vom Platz.

Tore: 0:1 Menzer (1.Min), 1:1 (11.), 1:2 Balle (39.), 1:3 Marek (57.), 2:3 (87.)

Vorschau 9.Spieltag


Am Sonntag sind die Anstoßzeiten der beiden Mannschaften ungewohnt genau anders herum. Die Erste spielt bereits um 13 Uhr in Bargau und die Zweite erst um 15 Uhr in Leinzell.


SO 13.10. 15:00 - KL B2 - TSV Leinzell - TSV II


SO 13.10. 13:00 - KL A1 - 1.FC Germania Bargau II - TSV I

1.Mannschaft

TSV Böbingen I - TSGV Waldstetten 2:1 (0:1)


Tore: 0:1 Vogt (43.Min), 1:1 P.Hager (80.Min), 2:1 P.Hager (83.Min)


Böbingen machte von Beginn an das Spiel und die Gäste beschränkten sich aufs verteidigen. Da Waldstetten aber gut stand, waren Torchancen in der ersten Halbzeit für beide Mannschaften Mangelware. Doch kurz vor der Halbzeit fiel per Fernschuss das überraschende 0:1 durch Vogt. In der zweiten Halbzeit bot sich das gleiche Bild. Waldstetten legte den Fokus auf die Defensive und versuchte über Konter gefährlich zu werden, doch dies hatte die Böbinger Defensive recht gut im Griff. Mit zunehmender Spieldauer und den nachlassenden Kräften bekam Böbingen dann weiter Oberhand und die Chancen wurden gefährlicher. Heute belohnte man sich auch für die kämpferische Leistung. Erst konnte P.Hager einen Konter zum Ausgleichstreffer abschließen und nur wenige Minuten später war es wiederrum P.Hager der per Kopf zum 2:1 Siegtreffer traf. Die letzten paar Minuten waren dann noch eine emotionale Achterbahnfahrt für beide Mannschaften, den beide Teams kamen noch mehrfach gefährlich vors gegnerische Tor,
doch es blieb bei dem knappen 2:1 Sieg für Böbingen.

2.Mannschaft

TSV Böbingen II - TSV Essingen II 1:1 (0:0)

Tore: 1:0 Dolderer (67.Min), 1:1 Dayan (87.Min)

In einer sehr ausgeglichenen Partie konnte keine der beiden Manschaften in der ersten Halbzeit zwingende Torchancen erarbeiten, somit der Halbzeitstand von 0:0. Die zweite Hälfte begann besser für den TSV Böbingen der sich in der 67. Minute mit dem 1:0 durch Dolderer belohnen konnte, doch der TSV Essigen kam kurz vor Ende des Spiels in der 87. Minute noch zum 1:1 ausgleich, das somit der Endstand der Partie war.

1.Mannschaft

VfL Iggingen I - TSV Böbingen I 3:2 (1:2)


Tore: 0:1 Jablonski (14.Min), 0:2 Knödler (20.Min), 1:2 Schürle (43.Min), 2:2 Laber (52.Min), 3:2 Alb (57.Min)

Böbingen begann stark und hatte das Spiel gut im Griff. So belohnt man sich auch direkt mit dem Führungstreffer durch Jablonski nach einer knappen Viertelstunde und nur paar Minuten später mit dem zweiten Treffer durch Knödler. Nach einer halben Stunde schaltete man aber unnötigerweise einen Gang zurück und Iggingen kam immer besser ins Spiel. So gelang dem Gastgeber auch noch kurz vor der Halbzeit der Anschlusstreffer. In der Halbzeitpause schaffte man es leider nicht den Schalter umzulegen, so dass die Gastgeber direkt auf den Ausgleichstreffer drückten. Irgendwie ging dann am Sonntag auch alles schief, den erst fiel per Sonntagsschuss der Ausgleichstreffer und nur wenige Minuten später musste man per Foulelfmeter noch das 3:2 hinnehmen. Danach versuchte man in der verbleibenden halben Stunde zwar noch alles, schaffte es aber nicht wirklich zwingende Chancen herauszuspielen, so dass es bei einer völlig unnötigen Niederlage blieb.

