Warning: session_start() [function.session-start]: open(/tmp/sess_cc719a8c180306ea259cf94c03b05c0e, O_RDWR) failed: Disk quota exceeded (122) in /home/tsvboebingende/public_html/512.php on line 2

Warning: session_start() [function.session-start]: Cannot send session cache limiter - headers already sent (output started at /home/tsvboebingende/public_html/512.php:2) in /home/tsvboebingende/public_html/512.php on line 2
Homepage des TSV Böbingen 1906 e.V.

letzter Spieltag der Rückrunde

Tischtennis: Meiter der  Saison 2014/2015 TSV Böbingen III

Herren Kreisklasse B: TV Herlikofen II – Herren III 6:9

Unsere Dritte stand schon vor diesem Spieltag als Aufsteiger fest und benötigte nur einen Punkt gegen den direkten Konkurrenten aus Herlikofen, um Meister zu werden. So trat man auch selbstbewusst auf und konnte durch die Siege der Paarungen Killer/Sorg und Wahl/Schantl mit einer 2:1 Führung in die Einzel starten. Hier gestaltete sich die Partie, wie erwartet, recht ausgeglichen und man konnte im vorderen Paarkreuz durch Jürgen Wahl punkten. In der Mitte war es Klaus Sorg der einen weiteren wichtigen Punkt holen konnte. Das hintere Paarkreuz mit Tobias Windmüller und Harry Koch konnte zwei weitere wichtige Punkte holen und so führte man am Ende des ersten Durchganges mit 6:3. Zu Beginn des zweiten Durchganges konnten die Gastgeber durch zwei Siege aufholen. Diesmal jedoch konnte unser mittleres Paarkreuz mit Klaus Sorg und Samuel Schantl beide Spiele gewinnen und somit die Meisterschaft bereits klar machen, da man jetzt das Unentschieden sicher hatte. Doch man wollte dieses Spiel unbedingt gewinnen und so kämpfte man bis zum Schluß. Den Siegpunkt holte Harry Koch in einem spannenden Spiel über 5 Sätze in dem er am Ende als Sieger von der Platte ging.

Die ganze Tischtennisabteilung gratuliert euch zu diesem Erfolg.

Gepunktet für Böbingen haben: Killer/Sorg, Wahl/Schantl, Wahl, Sorg 2x, Schantl, Windmüller, Koch 2x


Jungen U15 Kreisliga: TSV Schornbach - Jungen U15 3:6

Im letzten Spiel der Saison musste unsere U15 nach Schornbach. In den Doppeln konnte man durch die Paarung Eßwein/Reiner A. einen Punkt holen. Der Erste Durchgang gestaltete sich dann auch recht ausgeglichen und man konnte durch die Siege von Patrick Eßwein und Fabian Wolkenstein mit einem 3:3 in den zweiten Durchgang starten. Doch hier lief dann nichts mehr und man verlor alles Spiele.

Gepunktet für Böbingen haben: Eßwein/Reiner A., Eßwein, Wolkenstein


12. Spieltag Rückrunde


Marco Reiner

Jungen U15 Kreisliga: Jungen U15 – SG Schorndorf 4:6

An diesem Wochenende musste unsere U15 gegen den Tabellenführer antreten und man machte sich keine große Hoffnung auf einen Sieg. Doch in den Doppeln gestaltete sich die Partie ausgeglichen und man konnte durch die Paarung Eßwein/Reiner A. punkten. In den Einzeln musste man zuerst zwei Niederlagen hinnehmen, ehe man durch die Siege von Marco Reiner und Tobias Butscher erneut ausgleichen konnte. So startete man mit einem gerechten 3:3 in den zweiten Durchgang. Hier konnte man leider nur noch einen Punkt, durch den zweiten Sieg von Marco Reiner, holen und musste sich am Ende leider knapp geschlagen geben.

Gepunktet für Böbingen haben: Eßwein/Reiner A., Reiner M. 2x, Butscher


11. Spieltag der Rückrunde

Tischtennis: Die dritte Mannschaft sichert sich an diesem Wochenende den Aufstieg

Herren Kreisklasse B: TSV Lorch - Herren III 2:9

Mit einem Sieg in dieser Partie konnte man am vorletzten Spieltag den Aufstieg perfekt machen, dementsprechend motiviert ging man in die Partie. Bereits nach den Doppeln führte man durch die Siege von Schmid/Sorg, Klotzbücher/Windmüller und Schantl/Koch mit 3:0. Zu Beginn der Einzel konnte man im vorderen Paarkreuz durch Wolfgang Schmid punkten. In der Mitte waren Thomas Klotzbücher und Samuel Schantl erfolgreich und im hinteren Paarkreuz konnte man durch Tobias Windmüller punkten. So startete man mit einer komfortablen 7:2 Führung in den zweiten Durchgang. Hier konnte man durch die Siege von Wolfgang Schmid und Klaus Sorg den Sieg perfekt und den Aufstieg perfekt machen. Jetzt benötigt man gegen den TV Herlikofen nur noch ein unentschieden um diese Saison als Meister zu beenden.

