Warning: session_start() [function.session-start]: open(/tmp/sess_cc719a8c180306ea259cf94c03b05c0e, O_RDWR) failed: Disk quota exceeded (122) in /home/tsvboebingende/public_html/563.php on line 2

Warning: session_start() [function.session-start]: Cannot send session cache limiter - headers already sent (output started at /home/tsvboebingende/public_html/563.php:2) in /home/tsvboebingende/public_html/563.php on line 2
Wettkämpfte

Wettkämpfe 2016

Gaufinale Mannschaft am 23. Oktober 2016

Am Sonntag, 23. Oktober 2016, fanden die Gaufinals des Turngaus Ostwürttemberg in Sontheim für die Turnerinnen und in Schwäbisch Gmünd für die Turner statt. Bei den Mädchen nahmen 20 Mannschaften aus zehn Vereinen teil. Bei den Jungs waren 11 Mannschaften aus 5 Vereinen gemeldet. Der TSV Böbingen stellte 4 Mannschaften.

 

Die Konkurrenz war groß und das Niveau sehr hoch, da man bei diesen Wettkämpfen um die Qualifikation für die Landesfinals turnte. Unsere weibliche E-Jugend-Mannschaft startete sehr gut in den ersten drei Geräten und war bis zum letzten Gerät auf einem Podestplatz. Doch dann kam der Balken und man verlor einige wichtige Punkte, sodass es nur noch für den 6. Platz reichte. Bei der C-Jugend-Mannschaft war es genau andersrum. Die Mädels taten sich etwas schwer mit dem Gerät Reck in den Wettkampf zu finden. Bei den drei anderen Geräten konnte man jedoch dann die erwünschte Leistung abrufen. Dennoch verpassten sie knapp das Podest und platzierten sich auf dem 4. Platz.

Die Mädchenmannschaft in der offenen Klasse zeigte schöne Übungen, hatte jedoch aufgrund vieler Stürze am Balken mit einigen Punktverlusten zu kämpfen. Sie platzierten sich auf dem 3. Podestplatz.

Die Jungenmannschaft hatte mit sehr starker Konkurrenz aus Wetzgau und Bolheim zu kämpfen. Trotz allem wurden die Übungen ordentlich ausgeführt und alle konnten mit ihren Leistungen zufrieden sein.

Besonderen Dank gilt natürlich den Trainern und Kampfrichtern die an diesem Sonntag im Einsatz waren! Ein großes Lob an alle Turner und Turnerinnen für die super Ergebnisse!

 

Pflicht-4-Kampf P2 - P5 Jutu E

4. Platz TSV Böbingen

Jemaa Rayan, Prölß Finn, Achatz Johannes, Conrad Niklas, Stempfle Frederik

 

Pflicht-4-Kampf P2-P5 E-Jugend

6. Platz TSV Böbingen 

Apprich Maya, Dlask Jana, Holzwarth Nina, Kucher Gina, Laser Angelina, Widmann Maryse

 

Pflicht-4-Kampf P4-P7 C-Jugend

4. Platz TSV Böbingen

Frey Laura, Stadtmüller Lucy, Theuergarten Xenia, Woecht Christina, Ziller Patrice

 

Pflicht-4Kampf P5-P9 offene Klasse

3. Platz TSV Böbingen

Böhm Hanna, Braun Sarah, Conrad Lisa, Funk Lisa, Funk Maike, Hermes Diana, Landsinger Fine, Vescia Marisa

 

Turn- und Spielfest in Spraitbach

Am Samstag den 15.10.2016 fand in Spraitbach das Turn- und Spielfest statt. Dabei nahmen neun Böbinger Kinder teil. Der ausrichtende Verein war der FC Spraitbach. In einer toll dekorierten Halle absolvierten die Kinder unter dem Motto *Olympische Spiele* verschiedene Stationen wie z. B. Turmspringen, Speerwurf, Hockey, Reiten und viele weitere.

Am Ende des Turn- und Spielfesttages erhielten alle Kinder eine Urkunde mit Medaille und eine Frisbee.


2.Liga Wettkampf der Saison

Überraschender Podest Platz für die Mannschaft des TSV Böbingen beim zweiten und entscheidenden Wettkampf der Kreisliga B Ost in Lippoldsweiler.
Nachdem die Ligamannschaft nach dem ersten Wettkampftag gemeinsam mit dem TV Wetzgau auf dem dritten Tabellenplatz stand, mit nur einem Punkt Abstand auf die zweit Platzierten, versprach der zweite Ligawettkampf ein sehr spannender Wettkampf zu werden.
Geturnt wurde wie an dem Wettkampf zuvor gegen die Mannschaften vom TV Wetzgau II, STV Schorndorf I, TSV Süßen II, TV Herlikofen I, TSV Leutenbach I, TSV Wasseralfingen II und dem TSV Lippoldsweiler II.