2.Mannschaft

SV Frickenhofen - TSV Böbingen II 6:1 (1:0)

Mit einer ersatzgeschwächten zweiten Mannschaft trat die zweite Mannschaft auswärts in Frickenhofen an. In der ersten Halbzeit hatte der TSV mehr vom Spiel, konnte allerdings die Chancen nicht in Tore ummünzen. Kurz vor der Halbzeit fing man sich den Gegentreffer zum 1:0 ein. Nach der Halbzeit ließen die Kräfte bei der zweiten Mannschaft nach, woraufhin der Gegner seine Chancen nutzte und somit noch 5 Tore erzeilte. Der TSV kam nur noch zum zwischenzeitlichen Anschlusstreffer zum 1:3. Unterm Strich war dies eine verdiente Niederlage, die allerdings 2-3 Tore zu hoch ausfiel.

Tor: Eigentor

Vorschau 7.Spieltag 

Am Sonntag geht es für die 1.Mannschaft in Iggingen auswärts wieder um Punkte. Die 2.Mannschaft gastiert am Wochenende beim SV Frickenhofen.

SO 29.09. 15:00 - KL A1 - VfL Iggingen - TSV I

SO 29.09. 15:00 - KL B2 - SV Frickenhofen - TSV II

 

 

1.Mannschaft

TSV Böbingen I - TV Herlikofen 0:2 (0:1)

Tore: 0:1 Stütz (8.Min), 0:2 Pflieger (69.Min)


Die Gäste begannen Druckvoll und konnten bereits nach 8 Minuten den Führungstreffer erzielen. Nach der starken Leistung letzte Woche gegen Spraitbach schien Böbingen heute irgendwie nicht ganz auf dem Platz zu sein. Man hatte zwar viel Ballbesitz, schenkte durch ungenaue Pässe die Bälle immer wieder viel zu schnell her und strahlte auch keine Torgefahr aus. Die Gäste aus Herlikofen taten zwar auch nicht viel mehr, waren aber zumindest öfters gefährlich vor dem Tor und konnten Mitte der zweiten Halbzeit auch die Führung weiter ausbauen. Böbingen versuchte zwar noch zum Anschlusstreffer zu kommen, war insgesamt aber viel zu harmlos vor dem Tor. So blieb es am Ende bei einem verdienten Sieg der Gäste.

2.Mannschaft

TSV Böbingen II - SV Lautern 0:1 (0:1)

Tor: 0:1 Borst (11.Min)

In der ersten Halbzeit macht Lautern das Spiel und ging bereits nach 10. Minuten mit 1:0 in Führung. Danach verflachte die Partie ein wenig. In der zweiten Halbzeit kam der TSV Böbingen besser ins Spiel konnte sich aber keine großen Chancen erarbeiten. Lautern verpasste es frühzeitig den Sack zuzumachen, konnte allerdings den knappen Vorsprung über die Zeit retten.

Vorschau 5.Spieltag

Am Sonntag geht es nur für die 1.Mannschaft Auswärts wieder um Punkte, da die 2.Mannschaft an dem Wochenende spielfrei ist.


SO 15.09. 15:00 - KL A1 - FC Spraitbach - TSV I

1.Mannschaft

FC Spraitbach - TSV Böbingen 1:2 (1:0)

Der TSV Böbingen verdiente sich durch eine kämpferische Leistung den Sieg gegen den FC Spraitbach. In der ersten Halbzeit hatte man mehr Ballbesitz, ging allerdings mitte der ersten Halbzeit nach einer Unachtsamkeit mit 0:1 in Rückstand. Nach der Halbzeit musste man noch zwei ANgriffe abwehren, bevor man durch Peter Hager den 1:1 Ausgleich erzielte. In der 79. Minute erzielte Ecker den 2:1 Siegtreffer nach einem Eckball von Jablonski. In der Schlussphase musste die Mannschaft noch um den Sieg zittern, doch Marco Hauke konnte zwei Torschüsse mit zwei Glanzparaden parieren. Somit brachte man den knappen Vorsprung noch über die Zeit.

Tore: P. Hager, Ecker

1.Mannschaft

TSV Böbingen I - SG Bettringen II 2:3 (2:0)


Tore: 1:0 Jablonski (16.Min), 2:0 Sorg (32.Min), 2:1 Kiesle (48.Min), 2:2 Seemann (52.Min), 2:3 Lauer (82.Min)

In einem von den Spielanteil ausgeglichenen Spiel, waren es von den Toren doch zwei völlig unterschiedliche Halbzeiten. Während Böbingen in der ersten Halbzeit erst per direktem Freistoßtreffer durch Jablonski in Führung gehen konnte und eine Viertelstunde später durch Sorg nach einem Eckball die Führung ausbaute, war die zweite Halbzeit komplett anders. Bettringen markierte direkt nach der Pause über einen schnellen Kontor durch Kiesle den Anschlusstreffer und legte nur wenige Minuten mit dem Ausgleich durch Seemann nach. Danach waren auch die Böbinger wieder im Spiel und beide Mannschaften spielten noch vorne, konnten aber keine zwingenden Chancen generieren. Das glückliche Händchen hatten dann aber die Gäste, welche durch den eingewechselten Lauer noch den Siegtreffer setzen konnten und so auch die drei Punkte mitnahmen, auch wenn insgesamt ein Unentschieden eigentlich leistungsgerecht gewesen wäre.

