Warning: session_start() [function.session-start]: open(/tmp/sess_cc719a8c180306ea259cf94c03b05c0e, O_RDWR) failed: Disk quota exceeded (122) in /home/tsvboebingende/public_html/560.php on line 2

Warning: session_start() [function.session-start]: Cannot send session cache limiter - headers already sent (output started at /home/tsvboebingende/public_html/560.php:2) in /home/tsvboebingende/public_html/560.php on line 2
Homepage des TSV Böbingen 1906 e.V.

*** TT-NEWS***TT-NEWS***


Tischtennis: Anja Reiner belegt Rang 13  bei der BAWÜ Endrangliste 2016 in Mühlhausen

 

Als Nachrückerin ins 24 er Feld gerutscht, fuhr man mit wenig Erwartungen  am frühen Samstagmorgen nach Mühlhausen. Dort startete man in 6er Gruppen um den Kampf für die Zwischenrunde. Mit 2:1 Siegen startete Anja dann auch überraschend gut ins Turnier, musste dann aber noch 2 Niederlagen  gegen TTR starke Gegnerinnen hinnehmen. Platz 4 und und die Qualifikation für die Zwischenrunde war geschafft. Dort spielte man dann in einer 4er Gruppe die Position fürs Platzierungsspiel aus. 1 Sieg 2 Niederlagen bedeuteten Platz 3 in der Gruppe und somit das               " Endspiel" um Platz 13.

Dort traf man auf eine alte bekannte. Julia Bachmann (TTV Burgstetten). Mit einem souveränen 3:0 Sieg wurde das Turnier beendet.

Platz 13  als Nachrückerin Klasse !!!

Bemerkung: Seit dem 1.Juli ist Anja für den TSV Untergröningen spielberechtigt. Dort spielt sie ab der kommenden Saison  in der höchsten Mädchen Spielklasse in Baden Württemberg (Verbandsklasse Süd).
Die Qualifikation für dieses Turnier  erreichte sie durch hervorragende Ergebnisse bei den vorigen Ranglisten  unter der Flagge des TSV Böbingen.

 

Viel Glück in Untergröningen Anja


Tischtennis: Böbingen I nach 9:6 Sieg Aufsteiger in die Kreisliga A

In einem wahren Krimi gewann unsere erste Herren Mannschaft nach knappen drei Stunden Spielzeit das Relegationsspiel gegen den erwartet starken Gegner der SG Schorndorf 3. Nach den Doppeln in Führung liegend rannte man nach 2 verlorenen Spielen im Vorderen Paaarkreuz einem Rückstand hinterher den man aber durch Siege in der Mitte und hinten ausgleichen konnte. Ein Sieg im vorderen Paarkreuz durch Andreas Reiner und 2 Siege im mittleren durch Martin Walter und Tobias Henninger brachten den Durchbruch und den achten Punkt der theoretisch schon zum Aufstieg gereicht hätte da man das viel bessere Satzverhältniss hatte. Doch Steffen Schröder lies es sich nicht nehmen und machte mit einem 3:1 Sieg gegen A. Zengödi den Sack zu und sicherte den 9:6 Sieg.
Die Punkte zum Sieg erkämpften: Walter/Reiner 1x, Schröder/Henninger 1x, Andreas Reiner1x, Martin Walter 2x, Tobias Henninger2x, Michael Harz 1x und Steffen Schröder 1x

Ein Dank auch an die zahlreich mitgereisten Fans für die tolle Unterstützung. „like“-Emoticon

HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH zum Aufstieg in die Kreisliga A

Zur erfolgreichen Aufstiegsmannschft gehören:

Ralf Maier-Andreas Reiner-Martin Walter-Tobias Henninger-Michael Harz-Steffen Schröder
dazu als Ersatzspieler:Klaus Müller-Jürgen Wahl-Martin Reiner-Andreas Ruff-Samuel Schantl


 

Tischtennis:TSV Mädels ereichen Platz drei beim Bezirkspokal Mädchen U18

Unsere Mäschenmannschaft U18 ( mit einer 10,12 und 13 jährigen) konnte sich mit bravour bis ins Halbfinale des diesjährigen Bezirkspokals vorkämpfen.

Beim Finaltag in Leutenbach war dann die Mannschaft vom TTC Hegnach(Verbandsliga) ein unüberwindliches Hinderniss. Mit einer klaren 0:4 Niederlage musste man wieder die Heimreise antreten, doch angesichts unserer jungen Mannschaft darf man gespannt sein was da noch kommen wird.

Es spielten:Anja Reiner, Lotte Groß und Paulina Stütz


10. Spieltag Rückrunde 2015/2016

Tichtennis: Ralf Maier alter und Neuer Vereinsmeister mit dem Spatzabrett

 

Mitte April versammelte sich die Tischtennisgemeinde wieder einmal um die Alljährlichen Spass VM mit dem Spatzabrett durchzuführen.

11 Spieler hatten sich in der Römerhalle versammelt um den Meister zu suchen .

Darunter auch ein kleiner Mann Namens Marco Reiner der zum verblüffen aller nicht den letzten Platz belegte.

Nach packenden Vorrundenspielen in denen sich so manch lauter Fluch zum  monotonen klick klack des Balles mischte, ob des ungewohnten Materials, kristallisierten sich zwei Spieler in den Gruppen heraus die sich dann auch im Endspiel gegenüber standen.

Andreas Reiner und Ralf Maier hieß wieder einmal das Duell im Gegensatz zur normalen VM ließ Ralf aber dieses mal Andreas keine Chance und siegte klar.

Im Spiel um Platz 3 standen sich Martin Walter und sieh an Marco Reiner gegenüber. dort behielt der gewohnte "Materialspieler" MaWaLi knapp die Oberhand.

Leider sind dem Fotografen die Bilder irgendwie abhanden gekommen :(

Gratulation an Ralf zum fünften Spatzabrett-Titel

Das Enderebniss:

1. Ralf Maier
2. Andreas Reiner
3. Martin Walter
4. Marco Reiner
5. Helmuth Mieskes
6. Joe Feucht
7. Uli Schröder
8. Ingo Stadtmüller
9. Thomas Klotzbücher
10. Jürgen Wahl
11.

Martin Reiner

   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   

Herren Kreisliga A: Herren - TV Herlikofen 9:4

Da unsere Erste sich den Relegationsplatz bereits gesichert hatte, ging es in diesem Spiel um nichts mehr. In den Doppeln konnte man nur durch die Paarung Reiner/Walter punkten. Im ersten Durchgang konnte man im vorderen Paarkreuz durch Ralf Maier punkten, in der Mitte waren Martin Walter und Tobias Henninger erfolgreich. Steffen Schröder holte noch einen Punkt im hinteren Paarkreuz und so ging man mit einem knappen 5:4 Vorsprung in den zweiten Durchgang. Hier konnte man durch Ralf Maier und Andreas Reiner diesmal beide Einzel gewinnen. Martin Walter und Tobias Henninger machten durch ihre Siege, im mittleren Paarkreuz dann den Sieg perfekt.

Gepunktet für Böbingen haben: Reiner/Walter, Reiner, Maier 2x, Walter 2x, Henninger 2x, Schröder

Herren Kreisklasse A: SG Bettringen IV - Herren II 0:9

Zum Saisonschluss durfte die Zweite gegen den letzten der Klasse antreten. Das dies ein Spaziergang werden würde zeichnete sich bereits in den Doppeln ab, schnell führte man durch die Siege von Rüdenauer/Killer, Wahl/Reiner und Feucht/Mieskes mit 3:0. Im ersten Durchgang spielte man dann so konzentriert weiter und konnte alle Einzel im ersten Durchgang gewinnen und so den schnellen Sieg perfekt machen.

Gepunktet für Böbingen haben: Rüdenauer/Killer, Wahl/Reiner, Feucht/Mieskes, Wahl, Rüdenauer, Killer, Feucht, Reiner, Mieskes


Herren Kreisklasse A: Herren III – SCH. V. Durlangen II 2:9

Am letzten Spieltag ging es um nichts mehr, daher ging man recht locker an die Sache ran. Es wurde sogar ein Spieler aktiviert der seit gut einem Jahr keinen Schläger mehr in der Hand hatte. Dementsprechend startete man auch mit drei Niederlagen in den Doppeln. Auch in den Einzeln lief es nicht Rund, es dauerte bis ins hintere Paarkreuz bis der erste Punkt, in einem spannenden Spiel durch Björn Lochow, geholt werden konnte. Zu Beginn des zweiten Durchganges konnte Samuel Schantl ebenfalls noch einen Punkt holen, doch das war es dann auch.

Gepunktet für Böbingen haben: Schantl, Lochow


Tischtennis: Damen Bezirksklasse : GTV Hohenacker II - Damen 4:8

Das letzte Spiel unserer Damen in dieser Saison gestaltete sich, Zu Beginn recht ausgeglichen. In den Doppeln konnte man durch die Paarung Reiner M./Feix punkten und im ersten Durchgang waren Michaela Reiner und Melanie Mathes erfolgreich. Im zweiten Durchgang konnte man dann durch die Siege von Michaela Reiner, Petra Reiner sowie Melanie Mathes punkten und sich von den Gastgebern absetzen. Beim Stand von 6:4 startete man in den dritten Durchgang, in dem Michaela Reiner und Melanie Mathes gleich zu Beginn durch ihre Siege den Sack zu machten.

Gepunktet für Böbingen haben: Reiner M./Feix, Reiner M. 3x, Reiner P., Mathes 2x, Feix


Jungen U18 Kreisliga A: SG Schorndorf II - Jungen U18 6:1

Gegen den Meister der Kreisliga hatten unsere Jungen an diesem Wochenende keine Chance und konnten nur im Doppel durch die Paarung Reiner Anja und Marco einen Punkt holen. In den Einzeln gab es viele spannende Spiele, in denen aber am Ende immer das Glück gefehlt hat. Man beendet diese Runde auf einem hervorragenden fünften Tabellenplatz, welches ein gutes Ergebnis ist für die Erste Saison in dieser Liga.

Gepunktet für Böbingen haben: Reiner A./Reiner M.

Jungen U18 Kreisklasse: SG Bettringen III – Jungen U18 II 6:0

Auch am letzten Spieltag bekam man keine Mannschaft zusammen und musste sich so Kampflos geschlagen geben.

Tischtennis: TT-Jugend bei Schwerpunktrangliste in Neuffen erfolgreich

 

Am 10.04.2016 fand in Neuffen die Schwerpunktrangliste statt.
Dort dürfen die besten der TT-Bezirke Esslingen/Stuttgart/Staufen und Rems ihr Können unter Beweis stellen.

Die beiden Erstplatzierten sind direkt für die im Mai stattfindenden BaWü qualifiziert.

Lotte Groß erwischte in der Mädchen U12 Klasse einen denkbar schlechten Start und begann mit 6 Niederlagen in der 12er Gruppe. Um so bewundernswerter ist es, dass sie weiter unbekümmert aufspielte und die restlichen 5 Spiele gewinnen konnte.

Eine Bilanz von 5:6 und Platz 7 bei Ihrer ersten Teilnahme ist doch Klasse "Dancing Queen". Weiter so Lotte!!!

Anja Reiner erwischte bei den Mädchen U15 einen besseren Start mit 2 Siegen und verpasste am Ende Platz 2 nur um einen Satz.
5:2 war Ihre Spielbilanz gleichauf mit Julia Bachmann die sie geschlagen hatte.
Klasse.
Als erste Nachrückerin kann sie sich noch Hoffnungen auf die BaWü machen.

Marco Reiner (Jungen U12) mit vielleicht zu großen Erwartungen nach Neuffen gefahren war ein klein wenig geknickt weil "NUR" ein Platz vier raussprang, aber auch er spielte dort tolles Tischtennis und es gibt immer mal wieder welche die ein bissl besser sind.

Aber mit 7:4 Siegen braucht er sich nicht zu verstecken und hat auch noch ne kleine Chance als Nachrücker bei der BaWü dabei zu sein.

Alle drei haben klasse gespielt und sind auf dem richtigen Weg.


9. Spieltag Rückrunde 2015/2016

Tischtennis: Relegationsplatz für Bezirksklasse gesichert !!!

Herren Kreisliga A: FC Spraitbach – Herren 5:9

Unsere Erste führte nach den Doppeln, durch Die Siege der Paarungen Reiner/Walter und Maier Harz mit 1:2. Zu Beginn des ersten Durchganges konnte man im vorderen Paarkreuz durch Andreas Reiner und Ralf Maier punkten, beide Spielen waren sehr spannend und ausgeglichen. In der Mitte waren Tobias Henninger und Martin Walter ebenfalls erfolgreich, das hintere Paarkreuz ging komplett an die Gastgeber. Mit einer 6:3 Führung startete man dann in den zweiten Durchgang, hier konnte im vorderen Paarkreuz Ralf Maier einen weiteren Punkt für die Mannschaft holen. Martin Walter konnte in diesem Durchgang ebenfalls seinen zweiten Sieg verbuchen und das diesmal sogar sehr klar. Den Siegpunkt für unsere Erste holte dann Michael Harz, der im vierten Satz sich knapp mit 15:13 durchsetzen konnte. Durch diesen Sieg hat man sich bereits jetzt schon den Relegationsplatz für die Bezirksklasse gesichert, herzlichen Glückwunsch Jungs !!!

Gepunktet für Böbingen haben: Maier/Harz, Reiner/Walter, Reiner, Maier 2x, Walter 2x, Henninger, Harz


Herren Kreisklasse A: Herren II – SCH.V. Durlangen II 9:6

Durch die Siege der Paarungen Rüdenauer/Killer und Feucht/Mieskes startete man mit einer 2:1 Führung in den ersten Durchgang. Hier musste man sich zu Beginn der Einzel sich im vorderen Paarkreuz zweimal knapp im fünften Satz geschlagen geben. Joachim Feucht, war der Erste, der sein Einzel, gewinnen konnte. Im hinteren Paarkreuz waren Martin Reiner und Helmuth Mieskes erfolgreich und so führte man am Ende des ersten Durchganges mit 5:4. Im zweiten Durchgang konnte man im vorderen Paarkreuz, in einem packenden Einzel mit tollen Ballwechseln im fünften Satz mit 15:13, durch Jens Rüdenauer punkten. In der Mitte war erneut Joachim Feucht erfolgreich. Das hinter Paarkreuz mit Martin Reiner und Helmuth Mieskes erwies sich jedoch als absolute Bank an diesem Tag und konnte erneut zwei wichtige Punkte holen, so dass man am Ende mit 9:6 als Sieger von der Platte ging.