Gemeinsam reiste die Böbinger Ligamannschaft mit ihren ca. 20 mitreisenden Fans mit dem Omnibus nach Lippoldsweiler an. Die Stimmung war schon auf der Hinfahrt gut und so freuten sich die Turnerinnen und ihre mitreisenden Freunde auf einen spannenden, fairen und verletzungsfreien Wettkampf.

Pünktlich um 9.30 Uhr startete das Einturnen, der Wettkampfbeginn war um 10:30 Uhr.
Für die Böbinger Mädels galt es sich als erstes Gerät am Stufenbarren zu behaupten. Leider musste die Mannschaft gleich zu Beginn einen Sturz hinnehmen, wodurch sich die restlichen Turnerinnen nicht weiter beirren ließen und ihre Übungen sauber durch turnten. Am zweiten Gerät dem Stufenbarren mussten die Mädels leider ebenfalls mehrere Stürze hinnehmen, wodurch die Stimmung nach dem Gerät etwas gedrückt war. So kam es auch dazu, dass die Mannschaft nach den ersten zwei Geräten in einem Zwischenergebnis auf einem bescheidenen sechsten Platz landete. Nun galt es an den sicheren Geräten Boden und dem Sprung Punkte zu sammeln um noch einige Plätze nach vorne gut zu machen. Die Mädels starteten hochmotiviert an den Boden, was sich auch mit sauberen Übungen und hohen Punkten bezahlt machte. Motiviert durch die tollen Resultate am Boden, konnten auch am Sprung durchweg solide Leistungen gezeigt werden. Julia Grätzel erturnte sich mit 12,4 Punkten sogar die höchste Punktzahl am Sprung an diesem Wettkampftag.
Am Ende konnte sich die Damen Mannschaft noch auf den dritten Platz vorturnen, worüber sowohl Turnerinnen als auch die Trainerinnen sehr überrascht und erfreut zugleich zeigten. Die Freude über den ersten Pokal ihrer Ligageschichte war riesig bei den Turnerinnen, Trainerinnen und den mitreisenden Fans. Durch die Freude des guten Ergebnisses ist die Motivation die Leistungen für die nächste Ligasaison noch zu steigern enorm.

Als weiteres positives Highlight konnte sich Julia Grätzel den zweiten Podest Platz der Einzelturnerinnen sichern. Auch Lisa Funk konnte sich mit einem 13. Platz sehr zufrieden geben.

Toll war auch die Unterstützung der im Bus mitgereisten Freunde der Turnerinnen. So endet eine Saison, die aus Böbinger Sicht sehr positiv verlief, mit einem tollen gemeinsamen Essen und einer ausgelassenen Feier.
Dennoch werden die Böbinger Turnerinnen die kommende Saison zugleich ins Auge fassen und bereits in den nächsten Wochen mit dem Training und den Vorbereitungen beginnen.

Landesturnfest Ulm 2016

Pünktlich um 8 Uhr startete der Omnibus am Donnerstag in Böbingen an der Römerhalle. Voll bepackt mit Schlafsack, Isomatte, Luftmatratze, Frühstücksbesteck und viel guter Laune trafen sich die Turnerinnen und Turner, um gemeinsam auf das Landesturnfest nach Ulm zu reisen.
Beim Landesturnfest in Ulm trafen sich die Teilnehmer der Vereine des Schwäbischen und Badischen Turnbundes. Mit dabei war auch der TSV Böbingen mit ca. 40 Teilnehmerinnen und Teilnehmer. Die geringe Teilnehmerzahl des Böbinger Turnvereins war leider dem Datum des ersten Ferienwochenendes zu verdanken.

 Neben den Wettkämpfen, wie Wahlwettkampf der Turnerinnen und Turner, Beach-Volleyball, Indiaca Mitternachtstunier, der Besondere Wettkampf und Showauftritte, ist einiges geboten. Dieses Jahr war der Wettkampf 4inMotion neu dabei, bei dem jeweils zwei Turnerinnen oder Turner die Geräte Boden, Schwebebalken, Barren und Sprung in möglichst geringer Zeit und ohne Fehler turnen mussten.
An allen Wettkämpfen konnten tolle Platzierungen erreicht werden. Besonderes Highlight war der erste Platz der Beachvolleyball 4-er Mixed Mannschaft. Wichtig sind den Sportlerinnen und Sportler des TSV Böbingen vor allem auch der Spaß, der Teamgeist und der Zusammenhalt unterhalb der Mannschaft.

Auch außerhalb der sportlichen Wettkämpfe war einiges geboten. Von der Eröffnungsfeier am Donnerstagabend über ein Konzert des voXXclub bis hin zum gemeinsamen Festzug durch die Innenstadt mit anschließender Abschlussveranstaltung auf dem Münsterplatz am Sonntagnachmittag, war für jeden Geschmack etwas dabei.