Gepunktet für Böbingen haben: Schmid/Sorg, Klotzbücher/Windmüller, Schantl/Koch, Schmid 2x, Sorg, Klotzbücher, Schantl, Windmüller


Jungen U18 Kreisliga: TV Mögglingen - Jungen U15 1:6

Unsere U118 musste an diesem Wochenende gegen die Nachbarn aus Mögglingen ran. Bereits nach den Doppeln, in denen es sehr spannend war, führte man durch die Siege von Haenger/Reiner M. und Frey/Reiner A. mit 2:0. In den Einzeln konnte man im ersten Durchgang durch Patrick Haenger, Reiner Marco und Reiner Anja punkten und so die Führung zu einem klaren 5:1 ausbauen. Zu Beginn des zweiten Durchgangs holte Patrick Haenger gleich den Siegpunkt zum verdienten 6:1

Gepunktet für Böbingen haben; Haenger/Reiner M., Frey/Reiner A., Haenger 2x, Reiner A., Reiner M.


10. Spieltag der Rückrunde

Tischtennis: Herren Kreisliga B: Herren – TSB Schwäbisch Gmünd III 9:2

Unsere Erste musste an diesem Sonntag gegen den TSB antreten, in den Doppeln lief alles nach Plan. Durch die Siege der Paarungen Maier/Harz, Reiner/Schröder und Walter/Henninger führte man schnell mit 3:0. In den Einzeln machte man dann da weiter wo man in den Doppeln aufgehört hatte. Im vorderen Paarkreuz waren es Andreas Reiner und Ralf Maier die ihre Spiele gewinnen konnten. Im mittleren Paarkreuz war es Martin Walter der eine sein Spiel gewinnen konnte. Das Hintere Paarkreuz schlug dann wieder doppelt zu und konnte durch die Siege von Michael Harz und Steffen Schröder, für eine komfortable 8:1 Führung sorgen. Im zweiten Durchgang war es dann Ralf Maier der mit seinem zweiten Sieg an diesem Morgen, den Sieg für unsere Erste perfekt machte.

Gepunktet für Böbingen haben: Maier/Harz, Reiner/Schröder, Walter/Henninger, Maier 2x, Reiner, Walter, Harz, Schröder


Herren Kreisklasse A: Herren II – TTC Leinzell III 5:9

Gegen den TTC Leinzell startete man nicht gut in die Partie und musste sich den Hausherren in den Doppeln gleich dreimal geschlagen geben. In den ersten Durchgang startete man auch gleich mit zwei weiteren Niederlagen. Im Mittleren Paarkreuz war es dann Joachim Feucht, der den ersten Punkt für unsere Zweite holte. Das Hintere Paarkreuz mit Wolfgang Schmid und Thomas Klotzbücher, konnte dagegen doppelt punkten und so ging man mit einem 3:6 in den zweiten Durchgang. Hier konnte man durch Andreas Ruff im vorderen Paarkreuz punkten. In der Mitte konnte in diesem Durchgang Martin Reiner sein Spiel gewinnen, doch es folgten keine weiteren Siege und do musste man sich am Ende den Hausherren geschlagen geben.

Gepunktet für Böbingen haben: Ruff, Feucht, Reiner, Schmid, Klotzbücher

Herren Kreisklasse B: Herren III – TSGV Waldstetten III 9:4

Gegen die TSGV konnte man, durch die Siege der Paarungen Killer/Sorg und Klotzbücher/Koch mit einer 2:1 Führung in die Einzel starten. Leider kam es in den Doppeln auch zu einer Verletzung eines gegnerischen Spielers, der sich das Knie verdreht hat. Wir wünschen auf diesem Weg gute Besserung. Im ersten Durchgang konnte man im vorderen Paarkreuz durch Fritz Killer und Wolfgang Schmid punkten. Aufgrund der Verletzung des Waldstetter Spielers, gewann Klaus Sorg sein Spiel in der Mitte kampflos. Im hinteren Paarkreuz war es Harry Koch der einen weiteren Punkt holen konnte und so ging man mit einer 6:3 Führung in den zweiten Durchgang. Hier konnte gleich zu Beginn Fritz Killer sein zweites Einzel gewinnen. Im mittleren Paarkreuz war es dann Klaus Sorg der sein Spiel gewinnen konnte und durch die Verletzung des gegnerischen Spielers konnte man durch den kampflosen Sieg von Thomas Klotzbücher den Sieg perfekt machen.

