Wettkämpfe 2017

TSV Böbingen beim Landeskinderturnfest in Ravensburg

Am vergangenen Wochenende nahm der TSV Böbingen mit 27 Kindern und 8 Betreuern am Landeskinderturnfest in Ravensburg teil. Es wurden Wettkämpfe in der Halle, sowie auch draußen  durchgeführt. Mit den Leistungen und Ergebnissen waren die Trainer sowie die Kinder sehr zufrieden. Das Spiel- und Spaßangebot kam auch nicht zu kurz. Es war für jeden etwas dabei, sodass keine Langeweile aufkam. Das hervorragende Wetter machte das Landeskinderturnfest vollends perfekt.  Für die Kinder war der Ausflug  mit Übernachtung in Klassenzimmern  ein sehr spannendes und aufregendes Wochenende.

111 Turnerinnen und Turner des TSV Böbingen beim Gaukinderturnfest in Bargau

Als zweitgrößter Verein mit 111 teilnehmenden Kindern fuhr man in diesem Jahr wieder gemeinsam mit Bussen nach Bargau. Nach einem erfolgreichen Wettkampftag kamen die Turnerinnen und Turner mit sechszehn 1. Plätzen, vierzehn 2. Plätzen, zwölf 3. Plätzen, einem Mannschaftssieg im Staffellauf sowie einem Wimpel am vergangenen Sonntag vom gut organisierten Gaukinderturnfest bei durchwachsenem Wettkampfwetter nach Hause.

Ergebnisse:

STB Kindercup

Gold:

Elenor-Mercedes Binder, Nikias Theofanelis, Linnea Dlask, Ella Riek, Hanna Baur, Emelie Däubler, Pia Schneider, Rike Prölß,

Silber:

Leona Widmann, Noah Dlask, Theresa Achatz, Jan Fischer, Charlotte Frank, Vida Kucharczyk, Hellen Grimm, Stephanie Hatscher, Lea Kompe, Zoe´ Sünder

Bronze:

Levin Gold, Anne Riek, Lotte Windmüller, Marleen Kirchner, Charlotte Seitzer,

 

WWK der Turner 8 Jahre - Gemischt

1. Vinzens Barth, 5. Steve Dübner,

WWK der Turner 8 Jahre – Gerätturnen

1. Jakob Schmid

WWK der Turner 9 Jahre - Gemischt

1.Frederic Stempfle, 6. Paul Riek, 8. Konstantin Max, 9. Christian Hatscher

WWK der Turner 9 Jahre – Gerätturnen

1.Luca Dübler, 2. Johannes Achatz,  3. Jakob Schneider

WWK der Turner 10 Jahre – Gemischt

1.Rayan Jemaa, 3. Finn Prölß

WWK der Turner 10 Jahre –Gerätturnen

1.Moritz Hudelmaier, 2. Niklas Conrad, 3. Cedric Wagenblast

WWK der Turner 11 Jahre – Gemischt

1. Samuel Hauke, 2. Max Grimm, 3. Max Däubler

WWK der Turner 11 Jahre – Leichtathletik

10. Niklas Stehle

WWK der Turner 12-13 Jahre – Gemischt

1. Oliver Stehle, 3. Leonard River, 4. Sebastian Funk

WWK der Turner 14-15 Jahre – Gemischt

1. Robin Laux, 2. Philip Balle, 3. Timo Feucht, 4. Simon Balle

WWK der Turnerinnen 8 Jahre – Gemischt

3. Jasmina Kirchner, 9. Clara Schmid,

WWK der Turnerinnen 8 Jahre – Gerätturnen

4. Emely Marton, 7. Hanna Betz, 11. Hannah Förstner, 11. Charlotte Schmid, 15. Alisa Horch, 17. Eni Kucharczyk, 19. Lorena Eller

WWK der Turnerinnen 9 Jahre – Gemischt

29. Jule Sünder

WWK der Turnerinnen 9 Jahre – Gerätturnen

9. Isabell Schildhauer, 10. Johanna Frank, 11. Samira Wolfgang, 12. Melina Kirchner, 16. Amy Rivera, 18. Leonie Wangler, 20. Emelie Wangler