Glücklich und etwas erschöpft reiste die Gruppe des TSV Böbingen am Sonntagnachmittag wieder Richtung Heimat. Vier Tage voller Spaß, Sport und Feiern lagen hinter den Sportlern. Nach solchen tollen Tagen ist dann die Vorfreude auf das Deutsche Turnfest in Berlin 2017 bei allen Beteiligten besonders groß. 

Ergebnisse: 

http://www.landesturnfest.org/wettkaempfe/ergebnisse/ergebnisse-landesturnfest-2016/

Landesturnfest 2016Landesturnfest 2016Landesturnfest 2016Landesturnfest 2016Landesturnfest 2016Landesturnfest 2016Landesturnfest 2016Landesturnfest 2016

Gaukinderturnfest 17.07.2016

32 Podestplätze für den TSV Böbingen

Nach einem erfolgreichen Wettkampftag kamen die 149 Böbinger Turnerinnen und Turner auf heimischem Terrain zu neun ersten Plätzen, dreizehn zweiten Plätzen, zehn dritten Plätzen, 4 Mannschaftssiegen im Staffellauf sowie zwei Wimpeln. Zudem errangen die kleinsten Böbinger Turnerinnen und Turner im Kitu-Cup zehnmal Gold, 22x Silber und dreimal Bronze. Insgesamt hatten rund 1000 Teilnehmer aus dem ganzen Turngau Ostwürttemberg bei bestem Wetter den Weg nach Böbingen gefunden.

STB Kindercup 

Gold

Joanna Weber; Hanna Bauer; Emelie Däubler; Ella Riek; Pia Schneider; Jasmina Kirchner; Eni Kucharczyk; Hannah Förstner; Matteo Proba; Hannah Betz;

Silber

Elenor-Mereedes Binder; Theresa Achatz; Nikias Theofanelis; Lara Gold; Charlotte Frank¸Josephine V.Entress-Fürsteneck; Fabian Nagel; Jan Fischer; Rike Prölß; Levin Gerl; Stephanie Hatscher; Mona Kurzendörfer; Lotta Bundschuh; Carlotta Woisetschläger; Alisa Horch; Emely Marton; Clara Schmid; Romy Gebhardt; Emma Schmid; Steve Dübner; Lara Dangelmaier; Charlotte Schmid;

Bronze

Hellen Grimm; Maximilian Schmid; Pia Gold

Turner 8 Jahre

Gemischt: 1. Johannes Achatz  2. Luca Däubler 3. Frederic Stempfle  5. Jakob Schneider 11. Vinzens Barth 12. Bastian Uhl 15. Philipp Schuller 17. Christian Hatscher

Gerätturnen: 2. Paul Riek 2. Jakob Schmid 4. Konstantin Max

Turner 9 Jahre

Gemischt: 1. Rayan Jemaa 2. Franz Buck 5. Finn Prölß

Gerätturnen: 3. Moritz Huddelmaier 5. Niklas Conrad 6. Nico Hochsteiner 7. Cedric Wagenblast 8. Luk Wittman

Turner 10 Jahre

Gemischt: 2. Samuel Hauke 3. Max Grimm 4. Niklas Stehle 5. Jannick Nowicki

Gerätturnen: 3. Max Däubler 5. Silas Pelz

Turner 11 Jahre

Gemischt: 2. Sebastian Funk

Gerätturnen: 3. Leonard Rivera

Leichtathletik: 2. Sarhad Farman

Turner 12-13 Jahre

Gemischt: 1. Kai Brand 2. Jannis Maier 3. Yven Moll 4. Ben Schubauer 5. Moritz Frey 6. Nico Weissenburger

Gerätturnen: 1. Oliver Stehle 3. Glenn Schuster

Turner 14-15 Jahre

Gemischt: 1. Timo Feucht 4. Mizgeen Farman

Turnerinnen 8 Jahre

Gemischt: 18. Johanna Frank 22. Sarah Nagel 24. Leonie Wangler 26. Melina Kirchner 32. Isabel Schildhauer 37. Julia Gatzka 52. Emelie Wangler  53. Lina Hartung 55. Amelie Beschler 57. Jule Sünder

Leichtathletik: 6. Gulistan Farman

Turnerinnen 9 Jahre

Gemischt: 1. Maryse Widmann 2. Nina Holzwarth 5. Gina Kucher 17. Jule Groß 18. Annika Nagel 20. Madleen Anders 21. Carolin Knodel 22. Sophie Weber 34. Evelina Euteneier 41. Mariella Blank 42. Coline Gebhardt 44. Kim Gebhardt

Gerätturnen: 2. Angelina Laser 5. Maja Apprich 7. Jana Dlask 11. Marie Schneider 21. Anneke Maier 26. Emma Woisetschläger