2.Mannschaft

TSV Böbingen II - SGM Hohenstadt/Untergröningen 3:6 (2:2)

Tore: 0:1 Funk (7.Min) , 0:2 Horlacher (21.Min), 1:2 Dolderer (44.Min), 2:2 Tim Manhalter (45.Min), 2:3 Akin (49.Min), 2:4 Funk (54.Min), 2:5 Klotzbücher (64.Min), 3:5 Brandner (71.Min), 3:6 Tielsch (89.Min)

Die Gäste der SGM Hohenstadt/Untergröningen begannen von Beginn an mit hohem Tempo und gingen schnell in Führung, die sie nach 21. Minuten sogar ausbauen konnten, gegen Ende der ersten Halbzeit gelang dem TSV der Anschlusstreffer und der Ausgleich. Doch in den ersten 20 Minuten konnten die Gäste auf 2:5 erhöhen, dem TSV gelang noch der Anschlusstreffer zum 3:5. Aber kurz vor Schluss konnten die Gäste erneut die Führung auf 3:6 ausbauen, das somit auch der Endstand war.

Vorschau 4.Spieltag

Am Sonntag stehen wieder für beide Mannschaften Heimspiele an und wir hoffen, dass die Sperrung des Rasenplatzes bis dahin aufgehoben wurde und wir nicht auf den Kunstrasen ausweichen müssen.

SO 08.09. 13:00 - KL B2 - TSV II - SGM Hohenstadt/Untergröningen


SO 08.09. 15:00 - KL A1 - TSV I - SG Bettringen II

1.Mannschaft

SV Hussenhofen - TSV Böbingen I 1:2 (1:1)

Auch dieses Wochenende musste man Auswärts ran, diesmal in Hussenhofen. Irgendwie war man beim Anpfiff noch nicht wirklich auf dem Platz und fing sich direkt mit dem ersten langen Ball von Hussenhofen und einer scharfen Hereingabe von der linken Seite in der zweiten Minute den Führungstreffer per Kopf durch Balaban. So lief man direkt einem Rückstand hinterher und brauchte einige Zeit bis man sich fing und selbst aktiv am Spiel teilnahm und das Spiel offen gestalten konnte. Beide Mannschaften hatten ihrerseits Chancen, doch erst in der Nachspielzeit der ersten Halbzeit fiel der Ausgleichstreffer durch Jablonski nach einem weiten Einwurf von Böhm. So Begann man in der zweiten Halbzeit wieder mit ausgeglichenem Spielstand. In der zweiten Halbzeit war es insgesamt auch ein ausgeglichenes Spiel. Nach einer schönen Einzelaktion durch den Strafraum tauchte Knödler alleine vor dem Torwart auf und konnte zum Führungstreffer einlochen. In der Folge versuchte man das Spiel zu entscheiden doch
die Schlussviertelstunde gehörte den Gastgebern und man konnte sich schlussendlich am Torspieler bedanken der mit einigen guten Paraden neben dem kämpferischen Einsatz der Mannschaft den Sieg sicherte.

Tore: 1:0 Balaban (2.), 1:1 Jablonski (45+2), 1:2 Knödler (56.)

2.Mannschaft

TSV Böbingen II - FC Schechingen II 0:5 (0:4)

Bereits nach 35 Minuten ging der Gast aus Schechingen mit 4:0 in Führung. Danach dezimierte Böbingen sich auch noch selbst durch einen Platzverweis. In der zweiten Halbzeit machte weiterhin das Spiel und erzielte noch den Treffer zum 5:0.

Tore: 0:1 Wengert (17.), 0:2 J.Ziegler (18.), 0:3 Gara (24.), 0:4 Groß (35.), 0:5 Groß (73.)

Vorschau 3.Spieltag


Während dieses Wochenende die Zweite gegen Schechingen daheim spielt, muss die Erste auch an diesem Wochenende wieder auswärts und zwar diesmal in Hussenhofen ran.