Gepunktet für Böbingen haben: Rüdenauer/Killer, Feucht/Mieskes, Rüdenauer, Feucht2x, Reiner 2x, Mieskes 2x

Herren Kreisklasse A: SG Bettringen IV – Herren III 7:9

Gegen den Tabellenletzten konnte man in den Doppeln nur durch die Paarung Schantl/Koch punkten. Zu Beginn der Einzel konnte man im vorderen Paarkreuz durch Klaus Sorg und Samuel Schantl punkten. Im mittleren Paarkreuz war Simon Weiß erfolgreich. Harry Koch und Andreas Killer konnten durch ihre Siege zwei wichtige Punkte holen, so dass es nach dem ersten Durchgang 6:3 für unsere Dritte stand. Im Zweiten Durchgang konnte Samuel Schantl auch sein zweites Einzel gewinnen, dann musste man bis ins hintere Paarkreuz bangen, den die Gastgeber gewannen ein Spiel nach dem anderen. Harry Koch konnte durch seinen Sieg hart umkämpften Sieg den wichtigen 8. Punkt holen. Im Schlussdoppel setzen sich Samuel Schantl und Harry Koch, in einem packenden Spiel knapp im fünften Satz mit 11:9 durch und holten somit den Siegpunkt. Samuel Schantl und Harry Koch waren an diesem Spieltag die überragenden Spieler, denn beide zusammen holten sechs der neun Punkte und sicherten somit den Klassenerhalt.

Gepunktet für Böbingen haben: Schantl/Koch 2x, Sorg, Schantl 2x, Weiß, Koch 2x, Killer


Harry Koch


Samuel Schantl

 

Melanie Mathes

Damen Bezirksklasse : Damen – SV Remshalden II 8:3

Gegen den Zweiten der Klasse setzte man bereits in den Doppeln ein Ausrufezeichen, denn man gewann durch die Paarungen Reiner P. Mathes und Reiner M./Feix beide Partien und ging so mit 2:0 in Führung. Im ersten Durchgang konnte man durch die, recht klaren Siege von Michaela Reiner, Melanie Mathes und Susanne Feix den Vorsprung auf 5:1 ausbauen. Im zweiten Durchgang gewannen Michaela und Petra Reiner ihre Einzel, ebenfalls recht klar und so stand es vor dem letzten Durchgang 7:3 für unsere Damen. Melanie Mathes war es dann, die den Sieg unserer Damen perfekt machte.

Gepunktet für Böbingen haben: Reiner P./Mathes, Reiner M./Feix, Reiner M. 2x, Reiner P., Mathes 2x, Feix


Jungen U18 Kreisliga A: Jungen U18 – SG Bettringen II 0:6

An diesem Wochenende konnte man keine Mannschaft stellen und musste sich kampflos geschlagen geben.

Mädchen U18 Bezirksklasse: Mädchen – TV Murrhardt 3:6

Dies war bereits der letzte Spieltag für unsere Mädchen und es ging um den zweiten Tabellenplatz. Im Doppel lief es auch gut für unsere Mädchen und man konnte durch Anja Reiner und Johanna Seitz mit einer 1:0 Führung in die Einzel starten. Im ersten Durchgang waren Anja Reiner und Paulina Stütz für unsere Mädchen erfolgreich und man ging mit einer 3:2 Führung in den zweiten Durchgang. Im zweiten Durchgang lief dann leider nichts mehr rund und man musste sich am Ende mit 3:6 geschlagen geben. Die Runde beendeten die Mädels aber auf einem sehr guten dritten Tabellenplatz in der Bezirksklasse und das in ihrer ersten Saison, herzlichen Glückwunsch von der ganzen Abteilung.

Gepunktet für Böbingen haben: Reiner/Seitz, Reiner

8. Spieltag Rückrunde 2015/2016

Herren Kreisklasse A: Herren III – DJK Schwäbisch Gmünd II 1:9

Gegen die DJK war für unserer Dritte kein Stich zu machen, lediglich Tobias Windmüller gelang ein Sieg und somit den Ehrenpunkt zu holen.

Gepunktet für Böbingen hat: Windmüller

Tischtennis: Damen Bezirksklasse : Damen – SC Urbach 8:5

Gegen die nur mit drei Spielerinnen angetreten Gäste konnte man im Doppel einen Punkt holen und auch in den Einzeln waren mindestens zwei Punkte Sicher. Das eine gespielte Doppel verlor man knapp im fünften Satz mit 12:14. Im ersten Durchgang konnten unsere Damen keinen Punkt holen, bis auf den Kampflosen Punkt. Im zweiten Durchgang besannen sich unsere Damen auf ihre Stärken und konnten Michaela Reiner, Petra Reiner Melanie Mathes und Susanne Feix alle Punkte holen. So führte man vor dem letzten Durchgang mit 6:4. Hier waren es dann Michaela und Petra Reiner die durch ihre beiden Punkte den Sieg perfekt machten.

Gepunktet für Böbingen haben: Reiner P./Mathes, Reiner M. 2x, Reiner P. 2x, Mathes 2x, Feix

Jungen U18 Kreisliga A: Jungen U18 – SG Schorndorf II 6:1

Unsere Jungen, verstärkt durch ein Mädchen, gingen durch die Siege der Paarungen Reiner A./Reiner M. und Eßwein/Wolkenstein schnell mit 2: in Führung. Im ersten Durchgang konnte man durch die Siege von Anja Reiner, Marco Reiner und Fabian Wolkenstein, den Vorsprung auf ein komfortables 5:1 ausbauen. Mit ihrem zweiten Sieg in diesem Wochenende macht Anja Reiner dann den verdienten Sieg perfekt.

Gepunktet für Böbingen haben: Reiner A./Reiner M., Eßwein/Wolkenstein, Reiner A. 2x, Reiner M., Wolkenstein

Jungen U18 Kreisliga A: TSB Schwäbisch Gmünd II – Jungen U18 3:6

Diesmal startete man sogar gleich mit zwei Mädchen als Verstärkung. In den Doppeln konnte man durch Anja und Marco Reiner punkten, so dass es bei einem Stand von 1:1 in die Einzel ging. Hier konnten im ersten Durchgang Patrick Eßwein, Anja Reiner und Marco Reiner ihre Spiele gewinnen und für eine 4:2 Führung sorgen. Im Zweiten Durchgang war es erneut Anja Reiner die punktete und unser Marco Reiner, unser Kleinster, holte dann den Siegpunkt.

Gepunktet für Böbingen haben: Reiner A./Reiner M., Reiner A. 2x, Eßwein, Reiner M. 2x

Jungen U18 Kreisklasse A: Jungen U18 II – TV Herlikofen IV 0:6

Wieder einmal schafften es unsere Jungen nicht eine Mannschaft von drei Spielern zu stellen und so gewannen die Gäste Kampflos


Marco Reiner

TISCHTENNIS: Bezirksrangliste der Mädchen und Jungs in Murrhard:tolle Erfolge durch Böbinger TT-Cracks

 

Am vergangenen Wochenende fand die Bezirksrangliste der Jungs und Mädels in Murrhardt statt.

Für die Mädchen ist dies der Einstieg, die Jungs mussten sich über die Kreisrangliste qualifizieren.

Bei den Jungen U12 ging Marco Reiner an den Start. Er konnte von seinen 11 Spielen 10 gewinnen und wurde zweiter der Konkurrenz.   KLASSE !!!

In der U13 Klasse ging Tobias Butscher an den Start. Tobias konnte 3 von 9 Spielen gewinnen und war am Ende auf Platz 6 zu finden.

Bei den Mädchen wurden wegen geringer Teilnehmerzahlen  die Klassen U11/12/13 zusammengelegt aber getrennt gewertet.
Lotte Groß konnte  dort dann am Ende mit 3 Siegen den zweiten Platz belegen.  Tolle Leistung !!!

 

Bei den Mädels U15 waren 6 Teilnehmerinnen am Start. Anja Reiner konnte alle Spiele (bis auf eines) gewinnen. Am Ende Platz 2  TOP!!!

Von unseren 4 Startern konnten sich 3 für die Schwerpunktrangliste in Neuffen  am 10. April qualifizieren. Dort Spielen dann  immer die besten 2 aus 4 Bezirken.

 

Allein dorthin zu kommen ist eine Klasse Leistung. Weiter so

 

TOLL GEMACHT


 

7. Spieltag Rückrunde 2015/2016

Herren Kreisliga A: Herren – TSB Schwäbisch Gmünd II 9:2

Gegen die TSB Schwäbisch Gmünd ging es an diesem Wochenende darum den zweiten Tabellenplatz zu sichern. Und nach den Doppeln sa es durch die Siege der Paarungen Reiner/Walter und Henninger/Schröder auch sehr gut aus. Mit einer 2:1 Führung im Rücken startete man im ersten Durchgang richtig durch. Andreas Reiner und Ralf Maier konnten im vorderen Paarkreuz gewinnen und in der Mitte waren Martin Walter sowie Tobias Henninger erfolgreich. Steffen Schröder konnte im hinteren Paarkreuz einen weiteren wichtigen Punkt hole. Durch diese Siege baute man den Vorsprung auf ein komfortables 7:2 aus. Gleich zu Beginn des zweiten Durchgangs machten Andreas Reiner und Ralf Maier den Sieg perfekt.

Gepunktet für Böbingen haben: Reiner/Walter, Henninger/Schröder, Reiner 2x, Maier 2x, Walter, Henninger, Schröder


Ralf Maier


Andreas Reiner

 

Herren Kreisklasse A: Herren II – TTC Leinzell III 9:0

Unsere Zweite gewann dieses Spiel kampflos, das die Gäste nicht antraten.

Tischtennis: Herren Kreisklasse A: Herren III – TV Herlikofen II 9:7

An diesem Wochenende musste die Dritte gegen den Tabellennachbarn und Vorletzten antreten und durch einen Sieg konnte man sich etwas Luft im Abstiegskampf verschaffen. Und so motivierte starteten unsere Jungs auch in die Doppel und konnte durch die Siege von Schantl/Klotzbücher und Windmüller/Koch mit 2:1 in Führung gehen. Im ersten Durchgang lief es dann leider nicht so gut und man konnte nur durch Thomas Klotzbücher und Harry Koch punkten. So lag man am Ende des ersten Durchgangs mit 4:5 hinten. Und auch zu Beginn des zweiten Durchgangs lief es nicht gut und man musste, bis zum mittleren Paarkreuz auf den ersten Punkt warten. Doch durch den Sieg von Thomas Klotzbücher kam neues Leben ins Spiel und auch die folgenden Einzel wurden durch Tobias Windmüller, Harry Koch und Uli Schröder gewonnen. Und so ging man plötzlich mit einer 8:7 Führung ins Schlussdoppel. Hier konnten Samuel Schantl und Thomas Klotzbücher durchsetzen und so den wichtigen Sieg perfekt sowie einen großen Schritt Richtung Klassenerhalt machen.

Gepunktet für Böbingen haben: Schantl/Klotzbücher 2x, Windmüller/Koch, Klotzbücher 2x, Windmüller, Koch 2x, Schröder

Damen Bezirksklasse : TSV Oberbürden – Damen 8:5

Unsere Damen starteten denkbar schlecht in dieses Spiel und lagen nach den Doppeln bereits mit 0:2 hinten. Zu Beginn der Einzel konnte man durch die Siege von Michaela Reiner, Petra Reiner und Melanie Mathes ausgleichen. Im zweiten Durchgang konnten unsere Damen nur durch Michaela Reiner punkten. Mit einem 4:6 Rückstand ging es dann in den dritten Durchgang, hier konnte man erneut nur durch Michaela Reiner punkten und musste sich am Ende mit 8:5 geschlagen geben.

Gepunktet für Böbingen haben: Reiner M 3x, Reiner P., Mathes

Mädchen U18 Bezirksklasse: TSB Schwäbisch Gmünd – Mädchen 3:6

Unsere Mädchen konnten durch Anja Reiner und Johanna Seitz das Doppel gewinnen und gingen mit einem 1:0 in die Einzel. Hier waren im ersten Durchgang erneut Anja Reiner und Johanna Seitz erfolgreich und brachte unsere Mädchen mit 3:2 in Führung. Im zweiten Durchgang waren es zwei Siege von Anja Reiner und einmal Lotte Groß die den Sieg perfekt machten.

Gepunktet für Böbingen haben: Reiner/Seitz, Reiner 3x, Seitz, Groß

6. Spieltag Rückrunde 2015/2016

Tischtennis: Herren Kreisklasse A: TV Mögglingen II – Herren II 2:9

Dieses Wochenende legte unsere Zweite einen Traumstart hin und führte nach den Doppeln durch die Siege der Paarungen Rüdenauer/Reiner, Müller/Killer und Feucht/Mieskes, mit 3:0. Zu Beginn der Einzel musste man eine Niederlage einstecken, konnte dann aber eine Siegesserie starten und gewann alle Einzel im ersten Durchgang. Mit einem beruhigenden 8:1 Vorsprung startete man dann in den zweiten Durchgang. Hier musste man wie im ersten Durchgang, zu Beginn erstmal eine Niederlage hinnehmen. Im zweiten Einzel jedoch holte Jens Rüdenauer, durch einen klaren Sieg, den entscheidenden 9. Punkt.

Gepunktet für Böbingen haben: Rüdenauer/Reiner, Müller/Killer, Feucht/Mieskes, Rüdenauer, Müller, Feucht, Killer, Reiner, Mieskes


Fabian Wolkenstein

Jungen U18 Kreisklasse A: EK Welzheim - Jungen U18 II 1:6

Die zweite Jungenmannschaft startete mit zwei Siegen in den Doppeln, durch Wolkenstein/Butscher und Hölldampf/Köder. Zu Beginn der Einzel musste man einen Punkt abgeben, konnte dann aber alle drei Einzel im ersten Durchgang gewinnen. So startete man mit einem klaren 5:1 Vorsprung in den zweiten Durchgang. In diesem Fabian Wolkenstein gleich zu Beginn, in einem spannenden Spiel über fünf Sätze, den Sack zu machte. Erfolgreichster Spieler des Tages war Fabian Wolkenstein der an drei der sechs Punkte direkt beteiligt war.