Turnerinnen 10 Jahre

Gemischt: 3. Mia Karello 10. Nadine Stehle15. Fee Diener

Gerätturnen: 16. Valentina Barth18. Emma Schmid

Turnerinnen 11 Jahre

Gemischt: 4. Anna Braun 31. Silke Stadelmaier 33. Maya Knodel 35. Annika Fuchs

Gerätturnen: 9. Angelie Diegel

Turnerinnen 12-13 Jahre

Gemischt: 8. Laura Frey 9. Patrice Ziller 17. Christina Woecht 19. Lisa-Marie Grimm 26. Lea Sperrle 30. Louisa Marton 31. Sina Pock 37. Jana Breitmeier  42. Nele Genslein 43. Melina Eckardt 45. Leonie Däubler

Gerätturnen: 5. Nina Funk 6. Lucy Stadtmüller 7. Xenia Theuergarten 8. Malin Pelz

Turnerinnen 14-15 Jahre

Gemischt: 3. Anika Böhm 5. Selina Grätzel 6. Sarah Braun 10. Josefine Landsinger 11. Anne Balle 12. Sarah Brand 13. Diana Hermes

Gerätturnen: 1. Lisa Funk 2. Lisa Conrad 4. Marisa Vescia

Leichtatheltik: 2. Verena Hauke

Turnerinnen 16-17 Jahre

Gemischt: 2. Katrin Grieser 3. Julia Breitmeier 4. Leonie Krieg 6. Julia Nafcz 7. Dohazar Farman

Gerätturnen: 1. Lisa Hermes 2. Maike Funk

Leichtathletik: 1. Melisa Krieg

Turnerinnen 18-19 Jahre

Gerätturnen: 1. Julia Grätzel

Liga-Turnen

 

1. Liga Wettkampf der Saison

Am Samstag, den 09. Juli 2016 fand der erste Wettkampftag der Kreisliga B Ost in Böbingen in der Römerhalle statt. Doch handelte es sich nicht nur um den ersten Wettkampf der Saison, sondern für die Damen Ligamannschaft des TSV Böbingen auch um den ersten Heimwettkampf der Saison. So mussten sich die Böbinger Turnermädels vor rund 200 Zuschauer an den Geräten Boden, Schwebebalken, Stufenbarren und dem Sprung behaupten. Zu Gast waren die Mannschaften TV Wetzgau II, STV Schorndorf I, TSV Süßen II, TV Herlikofen I, TSV Leutenbach I und TSV Wasseralfingen II. Die Mannschaft TSV Lippoldsweiler II zog kurzfristig ihre Mannschaft zurück.

Das Einturnen startete um 17.00 Uhr, der Wettkampfbeginn fand pünktlich um 18.00 Uhr statt. Den Anfang machte die Böbinger Mannschaft an ihrem Paradegerät dem Sprung. Hier konnten fünf sicher geturnte Sprünge gezeigt werden, die mit hohen Wertungen honoriert wurden. So konnte an dem Gerät nicht nur die höchste Wertung des Abends durch Anne Betz erlangt werden, sondern die Mannschaft erzielte auch den Gesamtsieg an diesem Gerät. Hochmotiviert ging es für die Turnerinnen an das nächste Gerät, den Stufenbarren. Auch hier konnten die Mädels fünf sauber geturnte Übungen abrufen. Besonders glänzte Julia Grätzel die in den Einzelergebnissen am Stufenbarren Rang drei für sich sichern konnte. Glücklich, dass keine Stürze zu verbüßen waren, ging es für die Mannschaft an das Zittergerät Balken. An diesem Gerät hatte die Mannschaft leider nicht so viel Glück und musste gleich drei Stürze hinnehmen. Die Mädels ließen sich davon nicht weiter verunsichern und waren durch die drei Stürzen noch motivierter und darauf bedacht die Fehler des vorherigen Geräts auszugleichen. Dies gelang ihnen ausgezeichnet am letzten Gerät dem Boden. Die fünf Turnerinnen zeigten perfekt einstudierte Übungen, die mit passender Musik unterlegt waren.
In dem bis zum Schluss spannenden und knappen Wettkampf, konnte die Mannschaft einen hervorragenden dritten Platz erturnen und somit ihre Ergebnisse der letzten Jahre deutlich steigern. Vor ihnen landeten nur die Mannschaften TSV Süßen II, mit einem deutlichen Unterschied von acht Punkten und der TV Herlikofen I, mit lediglich 0.9 Punkten mehr. Der TSV Böbingen I erturnte punktgleich mit dem TV Wetzgau II 141,10 Punkte. Die Turnerinnen Julia Grätzel und Lisa Funk turnten einen Vierkampf und landeten auf den guten Plätzen sechs und elf.
Durchweg zufrieden feierte die Böbinger Mannschaft, mit ihren Trainerinnen und ihren treuen Fans den dritten Platz. Trainerin Tanja Conrad meinte, „die Mädchen turnten einen super Wettkampf. Ziel für den zweiten und entscheidenden Wettkampf ist es nun, die Übungen zu optimieren und die Sicherheit am Balken zu steigern.“
Die Turnerinnen der Böbinger Ligamannschaft möchten sich hiermit bei allen Fans für die tolle Unterstützung, bei allen Helfern für die perfekte Bewirtschaftung, während und nach dem Wettkampfs, und bei Sandra Gold für die Kampfrichtertätigkeit bedanken. Während des gesamten Wettkampfes herrschte eine überaus faire und sportliche Stimmung in der Römerhalle in Böbingen.
Der zweite und entscheidende Wettkampf wird am 08. Oktober 2016 in Lippoldsweiler stattfinden. Die Turnerinnen freuen sich jetzt schon ihre optimierten Übungen unter Beweis zu stellen und eventuell noch den einen oder anderen Platz gut zu machen. Die Mannschaft wird dazu mit dem Omnibus anreisen. Die Turnerinnen freuen sich auch hier über viel Unterstützung durch mitreisende Fans. Weitere Infos wird es kurz vor dem Wettkampf auf der Homepage des TSV Böbingen geben (www.tsv-boebingen.de).
Liga Wettkampf DamenLiga Wettkampf DamenLiga Wettkampf DamenLiga Wettkampf DamenLiga Wettkampf DamenLiga Wettkampf DamenLiga Wettkampf DamenLiga Wettkampf DamenLiga Wettkampf DamenLiga Wettkampf DamenLiga Wettkampf DamenLiga Wettkampf DamenLiga Wettkampf DamenLiga Wettkampf DamenLiga Wettkampf Damen