WWK der Turnerinnen 10 Jahre – Gemischt

1. Maryse Widmann, 3. Gina Kucher, 7. Pia Schuller, 8. Angelina Laser, 9. Caroline Knodel ,19. Anneke Maier,

WWK der Turnerinnen 10 Jahre – Gerätturnen

1. Nina Holzwarth, 2. Jule Gross, 3. Jana Dlask

WWK der Turnerinnen 11 Jahre – Gemischt

2. Mia Karello, 5. Emma Schmid,

WWK der Turnerinnen 11 Jahre – Gerätturnen

8. Valentina Barth

 

WWK der Turnerinnen 12-13 Jahre – Gemischt

2. Laura Frey, 13. Christina Woecht, 14. Anna Braun, 18. Leonie Däubler,

WWK der Turnerinnen 12-13 Jahre – Gerätturnen

1. Lucy Stadtmüller

WWK der Turnerinnen 14-15 Jahre – Gemischt

2. Patrice Ziller, 3. Malin Pelz, 7. Lisa-Marie Grimm, 9. Louisa Marton

WWK der Turnerinnen 14-15 Jahre – Leichtathletik

6. Verena Hauke

WWK der Turnerinnen 16-17 Jahre – Gemischt

2. Josefine Landsinger, 4. Anne Balle

WWK der Turnerinnen 16-17 Jahre – Gerätturnen

1. Maike Funk

WWK der Turnerinnen 16-17 Jahre – Leichtathletik

3. Melissa Krieg

 

Pendelstaffel Jungen Jg. 2006 und jünger

2.  TSV Böbingen 1 ; 7. TSV Böbingen 2

Pendelstaffel Jungen Jg. 2000 und jünger

2. TSV Böbingen

Pendelstaffel Mädchen Jg. 2006 und jünger

2. TSV Böbingen 1 ; 6. TSV Böbingen 2 ; 17. TSV Böbingen 3 ; 18. TSV Böbingen 4

Pendelstaffel Mädchen Jg. 2000 und jünger

4. TSV Böbingen 2 ; 5. TSV Böbingen 1

Kitu-Cup-Staffel

1. TSV Böbingen 3 ; 7. TSV Böbingen 2 ; 11. TSV Böbingen 1

Familienstaffel

1. TSV Böbingen 1 ; 3. TSV Böbingen 2

 

Wimpelwettstreit Jungen

1. TSV Böbingen 1 ; 2. TSV Böbingen 2

Wimpelwettstreit Mädchen

6. TSV Böbingen 2 ; 8. TSV Böbingen 1

Wimpelwettstreit gemischt

2. TSV Böbingen 1

23 Böbinger qualifizieren sich

Turnen, Mehrkampfmeisterschaften: TSV Böbingen überzeugt

Bei bestem Wettkampfwetter wurden am Samstag, den 28. Mai 2017, in Böbingen die Mehrkampfmeisterschaften des Turngaus Ostwürttemberg ausgetragen. Der TSV Böbingen schickte als teilnehmerstarker Verein gleich 48 Turnerinnen und Turner an den Start. Das Teilnehmerfeld bestand aus Kindern und Jugendlichen der umliegenden Vereine. Alle Turnerinnen und Turner mussten einen gemischten Sechskampf bestehend aus drei Geräten und drei leichtathletischen Disziplinen absolvieren. Die Siegerehrung in der Römerhalle bereitete große Freude, da 18 Podestplätze erreicht wurden. Insgesamt konnten sich 23 Turnerinnen und Turner durch das Erreichen der vorgeschriebenen Punktzahl in ihren Altersklassen für das Landesfinale qualifizieren. Anschließend an die Mehrkampfmeisterschaften fand noch der STB – Kindercup der Fachgebiete statt. Der STB – Kindercup ist ein Wettkampf für die Kleinsten im Verein. Auch hier ging der TSV Böbingen als teilnehmerstärkster Verein mit 20 Kindern an den Start. Die Einzelergebnisse:

Jungs:

Jutu E 8 Jahre:

2. Jakob Schmid 4.Finn Mayer

Jutu E 9 Jahre:

1.Johannes Achatz 2.Santino Sienel 3.Paul Riek 4.Jakob Schneider

Jutu D 10 Jahre:

1.Moritz Hudelmaier 4.Rayan Jemaa 6.Niklas Conrad 7.Finn Prölß 8.Cedric Wagenblast

Jutu D 11 Jahre:

2.Samuel Hauke 3.Max Grimm

Jutu C 12 Jahre:

5.Leonard Rivera 7.Sebastian Funk

Jutu C 13 Jahre:

1.Ben Schubauer 2.Oliver Stehle

Jutu B 14/15 Jahre

1.Philipp Balle 3.Simon Balle

Jutu A 16/17 Jahre:

1.Kevin Breitmeier

Junioren 18/19 Jahre:

1.David Feucht 2.Valentin Röhrich

 

Mädchen:

Juti E 8 Jahre:

9. Jasmina Kirchner 13. Clara Schmid 15. Hanna Betz 17. Emely Marton 20. Charlotte Schmid

Juti E 9 Jahre:

10. Johanna Frank 14. Isabell Schildhauer

Juti D 10 Jahre:

1.Maryse Widmann 4. Maja Apprich 9. Nina Holzwarth 11. Jana Dlask 14. Jule Gross 16. Pia Schuller 20. Anneke Maier

Juti D 11 Jahre:

8. Mia Karello 17. Emma Schmid

Juti C 12 Jahre:

4. Anna Braun

Juti C 13 Jahre:

4. Lucy Stadtmüller 6. Laura Frey

Juti B 14/15 Jahre:

1.Lisa Funk 2. Annika Böhm 4. Malin Pelz 5. Sarah Braun 11. Xenia Theuergarten

Juti A 16/17 Jahre:

3. Josefine Landsinger 4. Maike Funk 5. Julia Nafcz 9. Sarah Grätzel

 

STB-Kindercup

STB-Kindercup Fachgebiet Gerätturnen:

5. Linnea Dlask 6. Ella Riek 7. Rike Pröiß

STB-Kindercup Fachgebiet Mehrkampf Wettkampf 2000:

1.Theresa Achatz 1. Elenore Binder 1.Nikias Theofanelis 4.Charlotte Frank 4. Janne Mayer 7. Paula Apprich

STB-Kindercup Fachgebiet Mehrkampf Wettkampf 2010:

1.Lea Kompe 1. Pauline Walther 3. Nele Wahl 5. Thomas Wiedersich 6. Stephanie Hatscher 8. Hanna Bauer 8. Lotta Bundschuh 10. Marie May 11. Loreen Nowicki

STB- Kindercup Fachgebiet Mehrkampf Wettkampf 2020:

8. Steve Dübner

STB-Kindercup Fachgebiet Mehrkampf Wettkampf 2030:

7. Christian Hatscher 

Mehrkampfmeisterschaften MehrkampfmeisterschaftenMehrkampfmeisterschaftenMehrkampfmeisterschaftenMehrkampfmeisterschaften

Lucy, Santino und Rayan beim Bezirksfinale

Am 13.5. fand in Sontheim das Bezirksfinale Nord der Mädchen statt. Für den TSV Böbingen ging Lucy Stadtmüller an den Start. Lucy zeigte an allen Geräten gute Leistungen. Aufgrund eines im Training zugezogenen Kapselrisses am rechten Zeigefinger, musste sie am Reck eine weniger schwere Übung mit niedrigerem Ausgangswert turnen. Dennoch erreichte sie trotz Verletzung am Ende den 16. Platz.