Gepunktet für Böbingen haben: Killer/Sorg, Klotzbücher/Koch, Killer 2x, Schmid, Sorg 2x, Klotzbücher, Koch


Klaus Sorg


Fritz Killer

 

Jungen U15 Kreisliga: Jungen U15 – TSV Lorch 6:4

Gegen die Lorcher konnte man in den Doppeln durch die Paarung Wolkenstein/Reiner M. punkten und mit einem 1:1 in die Einzel starten. Im ersten Durchgang konnte man durch Patrick Eßwein gleich zu Beginn punkten. Fabian Wolkenstein und Marco Reiner bauten den Vorsprung, durch ihre Siege, weiter aus. Mit einer 4:2 Führung startete man in den zweiten Durchgang, wo man gleich zwei Niederlagen und somit den Ausgleich hinnehmen musste. Doch an diesem Tag war auf Fabian Wolkenstein und Marco Reiner verlass, beide gewannen ihre Spiele und machten so den Sieg perfekt. Fabian Wolkenstein und Marco Reiner waren in dieser Partie insgesamt an fünf der sechs Punkte beteiligt, dies ist eine großartige Leistung.

Gepunktet für Böbingen haben; Wolkenstein/Reiner M., Eßwein, Wolkenstein 2x, Reiner M. 2x


Marco Reiner


Fabian Wolkenstein

 

9. Spieltag der Rückrunde

Herren Kreisliga B: Herren – DJK Schwäbisch Gmünd II 9:2

Für unsere Erste lief es an diesem Wochenende Traumhaft. Nach den Doppeln führte man, durch die Siege der Paarungen Reiner/Schröder, Walter/Henninger und Maier/Ruff, mit 3:0. Zu Beginn des ersten Durchgangs musste man eine Niederlage hinnehmen, doch dann folgte eine Siegesserie. Diese wurde von Ralf Maier eingeleitet, im mittleren Paarkreuz waren es Martin Walter und Tobias Henninger die den Vorsprung ausbauten. Auch das hintere Paarkreuz, mit Steffen Schröder und Andreas Ruff, konnte beide Punkte holen. Mit einer 8:1 Führung ging es in den zweiten Durchgang, hier konnte, man durch den Sieg von Andreas Reiner den Sack zu machen.

Gepunktet für Böbingen haben: Reiner/Schröder, Walter/Henninger, Maier/Ruff, Maier, Reiner, Walter, Henninger, Schröder, Ruff


Helmuth Mieskes

Gepunktet für Böbingen haben: Herren Kreisklasse A: SG Bettringen III - Herren II 5:9

Dieses Wochenende gab es einen Start nach Mass, bereits nach den Doppeln führte man 3:0. Dafür sorgten die Paarungen Rüdenauer/Killer, Müller/Ruff und Feucht/Mieskes, durch ihre Siege. Zu Beginn der Einzel hatte man einen kleinen Durchhänger und musste vier Niederlagen in Folge hinnehmen, ehe im hinteren Paarkreuz Helmuth Mieskes und Fritz Killer ihre Spiele gewinnen konnten. So startete man mit einem 5 Vorsprung in den zweiten Durchgang. Diesmal konnte man bereits im vorderen Paarkreuz durch Klaus Müller und Jens Rüdenauer punkten und den Vorsprung ausbauen. Im mittleren Paarkreuz war es Joachim Feucht der einen weiteren Punkt für unsere Zweite holen konnte. Der Siegpunkt holte dann Helmuth Mieskes, der an diesem Tag an drei Punkten beteiligt war.

Gepunktet für Böbingen haben: Rüdenauer/Killer, Müller/Ruff, Feucht/Mieskes, Müller, Rüdenauer, Feucht,Mieskes 2x, Killer


Tischtennis: Herren Kreisklasse B: Herren III – TTC Leinzell IV 9:2

Für unsere Dritte läuft es in dieser Saison perfekt. Auch in diesem Speil konnte man, durch die Siege der Paarungen Wahl/Klotzbücher und Schmid/Sorg, mit einer 2:1 Führung in die Einzel starten. Hier konnten im vorderen Paarkreuz Jürgen Wahl und Wolfgang Schmid den Vorsprung weiter ausbauen. Auch im mittleren Paarkreuz konnte man durch Klaus Sorg und Thomas Klotzbücher punkten, im hinteren Paarkreuz war es Samuel Schantl der sein Spiel gewinnen konnte. Mit einer komfortablen 7:2 Führung startete man dann in den zweiten Durchgang. Hier konnten dann Jürgen Wahl und Wolfgang Schmid mit ihren zweiten Sieg an diesem Nachmittag, den Erfolg perfekt machen und die Tabellenführung übernehmen.