25 Böbinger qualifizieren sich

Turnen, Mehrkampfmeisterschaften: TSV Böbingen überzeugt

Bei durchwachsenem Wettkampfwetter wurden am Samstag in Böbingen die Mehrkampfmeisterschaften des Turngaus Ostwürttemberg ausgetragen. Der TSV Böbingen schickte als teilnehmerstärkster Verein gleich 68 Turnerinnen und Turner an den Start. Das Teilnehmerfeld bestand aus 214 Kindern und Jugendlichen. Alle Turnerinnen und Turner mussten einen gemischten Sechskampf bestehend aus drei Geräten und drei leichtathletischen Disziplinen absolvieren. Die Siegerehrung in der Römerhalle bereitete große Freude, da 16 Podestplätze erreicht wurden. Insgesamt konnten sich 25 Turnerinnen und Turner durch das Erreichen der vorgeschriebenen Punktzahl in ihren Altersklassen für das Landesfinale qualifizieren. Anschließend an die Mehrkampfmeisterschaften fand noch der STB – Kindercup der Fachgebiete statt. Der STB – Kindercup ist ein Wettkampf für die Kleinsten im Verein. Auch hier ging der TSV Böbingen als teilnehmerstärkster Verein mit 27 Kindern an den Start. Die Einzelergebnisse:

Jutu E 8 Jahre:

1. Manuel Pock 2. Johannes Achatz 3. Frederik Stempfle 5. Luca Däubler 6. Paul Riek 7. Jakob Schneider

Jutu E 9 Jahre:

3. Rayan Jemaa 5. Moritz Hudelmaier 6. Franz Buck 7. Niklas Conrad 8. Cedric Wagenblast

Jutu D 10 Jahre:

3. Samuel Hauke 4. Max Däubler 6. Max Grimm 7. Yannick Nowicki 8. Silas Pelz

Jutu D 11 Jahre:

6. Leonard Rivera 7. Sebastian Funk

Jutu C 12 Jahre:

1. Finn Stakemaier 2. Ben Schubauer 3. Moritz Frey

Jutu C 13 Jahre:

1. Yannis Maier 2. Kai Brand 3. Yven Moll

Jutu B 14/15 Jahre

2. Kevin Breitmeier 3. Robin Laux

 

Juti E 8 Jahre:

16. Johanna Frank 17. Melina Kirchner 20. Sarah Nagel 21. Emelie Wangler 22. Leonie Wangler

Juti E 9 Jahre:

2. Maryse Widmann 3. Angelina Laser 10. Nina Holzwarth 14. Jana Dlask 17. Gina Kucher 20. Marie Schneider 25. Anneke Maier 27. Carolin Knodel 31. Annika Nagel

Juti D 10 Jahre:

11. Mia Karello 21. Valentina Barth 22. Nadine Stehle 25. Emma Schmid

Juti D 11 Jahre:

4. Anna Braun

Juti C 12 Jahre:

5. Nina Funk 6. Lucy Stadtmüller 10. Laura Frey 15. Christina Woecht

Juti C 13 Jahre:

8. Patrice Ziller 14. Malin Pelz 18. Xenia Theuergarten 19. Lisa-Marie Grimm 21. Sina Pock  23. Lea Sperrle

Juti B 14/15 Jahre:

1. Lisa Funk 4. Anika Böhm 8. Marisa Vescia 9. Selina Grätzel 10. Sarah Braun 13. Hannah Böhm 15. Sarah Brand 16. Diana Hermes 18. Anne Balle

Juti A 16/17 Jahre:

5. Maike Funk 6. Sarah Grätzel 7. Julia Nafcz 8. Katrin Grieser

STB-Kindercup Fachgebiet  Mehrkampf Wettkampf 2000

3. Joanna Weber 4. Ella Riek 4. Pia Schneider 6. Stephanie Hatscher 8. Levin Gerl 9. Emelie Däubler 10. Rike Prölß 12. Mona Kurzendörfer

STB-Kindercup Fachgebiet Mehrkampf Wettkampf 2010

1. Vinzenz Barth 2. Bastian Uhl 4. Jasmina Kirchner 6. Jakob Schmid 7. Tamina Götz 7. Carlotta Woisetschläger 9. Matteo Proba 10. Leon Marino 13. Hannah Förstner 13. Eni Kucharczyk 15. Emely Marton 16. Hannah Betz 17. Clara Schmid 19. Steve Dübner   19. Lorena Eller 21. Charlotte Schmid

STB-Kindercup Fachgebiet Mehrkampf Wettkampf 2020

5. Isabell Schildhauer 7. Jule Süder 8. Christian Hatscher

Liga-Turnen

TSV Turner bleiben im Ligafinale hinter den eigenen Erwartungen 

Dass es eine schwere Saison werden würde, war allen in Böbingen klar. Dass sich der Reihe nach die Leistungsträger in der Mannschaft verletzen und durch Nachwuchsturner ersetzt werden mussten, war auch noch zu verkraften. Schnell war klar, dass die TSV'ler in die Abstiegsrelegation müssen, was auch nicht weiter schlimm war. So schienen doch am Ende wieder alle Turner fit und wohl genesen. Somit war die Vorfreude auf das Finale am 23.04. im Hohenlohischen Ingelfingen groß. Die erhoffte Verbesserung des Ergebnisses aus dem Vorjahr war durchaus im Rahmen der Möglichkeiten. Doch auch der Saisonhöhepunkt wurde vom Verletzungspech überschattet. Bereits in der Woche davor verletzte sich Stammturner Joshua Landsinger am Sprunggelenk und schied somit für einen Einsatz beim Wettkampf aus. Während sich Nick Ebbinghaus bereits beim ersten Gerät einen Bänderriss zuzog und somit ebenfalls ausschied, patzte auch der Ersatz für Landsinger und somit fehlten am Ende wichtige Punkte, um eine erhoffte Platzierung unter den besten fünf zu erreichen. Letztlich musste man sich mit Platz 8 zufrieden geben. Allerdings gab es für die Böbinger auch Positives zu verzeichnen. Dominik Bäumel turnte seinen ersten Sechskampf in einem Ligafinale und auch die Nachwuchsturner Peter Grieser und David Feucht konnten zum Teil sehr gute Ergebnisse an ihren Geräten erzielen. Toll war auch die Unterstützung der im Bus mitgereisten Freunde der Turner. So endet eine Saison, die aus Böbinger Sicht leider häufig unglücklich verlaufen ist. Dennoch werden die Böbinger Turner die kommende Saison ins Auge fassen und bereits in den nächsten Wochen mit dem Training und den Vorbereitungen beginnen.


Gaumannschaftsendkampf

Am vergangenen Samstag fanden in Giengen an der Brenz die Gaumannschaftsendkämpfe statt. Es handelt sich hierbei um einen Mannschaftswettkampf bei dem maximal 8 Turner/innen pro Mannschaft starten dürfen und an jedem Gerät die 3 Besten in die Wertung kommen.

Der TSV Böbingen startete mit 4 Mädchenmannschaften und 3  Jungenmannschaften. Alle zeigten ordentliche Übungen und man sah, dass die neuen P- Übungen nun flüssig geturnt werden können. Trotz sehr starker Konkurrenz konnten unsere Turnerinnen und Turner gut mithalten. Dies wurde bei den Mädchen in der E-Jugend und in der A-Jugend mit einem hervorragenden 2. Platz belohnt. In der B-Jugend reichte es für den 3. Platz und die C-Jugend erreichte den 5. Platz.  Leider verpasste in der Einzelwertung Maryse Widmann ganz knapp um nur 0,05 Punkte den 1. Platz. Bei den Jungs belegte die C-Jugend den 2. Platz, die E-Jugend den 3. Platz und die D-Jugend den 6. Platz.