Gepunktet für Böbingen haben: Wolkenstein/Butscher, Hölldampf/Köder, Wolkenstein 2x, Hölldampf, Butscher


5. Spieltag Rückrunde 2015/2016

Tischtennis: Herren Kreisliga B: TTC Leinzell II – Herren 8:8

Unsere Erste hatte eigentlich mit einem einfacheren Spiel gerechnet. Doch nach den Doppeln wusste man des es ein hartes Stück Arbeit werden würde, lediglich die Paarung Reiner/Walter konnte punkten. Im ersten Durchgang konnte man im vorderen Paarkreuz durch Andreas Reiner punkten. Durch vier Siege im mittleren und hinteren Paarkreuz, konnte man dann mit einem 6:2 Vorsprung in den zweiten Durchgang starten. In diesen startete man mit zwei knappen Niederlagen im vorderen Paarkreuz. In der Mitte konnte man durch Martin Walter punkten und im hinteren Paarkreuz gewann Jürgen Wahl sein Spiel. Und so musste man mit einer 8:7 Führung in das Schlussdoppel, in dem man knapp im fünften Satz Unterlag. Durch den schwachen zweiten Durchgang gab unsere Erste den sicheren Sieg aus der Hand.

Gepunktet für Böbingen haben: Reiner/Walter, Reiner, Henninger, Walter 2x, Harz, Wahl 2x

Herren Kreisklasse A: Herren II – DJK Schwäbisch Gmünd II 4:9

Gegen den Tabellenzweiten war nicht viel drin, nach den Doppeln lag man bereits mit 0:3 hinten. In den Einzeln konnte man durch Jens Rüdenauer und Helmuth Mieskes punkten. Im zweiten Durchgang waren erneut Jens Rüdenauer und Klaus Müller erfolgreich. Doch das reichte leider nicht um die Gäste unter Druck zu setzen.

Gepunktet für Böbingen II haben: Rüdenauer 2x, Müller, Mieskes

Herren Kreisklasse A: Herren III – TTC Leinzell III 4:9

Unsere Dritte konnte in den Doppeln keinen Punkt holen und lag zu Beginn der Einzel mit 0:3 hinten. Im ersten Durchgang konnte man durch Thomas Klotzbücher, Tobias Windmüller und Harry Koch punkten. Im Zweiten Durchgang konnte Thomas Klotzbücher sein zweites Einzel gewinnen, dies war aber auch der einzige Punkt im diesem Durchgang und so musste man sich am Ende klar geschlagen geben.

Gepunktet für Böbingen haben: Klotzbücher 2x, Windmüller, Koch

Damen Bezirksklasse: Damen – SG Bettringen II 6:8

In den Doppeln konnten unsere Damen durch die Paarung Reiner P./Mathes punkten und mit einem 1:1 in die Einzel starten. Hier startete man erfolgreich und konnte im ersten Durchgang Michaela Reiner, Melanie Mathes und Susanne Feix punkten und mit einem 4:2 in den zweiten Durchgang. Hier konnte man nur durch Michaela Reiner punkten, und so stand es vor dem dritten Durchgang 5:5. Doch auch in diesem Durchgang konnte man nur einen Punkt durch michaela Reiner holen, so reichte es leider nicht zum Sieg.

Gepunktet für Böbingen haben: Reiner P./Mathes, Reiner M. 3x, Mathes, Feix

Jungen U18 Kreisliga A: TTC Leinzell – Jungen U18 6:3

Unsere Jungen konnten erst in den Einzeln punkten, im ersten Durchgang waren Thomas Jim und Marco Reiner erfolgreich. Im zweiten Durchgang konnte man durch Patrick Eßwein punkten, doch dabei blieb es dann.

Gepunktet für Böbingen haben: Patrick Eßwein, Thomas Jim, Marco Reiner

Jungen U18 Kreisklasse A: Jungen U18 II – SV Plüderhausen II 0:6

An diesem Wochenende konnten wir keine Mannschaft stellen.

Mädchen U18-Bezirksklasse: SV Lautern – Mädchen 1:6

Unsere Mädchen konnten im Doppel durch Reiner/Groß punkten und so mit einer 1:0 Führung in die Einzel starten. Im ersten Durchgang konnte man durch Anja Reiner, Lotte Groß und Paulina Stütz punkten. Im zweiten Durchgang machten Anja Reiner und Lotte Groß den Sack zu.

Gepunktet für Böbingen haben: Reiner/Groß Reiner 2x, Stütz, Groß 2x

4. Spieltag Rückrunde 2015/2016

Tischtennis: Herren Kreisliga B: Herren – TSB Schwäbisch Gmünd III 9:1

Dieses Wochenende trat man gegen den Tabellenletzten an und wollte die zwei Punkte sicher mitnehmen. Nach den Doppeln führte man durch die Siege der Paarungen Maier/Harz und Henninger/Schröder mit 2:1. In den Einzeln lies man dann nichts mehr anbrennen und gewann diese alle. So das man am Ende klar mit 9:1 gewann, während der Partie gab man gerade mal sechs Sätze ab.

Gepunktet für Böbingen haben: Maier/Harz, Henninger/Schröder, Maier 2x,  Walter, Henninger, Harz, Schröder, Wahl

Herren Kreisklasse A: SG Bettringen III - Herren II  9:3

Die Zweite musste an diesem Wochenende zum Tabellenführer und hier war nicht viel zu holen. In den Doppeln konnte man nur durch die Paarung Feucht/Mieskes punkten. In den Einzeln war man im hinteren Paarkreuz durch Martin Reiner und Helmuth Mieskes erfolgreich. Doch das reichte nicht um den Tabellenführer in Bedrängnis zu bringen

Gepunktet für Böbingen II haben: Feucht/Mieskes, Feucht, Mieskes

Herren Kreisklasse A: SG Bettringen III Herren III 9:2

Unsere Dritte musste bereits am Dienstagabend gegen den Tabellenführer antreten und lag bereits nach den Doppeln mit 0:3 hinten. Zu Beginn der Einzel konnte man im vorderen Paarkreuz durch Martin Reiner punkten und im hinteren Paarkreuz war Fabian Auerbach erfolgreich. Doch leider blieb es bei den zwei Punkten für unsere Dritte.

Gepunktet für Böbingen haben: Reiner, Auerbach


Harry Koch

Herren Kreisklasse A: TV Mögglingen II – Herren III 9:6

Gegen Den Nachbarn aus Mögglingen startete man recht gut und konnte in den Doppeln durch Schantl/Klotzbücher und Windmüller/Koch punkten. Im ersten Durchgang musste man dann bis zu den Spielen im hinteren Paarkreuz, auf die ersten Punkte, warten. Hier konnten Harry Koch und Patrick Haenger ihre Spiele gewinnen. Im zweiten Durchgang bot sich dann das gleiche Bild, diesmal konnte Tobias Windmüller in der Mitte und Harry Koch im hinteren Paarkreuz punkten.

Gepunktet für Böbingen haben: Schantl/Klotzbücher, Windmüller/Koch, Windmüller, Haenger, Koch 2x


Damen Bezirksklasse: TV Murrhardt II – Damen 7:7

Gegen die Damen aus Murrhardt taten sich unsere Damen unerwartet schwer, in den Doppeln konnte man durch die Paarung Reiner/Feix punkten. Im ersten Durchgang konnten unsere Damen durch Michaela Reiner und Melanie Mathes punkten, die beiden anderen Einzel gingen jeweils knapp im fünften Satz an die Gastgeber. Im zweiten Durchgang konnten man durch die Siege von Michaela Reiner und Petra Reiner, so stand es vor dem letzten Durchgang 5:5. Im dritten und letzten Durchgang konnte Michaela Reiner auch ihr drittes Einzel gewinnen und durch den Sieg von Petra Reiner im letzten Einzel sicherte Frau sich das unentschieden.

Gepunktet für Böbingen haben: Reiner/Feix, Reiner M. 3x, Reiner P. 2x, Mathes

Jungen U18 Kreisliga A: TSV Haubersbronn – Jungen 0:6

Da die Gastgeber keine Mannschaft zusammen bekamen, gewann man dieses Spiel Kampflos.

Mädchen U18-Bezirksklasse: TTC Hegnach II – Mädchen 6:3

An diesem Wochenende lief es nicht so rund, bereit nach den Doppeln lagen die Mädels mit 0:2 hinten. Im Ersten Durchgang konnten unsere Mädels durch die Siege von Paulina Stütz und Johanna Seitz punkten. Im zweiten Durchgang gelang es nur Anja Reiner ihr Spiel zu gewinnen, so dass sich unsere Mädels am Enge geschlagen geben mussten

Gepunktet für Böbingen haben: Reiner, Stütz, Seitz

3. Spieltag Rückrunde 2015/2016


Ralf Maier

Tischtennis: Herren Kreisliga B: TSV Alfdorf  – Herren 1:9

Gegen den TSV Alfdorf startete man Perfekt, bereits nach den Doppeln führte man mit 3:0, durch die Siege der Paarungen Maier/Harz, Reiner/Walter und Henninger/Schröder. In den Einzeln baute man diesen Vorsprung durch die Siege von Andreas Reiner und Ralf Maier weiter aus. In der Mitte war Martin Walter erfolgreich und im hinteren Paarkreuz konnte man durch Steffen Schröder und Michael Harz nochmals doppelt punkten. So ging man mit einer beruhigenden 8:1 Führung in den zweiten Durchgang. Hier machte Ralf Maier mit seinem zweiten Sieg alles klar.

Gepunktet für Böbingen haben: Maier/Harz, Reiner/Walter, Henninger/Schröder, Maier 2x, Reiner, Walter, Harz, Schröder


Herren Kreisliga B: Herren – TSGV Waldstetten II 9:3

Auch in das zweite Spiel an diesem Wochenende startete man mit 3 Siegen in den Doppeln durch Reiner/Walter, Maier/Harz und Henninger/Schröder. In den Doppeln konnte man im vorderen Paarkreuz durch Ralf Maier punkten und in der Mitte war Tobias Henninger erfolgreich. Im hinteren Paarkreuz konnte man durch die Siege von Michael Harz und Steffen Schröder doppelt punkten und mit einer 7:2 Führung in den zweiten Durchgang gehen. Andreas Reiner konnte im vorderen Paarkreuz den achten Punkt holen, den Siegpunkt holte dann Martin Walter, so das man an diesem Wochenende doppelt punktete.

Gepunktet für Böbingen haben: Reiner/Walter, Maier/Harz, Henninger/Schröder, Maier, Reiner, Henninger, Walter, Harz Schröder


Klaus Müller

Herren Kreisklasse A: Herren II – TV Herlikofen II 9:2

Gegen den Vorletzten der Klasse legte unsere Zweite einen Traumstart hin. Bereits nach den Doppeln führte man, durch die Siege der Paarungen Müller/Ruff, Rüdenauer/Killer und Feucht/Mieskes, mit 3:0.In den Einzeln konnte man im vorderen Paarkreuz durch Klaus Müller und in der Mitte durch Jens Rüdenauer punkten. Im hinteren Paarkreuz konnte man durch Joachim Feucht und Helmuth Mieskes doppelt punkten und ging so mit einem 7:2 Vorsprung in den zweiten Durchgang. Hier machten Klaus Müller und Andreas Ruff kurzen Prozess und sicherten unserer Zweiten den Sieg.

Gepunktet für Böbingen II haben: Müller/Ruff, Rüdenauer/Killer, Feucht/Mieskes, Müller 2x, Ruff, Rüdenauer, Feucht, Mieskes



Fabian Auerbach

Herren Kreisklasse A: Herren III – DJK Schwäbisch Gmünd III 5:9

Unsere Dritte musste heute gegen den Tabellenzweiten ran und konnte in den Doppeln nur durch die Paarung Reiner/Klotzbücher punkten. Im ersten Durchgang konnten nur Martin Reiner und Fabian Auerbach punkten, so lag man am Ende des ersten Durchgangs mit 3:6 hinten. Im zweiten Durchgang konnte man dann nur im mittleren Paarkreuz durch Thomas Klotzbücher und Fabian Auerbach punkten und musste sich am Ende klar mit 5:9 Geschlagen geben.

Gepunktet für Böbingen haben: Reiner/Klotzbücher, Reiner, Klotzbücher, Auerbach 2x


Damen Bezirksklasse: SG Bettringen III – Damen 7:7

Gegen die Bettringer Damen taten sich unsere Damen unerwartet schwer, in den Doppeln konnte man durch die Paarung Reiner/Mathe punkten. Im ersten Durchgang konnten unsere Damen durch Michaela Reiner, Julia Hägele und Melanie Mathes punkten und so mit einem 4:2 Vorsprung in den zweiten Durchgang starten. Im zweiten Durchgang konnten man durch die Siege von Michaela Reiner und Melanie Mathes, den Vorsprung halten. Im dritten und letzten Durchgang konnte Michaela Reiner auch ihr drittes Einzel gewinnen, doch es blieb bei diesem einem Punkt in diesem Durchgang und so musste man sich am Ende mit einem Unentschieden zufrieden geben.

Gepunktet für Böbingen haben: Reiner/Mathes, Reiner M. 3x, Mathes 2x, Hägele

Jungen U18 Kreisliga A: Jungen – FC Schechingen II 1:6

In diesem Spiel lief es bei unseren Jungen überhaupt nicht, man konnte durch die Paarung Thomas/Reiner nur einen Ehrenpunkt holen.

Gepunktet für Böbingen hat: Thomas/Reiner

Jungen U18 Kreisklasse A: Jungen II – SCH.V. Durlangen 1:6

Auch die zweite Jungenmannschaft musste sich an diesem Wochenende klar geschlagen geben. Tobias Butscher holte durch seinen Sieg zumindest den Ehrenpunkt-

Gepunktet Für Böbingen hat: Butscher

Mädchen U18-Bezirksklasse: TV Weiler – Mädchen 1:6

Unsere Mädels gingen schnell durch die Siege der Paarungen Reiner/Seitz und Stütz/Groß, mit 2:0 in Führung. Zu Beginn der Einzel gelang es dann durch die Siege von Anja Reiner, Paulina Stütz und Johanna Seitz den Vorsprung auf ein klares 5:1 auszubauen. Den Siegpunkt holte dann Paulina Stütz, durch ihren zweiten Sieg an diesem Tag.