SO 01.09. 13:00 - KL B2 - TSV II - FC Schechingen II

SO 01.09. 15:00 - KL A1 - SV Hussenhofen - TSV I

1.Mannschaft

FC Schechingen I - TSV Böbingen I 1:3 (0:2)


Tore: 2x Ziegler, Knödler


Die erste Viertelstunde gehörte den Gastgebern, die im Mittelfeld mehr vom Spiel hatten, aber nur durch Standards Gefahr fürs Böbinger Tor ausstrahlen konnten. Danach hatte sich Böbingen aber gefangen und Übernahm das Spiel, auch wenn man sich selbst schwer tat Chancen herauszuspielen. Nach 30 Minuten kam dann aber der Doppelschlag von Ziegler und man lag 2:0 vorne und bis zur Halbzeit waren noch einige sehenswerte Chancen, so dass es auch mehr als die zwei Treffer hätten sein können. Nach der Halbzeit versuchte Schechingen erstmal das Spiel zu drehen, doch Böbingen stand gut und legte selbst noch das 3:0 durch Knödler nach. In der Folge kam Schechingen zwar noch zum Anschlusstreffer, ansonsten konnten die Angriffe aber fast alle schon frühzeitig unterbunden werden. Ein insgesamt klarer und verdienter Sieg für Böbingen.

2.Mannschaft

1.FC Eschach - TSV Böbingen II 1:1 (0:1)


Tor: Marek


Die zweite Mannschaft ging nach einem schönen Freistoß Treffer durch Marek in der 20. Spielminute mit 1:0 in Führung. Danach konzentrierte man sich aufs verteidigen, konnte aber den Ausgleich zum 1:1 nicht verhindern. In der 85. Spielminute konnte unser Torwart Patrick Aichele einen Handelfmeter parieren. Somit erkämpfte sich der TSV einen verdienten Punkt gegen Eschach.

Vorschau 2.Spieltag:

Am Wochenende geht es für beide Mannschaften zum ersten Auswärtsspiel. Während die Erste zu einem der Topfavoriten Schechingen muss, spielt die Zweite zeitgleich in Eschach.

SO 25.08. 15:00 - KL A1 - FC Schechingen I - TSV I

SO 25.08. 15:00 - KL B2 - 1.FC Eschach - TSV II

1. Mannschaft

TSV Böbingen I - TSB Schwäbisch Gmünd 1:3 (1:1)

Tore: 1:0 M.Hager (15.Min), 1:1 Krieger (28.Min), 1:2 Krieger (61.Min), 1:3 Gül (90+1.Min)

Über weite Teile der ersten Halbzeit war es ein ausgeglichenes Spiel der beiden Mannschaften. Nach einer Viertelstunde konnte dann Böbingen per Fernschuss in Führung gehen, doch nach einer weiteren Viertelstunde kamen die Gäste per Kopf bei einem Eckball zum verdienten Ausgleich. In der zweiten Halbzeit setzte sich das ausgeglichene und insgesamt chancenarme Spiel fort. Diesmal war es jedoch der TSB die ihrerseits in Führung gehen konnten. Im Anschluss beschränkte sich der TSB aufs Verteidigen der knappen Führung und Böbingen versuchte das Spiel zu machen. Da die Gäste aber stabil standen, konnte sich Böbingen keine gefährlichen Chancen herausspielen, das Spiel blieb aber bis zur Nachspielzeit spannend, den da machte TSB mit dem 1:3 alles klar.

Insgesamt ein verdienter Sieg der Gäste, da die einfach mehr Einsatz und den größeren Willen zeigten.

 

2. Mannschaft

TSV Böbingen II - TSV Heubach II 5:1 (3:1)

Von Anfang an hatte der TSV Böbingen mehr vom Spiel und nutze gleich die ersten beiden Gelegenheiten zur 2:0 Führung. Danach machte der TSV Heubach den Anschlusstreffer doch im Gegenzug stellet die Böbinger den alten Abstand wieder her. In der zweiten Halbzeit machte dann der TSv Heubach das Spiel und Böbingen setzte erstmal nur auf Konter. Nach einer Gelb-Roten Karte für den TSV Heubach zog Böbingen das Tempo wieder an und machte mit dem 4:1 und 5:1 endgültig alles klar.

Tore: 1:0 Böhm (20.), 2:0 Manhalter (24.), 2:1 Al Ghaleb (30.), 3:1 Oyedeji (32.), 4:1 Dolderer (78.), 5:1 Liske (85.)

Bes. Vorkommnisse: Gelb-Rot TSV Heubach (75.)