Gleichzeitig fand im Unipark in Schwäbisch Gmünd das Bezirksfinale Nord der Jungen statt. Für den TSV Böbingen waren zwei Böbinger Nachwuchsturner Santino Sienel und Rayan Jemaa am Start. Beide zeigten gute Übungen, konnten aber bei den Schwierigkeiten nicht ganz mit den anderen Teilnehmern mithalten. Trotz allem war die Teilnahme für Santino und Rayan eine Erfahrung wert.


Zum Saisonende auf Platz zwei!

Zum letzten Wettkampf der Saison 2017 kämpften die Turner des TSV Böbingen gegen die zweite Mannschaft des TSV Lustnau. Schon vor dem Wettkampf war den Böbingern der zweite Platz nicht mehr zu nehmen. Eine geringe Chance auf die erneute Kreisligameisterschaft war dennoch gegeben, da die bisherigen Wettkampfergebnisse der Lustnauer durchaus auf Schlagdistanz lagen. In den zwei Wochen vor dem Wettkampf meldeten sich mit Christian Betz und Alexander Uhl zwei Stammturner krank, die für sichere Punkte gesorgt hätten. Aufgrund der Verletzten wurden mit Kevin Breitmeier und Timo Feucht erneut Nachwuchsturner eingesetzt, welche den Wettkampf mit stabilen und sauber geturnten Übungen bereicherten. Zum Einsatz kam auch Nick Ebbinghaus, der nach einem mehrmonatigen Aufenthalt in Südamerika ein tolles Comeback feierte. Trotz einiger kleiner Fehler und den niedrigeren Ausgangswerten der Böbinger, lagen die Jungs aus dem Remstal nach drei geturnten Geräten mit nur 2,15 Punkten (122,4 :120,25) hinter der Mannschaft der Neckargemeinde. Im laufe des Wettkampfes zeigte sich dann aber eine deutliche Überlegenheit der Lustnauer, welche am Ende zu einer Niederlage der Böbinger mit einem Ergebnis von 247,4 : 236,8 führte. Letztlich haben sich aber beide Mannschaften für den Relegationswettkampf um den Aufstieg von der Kreisliga in die Bezirksliga am Samstag den 29.04.2017 in Kircheim/Teck qualifiziert.Für die Böbinger wird es nun schon fast zur Gewohnheit, beim Relegationswettkampf anzutreten. Letztes Jahr ging es aus der Bezirksliga wieder zurück in die Kreisliga. Ob in diesem Jahr ein Wiederaufstieg möglich ist, bleibt abzuwarten. In jedem Fall trifft man beim letzten Wettkampf der Saison auf die befreundeten Mannschaften aus Bolheim und Ingersheim, die beide um den Verbleib in der Bezirksliga kämpfen. Wie gewohnt fährt zu diesem Wettkampf ein Bus, sodass all diejenigen, die die Mannschaft unterstützen wollen, kostenfrei zum Wettkampf kommen. Abfahrt ist am Samstag um 6:30Uhr am Kreisel der Römerhalle. Um die Anwohner der Römerhalle durch an- und abfahrende Autos zu schonen, bittet der TSV darum, entweder Fahrgemeinschaften zu bilden oder am besten zu Fuß oder mit dem Rad zur Römerhalle zu kommen.

3.Wettkampf der Turnerjungs3.Wettkampf der Turnerjungs3.Wettkampf der Turnerjungs3.Wettkampf der Turnerjungs

Starke Leistung des TSV Böbingen beim Gaufinale

Am vergangenen Sonntag fand das Gaufinale Einzel des Turngau Ostwürttembergs statt. Hierbei ging es um die Qualifikation für das Bezirksfinale des Schwäbischen Turnerbundes am 13. Mai 2017 in Sontheim.

Es wurde ein Geräte-4-Kampf absolviert, bei dem sich jeweils die 6 Erstplatzierten für das Bezirksfinale qualifizierten. Die Böbinger Turnerinnen Lucy Stadtmüller, Julia Grätzel und Lisa Funk schafften bei einem Wettkampf auf höchstem Niveau die Qualifikation. Dabei zeigte Julia Grätzel, bei den Jugendturnerinnen 14 + / C Offen, einen überragenden Wettkampf und wurde mit deutlichem Vorsprung verdient Gausiegerin. Drei weitere Turnerinnen, Maryse  Widmann, Maya Apprich und Christina Woecht, verfehlten nur knapp die Qualifikation.