Einzelwertungen:

Juti E: 2. Maryse Widmann 11. Maja Apprich 15. Marie Schneider 16. Jana Dlask 17. Angelina Laser 22. Nina Holzwarth 34. Gina Kucher

Juti C: 11. Nina Funk 14. Lucy Stadtmüller 24. Dorothea Huber 25. Xenia Theuergarten 31. Frey Laura 31. Patrice Ziller 37. Malin Pelz

Juti B: 5. Lisa Funk 8. Anika Böhm 9. Marisa Vescia 13. Sarah Braun 14. Hanna Böhm 16. Sarah Brand 17. Diana Hermes

Juti A: 5. Sarah Grätzel 6. Maike Funk 9. Katrin Grieser 11. Josefine Landsinger 13. Julia Nafcz 15. Julia Breitmeier 16. Lisa Conrad 17. Anne Balle

Jutu E: 9. Rayan Jemaa 10. Moritz Hudelmaier 12, Niklas Conrad 17. Jakob Schmid 18. Franz Buck

Jutu D: 17. Samuel Hauke 18. Leonard Rivera 23. Max Däubler 24. Marco Reiner 26. Silas Pelz

Jutu C: 3. Oliver Stehle 5. Kai Brand 6. Yannis Maier 7. Finn Stakemaier

 

Gaufinale

Am 09. April 2016 fand in Schwäbisch Gmünd das Gaufinale statt. Der TSV Böbingen ging mit einigen Turnerinnen an den Start. Das Niveau bei diesem Wettkampf ist immer sehr hoch. Bei dieser starken Konkurrenz darf man sich keine Fehler erlauben und die Übungen müssen einwandfrei ausgeführt werden. Da erst seit kurzer Zeit neue P-Stufen Übungen geturnt werden, fehlte bei den Mädchen noch etwas die Routine bei der Ausführung. Es reichte leider nicht, um sich für das Landesfinale zu qualifizieren.  Dennoch waren wir mit der Leistung der Mädchen sehr zufrieden.  

Pflicht- 4-Kampf Juti E 9 Jahre:  11. Maryse Widmann  14. Maja Apprich  18. Angelina Laser  21. Nina Holzwarth  29. Jana Dlask

Pflicht- 4-Kampf Juti D 10 Jahre:  28. Mia Karello  29. Valentina Barth

Pflicht- 4-Kampf Juti D 11 Jahre:  14 Alina Maier

Pflicht- 4-Kampf Juti C 12 Jahre:  7. Lucy Stadtmüller  8. Nina Funk  9. Laura Frey

Pflicht- 4-Kampf Offene Klasse:  8. Lisa Funk  13. Maike Funk  17. Celina Grätzel  18. Sarah Grätzel  19. Marisa Vescia  23. Sarah Braun 24. Josefine Landsinger  25. Julia Nafcz  26. Diana Hermes

Bei den Jungs starteten 4 Teilnehmer. Die Teilnehmer in der C- Jugend mussten einen Gerätesechskampf absolvieren, die E- Jugendlichen einen Gerätevierkampf. Alle Turner zeigten tolle Übungen, so dass 2 Plätze auf dem Siegespodest erreicht werden konnten. Kai, Oliver und Moritz haben sich für den Landesqualifikationswettkampf am 7.05.2016 in Weissach im Tal qualifiziert.

Pflicht-4-Kampf Jutu E 9 Jahre: 6. Moritz Hudelmaier 7. Rayan Jemaa

Pflicht-6-Kampf Jutu C 12 Jahre: 2. Oliver Stehle

Pflicht-6-Kampf Jutu C 13 Jahre: 3. Kai Brand

 

Trotz Niederlage mit der Leistung zufrieden

Am Samstag fand der vorerst letzte Heimwettkampf der Turner vom TSV Böbingen statt. Somit geht eine lange und lehrreiche Saison für die Böbinger auf die Zielgerade.

Mit einer erneut deutlichen Niederlage von 226,7 zu 254,0 Punkten gegen den MTV Ludwigsburg 2 steht nach fünf Wettkämpfen fest, dass die TSV Jungs in der Relegation am 24.04. um den Abstieg in die Kreisliga turnen müssen. So neigt sich die Saison dem Ende zu, aus der die TSVler viel gelernt haben, in der sie sich zum Vorjahr gesteigert haben, sich viele neue Turner in das Team integriert haben und das gesamte Team zusammengewachsen ist. Die Turner freuen sich nun auf die Relegation in Ingelfingen, bei der erstmals in dieser Saison alle Turner gesund und anwesend zu sein scheinen, so dass man hier auf eine Verbesserung der Platzierung aus dem Vorjahr hoffen kann. Wer die Mannschaft bei der Relegation unterstützen möchte ist herzlich eingeladen. Es wird ein Reisebus zum Wettkampf fahren. Weitere Infos im Training oder in der Geschäftsstelle.

Stand 09.04.2016


 
Ligamanschaft

Geräteturnen Bezirksliga Nord (6.März)

TSV Böbingen unterliegt dem TSV Waldenbuch auswärts mit 236.80 zu 274.05 Punkten.