Gepunktet für Böbingen haben: Reiner/Seitz, Stütz/Groß, Reiner, Stütz 2x, Seitz

2. Spieltag Rückrunde 2015/2016

Tischtennis: Herren Kreisliga B: SCH.V. Durlangen – Herren 7:9

Unsere Erste musste an diesem Wochenende gegen den bisher ungeschlagenen Tabellenführer antreten. Wie erwartet lag man nach den Doppeln bereits mit 1:2 in Rückstand, nur die Paarung Reiner/Walter konnte ihr Spiel gewinnen. Doch zu Beginn des ersten Durchgangs konnte man im vorderen Paarkreuz durch Andreas Reiner und Ralf Maier, zwei wichtige Punkte holen und die Führung übernehmen. In der Mitte war Martin Walter erfolgreich und im hinteren Paarkreuz war Steffen Schröder erfolgreich, so dass man mit einem 5:4 Vorsprung in den zweiten Durchgang startete. Hier konnte Andreas Reiner auch sein zweites Einzel gewinnen, dies gelang auch Martin Walter im mittleren Paarkreuz. Im hinteren Paarkreuz konnte Jürgen Wahl punkten, so dass man das Unentschieden schon sicher hatte. Im Schlussdoppel mussten Andreas Reiner und Martin Walter alles geben konnten sich aber im fünften und entscheidenden Satz knapp mit 11:9 durchsetzen und so den Durlangen die ersten Punkte in dieser Saison klauen.

Gepunktet für Böbingen haben: Reiner/Walter 2x, Reiner 2x, Maier, Walter 2x, Schröder, Wahl


Martin Walter

 

Herren Kreisklasse A: DJK Schwäbisch Gmünd – Herren II 9:7

Unsere Zweite erwischte einen Traumstart und führte nach den Doppeln mit 3:0, durch die Siege der Paarungen Rüdenauer/Reiner, Müller/Killer und Feucht/Mieskes. Jens Rüdenauer konnte in den Einzeln dann den Vorsprung weiter ausbauen. Im mittleren Paarkreuz punktete man durch die Siege von Fritz Killer und Joachim Feucht sogar zweifach und Helmuth Mieskes holte im hinteren Paarkreuz einen weiteren Punkt. In den zweiten Durchgang startete man dann mit einem beruhigenden 7:2 Vorsprung. Doch im zweiten Durchgang lief bei unserer Zweiten nichts mehr zusammen und man verlor alle folgenden Spiele und musste sich am Ende unerwartet mit 7:9 geschlagen geben. Nach dem ersten Durchgang hatte niemand mehr mit diesem Ergebnis gerechnet.

Gepunktet für Böbingen II haben: Rüdenauer/Reiner, Muller/Killer, Feucht/Mieskes, Rüdenauer, Killer, Feucht, Mieskes

Tischtennis: Marco Reiner Sieger bei der Kreisrangliste Jungen U12 Tobias Butscher Platz 2  Jungen U13

Am vergangenen Sonntag fand in Spraitbach die Kreisrangliste der Jungen statt. Die  beiden Erstplatzierten qualifizieren sich dabei direkt für die am 13.03. in Murrhardt stattfindende Bezirksrangliste.

In der Klasse U13 ging  Tobias Butscher an der Start.
Spiel um Spiel marschierte er  in Richtung Titel nur im lezten Spiel gegen einen Attila Ablonczy  vom FC Schechingen war er unterlegen und belegte einen tollen Zweiten Platz.

 

In der klase U12 wurde Marco Reiner seiner Favoritenrolle voll auf gerecht und beendete ohne einen Satzverlust das Turnier als Sieger.

Platz vier belegte Benedikt Bretzler der sein erstes Turnier bestritt.

 

Beide Spieler sind somit für die Bezirksrangliste direkt qualifieziert

KLASSE LEISTUNG JUNGS WEITER SO


 

1. Spieltag Rückrunde 2015/2016

Herren Kreisliga B: TSV Lorch – Herren 2:9

Unsere Erste musste an diesem Wochenende gegen Lorch antreten und fand sehr gut ins Spiel, durch die Siege der Paarungen Walter/Henninger und Reiner/Wahl, ging man mit einer 2:1 Führung in den ersten Durchgang. Hier konnte man im vorderen Paarkreuz, jeweils im fünften Satz, durch Andreas Reiner und Ralf Maier punkten. Im der Mitte war Martin Walter erfolgreich und im hinteren Paarkreuz konnte man durch Michael Harz und Jürgen Wahl doppelt punkten. Mit einem beruhigenden 7:2 Vorsprung ging man dann in den zweiten Durchgang. Hier machten Andreas Reiner und Ralf Maier durch ihre Siege, den Gesamtsieg perfekt.

Gepunktet für Böbingen haben: Walter/Henninger, Reiner/Wahl, Reiner 2x, Maier 2x, Walter, Harz, Wahl

Tischtennis: Herren Kreisklasse A: Herren II – Herren III 9:5

Wie bereits in der Vorrunde trafen am ersten Spieltag die Zweite auf die Dritte, diesmal hoffentlich mit der korrekten Aufstellung. Nach den Doppeln führte die Zweite, durch die Siege von Rüdenauer/Reiner und Koch/Killer mit 2:1. Die Paarung Klotzbücher/Schantl konnte für die Dritte punkten. In den Einzeln war die Zweite im vorderen Paarkreuz, nicht zu bezwingen und konnte durch Klaus Müller und Jens Rüdenauer den Vorsprung ausbauen. Das mittlere Paarkreuz gehörte jedoch der dritten Mannschaft, dies konnte hier durch Thomas Klotzbücher und Samuel Schantl, doppelt punkten. Harry Koch konnte im hinteren Paarkreuz für die Zweite punkten, während Fabian Auerbach einen Punkt für die Dritte holen konnte. Und so stand es nach dem ersten Durchgang 5:4 für die zweite Mannschaft. Zu Beginn des zweiten Durchgangs punktete die Zweite, durch Jens Rüdenauer und Klaus Müller doppelt, im vorderen Paarkreuz. In der Mitte konnte Helmuth Mieskes für die Zweite punkten, während Thomas Klotzbücher einen weiteren Punkt für die Dritte holen konnte. Harry Koch, eigentlich Stammspieler in der Dritten, holte durch seinen Sieg gegen Fabian Auerbach (im fünften Satz mit 11:9) den Sieg für die Zweite.

Gepunktet für Böbingen II haben: Rüdenauer/Reiner, Koch/Killer, Müller 2x, Rüdenauer 2x, Mieskes, Koch 2x

Gepunktet für Böbingen III haben: Schantl/Klotzbücher, Klotzbücher 2x, Schantl, Auerbach

Mädchen U18 Bezirksklasse: Mädchen U18 – GTV Hohenacker 6:2

Das Doppel konnten unsere Mädchen, klar, durch die Paarung Reiner/Seitz gewinnen. In den Einzeln konnten Anja Reiner und Johanna Seitz den ersten Durchgang offen gestalten. Im zweiten Durchgang legten unsere Mädchen so richtig los und konnten durch die Siege von Anja Reiner, Lotte Groß und Paulina Stütz den Sieg perfekt machen.

Gepunktet für Böbingen haben: Reiner/Seitz, Reiner 2x, Seitz, Groß, Stütz

Tischtennis: Anja und Marco Reiner unter den TOP 16 in Württemberg

Ebenfalls am vergangenen Wochenende waren an zwei Tagen die Württembergischen Jahrgangs Einzelmeisterschaften in Bietigheim-Bissingen

Durch Ihre Platzierungen an den Bezirksmeisterschaften und auf verschiedenen Turnieren wurden Anja Und Marco von den Bezirksjugendwarten nominiert und beide konnten Ihre Nominierung durch ordentliche Leistungen rechtfertigen.

In Ihren Vorrundengruppen konnte beide ihre Pflichtaufgaben  bravourös mit 2:1 Siegen erledigen und zogen in die Hauptrunde der letzten 16 ein.

Dort war dann jeweils gegen einen Gruppensieger Endstation.

Im Doppel lief es für beide besser und beide hatten die Riesen Chance ins Halbfinale vorzudringen, doch beiden Doppelpaarungen fehlte im Schlusssatz die nötige Cleverness  um zu siegen.

Anja spielte an der Seite von Julia Bachmann(TTC Burgstetten), Marco an der Seite von Matteo Loss(FC Schechingen).

Für Marco war dies die erste Teilnahme für die große Schwester bereits die dritte an solchen Titelwettkämpfen.

 

KLASSE seid weiter so fleissig.

 

 

 

 

 


 

Tischtennis: Drei Titel und   tolle Platzierungen  bei den Ostalbkreismeisterschaften für unsere Jugendlichen

Mit drei Titeln und einigen TOP Platzierungen kam man am Wochenende von den Ostalbkreismeisterschaften aus Hüttlingen zurück.

Auch ohne den Titelhamster Anja Reiner (bei den Württembergischen Jahrgangsmeisterschaften) hat der TSV Böbingen gezeigt dass man  tolle Jugendarbeit macht.  Neue Gesichter reihten sich in die Liste der Titelträger und Platzierten ein.

Bei den Mädchen U 11  erreichte  Lotte Groß in Ihrem zweiten Turnier einen tollen dritten Platz. Tolle Leistung Lotte mach weiter so.

Im Doppel musste sie in der Konkurrenz U13  mit Johanna Seitz starten. Ungeschlagen bis zum Ende lautete die Bilanz der beiden und somit dürfen sie sich ab sofort Ostalbkreismeisterinnen nennen. Klasse Mädels.

Auch im Einzel konnte Johanna Seitz  auf ganzer Linie überzeugen und ließ der Konkurrenz U13 keine Chance. Gratulation zum Double Johanna.

Marco Reiner spielte sich in der U 11  Klasse bis ins Finale vor und musste sich seinem Dauerrivalen Matteo Loss im Endspiel relativ deutlich mit 0:3 geschlagen geben.

Im Doppel an der Seite des besagten Matteo Loss gab es dann kein Halten mehr. In souveräner Manier beendeten die zwei Jahrgangsbesten das Turnier als Ostalbkreismeister. GRATULATION

Emanuel Hofmann erreichte ebenfalls das Halbfinale im Jungen U 11 Doppel und wurde somit dritter in der Jungen U11 Klasse. TOP weiter so.

In seinem letzten Jahr bei der Jugend konnte Andreas Reiner seine Titel aus dem Vorjahr nicht verteidigen. Er konnte sich aber im Einzel und im Doppel mit Moritz Senger(FC Schechingen) bis ins Endspiel durchspielen. Dort traf er auf den an Nummer 1 gesetzten Peter Maier (SV Lauchheim) der an diesem Tag  das Maß aller Dinge war.

Platz 2 im Einzel und im Doppel  GRATULATION


 

Andreas Reiner -  Tischtennis –Vereinsmeister 2015

Bei der  letztjährigen Tischtennisvereins-meisterschaft der  Aktiven des TSV Böbingen, an der am 28.12.15 14 Teilnehmer  den Besten aus ihrer Mitte ermitteln wollten, gab es bei der Vergabe des Titels 2015 eigentlich keine richtige  Überraschung. Nachdem Vorjahressieger Andreas Reiner, der jüngste Spieler im Feld,  mit dem Abonnementsieger früherer Jahre, Ralf Maier,  seinen stärksten Widersacher, bereits in der Vorrunde klar besiegen konnte, setzte er sich in einem durchaus spannenden Finale mit 3:2 Sätzen durch und stellte mit dem Gewinn seiner zweiten Einzelvereinsmeisterschaft bei den Aktiven eindrucksvoll seine gute Jahresform unter Beweis.

Im Spiel um Platz drei, zeigte Jürgen Wahl, wieso er für den TSV Böbingen seit Spielrundenbeginn eine echte Verstärkung ist. Im kleinen Finale besiegte er Fritz Killer, der auch bei diesen Vereinsmeisterschaften eindrucksvoll erkennen ließ, das er zu den besten Turnierspieler in der Abteilung zählt

 

Bild: Abteilungsleiter Martin Reiner mit Sohn Andreas   


Tischtennis: 3 Titel  beim Sparkassen Cup in Bettringen --- Rüdenauer/Rehbogen, Anja Reiner/M.Kuhnle und Andreas Reiner siegreich

Weihnachtszeit besinnliche Zeit…sollte man eigentlich meinen!
Nicht so bei den Tischtennis Cracks des TSV Böbingen. Mit 5 Großveranstaltungen  von 26.12.2015-10.01.2016 waren unsere Spieler, Betreuer und Eltern im Dauereinsatz. Dazu noch unser eigenes Turnier die Players Night die wieder ein toller Erfolg war aber dazu später. Weil der Verfasser dieser Zeilen auch zwischendurch mal ins Bett will oder auch mal andere Sachen wie Tischtennis im Kopf hat ist die Berichterstattung zeitlich etwas verschoben.

Aber nun zum sportlichen. Am zweiten Weihnachtsfeiertag findet seit dreißig Jahren der Sparkassen Cup (früher GEK-Cup statt). Mit zehn Teilnehmern darunter 4 Jugendlichen war man stark vertreten. Im Jugendbereich waren Tobias Butscher, Emanuel Hofmann, Marco Reiner und Anja Reiner am Start. Emanuel (9) und Tobias(11) konnten leider die Gruppenphase in der starken U 15 Konkurrenz nicht überstehen und mussten das Geschehen von außen weiter verfolgen. Marco Reiner (10) konnte seine Gruppe als zweiter beenden und zog ins Hauptfeld ein. Das Achtelfinale gegen den favorisierten Schürmann konnte er noch gewinnen, im Viertelfinale kam dann das Aus gegen Tobias Holdt (TSB Gmünd).

Anja Reiner(13) startete bei den Mädchen in der U 18 Klasse und konnte dort im System jeder gegen jeden fast alle Spielerinnen schlagen.  Einzig ihre langjährige Doppelpartnerin Miriam Kuhnle (TSV Untergröningen) war nicht zu bezwingen. Platz 2 eine tolle Leistung in dieser Klasse Gratulation.

Im Doppel mit Miri Kuhnle gab es kein halten. Ohne Niederlage gewann man souverän zum zweiten Mal den Sparkassen Cup. Gratulation

Bei den Herren gingen mit Jens Rüdenauer, Thorsten Rehbogen, Andreas Reiner, Jürgen Wahl, Samuel Schantl und Martin Reiner sechs Starter ins Rennen ums Preisgeld und den Titel.  Pokale gab es nicht, zum Leidwesen der Jugendlichen.

Im Einzel konnten fast alle die Vorrunde in Ihren Gruppen erfolgreich bestreiten.