Alle Böbinger Turnerinnen zeigten sehr gute bis hervorragende Leistungen und haben sich seit dem letzten Wettkampf erheblich verbessert. Der Trainingsfleiß zeigt seine Wirkung. Ein herzliches Dankeschön auch an unsere Kampfrichter und Übungsleiter.

Altersklasse 9:  30. Isabell Schildhauer,  31. Sarah Nagel,  32. Melina Kirchner

Altersklasse 10:  8. Maryse Widmann,  9. Maja Apprich, 14. Nina Holzwarth, 15. Marie Schneider, 17. Pia Schuller  20. Angelina Laser

Altersklasse 11:  18. Valentina Barth

Altersklasse 13  6. Lucy Stadtmüller, 7. Christina Woecht

Altersklasse 14+/ C Offene Klasse:  1. Julia Grätzel, 5. Lisa Funk  12. Maike Funk, 15. Patrice Ziller, 19. Lisa Hermes, 20. Malin Pelz, 21. Josefine Landsinger,  23. Sarah Braun, 25. Xenia Theuergarten, 26. Diana Hermes

Gleichzeitig fand im Unipark in Schwäbisch Gmünd das Gaufinale Einzel im Gerätturnen männlich statt. Der TSV-Böbingen war mit 7 Turnern am Start. Alle zeigten gute Leistungen und Rayan Jemaa, Santino Sienel und Oliver Stehle konnten sich für das Bezirksfinale  qualifizieren.

Altersklasse 9: 6. Santino Sienel, 7. Johannes Achatz

Altersklasse 10: 5. Rayan Jemaa, 7. Niklas Conrad

Altersklasse 11: 7. Samuel Hauke, 10. Max Grimm

Altersklasse 13: 3. Oliver Stehle

 

Heimsieg für die TSV Turner

Am Samstag war die zweite Mannschaft des TB Neckarhausen in der Böbinger TSV Halle zu Gast. Bei der Begegnung in der Kreisliga Mitte waren die Böbinger Turner bereits als Favoriten an der Start gegangen. Die Zuschauer, in der bis auf den letzten Platz gefüllten TSV Halle, bekamen einen sehr einseitigen Wettkampf zu sehen. Die Neckarhausener waren personell eingeschränkt angetreten, sodass ihre Übungen doch deutlich unter ihrem eigentlichen Niveau lagen. Dadurch dominierten die Böbinger an allen Geräten und führten von der ersten Übung an mit deutlichem Vorsprung. Zudem konnten die Böbinger Turner stabile Übungen zeigen. Eine leichte Schwäche war den TSV´lern dann aber am Sprung anzumerken, bei dem doch einige Turner patzten. Nichtsdestotrotz führte dies zu einem klaren Heimsieg und dem Endstand von 251,9 zu 211,6 Punkten. Dieser Sieg befördert die TSV´ler auf den ersten Tabellenplatz, den es am 22.04. beim Auswärtswettkampf in Lustnau zu verteidigen gilt. Bester Einzelturner war ein weiteres Mal Christian Betz. Einen gelungenen Einstand mit ihrem ersten Heimwettkampf hatten auch Philip Böhm und Kevin Breitmeier, die ihre Übungen gekonnt in die Punkte brachten.

Böbinger Turnerinnen auf dem Podest 

Am vergangenen Samstag fanden in Bettringen die Gaumannschaftsvergleichskämpfe der Bereiche Aalen, Heidenheim und Schwäbisch Gmünd statt.

In der B-Jugend erreichte man einen hervorragenden 2.Platz und Lisa Funk in der Einzelwertung einen 3. Platz. Diese Leistung ist bei sehr hohem Niveau der Mannschaften aus dem gesamten Turngau sehr beachtlich.

Geturnt wurde ein Geräte 4 Kampf, bei dem jede Turnerin alle 4 Geräte absolvieren musste.