Am Sonntag, 6.März, fand der letzte Auswärtskampf für die Turner des TSV Böbingen statt. Obwohl nur wenig Hoffnung auf einen Sieg bestand ging es mit einem Bus voller Fans nach Waldenbuch. Leider hatten sich im Vorfeld einige Turner verletzt, dennoch konnten fast alle Geräte mit Ersatzturnern voll besetzt werden. Der TSV Waldenbuch gewann alle 6 Geräte, an Barren und Sprung fehlten für Böbingen nur wenige Punkte zu einem Gerätesieg, und so kam es insgesamt zu dem Endstand 274.05 zu 236.80 Punkte für Waldenbuch.

Die nächsten beiden Wettkämpfe werden beide in der TSV Halle Böbingen stattfinden, am 12.03. und am 09.04, jeweils Samstagabend um 19:00 Uhr.


Turnen: 2 Mannschaften für Endkampf qualifiziert  

Die Gaumannschaftsvorkämpfe 2016 des Turngau Ostwürttemberg der weiblichen Jugend im Gerätturnen der Altersklassen E bis C des Bereiches Schwäbisch Gmünd fanden am Samstag 05.03.16  in der Schwarzhornhalle in Waldstetten statt. Es wurde zum ersten Mal im Turngau nach den neuen P-Stufen des Deutschen Turnerbundes geturnt.

Die Turnerinnen absolvierten einen Vierkampf an den Geräten Boden, Balken, Reck und Sprung. Es war der erste Wettkampf der Mädchen mit den neuen P-Stufen des Deutschen Turnerbundes, welche seit 2016 auch im Schwäbischen Turnerbund und somit auch im Turngau geturnt werden müssen. Alle Kinder hatten seit Jahresbeginn eifrig die neuen Übungen und Elemente gelernt und geübt. Die Aufregung vor dem Wettkampf war entsprechend hoch.

Insgesamt waren 23 Mannschaften und über 130 Turnerinnen aus Bargau, Bettringen, Herlikofen, Mögglingen, Spraitbach, Waldstetten und Wetzgau neben den Böbingerinnen am Start. Für den TSV Böbingen war es ein überaus erfolgreicher Tag. Die Mädchen erreichten in der C-Jugend einen3. Platz, in der D-Jugend einen 4. Platz und in der E-Jugend einen überragenden 2. Platz zwischen den Mannschaften aus Wetzgau. Somit haben sich 2  Mannschaften des TSV Böbingen für den  Bereichsvergleichskampf der Bereiche Heidenheim, Aalen und Schwäbisch Gmünd  am 23.4.16 in Giengen qualifiziert.

Der TSV Böbingen startete  mit 5 Mannschaften  und hatte somit die meisten  Teilnehmerinnen an diesem Wettkampf.  Jede Mannschaft besteht aus bis zu fünf Turnerinnen, von denen die drei Besten an jedem Gerät in die Wertung kommen. Hier spiegeln sich die Erfolge der Böbinger STB-Turnschule. Dort wird viel Wert auf das Grundlagentraining gelegt. Zur Wettkampfteilnahme müssen die kleinen Turnerinnen auf jedem Fall ihre Übungen gut kennen. Für diese Erfolge sind die durchweg ehrenamtlichen Trainerinnen des TSV Böbingen mit verantwortlich.

Auszug aus der Siegerliste:

Juti E Mannschaft:
2. Platz TSV Böbingen mit 157,60 Punkte
8. Platz TSV Böbingen II mit 139,85 Punkte

Juti E Einzelwertungen:
7.Maja Apprich, 9. Maryse Widmann, 11.Angelina Laser, 16. Nina Holzwarth, 19. Jana Dlask, 22. Gina Kucher, 24. Marie Schneider, 38. Carolin Knodel, 40. Anneke Maier,          47. Annika Nagel,

Juti D Mannschaft:
4. Platz TSV Böbingen mit 156,56  Punkte

Juti D Einzelwertungen:
8. Anna Braun, 16. Valentina Barth, 21. Maier, Alina, 23. Nadine Stehle, 33. Mia Karello

Juti C: Mannschaft:
3. Platz TSV Böbingen mit 164,50 Punkte
5.Platz TSV Böbingen II mit 149,80 Punkte

Juti C Einzelwertungen:
8. Lucy Stadtmüller, 13.Nina Funk, 14. Patrice Ziller, 17. Dorothea Huber, 19. Xenia Theuergarten, 23. Lisa-Marie Grimm, 25. Christian Woecht, 26.Malin Pelz, 27. Jana Breitmeier

 
 

Warning: Unknown: open(/tmp/sess_cc719a8c180306ea259cf94c03b05c0e, O_RDWR) failed: Disk quota exceeded (122) in Unknown on line 0

Warning: Unknown: Failed to write session data (files). Please verify that the current setting of session.save_path is correct (/tmp) in Unknown on line 0