Im Herren D-Doppel spielten sich Jens Rüdenauer und Thorsten Rehbogen in einen wahren Spielrausch. Runde um Runde wurden die Gegner teils klar teils knapp von der Platte geschickt. Im Endspiel kam es dann zur Begegnung gegen Marc Dziwisch/Fabian Probst (FC Schechingen). In einem spannenden Endspiel das wiederum erst im Entscheidungssatz entschieden wurde, behielt man mit 11:8 die Oberhand und konnte das Feld siegreich verlassen.

Im Herren C-Einzel konnte sich Andreas Reiner Runde um Runde steigern und musste sich dann im Halbfinale dem eine Spielklasse höher spielenden Lokalmatador Mario Klaiber stellen. Nach drei hart umkämpften Sätzen mit tollen Ballwechseln war der Einzug ins Finale erreicht. Dort stand er  mit Michael Blessing keinem unbekannter Gegner  gegenüber. Die Beiden boten den Zuschauern ein würdiges Endspiel mit vielen spektakulären Ballwechseln aus der Halbdistanz. Hauchdünn mit 12:10 im Entscheidungssatz konnte Andreas seine Weiße Weste bewahren und sich den Titel sichern.

Herzlichen Glückwunsch!!!

 Auch die Betreuer waren nach 14 Std Aufenthalt in Bettringen wieder froh  zu Hause zu sein.


 

12. Spieltag Vorrunde 2015/2016


Klaus Müller

Herren Kreisklasse A: DJK Schwäbisch Gmünd II – Herren II 9:4

Gegen die DJK lag man bereits nach den Doppeln mit 0:3 hinten, verlor aber zwei Doppel knapp im fünften Satz. Zu Beginn der Einzel konnte man im vorderen Paarkreuz, durch die Siege der von Klaus Müller und Jürgen Wahl, den Rückstand verkürzen. Einen weiteren Pinkt holte Helmuth Mieskes im hinteren Paarkreuz und so lag man am Ende des ersten Durchgangs mit 3:6 hinten. Im zweiten Durchgang war es erneut Klaus Müller der im vorderen Paarkreuz sein Einzel gewinnen konnte, doch es blieb bei diesem einen Punkt im zweiten Durchgang.

Gepunktet für Böbingen haben: Müller 2x, Wahl, Mieskes



Klaus Sorg

Tischtennis: Herren Kreisklasse A: TV Herlikofen II – Herren III 2:9

Unsere Dritte legte in den Doppeln einen Traumstart hin und konnte durch die  Siege der Paarungen Sorg/Auerbach, Reiner/Kotzbücher und Windmüller/Koch, schnell mit 3:0 in Führung gehen. Im ersten Durchgang konnte man im vorderen Paarkreuz durch Klaus Sorg punkten. In der Mitte waren dann Fabian Auerbach und Thomas Klotzbücher, jeweils im fünften Satz, erfolgreich. Tobias Windmüller konnte im hinteren Paarkreuz einen weiteren Punkt holen und so ging man mit einer 7:2 Führung in den zweiten Durchgang. In diesem machten Martin Reiner und Klaus Sorg mit ihren Siegen, den Gesamtsieg perfekt.

Gepunktet für Böbingen haben: Sorg/Auerbach, Reiner/Kotzbücher, Windmüller/Koch, Sorg 2x, Reiner, Klotzbücher, Auerbach, Windmüller


Jungen U18 Kreisliga A: FC Schechingen II – Jungen U18 6:2

In den Doppeln konnte man durch die Paarung Reiner A./Reiner M. punkten und startete so mit einem 1:1 in die Einzel. Hier konnte Anja Reiner als einzige ihr Einzel gewinnen und so musste man sich am Ende klar mit 2:6 geschlagen geben.

Gepunktet für Böbingen haben: Reiner A./Reiner M., Reiner A.

Jungen U18 Kreisklasse: TV Herlikofen IV – Jungen U18 II 6:0

Da wir keine komplette Jungenmannschaft zusammenbekamen, gewannen die Gastgeber dieses Spiel Kampflos.

Mädchen U18 Bezirksklasse: TSB Schwäbisch Gmünd – Mädchen U18 3:6

Das Doppel konnten unsere Mädchen durch die Paarung Reiner/Seitz gewinnen. Durch die Siege von Anja Reiner und Johanna Seitz gingen unsere Mädchen mit einer 3:Führung in den zweiten Durchgang. Im zweiten Durchgang machten Anja Reiner, Lotte Groß und erneut Anja Reiner den Sieg perfekt.

Gepunktet für Böbingen haben: Reiner/Seitz, Reiner 3x, Seitz, Groß

11. Spieltag Vorunde 2015/2016

Herren Kreisliga B: TSB Schwäbisch Gmünd II – Herren 9:4

Dieses Wochenende musste unsere Erste, mit vielen Ersatzspielern, gegen die Zweite Mannschaft der TSB antreten. Nach den Doppeln lag unsere Erste bereits mit 1:2 hinten, denn nur die Paarung Reiner/Harz konnte ihr Spiel gewinnen. Im ersten Durchgang konnte man durch Andreas Reiner, im vorderen Paarkreuz, punkten und Jürgen Wahl konnte sein Spiel im hinteren Paarkreuz gewinnen. So das man mit einem 3:6 in den zweiten Durchgang startete. Hier musste man bis zu den Spielen im mittleren Paarkreuz warten ehe der erste und einzige Punkt in diesem Durchgang, durch Michael Harz geholt werden konnte.

Gepunktet für Böbingen haben: Reiner/Harz, Reiner, Harz, Wahl

10. Spieltag Vorrunde 2015/2016


Martin Walter

Herren Kreisliga B: TSB Schwäbisch Gmünd III – Herren 8:8

Unsere Erste führte bereits nach den Doppeln durch die Siege von Reiner/Walter und Harz/Müller mit 2:1. Zu Beginn des ersten Durchgangs musste man jedoch drei Niederlagen in Folge hinnehmen, ehe Martin Walter den ersten Punkt in den Einzeln holen konnte. Ebenfalls erfolgreich, im ersten Durchgang war Klaus Müller. So startete man auf einmal mit einem 4:5 Rückstand in den zweiten Durchgang. Hier konnte man im vorderen Paarkreuz durch Ralf Maier und andreas Reiner punkten. In der Mitte war erneut Martin Walter erfolgreich und so musste man mit einem 7:8 Rückstand in das Schlussdoppel. Andreas Reiner und Martin Walter konnten dieses in fünf spannenden Sätzen für sich entscheiden und so das Unentschieden für die Erste holen. Erfolgreichster Spieler an diesem Tag war Martin Walter, der an Vier Punkten direkt beteiligt war.

Gepunktet für Böbingen haben: Reiner/Walter 2x, Harz/Müller, Maier, Reiner, Walter 2x, Müller



Helmuth Mieskes

Herren Kreisklasse A: TTC Leinzell III – Herren II 9:2

Für die Zweite war an diesem Wochenende, gegen den Tabellenzweiten, nichts zu holen. In den Doppeln konnte man durch die Paarung Feucht/Mieskes punkten und in den Einzeln war es Helmuth Mieskes der einen weiteren Punkt holen konnte.

Gepunktet für Böbingen haben: Feucht/Mieskes, Mieskes


Herren Kreisklasse A: DJK Schwäbisch Gmünd III – Herren III 9:6

Die Dritte lag nach den Doppeln mit 1:2 hinten, nur der Paarung Windmüller/Koch gelang es ihr Spiel zu gewinnen. In den Einzeln konnte Klaus Sorg sein Spiel im vorderen Paarkreuz gewinnen, in der Mitte war man mir Samuel Schantl und Thomas Klotzbücher erfolgreich. So ging man mit einem 4:5 in den zweiten Durchgang. Diesmal war es Wolfgang Schmid der im vorderen Paarkreuz sein Spiel gewinnen konnte. Tobias Windmüller setzte sich, im hinteren Paarkreuz durch und konnte einen weiteren Punkt holen, doch dabei blieb es und man musste sich am Ende mit 6:9 geschlagen geben.

Gepunktet für Böbingen haben: Windmüller/Koch, Schmid, Sorg, Klotzbücher, Schantl, Windmüller

Jungen U18 Kreisliga A: SG Bettringen II – Jungen U18 6:0

Gegen den Tabellenzweiten war für unsere Jungen nichts zu holen und man musste sich am Ende klar mit 0:6 geschlagen geben.

Tischtennis: Martin Reiner zweimal auf dem Podest bei den Bezirksmeisterschaften

Anfang November fanden in  Großaspach die Bezirksmeisterschaften der aktiven statt.
Vom TSV Böbingen waren Andreas und Martin Reiner dabei.

Andreas Reiner ging in der Herren C Klasse (bis 1550TTR ) An den Start. Dort gewann er seine drei Gruppenspiele souverän und  spielte sich bis ins Achtelfinale vor. Dort musste er sich hauchdünn dem späteren Sieger Joachim Auwärter (VFL Waiblingen) mit 10:12 im fünften Satz geschlagen geben. Da war mehr drin schade.

Für Martin Reiner in der Herren D Klasse (bis 1350TTR) startend,  lief es in der Gruppe nicht so reibunglos konnte aber mit einer Niederlage in die Hauptrunde einziehen. Dort  konnte er sich mit einem Freilos und zwei deutlichen Siegen fürs Halbfinale qualifizieren: Da traf er allerdings auf einen unangenehmen Material Spieler gegen den es nicht ganz reichte. 1:3 das Aus

Platz 3 im Einzel ---eine große Überraschung

Im Doppel an der Seite von Roland Wahl (SV Kaisersbach)  ging man als Titelverteidiger ins Rennen und konnt sich auch ohne große Schwierigkeit bis ins Halbfinale durchspielen. Dort war dann leider in einem hart umkämpften Match nach 5 Sätzen Endstation

Ebenfalls Platz 3  tolle Leistung ....und im Nächsten Jahr wird wieder angegriffen

Gratulation an Martin Reiner für die beiden dritten Plätze


 

9. Spieltag Vorrunde 2015/2016


Andreas Reiner

Tischtennis: Herren Kreisliga B: TSB Schwäbisch Gmünd III – Herren 1:9

Unsere Erste führte nach den Doppeln bereits mit 2:1 durch die Siege von Reiner/Walter und Harz/Müller. Im ersten Durchgang lief dann alles perfekt und man konnte alle Einzel gewinnen, so baute man den Vorsprung auf ein Komfortables 8:1 aus. Gleich zu Beginn des zweiten Durchgangs holte Andreas Reiner dann in einem spannenden Spiel über fünf Sätze den Siegpunkt.

Gepunktet für Böbingen haben: Reiner/Walter, Harz/Müller, Reiner 2x, Walter, Henninger, Harz, Schröder, Müller


Damen Bezirksklasse: SG Bettringen II – Damen 8:2

Bereits am Donnerstag spielten unsere Damen und konnten in den Doppeln die Partie, durch den Sieg von Reiner M./Mathes, noch ausgeglichen gestalten. In den Einzeln lief es dann nicht mehr so rund und so konnte Michaela Reiner als einzige ein Spiel gewinnen. Im zweiten Durchgang war dann aber die Luft ganz raus und die Gastgeberinnen gewannen alle Spiele und besiegelten so die Niederlage unserer Damen.

Gepunktet für Böbingen haben: Reiner M. /Mathes, Reiner M.



Fabian Auerbach

Herren Kreisklasse A: DJK Schwäbisch Gmünd II – Herren III 9:1

Die Dritte hatte an diesem Wochenende eine schwere Aufgabe und musste sich am Ende auch klar geschlagen geben. Denn bereits nach den Doppeln lag man mit 0:3 hinten. Auch im ersten Durchgang lief es nicht besser und man konnte nur durch Fabian Auerbach einen Punkt holen.

Gepunktet für Böbingen hat: Auerbach


Mädchen U18 Bezirksklasse: TV Murrhardt – Mädchen 6:2

Das Eröffnungsdoppel konnten unsere Mädels durch die Paarung Reiner/Seitz gewinnen mussten zu Beginn der Einzel jedoch gleich die erste Niederlage hinnehmen. Anja reiner war es dann, die ihr Einzel im ersten Durchgang gewinnen konnte. Doch leider blieb es bei dem einen Sieg in den Einzeln.

Gepunktet für Böbingen haben: Reiner/Seitz, Reiner

Jungen U18 Kreisklasse: SV Plüderhausen II – Jungen II 3:6

In den Doppeln konnten unsere Jungen durch die Paarung Wolkenstein/Ehrlich punkten und so mit einem 1:1 in die Einzel starten. Im ersten Durchgang konnten Fabian Wolkenstein und Michael Ehrlich für unser Jungen punkten und so ging man mit einem 3:3 in den zweiten Durchgang. Im zweiten Durchgang konnte man dann durch die Siege von Fabian Wolkenstein, Simon Hölldampf und Tammo Frey den Sieg perfekt machen.

Gepunktet für Böbingen haben: Wolkenstein/Ehrlich, Wolkenstein 2x, Ehrlich, Hölldampf, Frey

8. Spieltag Vorrunde 2015/2016

Herren Kreisliga B: Herren – SCH.V. Durlangen 6:9

Für die erste Mannschaft war es ein Start nach Maß, durch die Siege der Paarungen Reiner/Harz und Henninger/Schröder, ging man mit einer 2:1 Führung in die Einzel. Dort ging es im vorderen Paarkreuz dann auch gleich so weiter und man konnte durch die Siege vom Ralf Maier und Andreas Reiner den Vorsprung weiter ausbauen. Doch was dann folgte hatte niemand erwartet, die nächsten vier Spiel gingen allesamt an die Gäste und so stand es nach dem ersten Durchgang 4:5. In den zweiten Durchgang startete man dann mit zwei Niederlagen im vorderen Paarkreuz, ehe in der Mitte Martin Walter einen weiteren Punkt für unsere Erste holen konnte. Im hinteren Paarkreuz konnte Michael Harz punkten doch das half nichts und man musste sich am Ende den Gästen geschlagen geben.

Gepunktet für Böbingen haben: reiner/Harz, Henninger/Schröder, Maier, Reiner, Harz, Schröder

Herren Kreisklasse A: Herren II – SG Bettringen III 8:8

Gegen Bettringen konnte unsere Zweite in den Doppeln nur durch die Paarung Feucht/Mieskes punkten und auch zu Beginn der Einzel lief es nicht gut. Der ersten Punkt konnte Jens Rüdenauer im mittleren Paarkreuz holen. Das hinter Paarkreuz war dagegen erfolgreicher, hier konnten Helmuth Mieskes und Martin Reiner ihre Spiel gewinnen. So startete man mit einem 4:5 in den zweiten Durchgang und konnte hier durch Jürgen Wahl im vorderen Paarkreuz punkten. In der Mitte war erneut Jens Rüdenauer erfolgreich und auch Joachim Feucht konnte sein Spiel gewinnen. Beim Stand von 7:8 musste also das Schlussdoppel entscheiden, hier waren Jürgen Wahl und Martin Reiner in drei spannenden und knappen Sätzen erfolgreich und konnten so ein Unentschieden sichern.