Gepunktet für Böbingen haben: Wahl/Klotzbücher, Schmid/Sorg, Wahl 2x, Schmid 2x, Sorg, Klotzbücher, Schantl


Jürgen Wahl


Wolfgang Schmid

 

Damen Bezirksklasse: TSV Schneit - Damen 0:8

Zu diesem Spiel gibt es nicht viel zu sagen, da die Gastgeberinnen nicht angetreten waren, gewannen unsere Damen diese Partie kampflos.

Jungen U15 Kreisliga: Jungen U15 – TSV Alfdorf 2:6

Für unsere U15 lief es nichts so gut an diesem Wochenende, bereits nach den Doppeln lag man mit 0:2 hinten. Auch zu Beginn der Einzel musste man zwei Niederlagen in Folge hinnehmen. Ehe Fabian Wolkenstein und Marco Reiner ihre Spiele gewinnen konnten, doch  leider blieb es bei den zwei Punkten.

Gepunktet für Böbingen haben; Wolkenstein, Reiner M.

8. Spieltag Rückrunde

 

Aufgrund einer Erkrankung war es mir in den letzten Wochen leider nicht möglich die Berichte zu schreiben. Nun geht es aber in der bekannten Weise weiter.


Klaus Müller

Herren Kreisliga B: Herren – TSV Lorch 9:5

Nach den Doppeln führte man nach Siegen den Paarungen Maier/Harz und Schröder/Reiner mit 2:1- Zu Beginn der Einzel konnte man im vorderen Paarkreuz durch Ralf Maier und Tobias Henninger punkten. In der Mitte konnte man durch Michael Harz einen weiteren Punkt holen. Im hinteren Paarkreuz konnte man durch die Siege von Klaus Müller und Martin Reiner doppelt punkten und mit einem 7:2 Vorsprung in den zweiten Durchgang starten. Den zweiten Durchgang begann man mit einem Sieg von Ralf Maier. Dann musste man warten bist im hinteren Paarkreuz, durch Klaus Müller, der Siegpunkt geholt wurde.

Gepunktet für Böbingen haben: Maier/Harz, Schröder/Reiner, Maier 2x, Henninger, Harz, Müller 2x,Reiner



Ralf Maier

Tischtennis: Herren Kreisliga B: SCH. V. Durlangen II -  Herren 1:9

Im zweiten Spiel an diesem Wochenende konnte man in den Doppeln durch die Paarungen Maier/Harz und Rüdenauer/Klotzbücher punkten. Im ersten Durchgang lief es dann perfekt für unsere Erste und man konnte alle Einzel gewinnen. Die erfolgreichen Spieler in diesem Durchgang waren Ralf Maier, Martin Walter, Michael Harz, Steffen Schröder, Jens Rüdenauer und Thomas Klotzbücher. Zu Beginn des zweiten Durchgangs machte Ralf Maier gleich den Sack zu und den Sieg perfekt.

Gepunktet für Böbingen haben: Maier/Harz, Rüdenauer/Klotzbücher, Maier 2x, Walter, Harz, Schröder, Rüdenauer, Klotzbücher


Herren Kreisklasse A: Herren II – FC Spraitbach 4:9

Unsere Zweite startete relativ gut in die Partie und konnte durch die Siege der Paarungen Müller/Reiner und Rüdenauer/Killer, mit einer 2:1 Führung in die Einzel starten. Doch hier lief es nicht rund, im ersten Durchgang konnte man nur durch Martin Reiner punkten. Aber auch im zweiten Durchgang lief es nicht besser, diesmal war es Joachim Feucht der sein Spiel gewinnen konnte, leider blieb es dabei.