Die 3 besten Turnerinnen einer Mannschaft kamen in die Mannschaftswertung.

In den Jugenden  C / D und E hatte man sich durch sehr gute Leistungen  beim Vorkampf in Waldstetten mit allen Mannschaften für den Endkampf der drei Bereiche qualifiziert.

Hier wurde Turnen auf höchstem Niveau gezeigt. Dass der TSV Böbingen aufgrund der guten Jugendarbeit mithalten kann, zeigten die Platzierungen der Mannschaften der Jugend C mit dem 5.Platz, die Jugendturnerinnen  Juti D erreichten aufgrund einiger Stürze am Balken den  7. Platz und die Jugend E erreichte den 6.Platz von 10 Mannschaften.

 

Juti E Mannschaft:

6. Platz TSV Böbingen 149,45 Punkte

Juti E Einzelwertungen:

28. Kirchner Melina, 32. Nagel Sarah, 35. Schildhauer Isabel, 35. Frank Johanna, 39. Wolfgang Samira, 46. Wangler Leonie, 47. Wangler Emelie,

Juti D Mannschaft:

7. Platz TSV Böbingen 169,20 Punkte

Juti D Einzelwertungen:

13. Apprich Maja, 19. Widmann Maryse, 33. Holzwarth Nina, 35. Dlask Jana, 42. Schuller Pia,  44. Laser Angelina, 45. Schneider Marie, 46. Karello Mia

Juti C Mannschaft:

5. Platz TSV Böbingen 172,90 Punkte

Juti C Einzelwertungen:

10. Frey Laura, 13. Woecht Christina, 15. Braun Anna, 28. Barth Valentina

Juti B Mannschaft:

2. Platz TSV Böbingen 181,30 Punkte

Juti B Einzelwertungen:

3. Funk Lisa, 10. Ziller Patrice, 13. Böhm Anika, 15. Pelz Malin, 16. Theuergarten Xenia, 22. Hermes Diana, 23. Braun Sarah, 25. Grimm Lisa-Marie

Alle Böbinger Mannschaften auf dem Siegerpodest

Beim Endkampf der Gau-Mannschafts-Meisterschaften des Turngaus Ostwürttemberg in Bettringen erreichten die Böbinger Jungenmannschaften tolle Platzierungen. Die C+D Jugendturner wurden Dritter und die offene Klasse landete auf Platz zwei. Ganz oben und somit auf Platz eins stand die Mannschaft der E-Jugend, die ihre gute Leistung aus dem Vorkampf bestätigen konnte. Johannes Achatz konnte sich in der Jutu E über den  1. Platz freuen und Jakob Schmid über Platz 3. Kevin Breitmeier erreichte in der offenen Klasse Platz 2.  Die Ergebnisse der teilnehmenden 21 Turner zeigen, dass beim TSV-Böbingen eine gute Jugendarbeit geleistet wird.

Jutu E Mannschaft:

1.Platz TSV Böbingen  154,90 Punkte

Jutu E Einzelwertungen:

1.Achatz Johannes, 3. Schmid Jakob, 5. Sienel Santino, 6. Stempfle Frederic, 7. Däubler Luca, 8. Barth Vinzens

Jutu D Mannschaft:

3. Platz TSV Böbingen  162,95 Punkte

Jutu D Einzelwertungen:

4. Hauke Samuel, 7. Däubler Max, 9. Hudelmaier Moritz, 11. Grimm Max, 15. Conrad Niklas, 16. Prölß Finn       

Jutu C Mannschaft:

3. Platz TSV Böbingen 164,25 Punkte

Jutu C Einzelwertungen:

8. Stehle Oliver, 9. Jemaa Rayan, 10. Rivera Leo, 11. Bühr Noah, 12. Funk Sebastian,

Jutu C offen Mannschaft:

2. Platz TSV Böbingen 165,00 Punkte

Jutu C offen Einzelwertungen:

2. Breitmeier Kevin, 5. Röhrich Valentin, 7. Schubauer Ben, 8. Stakemaier Finn

 