Gepunktet für Böbingen haben: Feucht/Mieskes, Wahl/Reiner, Wahl, Rüdenauer 2x, Feucht, Mieskes, Reiner

Herren Kreisklasse A: Herren III – TV Mögglingen 8:8

Die Dritte konnte zu Beginn des Spiels nur durch die Paarung Weiß/Auerbach punkten und startete mit einem 1:2 in die Einzel. Hier musste man dan warten, ehe die erste Punkte aus dem mittleren Paarkreuz durch Thomas Klotzbücher und Simon Weiß kamen. Auch im hinteren Paarkreuz war man mit Fabian Auerbach und Harry Koch erfolgreich und so stand es nach dem ersten Durchgang 5:4. Im zweiten Durchgang musste man dann wieder bis zu den Spielen des mittleren Paarkreuz warten ehe hier Simon Weiß einen weiteren Punkt holen konnte. Auch Fabian Auerbach und Harry Koch waren in diesem Durchgang erfolgreich, so das man beim Stand von 8:7 das Schlußdoppel spielen musste. In diesem waren die Gäste klar die besseren und so konnte unsere Dritte, den Spieltag nur mit einem Unentschieden beenden,

Gepunktet für Böbingen haben: Weiß/Auerbach, Klotzbücher, Weiß 2x, Auerbach 2x, Koch 2x

Damen Bezirksklasse: SC Urbach – Damen 6:8

In den Doppeln konnten unsere Damen durch die Paarung Reiner M./Mathes punkten. Im ersten Durchgang waren es dann Michaela und Petra Reiner, die sich beide jeweils im fünften Satz durchsetzen konnten, die für unsere Damen punkteten. Auch im zweiten Durchgang konnten die Beiden wieder punkten und so ging man mit einem 5:5 in den letzten Durchgang, hier waren erneut Michaela und Petra Reiner erfolgreich, den Siegpunkt holte dann Melanie Mathes.

Gepunktet für Böbingen haben: Reiner M. /Mathes, Reiner M. 3x, Reiner P. 3x,  Mathes

Damen Bezirksklasse: Damen – SG Bettringen III 8:3

Im zweiten Spiel an diesem Wochenende konnte man in den Doppeln durch Michaela Reiner und Melanie Mathes punkten. Durch die Siege von Michaela Reiner, Petra Reiner und Julia Hägele konnten unsere Damen mit 4:2 in Führung gehen. Im zweiten Durchgang konnten unsere Damen dann den Vorsprung, durch die Erfolge von Michaela Reiner, Melanie Mathes und Petra Reiner, weiter ausbauen. Mit einem beruhigenden 7:3 startete man in den dritten und letzten Durchgang. Erneut war es Michaela Reiner die das entscheidende Einzel gewinnen konnte und so das ganze Wochenende ungeschlagen blieb.

Gepunktet für Böbingen haben: Reiner M./Mathes, Reiner M. 3x, Mathes, Reiner P. 2x, Hägele

Jungen U18 Kreisliga: Jungen – TV Herlikofen II 6:2

Zu Beginn der Partie konnten unsere Jungen nur durch die Paarung Eßwein/Reiner punkten. Doch in den Einzeln lief es dann richtig gut und man konnte im ersten Durchgang durch die Siege von Jim Thomas, Patrick Haenger und Patrick Eßwein, die alle sehr spannend und hart umkämpft waren, sich eine 4:2 Vorsprung erspielen. Im zweiten Durchgang machten Jim Thomas und Patrick Haenger dann den Sack zu und den Sieg perfekt.

Für Böbingen gepunktet haben: Eßwein/Reiner, Thomas 2x, Haenger 2x, Eßwein

Jungen U18 Kreisklasse: Jungen II – TSV Lorch II 3:6

Für unsere zweite Jungenmannschaft begann die Partie gleich mit zwei Niederlagen in den Doppeln. Im ersten Durchgang konnte man durch Fabian Wolkenstein und Michael Ehrlich punkten und so die Partie noch etwas offen halten. Im zweiten Durchgang konnte leider nur Simon Hölldampf sein Spiel gewinnen und so musste man sich am Ende mit 3:6 geschlagen geben

Gepunktet für Böbingen haben: Wolkenstein, Ehrlich, Hölldampf

Jungen U13 Kreisliga: Jungen U13 – VfL Winterbach 9:1

Unsere U 13 konnte sich an diesem Wochenende klar gegen ihre Gegner durchsetzen. In der Ganzen Partie gaben unsere Jungen nur 6 Sätze ab und waren am Ende die klaren Sieger.

Gepunktet für Böbingen haben: Wasserer 2x, Hofmann 3x, Bretzler 1x, Vescia 2x, Hofmann/Vescia,

Tischtennis: Ralf Maier für 500 Pflichtspiele für den TSV Böbingen geehrt

 

Vor dem Heimspiel der I. Herrenmannschaft gegen den FC Spraitbach I, nützte Abteilungsleiter Martin Reiner am 1. November 2015 die Gelegenheit, mit Ralf Maier, den seit über  25 Jahren  besten und erfolgreichsten Spieler der Tischtennis-Abteilung für 500 Pflichtspiele im Trikot des TSV Böbingen zu ehren und ihm dabei die Ehrenurkunde und ein kleines Präsent  der TT-Abteilung zu überreichen.

Bis auf eine kleine vorrübergehende Auszeit in der Spielrunde 2014/2015, zählt Ralf seit 1986 zu den Aktivposten der TT-Abteilung. Alle großen Erfolge der ersten Mannschaft sind mit seinem Namen eng verbunden. Mit einer beachtenswerten Serie von Abteilung-Einzelmeisterschaften, dem Gewinn  von Doppelvereinsmeister-schaften und seinen eindrucksvollen Einzelbilanzen in den Pflichtspielen der Spielrunden seit 1992, stellt er seine überragende und konstante Stellung als Nummer 1 der Abteilung in vorbildlicher Weise unter Beweis.

Ab 1. November 2015 gehört Ralf Maier jetzt auch  zum 500.-Club der Abteilung, in dem bisher mit Helmuth Mieskes, Klaus Peter Sorg und Martin Reiner, erst drei Spieler der Abteilung Aufnahme gefunden haben.

Dazu gratulieren im die Mitglieder der TT-Abteilung ganz herzlich und hoffen, dass er der Abteilung noch weitere Jahrzehnte erhalten bleibt.


7. Spieltag Vorrunde 2015/2016


Andreas Reiner

Tischtennis: Herren Kreisliga B: Herren – FC Spraitbach 9:2

Unsere Erste startete mit zwei Siegen in den Doppeln durch die Paarungen Maier/Walter und Henninger/Reiner M.. Im ersten Durchgang konnte man durch die Siege von Ralf Maier, Andreas Reiner, Martin Walter, Tobias Henninger, Michael Harz und Martin Reiner, weiter ausbauen. So ging man mit einer 8:2 Führung in den zweiten Durchgang und konnte hier durch den Andreas Reiner gleich im vorderen Paarkreuz den Siegpunkt holen. So ist man weiterhin in dieser Saison ungeschlagen und steht auf den zweiten Tabellenplatz.

Gepunktet für Böbingen haben: Maier/Walter und Henninger/Reiner M., Maier, Reiner A. 2x, Walter, Henninger, Harz, Reiner M.


Herren Kreisklasse A: Herren II – DJK Schwäbisch Gmünd II 7:9

Für unsere Zweite lief es in den Doppeln nicht rund und man konnte nur durch die Paarung Feucht/Mieskes punkten. Zu Beginn des ersten Durchgangs konnte man im vorderen Paarkreuz durch Klaus Müller und Jens Rüdenauer punktet, musste aber immer in den fünften Satz. In der Mitte konnte sich Joachim Feucht durchsetzen und im hinteren Paarkreuz konnte Helmuth Mieskes sein Spiel gewinnen, So startete man mit einer 5:4 Führung in den zweiten Durchgang, hier konnte man im vorderen Paarkreuz nicht punkten. In der Mitte konnte Fritz Killer einen weiteren Punkt holen und im hinteren Paarkreuz gewann Martin Reiner sein Spiel, doch dies reichte an diesem Wochenende nicht zum Gesamtsieg.

Gepunktet für Böbingen haben: Feucht/Mieskes, Müller, Rüdenauer, Killer, Feucht, Mieskes, Reiner


Klaus Sorg

Herren Kreisklasse A: Herren III – SG Bettringen IV 9:3

An diesem Wochenende ging es gegen einen Konkurrenten um den Klassenerhalt, dementsprechend motiviert ging man an die Platte. Bereits nach den Doppeln führte man durch die Siege von Reiner/Klotzbücher, Schmid/Sorg und Auerbach/Koch mit 3:0. Im ersten Durchgang konnte man im vorderen Paarkreuz durch Wolfgang Schmid punkten, in der Mitte war Klaus Sorg erfolgreich und im hinteren Paarkreuz konnte man durch Fabian Auerbach und Harry Koch doppelt punkten. Mit einer beruhigenden 7:2 Führung ging man in den zweiten Durchgang und konnte im vorderen Paarkreuz durch Martin Reiner punkten. Den Siegpunkt holte dann Klaus Sorg in einem spannenden Spiel über fünf Sätze.

Gepunktet für Böbingen haben: Reiner/Klotzbücher, Schmid/Sorg, Auerbach/Koch, Reiner, Schmid, Sorg 2x, Auerbach, Koch



Melanie Mathes

Damen Bezirksklasse: Damen – GTV Hohenacker 8:2

Unsere Damen konnte gegen die Gäste aus Hohenacker in den Doppeln durch Reiner/Mathes punkten. Im ersten Durchgang konnte man durch Michaela Reiner, Melanie Mathes und Julia Hägele punkten und so mit 4:1 in Führung gehen. Im zweiten Durchgang spielten unsere Damen dann recht sicher und konnten dann durch Michaela Reiner, Melanie Mathes, Julia Hägele und Susanne Feix den Sieg perfekt machen.

Gepunktet für Böbingen haben: Reiner M. /Mathes, Reiner M. 2x, Mathes 2x, Hägele 2x, Feix


Mädchen U18 Bezirksklassen: Mädchen – TV Weiler 6:0

Unsere Mädels gingen durch den Sieg der Paarung Reiner/Groß, mit einer 1:0 Führung in die Einzel. Hier lief es dann perfekt und man konnte durch die Siege von Anja Reiner 2x, Lotte Groß, Pauline Stütz, Johanna Seitz den klaren Sieg perfekt machen.

Gepunktet für Böbingen haben: Reiner/Groß, Reiner 2x, Groß, Stütz, Seitz



Patrick Haenger und Marco Reiner

Jungen U18 Kreisliga: Jungen – TTC Leinzell 6:3

In den Doppeln konnten unsere Jungen durch die Paarung Haenger/Reiner punkten. Im ersten Durchgang konnte man durch Patrick Haenger und Marco Reiner punkten. Mit einem 3:3 ging man dann in den zweiten Durchgang. Hier konnte man durch die Siege von Patrick Haenger, Anja Reiner und Marco Reiner den Sieg perfekt machen.

Für Böbingen gepunktet haben: Haenger/Reiner M., Haenger 2x, Reiner A., Reiner M. 2x


Jungen U18 Kreisklasse: Jungen II – EK Welzheim 5:5

Da die Gäste nicht komplett antraten konnte man mit einem 1:1  nach den Doppeln in die Einzel starten. Hier konnte man dann erneut einmal Kampflos punkten ehe Thomas Butscher den ersten erspielten Punkt holte. Im zweiten Durchgang war es dann Johanna Seitz die ihr Spiel gewinnen konnte.

Gepunktet für Böbingen haben: Seitz/Butscher, Butscher , Seitz

6. Spieltag Vorrunde 2015/2016

Herren Kreisklasse A: Herren II – TV Mögglingen II 8:8

Das es gegen den Nachbarn aus Mögglingen ein spannendes und enges Spiel geben würde war jedem klar. Nach den Doppeln führte unsere Zweite durch die Siege von Wahl/Reiner und Feucht/Mieskes mit 2:1. In den Einzeln konnte man den ersten Punkt durch Fritz Killer, im mittleren Paarkreuz holen. Im hinteren Paarkreuz waren dann Helmuth Mieskes und Martin Reiner erfolgreich und so ging man mit einer 5:4 Führung in den zweiten Durchgang. Hier musste man auf den ersten Punkt erneut bis zu den Spielen im mittleren Paarkreuz warten, Diesmal war es Joachim Feucht der sein Spiel gewinnen konnte. Im hinteren Paarkreuz waren erneut Helmuth Mieskes und Martin Reiner erfolgreich und sorgten dafür das man mit einer 8:7 Führung in das Schlussdoppel ging. Hier gab es dann ein richtig packendes Spiel über die kompletten fünf Sätze, das am Ende jedoch an die Gäste ging und so trennte man sich an diesem Spieltag mit einem Unentschieden.

Gepunktet für Böbingen haben: Wahl/Reiner, Feucht/Mieskes, Killer, Feucht, Miskes 2x, Reiner 2x


Martin Reiner


Helmuth Mieskes

 

Samuel "Sascha" Schantl

Herren Kreisklasse A: Herren III – SG Bettringen III 6:9

Die Dritte musste dieses Wochenende gegen Bettringen III antreten und wusste das es schwer werden würde. In den Doppeln konnte man lediglich durch die Schmid/Sorg punkten. In den Einzeln ging es dann etwas ausgeglichener zur Sache, so konnte man in jedem Paarkreuz ein Spiel gewinnen und ging mit einem knappen 4:5 Rückstand in den zweiten Durchgang. Hier konnte man im vorderen Paarkreuz durch Klaus Sorg und Samuel Schantl punkten, doch mehr war in diesem Durchgang nicht zu holen und  so musste man sich am Ende geschlagen geben.

Gepunktet für Böbingen haben: Schmid/Sorg, Schmid, Sorg, Schantl 2x, Windmüller


Tischtennis: Damen Bezirksklasse: Damen -  TV Murrhardt II 8:3

Die Damen führten schnell durch die Siege von Mathes/Reiner P. und Reiner M./Seitz mit 2:0. Der erste Durchgang gestaltete sich dann etwas ausgeglichener und unsere Damen konnten durch die Siege von Michaela Reiner und Petra Reiner den Vorsprung halten. Im zweiten Durchgang konnten sich unsere Damen dann durch die Siege von Michaela Reiner, Melanie Mathes und Petra Reiner, dann etwas absetzen und gingen mit einem 7:3 Vorsprung in den dritten Durchgang. Hier war es dann Petra Reiner die gleich im ersten Spiel des Durchgangs den Sack zu und so den Sieg perfekt machte-

Gepunktet für Böbingen haben: Mathes/Reiner P., Reiner M./Seitz, Reiner M. 2x Reiner P. 3x, Mathes


Mädchen U18 Bezirksklassen: Mädchen – SV Lautern 6:0

Unsere Mädchen wollten diese Partie unbedingt gewinnen und gingen voll konzentriert zur Sache. So führte man schnell durch die Siege von Reiner/Groß und Stütz/Seitz mit 2:0.  Und genauso spielte man auch in den Einzeln weiter und konnte durch die Siege von Anja Reiner, Paulina Stütz, Johanna Seitz und Lotte Groß den klaren Sieg perfekt machen.

Gepunktet für Böbingen haben: Reiner/Groß, Stütz/Seitz, Reiner, Stütz, Seitz, Groß

Jungen U18 Kreisliga: Jungen U18 -  TSB Schwäbisch Gmünd II 6:2

Unsere Jungen konnte in den Doppeln durch die Paarung Thomas/Haenger punkten, das zweite Doppel verlor man denkbar knapp in der Verlängerung des fünften Satzes. Zu Beginn des ersten Durchgangs konnte man durch Jim Thomas punkten, auch Patric Eßwein und Marco Reiner waren in diesem Durchgang erfolgreich. So ging man mit einer 4:2 Führung in den zweiten Durchgang. Hier war es erneut Jim Thomas der den ersten Punkt holen konnte, den Siegpunkt holte dann Patrick Haenger.

Gepunktet für Böbingen haben: Thomas/Haenger, Thomas 2x, Haenger, Eßwein, Reiner

Jungen U13 Kreisliga: SG Schorndorf – Jungen U13 4:6

Unsere Jungen U13 konnten durch die Siege von Jakob Wasserer, zweimal Pascal Vescia, Benedikt Bretzler und Emanuel Hofmann in den Einzeln mit 5:4 In Führung gehen. Durch den Sieg der Paarung Hofmann/Bretzler im Schlußdoppel war dann auch der Sieg für unsere U13 perfekt.

Gepunktet für Böbingen haben: Jakob Wasserer, Pascal Vescia 2x, Benedikt Bretzler, Emanuel Hofmann, Bretzler/Hofmann


Alexander Boigner

Tischtennis: Alexander Boigner erstmals Vereinsmeister der Behindertensportgruppe Tischtennis

 

Am 2. Oktober fanden die Vereinsmeisterschaften der Behindertensportgruppe im Mehrzweckraum der Schule am Römerkastell statt.

4 Teilnehmer spielten im System jeder gegen jeden Ihren Vereinsmeister aus. Dabei waren teilweise sehr tolle Ballwechsel zu bestaunen die man so gar nicht vermutet hätte.

Nach spannenden Spielen war es Zufall dass das letzte Spiel der vierer Gruppe zugleich auch das "Endspiel " der bislang ungeschlagenen war.

Christian Barthle - Alexander Boigner

Dabei war Abonement Sieger Christian Barthle zunächst der bessere Spieler, doch nach anfänglichen Schwierigkeiten kam Alexander Boigner immer besser ins Spiel und konnte das Match im Entscheidenden dritten Satz für sich entscheiden.

Herzlichen Glückwunsch

Das Endergebnis:

  1. Alexander Boigner
  2. Christian Barthle
  3. Adrian Buchholz
  4. Laura Butscher


Die Gruppen mit Ihren Eltern/Betreuern


Adrian Buchholz


Laura Butscher


Christian Barthle

 

Helmuth Mieskes /Klaus Peter Sorg

Tischtennis: Klaus Sorg/Helmuth Mieskes – Doppelvereinsmeister 2015

 

Bei der diesjährigen Doppel - Vereinsmeisterschaft durfte Abteilungsleiter Martin Reiner ein spielerisch, breitgefächertes Teilnehmerfeld von 20 Spieler/-innen begrüßen. Interessant dabei war die Tatsache, dass mit Klaus Peter Sorg der älteste (immerhin schon 71)  und mit dem 10-jährigen Marco Reiner, der jüngste Spieler an der Platte standen. Doch damit nicht genug, der Zufall wollte es so, dass gerade Marco seiner Mutter Michaela zugelost wurde, und er an ihrer Seite sein Können, unter dem Applaus der Teilnehmer, erstmals bei einer „Meisterschaft“ der Aktiven unter Beweis stellen konnte.

Die Gruppenspiele fanden in zwei ausgeglichenen Gruppen statt ( von der ersten Mannschaft nahmen immerhin  4 Spieler teil), bei denen sich die die beiden Gruppenersten für das Halbfinale qualifizieren konnten. Obwohl das spielerische Niveau insgesamt sehr unterschiedlich war, gab es interessante und spannende Vorrundenspiele, wo nicht immer die vermeintlich favorisierte Doppelpaarung als Sieger von der Platte ging. Und gerade dies macht seit vielen Jahren den Reiz dieser Meisterschaft aus.

Im Halbfinale trafen Sorg/Mieskes auf Reiner Andreas/Fabian Auerbach und Martin Walter/Melanie Mathes auf Tobias Henninger/TobiasWindmüller. In beiden Begegnungen, die sehr fair aber durchaus kampfbetont und mit Spielwitz geführt wurden, sah  man sehenswerte Ballwechsel und  routiniertes Abwehrverwalten. Am Ende standen mit Sorg/Mieskes und Walter/Mathes, etwas überraschend, die Finalisten dieser Doppel VM fest.

Im Finale setzten sich die Routiniers Sorg/Mieskes Dank ihrer guten und „ekelhaften“ Abwehrarbeit gegen das gemischte Doppel Walter/Mathes glatt mit 3:0 durch und stellten damit eindrucksvoll unter Beweis, dass so eine Zufallsmeisterschaft durchaus nur mit defensivem Tischtennis und ohne Topspinnbälle gewonnen werden kann. Leider !!!

Ein Kuriosum zu guter Letzt: Klaus Peter Sorg ist der erste Spieler der Abteilung, der sich im 14-jährigen Rhythmus (1987-2001-2015) in die Siegerliste der Abteilung eintragen konnte. Herzlichen Glückwunsch.

 

Das Endergebnis:

  1. Mieskes/Sorg
2 .Walter/Mathes
3 .Reiner/Auerbach
4 .Henninger/Windmüller
5 .Schantl/Feucht
6 .Harz/Koch
7 .Killer Klotzbücher
8 .Müller/Haegner
9 .Reiner/Reiner
10 .Stadtmüller/ReinerM.


Tolles Teilnehmerfeld bei der Doppel VM 2015


Harry Koch / Michael Harz


Maertin Walter/Melanie Mathes

 

5. Spieltag Vorrunde 2015/2016

Tischtennis Herren Kreisliga B: Herren – TTC Leinzell II 9:4

Dieses Wochenende musste unsere Erste gegen Leinzell an die Platten und ging mit einer 2:1 Führung, durch die Paarungen Reiner/Walter und Harz/Müller, in die Einzel. Hier musste man sich im vorderen Paarkreuz den Gästen geschlagen geben, konnte dann jedoch in der Mitte durch Tobias Henninger und Michael Harz punkten. Auch im hinteren Paarkreuz waren Steffen Schröder und Klaus Müller erfolgreich. So startete man mit einer 6:3 Führung in den zweiten Durchgang.  Diesmal konnte sich Andreas Reiner knapp im fünften Satz durchsetzen und so einen Punkt im vorderen Paarkreuz holen. Doch die Matchwinner dieser Partie waren Tobias Henninger und Michael Harz, die auch im zweiten Durchgang ihre Spiele gewinnen konnten und so den Sieg perfekt machten. Durch diesen Sieg steht man nun ungeschlagen auf dem zweiten Tabellenplatz.

Gepunktet für Böbingen haben: Reiner/Walter, Harz/Müller, Reiner, Henninger 2x, Harz 2x, Schröder, Müller


Herren Kreisklasse A: SCH.V. Durlangen II – Herren II 6:9

Gegen Durlangen musste unserer Zweite alles geben, konnte man dich in den Doppeln nur durch die Paarung Wahl/Reiner punkten. So startete man mit einem 2:1 Rückstand in die Einzel und auch hier lief es nicht rund, man musste lange auf den ersten Punkt warten. Diesen holte dann Jens Rüdenauer im mittleren Paarkreuz, durch diesen Sieg war dann der Knoten geplatzt. In der Folge konnten im hinteren Paarkreuz Martin Reiner und Joachim Feucht ihre Spiel gewinnen und den Rückstand auf 4:5 verkürzen. Im zweiten Durchgang konnte man durch Klaus Müller und Jürgen Wahl zwei wichtige Siege, im vorderen Paarkreuz verbuchen. In der Mitte war erneut Jens Rüdenauer erfolgreich, genau wie Martin Reiner und Joachim Feucht im hinteren Paarkreuz. So drehte man das Spiel mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung noch um und konnte am Ende als Sieger nach Hause fahren.

Gepunktet für Böbingen haben: Wahl/Reiner, Müller, Wahl, Rüdenauer 2x, Reiner 2x, Feucht 2x

Damen Bezirksklasse: SV Remshalden II – Damen 8:6

Im zweiten Spiel der Saison musste man nach Remshalden reisen und traf auf einen gleichwertigen Gegner. Die Paarung Reiner M./Mathes konnte in den Doppeln für unsere Damen punkten. Aber auch in den Einzeln ging es so ausgeglichen weiter und man konnte im ersten Durchgang durch Michaela und Petra Reiner punkten, im zweiten Durchgang war es dann erneut Michaela Reiner die ihr Spiel gewinnen konnte und so stand es vor dem dritten Durchgang 6:4 für die Gastgeberinnen. Im letzten Durchgang musste man nun alle Spiele gewinnen und konnte durch die Siege von Michaela und Petra Reiner gut vorlegen, musste sich aber in den beiden anderen Spielen jeweils knapp geschlagen geben und verpasste so das verdiente Unentschieden.

Gepunktet für Böbingen haben: Reiner M. /Mathes, Reiner M. 3x, Reiner P. 2x,

Mädchen U18 Bezirksklassen: GTV Hohenacker – Mädchen 2:6

Unsere Mädchen konnten durch die Paarung Reiner/Seitz ihr Doppel gewinnen und starteten furios in die Einzel. Denn hier konnte man im ersten Durchgang durch Anja Reiner, Johanna Seitz und Paulina Stütz punkten und führte so mit 4:1. Zu Beginn des zweiten Durchgangs konnte Anja Reiner auch ihr zweites Einzel gewinnen und Paulina Stütz machte mit ihrem zweiten Einzelsieg an diesem Tag den Sieg perfekt.

Gepunktet für Böbingen haben: Reiner/Seitz, Reiner 2x, Seitz, Stütz 2x

Jungen U18 Kreisliga: SG Schorndorf – Jungen 6:0

Da unsere Jugendmannschaft nicht antreten konnte musste man sich kampflos geschlagen geben.

Jungen Kreisklasse: SCH.V. Durlangen II – Jungen II 3:6

In den Doppeln gestaltete sich die Partie ausgeglichen, in den Doppeln konnte man durch die Paarung Wolkenstein/Butscher punkten. Im ersten Durchgang konnten unsere Jungs durch Fabian Wolkenstein, Tobias Butscher und Tammo Frey punkten und so mit einem 4:2 Vorsprung in den zweiten Durchgang starten. Im zweiten Durchgang waren es erneut Fabian Wolkenstein und Tammo Frey die den Sieg perfekt machten.

Gepunktet für Böbingen haben: Wolkenstein/Butscher, Wolkenstein 2x, Butscher, Frey 2x


Marco Reiner

Tischtennis: Tolle Erfolge bei den Jugendbezirksmeisterschaften in Plüderhausen

 

Am vergangenen Wochenende fanden in Plüderhausen die  Bezirksmeisterschaften der Tischtennis Jugend statt. Auch vom TSV Böbingen waren 4 Teilnehmer am Start.

In der Mädchen U11 Klasse stand Lotte Gross zum ersten mal bei einem großen Turnier an der Platte und konnte gleich ihr zweites Einzel für sich entscheiden. Obwohl die Chancen auf weitere Siege  da waren, blieb es bei dem einen Sieg. Fürs erste Turnier war es aber schon ganz toll.

Bei en Mädchen U13 ging unser Neuzugang Johanna Seitz an den Start und konnte  sich nach etwas holprigem Start steigern und einen tollen dritten Platz erkämpfen.

Anja Reiner, eigentlich Mädchen U14, musste aus Mangel an Teilnehmern eine Klasse höher bei den Mädels U15 starten und konnte sich mit 3:1 Siegen einen tollen zweiten Platz erspielen.

Im Doppel der Mädchen U15 sicherten sich dann Johanna Seitz und Anja Reiner bravourös den Titel.

Gratulation KLASSE MÄDELS

In der Jungen U11 Klasse ging Marco Reiner an den Start. Die Gruppenphase überstand er ohne Niederlage und nach einem Freilos im Achtelfinale hatte er im Viertelfinale einen fünf Satz Krimi zu überstehen. Nach 1:2 Satzrückstand gewann er hauchdünn. Im Halbfinale hatte er es mit Jakob Wiedenhorn (TTV Großaspach) zu tun. Gegen diesen Gegner hatte Marco noch eine Rechnung von der Bezirksrangliste offen. Mit tollem Angriffstischtennis konnte er ihn dieses mal ganz klar 3:0 in die Schranken weisen und ins Finale einziehen.

Es kam wie es kommen musste. Gegner im Endspiel war sein Dauerrivale Matteo Loss (FC Schechingen) gegen den er bisher noch nie gewinnen konnte. Satz 1 ging ganz klar an Marco, Satz 2 an Matteo,  Satz 3 wiederum klar an Marco, der den Sieg knapp vor Augen  dann doch noch mal das Nervenflattern bekam.Es kam zum fünften Satz. In diesem fünften Satz zeigten beide Akteure  (für Ihr Alter, beide 9) tolles Tischtennis mit spektakulären Ballwechseln. 11:7 lautete dann das Ergebnis. Leider wieder einmal für Matteo Loss.