Gaumannschaftsvorkämpfe 2017

19 Böbinger Jungs bei den Gaumannschaftsvorkämpfen in Waldstetten

Der TSV - Böbingen startete mit 3 Mannschaften bei den Gaumannschaftsvorkämpfen in Waldstetten. In der E-Jugend stand die Mannschaft ganz oben auf dem Podest und in der Einzelwertung erreichte Johannes Achatz Platz 2 und Santino Sienel Platz 3. In der D-Jugend starteten die meisten Turner. Die Böbinger erturnten sich Platz 2 auf dem Siegerpodest. Samuel Hauke verpasste mit Platz 4 nur knapp das Siegertreppchen. Die Turner der C-Jugend mussten den Mannschaften aus Wetzgau und Bargau den Vortritt lassen und standen als Drittplazierter auf dem Podium. In der Einzelwertung war Oliver Stehle mit Platz 5 bester Böbinger Turner. Alle 19 gestarteten Turner des TSV zeigten gelungene Übungen und gehen nun am 1. April motiviert in den Rückkampf nach Bettringen.

Jutu E Mannschaft:

1. Platz TSV Böbingen 153,55 Punkte

Jutu E Einzelwertung:

2. Achatz Johannes, 3. Sienel Santino, 5. Schmid Jakob, 6. Stempfle Frederic, 7. Däubler Luca, 8. Barth Vinzenz

Jutu D Mannschaft:

2. Platz TSV Böbingen 161,45 Punkte

Jutu D Einzelwertung:

4. Hauke Samuel, 9. Hudelmaier Moritz, 10. Conrad Niklas, 10. Hochsteiner Nico, 12. Däubler Max, 13. Grimm Max, 15. Jemaa Ryan, 17. Prölß Finn

Jutu C Mannschaft:

3. TSV Böbingen 161,60 Punkte

Jutu C Einzelwertung:

5. Stehle Oliver, 11. Rivera Leo, 12. Bühr Noah, 12. Schubauer Ben, 14. Funk Sebastian

TSV Böbingen in allen Jugenden qualifiziert

Die Gaumannschaftsvorkämpfe 2017 der weiblichen Jugend im Gerätturnen der Altersklassen E bis C des Bereiches Schwäbisch Gmünd fanden am Samstag 18.03. in der Schwarzhornhalle in Waldstetten statt.

Es war ein sehr erfolgreicher Wettkampftag für den TSV Böbingen, der mit 5 Mannschaften an den Start ging.

In jeder Jugend konnte sich eine Mannschaft durch einen Podestplatz für den Endkampf der 3 Bereiche am 1. April 2017 in Bettringen qualifizieren. Genauso erfreulich ist es, dass die jeweils zweite Mannschaft des TSV in den einzelnen Jugenden den 4.Platz erreichte. Der TSV Böbingen hatte mit seinen 5 Mannschaften die meisten Teilnehmerinnen an diesem Wettkampf. Jede Mannschaft besteht aus bis zu fünf Turnerinnen, von denen die drei Besten an jedem Gerät in die Wertung kommen. Hier spiegeln sich die Erfolge der Böbinger STB-Turnschule. Dort wird viel Wert auf das Grundlagentraining gelegt. Zur Wettkampfteilnahme müssen die kleinen Turnerinnen auf jedem Fall ihre Übungen gut kennen. Für diese Erfolge sind die durchweg ehrenamtlichen Trainerinnen des TSV Böbingen mit verantwortlich.

In der E Jugend waren unsere kleinsten Turnerinnen am Start. Hier erreichten wir durch sehr gute Wettkampfleistung, trotz großer Aufregung einiger Turnerinnen (für viele war es der erste Wettkampf) die hervorragenden Plätze 3 und 4. 

Ebenfalls beachtlich ist der 3. Platz in der D Jugend, da die Mannschaft ausschließlich aus Turnerinnen des jüngeren Jahrgangs besteht, und diese zum ersten Mal am Wettkampf höhere P-Stufen turnten. Hier wurde der Mut am Sprung leider nicht belohnt. Mehrere Überschläge erhielten nicht die erwünschte Wertung, lassen aber für den nächsten Wettkampf hoffen.