Gratulation zu einem hervorragenden Platz 2 Marco . Du hast tolles Tischtennis gespielt !!!

...und irgendwann ist der mal fällig :)

 

Am Sonntag war Anja Reiner noch in der Mädchen U18 Klasse am Start. Mit 3:1 Siegen belegte sie in einer ausgeglichenen Gruppe aufgrund des schlechteren Satzverhältnisses nur den dritten Platz und schied schnell aus.

Im Doppel kam sie an der Seite von Janina Schnobrich (SV Lautern) bis ins Halbfinale und belegte Platz 3 KLASSE !!!

Es wäre wünschenswert wenn die Leistungen der Teilnehmer auch auf den Veranstalter abgefärbt hätten, leider war die Veranstaltung nicht sonderlich gut organisiert. Mal sehn wer nächstes Jahr ran darf.


 
Lotte Gross

 

4. Spieltag Vorrunde 2015/2016

Tischtennis: Herren Kreisklasse A: TV Herlikofen II – Herren II 0:9

Unsere Zweite startete sehr gut in die Partie und führte bereits nach den Doppeln, durch die Siege der Paarungen Müller/Killer, Wahl/Reiner und Rüdenauer/Feucht, klar mit 3:0. Auch in den Einzeln waren alle voll Konzentriert bei der Sache und so hatte man am Ende die Partie nach bereits 1 Stunde und 45 Minuten klar mit 9:0 gewonnen.

Gepunktet für Böbingen haben: Müller/Killer, Wahl/Reiner, Rüdenauer/Feucht, Müller, Wahl, Rüdenauer, Killer, Reiner, Feucht

3. Spieltag Vorrunde 2015/2016

Tischtennis: Herren Kreisliga B: Herren – TSV Lorch 9:2

Dieses Wochenende musste man gegen den TSV Lorch antreten und ging bereits in den Doppeln, durch die Siege von Maier/Walter, Reiner/Harz und Henninger/Schröder, klar mit 3:0 in Führung. Im vorderen Paarkreuz konnte Ralf Maier einen weiteren Punkt holen, das zweite Einzel ging knapp im fünften Satz an die Gäste. Dann folgten durch Martin Walter, Tobias Henninger, Michael Harz und Steffen Schröder, vier Siege in Folge, so dass man mit einer 8:1 Führung in den zweiten Durchgang startete. Hier konnte diesmal Andreas Reiner sein Spiel im vorderen Paarkreuz gewinnen und den Sieg perfekt machen.

Gepunktet für Böbingen haben: Maier/Walter, Reiner/Harz, Henninger/Schröder, Maier, Reiner, Walter, Henninger, Harz, Schröder


Herren Kreisklasse A: SCH. V. Durlangen II - Herren III 9:4

In dieses Spiel startete die Dritte sehr gut und führte, durch die Siege von Schmid/Sorg und Auerbach/Windmüller, zu Beginn der Einzel mit 2:1. Im ersten Durchgang lief es dann nicht so gut und man musste bis ins hintere Paarkreuz, auf die ersten Punkte warten. Hier konnten Harry Koch und Tobias Windmüller ihre Spiele recht klar gewinnen und so auf 4:5 verkürzen. Doch im zweiten Durchgang zeigte sich das gleich Bild, wie im ersten Durchgang und man musste sich am Ende mit 9:4 geschlagen geben,

Gepunktet für Böbingen haben: Schmid/Sorg, Auerbach/Windmüller, Koch, Windmüller


Damen Bezirksklasse: Damen - TSV Oberbrüden 8:4

Dieses Spiel schien recht spannend zu werden, denn nach den Doppeln stand es 1:1. Für unsere Damen war die Paarung Reiner P./Hägele erfolgreich. So ausgeglichen ging es auch im ersten Durchgang weiter, hier waren es Michaela und Petra Reiner die punkten konnten Im zweiten Durchgang konnte man dann durch Die Siege von Michaela Reiner, Petra Reiner und Julia Hägele in Führung gehen. IM letzten Durchgang setzten sich dann erneut Michaela und Petra Reiner durch und machten so den Sieg perfekt.

Gepunktet für Böbingen haben: Reiner P./Hägele, Reiner M. 3x, Reiner P 3x, Hägele


Damen Bezirksklasse: Damen - TSV Oberbrüden 8:4

Dieses Spiel schien recht spannend zu werden, denn nach den Doppeln stand es 1:1. Für unsere Damen war die Paarung Reiner P./Hägele erfolgreich. So ausgeglichen ging es auch im ersten Durchgang weiter, hier waren es Michaela und Petra Reiner die punkten konnten Im zweiten Durchgang konnte man dann durch Die Siege von Michaela Reiner, Petra Reiner und Julia Hägele in Führung gehen. IM letzten Durchgang setzten sich dann erneut Michaela und Petra Reiner durch und machten so den Sieg perfekt.

Gepunktet für Böbingen haben: Reiner P./Hägele, Reiner M. 3x, Reiner P 3x, Hägele


Jungen U18 Kreisliga A: Jungen – TSV Haubersbronn 2:6

Da die Gäste nicht komplett waren konnte man ein Doppel Kampflos gewinnen und startete So mit einem 1:1 in die Einzel. Hier zeigte sich dann jedoch die körperliche Überlegenheit der Gäste und man konnte erneut nur einen Punkt ergattern. Dies war jedoch zu wenig und man musste sich am Ende klar geschlagen geben.

Gepunktet für Böbingen haben:


Jungen U18 Kreisklasse: Jungen II – SG Bettringen III 5:5

In dieses Spiel startete man mit zwei Niederlagen in den Doppeln, steigerte sich dann aber in den Einzeln. Hier konnte man im ersten Durchgang durch Fabian Wolkenstein, Tammo Frey und Tobias Butcher punkten und somit ausgleichen. Im zweiten Durchgang waren es dann Fabian Wolkenstein und Marius Köder die Ihre Spiele gewannen und am Ende das Unentschieden sicherten.

Gepunktet Für Böbingen haben: Wolkenstein 2x, Frey, Köder, Butcher


Mädchen U18 Bezirksklasse: Mädchen – SG Schorndorf 6:0

Dieses Spiel gewannen unsere Mädchen, da die Gästemannschaft zurückgezogen wurde.

2. Spieltag Vorrunde 2015/2016

Herren Kreisliga B: Herren – TSV Alfdorf 9:3

Unsere Erste musste an diesem Wochenende gegen Alfdorf antreten und konnte durch die Siege der Paarungen Maier/Walter und Henninger/Schröder, mit einer 2:1 Führung in die Einzel starten. Im vorderen Paarkreuz waren es Ralf Maier und Andreas Reiner die den Vorsprung weiter ausbauen konnten. In der Mitte gewann Martin Walter sein Spiel und im hinteren Paarkreuz konnte Steffen Schröder punkten. So ging man mit einer 6:3 Führung in den zweiten Durchgang, hier waren Ralf Maier und Andreas Reiner erneut erfolgreich. Den Siegpunkt holte Martin Walter, ebenfalls mit seinem zweiten Sieg an diesem Tag.

Gepunktet für Böbingen haben: Maier/Walter, Henninger/Schröder, Maier 2x, Reiner 2x, Walter 2x, Schröder

Herren Kreisklasse A: Herren II – SG Bettringen IV 9:0

Die Zweite musste an diesem Wochenende gegen Bettringen antreten und brauchte unbedingt einen Sieg. Nachdem ihr der Sieg gegen die Dritte, aufgrund eines Aufstellungfehlers, aberkannt wurde. So startete man diesmal in Bestbesetzung und hoch motiviert. Schnell ging man durch drei Siege in den Doppeln durch Wahl/Reiner, Müller/Killer und Rüdenauer/Feucht in Führung. Auch in den Einzeln lies man nichts anbrennen und gewann alles Einzel des ersten Durchgangs. In der ganzen Partei gab man nur drei Sätze ab und holte somit hochverdient den Sieg.

Gepunktet für Böbingen haben: Wahl/Reiner, Müller/Killer, Rüdenauer/Feucht, Müller, Wahl, Rüdenauer, Killer, Feucht Reiner



Klaus Sorg

Herren Kreisklasse A: TTC Leinzell - Herren III 9:4

Die Dritte musste nach dem überraschenden Sieg gegen die Zweite dieses Wochenende nach Leinzell reisen. Hier lief es zu Beginn gar nicht gut, nach den Doppeln lag man bereits mit 0:3 hinten. In den Einzeln konnte man im vorderen Paarkreuz durch Klaus Sorg, in der Mitte konnte Thomas Klotzbücher sein Spiel gewinnen und Simon Weiß gewann sein Spiel im hinteren Paarkreuz So ging man mit einem 3:6 Rückstand in den zweiten Durchgang. Hier konnte Klaus Sorg auch sein zweites Einzel gewinnen, doch es blieb bei dem einen Sieg in diesem Durchgang und man musste sich am Ende mit 4:9 geschlagen geben.

Gepunktet für Böbingen haben: Sorg 2x, Klotzbücher, Weiß


Jungen U18 Kreisliga A: SG Schorndorf II - Jungen U18 4:6

Unsere Jungen trafen auf eine nicht komplette Mannschaft des Gastgebers. So konnte man in den Doppeln durch die Paarung Haenger/Reiner M. punkten und startete mit einem 1:1 in die Einzel. Hier konnte man im ersten Durchgang durch Patrick Haenger und Patrick Eßwein punkten. Im zweiten Durchgang konnte Patrick Haenger sein zweites Einzel ebenfalls gewinnen und auch Anja Reiner war in diesem Durchgang erfolgreich. Den Siegpunkt holte dann Marco Reiner.

Gepunktet für Böbingen haben: Haenger/Reiner M., Haenger 2x, Reiner A., Eßwein, Reiner M.

Mädchen U18 Bezirksklasse: Mädchen – TTC Hegnach II 4:6

Unsere Mädchen hatten an diesem Wochenende ihr erstes Saisonspiel in der Bezirksklasse und starteten recht gut in die Partie. In den Doppeln konnte man durch das Doppel Reiner/Seitz einen Punkt holen. Im ersten Durchgang konnten Johanna Seitz und Lotte Groß, durch ihre Sieg, das Spiel noch ausgeglichen gestalten. Im zweiten Durchgang konnten unsere Mädels dann nur noch durch Anja Reiner punkten und mussten sich somit am Ende knapp geschlagen geben.

Gepunktet für Böbingen haben: Reiner/Seitz, Reiner, Seitz, Groß

1. Spieltag Vorrunde 2015/2016


Andreas Reiner

Herren Kreisliga B: TSGV Waldstetten II – Herren 6:9

Gegen Waldstetten startete unsere Erste alles andere als gut, in den Doppeln konnte man nur durch die Paarung Maier/Walter punkten. In den ersten Durchgang startete man dann schon besser und konnte im vorderen Paarkreuz durch Andreas Reiner und Ralf Maier punkten. In der Mitte konnte Martin Walter knapp in fünf Sätzen durchsetzen und im hinteren Paarkreuz gewann Steffen Schröder sein Spiel. So startete man mit einer 5:4 Führung in den zweiten Durchgang. Hier konnte Andreas Reiner auch sein zweites Einzel an diesem Tag gewinnen, Tobias Henninger konnte dann in der Mitte einen weiteren Punkt für unsere Erste holen. Im hinteren Paarkreuz waren es Steffen Schröder und Samuel Schantl die, durch ihre gewonnen Einzel, denn knappen Sieg perfekt machten.

Gepunktet für Böbingen haben: Maier/Walter, Reiner 2x, Maier, Walter, Henninger, Schröder 2x Schantl


Herren Kreisklasse A: Herren III – Herren  II 3:9

Im ersten Spiel nach dem Aufstieg musste unsere Dritte gleich gegen die Zweite antreten. In den Doppeln zeichnete sich eine kleine Sensation ab denn die Dritte konnte durch die Siege der Paarungen Schmid/Sorg und Windmüller/Koch in Führung gehen, für die Zweite punktete die Paarung Wahl/Reiner. Doch in den Einzeln setzte sich die Zweite dann durch und konnte durch Andreas Ruff und Jürgen Wahl im vorderen Paarkreuz punkten. In der Mitte waren es Joachim Feucht und Fritz Killer die zwei weitere Punkte für die Zweite holten. Im hinteren Paarkreuz konnte die Dritte dann durch Harry Koch den einzigen Punkt in den Einzeln holen. Das zweite Einzel im hinteren Paarkreuz konnte dann Martin Reiner, für die Zweite gewinnen. So lag die Zweite zu Beginn des zweiten Durchgangs mit 5:3 in Führung. Doch im zweiten Durchgang zeichnete sich dasselbe Bild ab wie im ersten Durchgang. Im vorderen Paarkreuz waren es erneut Jürgen Wahl und Andreas Ruff die für die Zweite punkteten. In der Mitte holte dann Fritz Kille, in einem spannenden Spiel, den Siegpunkt für die Zweite Mannschaft.

Gepunktet für Böbingen III haben: Schmid/Sorg, Windmüller/Koch, Koch

Gepunktet für Böbingen II haben: Wahl/Reiner, Wahl 2x, Ruff 2x, Killer 2x, Feucht, Reiner


Fabian Wolkenstein

Jungen U18 Kreisklasse A: TSV Jungen U18 II – DJK Schwäbisch Gmünd 1:6

Im ersten Spiel der Saison musste man gegen die DJK Schwäbisch Gmünd ran, doch irgendwie waren unsere Jungen mit den Köpfen noch in den Sommerferien. In den Doppeln musste man sich zweimal geschlagen geben und startete mit einem 0:2 Rückstand in den ersten Durchgang. Hier konnte man im vorderen Paarkreuz keinen Punkt holen. In der Mitte war es Fabian Wolkenstein der den Ehrenpunkt für unsere Jungen holte.

Gepunktet für Böbingen haben: Wolkenstein


 

Warning: Unknown: open(/tmp/sess_cc719a8c180306ea259cf94c03b05c0e, O_RDWR) failed: Disk quota exceeded (122) in Unknown on line 0

Warning: Unknown: Failed to write session data (files). Please verify that the current setting of session.save_path is correct (/tmp) in Unknown on line 0