In der C Jugend haben alle Turnerinnen einen Klasse Wettkampf geturnt und an allen Geräten ihr Können gezeigt. Durch kleine Unsicherheiten am letzten Gerät, dem Schwebebalken und einem Sturz vom Gerät, war es am Ende Platz zwei über den sich die Turnerinnen freuen können. 

Die Trainer waren mit den Leistungen aller Turnerinnen sehr zufrieden. Ein herzliches Dankeschön gilt ebenfalls unseren 5 Kampfrichterinnen, die uns eine Teilnahme am Wettkampf erst ermöglichten.

Auszug aus der Siegerliste:

Juti E Mannschaft:

3. Platz TSV Böbingen 147,00 Punkte

4. Platz TSV Böbingen II 139,40 Punkte

Juti E Einzelwertungen:

11. Schildhauer Isabel, 17. Nagel Sarah, 22. Kirchner Melina, 23. Marton Emely, 25. Kirchner Jasmina, 25. Frank Johanna, 28. Wolfgang Samira, 31. Betz Hanna, 31. Wangler Emelie, 33. Wangler Leonie, 34. Burkhardt Nele-Marie, 36. Schmid Charlotte, 38. Schmid Clara

Juti D Mannschaft:

3. Platz TSV Böbingen 169,40 Punkte

4. Platz TSV Böbingen II 164,35 Punkte

Juti D Einzelwertungen:

7. Widmann Maryse, 9. Dlask Jana, 10. Holzwarth Nina, 12. Apprich Maja, 13. Schneider Marie, 14. Schuller Pia, 15. Laser Angelina, 17. Barth Valentina, 18. Groß Jule, 19. Kucher Gina, 21. Karello Mia, 24. Schmid Emma, 28. Maier Anneke, 29. Knodel Carolin,


Juti C: Mannschaft

2. Platz TSV Böbingen 179,10 Punkte

Juti C Einzelwertungen:

3. Stadtmüller Lucy, 4. Frey Laura, 5. Braun Anna, 12. Woecht Christina,

1.Ligawettkampf männlich

Zum ersten Wettkampf der neuen Saison in der Kreisliga siegten die Böbinger Turner mit 240,15 zu 230,35 gegen die Turner des SV Fellbach 2.

Nach dem Abstieg aus der Bezirksliga in der vergangenen Saison treten die Böbinger Turner nun erneut in der Kreisliga an. In der zurückliegenden Vorbereitung wurde verstärkt auf die Verjüngung des Teams Wert gelegt. So brachten sich mit Kevin Breitmeier und Timo Feucht bereits am ersten Wettkampf zwei Jugendturner in die aktive Mannschaft ein. Durch die Verletzung von David Feucht war die Mannschaft an mehreren Geräten unterbesetzt. Dennoch behielten alle Turner die Nerven und turnten ihre Übungen ohne große Fehler zu Ende. Das tolle erste Wettkampfergebnis hatte die Mannschaft aber auch den bereits erfahrenen Turnern zu verdanken. Besonders hervorzuheben ist die Leistung von Christian Betz, der trotz Erkältung am Ende des Wettkampfes als bester Sechskämpfer gekürt wurde. Schön zu sehen war auch, dass die Mannschaft aus Böbingen mit 30 mitgereisten Zuschauern nach wie vor große Unterstützung erfährt. Somit freuen sich die Turner auf den leider einzigen Heimwettkampf der Saison am 25.03.2017 um 19:00 Uhr in der TSV Halle und hoffen auf die wie gewohnte große Unterstützung der Zuschauer.

1.Ligawettkampf 1.Ligawettkampf 1.Ligawettkampf 1.Ligawettkampf 1.Ligawettkampf 1.Ligawettkampf 1.Ligawettkampf 1.Ligawettkampf 1.Ligawettkampf