Gepunktet für Böbingen haben: Müller/Reiner, Rüdenauer/Killer, Joachim Feucht, Martin Reiner

Herren Kreisklasse B: Herren III – TSV Alfdorf II 9:4

Unsere Dritte startete traumhaft in die Partie und konnte mit den Paarungen Schmid/Windmüller, Klotzbücher/Auerbach und Schantl/Koch, alle Doppel für sich entscheiden. Zu Beginn des ersten Durchgangs konnte man im vorderen Paarkreuz durch Thomas Klotzbücher punkten. In der Mitte konnte man durch Fabian Auerbach und Samuel Schantl doppelt punkten. Harry Koch konnte sein Spiel im hinteren Paarkreuz gewinnen und so ging man mit einer 7:2 Führung in den zweiten Durchgang. In diesem Durchgang musste man, bis zu den Spielen des mittlere Paarkreuz warten, um wieder einen Sieg unserer Herren zu sehen. Und erneut waren es Samuel Schantl und Fabian Auerbach die punkten konnten und so den Sieg perfekt machen konnten.

Gepunktet für Böbingen haben: Schmid/Windmüller, Klotzbücher/Auerbach, Schantl/Koch, Klotzbücher, Schantl 2x, Auerbach 2x, Koch


Fabian Auerbach


Samuel "Sascha" Schantl

 

Damen Bezirksklasse: Damen – TSV Oberbrüden 7:7

Zu Beginn der Doppel konnte man sich durch die Siege der Paarungen Reiner M./ Mathes und Hägele/Killer doppelt  punkten. Im ersten Durchgang gestaltete sich die Partie recht ausgeglichen und man konnte Michaela Reiner und Julia Hägele punkten. Im zweiten Durchgang lief es gar nicht rund und unsere Damen konnten keinen Punkt holen. Im dritten Durchgang gestaltete sich die Sache wieder recht ausgeglichen und man konnte durch Michaela Reiner und Melanie Mathes punkten.

Gepunktet für Böbingen haben: Reiner/Mathes, Hägele/Killer Reiner M 2x, Mathes, Hägele


Jungen U18 Kreisliga: Jungen U18 – FC Spraitbach II 6:1

Da die Gastgeber nicht komplett angetreten waren, konnte man mit einem Sieg aus den Doppeln in die Einzel starten. Hier folgten im ersten Durchgang vier Siege in Folge durch Jim Thomas, Patrick Haenger, Simon Hölldampf und Patrick Eßwein. Mit einer beruhigenden 5:1 Führung in den zweiten Durchgang, hier machte Jim Thomas den Sieg perfekt-

Gepunktet für Böbingen haben; Thomas/Haenger, Thomas 2x, Haenger, Eßwein, Hölldampf

5. Spieltag Rückrunde

Herren Kreisliga B: TSB Schwäbisch Gmünd II  – Herren 9:2

An diesem Faschingswochenende musste unsere Erste, mit Ersatz, gegen die TSB antreten. Bereits in den Doppeln stellte sich heraus das es sehr schwer werden würde, denn man konnte keinen Punkt holen und startete mit einem 0:3 Rückstand in die Einzel. Es dauerte bis ins mittlere Paarkreuz, bis der erste Punkt geholt werden konnte. Es waren Michael Harz und Tobias Henninger die hier ihre Spiele gewinnen konnten. Leider blieb es bei den zwei Punkten und man musste sich am Ende klar geschlagen geben.

Gepunktet für Böbingen haben: Henninger, Harz

Damen Bezirksklasse: TTC Hegnach – Damen 8:2

Während viele an den Faschingsumzügen teilnehmen, mussten unsere Damen gegen den TTC Hegnach antreten.

Doch irgendwie lief es nicht rund und bereits nach den Doppeln lag man mit 0:2 hinten und auch in den Einzeln lief es nicht besser. Erst im letzten Spiel des ersten Durchganges konnte man durch Petra Reiner punkten, Den zweiten Punkt holte Michaela Reiner gleich zu Beginn des zweiten Durchganges, aber es blieb bei den zwei Punkten für unsere Damen.

Gepunktet für Böbingen haben: Reiner M., Reiner P.


Patrick Eßwein

Jungen U15 Kreisliga: TSB Schwäbisch Gmünd – Jungen U15 6:3

Auch für unsere Jungen hieß es an diesem Wochenende gegen die TSB anzutreten. Und wie bei den Herren lief es nicht rund und man lag bereits nach den Doppeln mit 0:2 hinten. Zu Beginn der Einzel konnte man dann durch Fabian Wolkenstein und Patrick Eßwein ausgleichen, dies waren aber die einzigen beiden Punkte im ersten Durchgang. Im zweiten Durchgang konnte nur noch Patrick Eßwein sein Spiel gewinnen und man musste sich am Ende dem Gastgeber geschlagen geben.

Gepunktet für Böbingen haben; Wolkenstein, Eßwein 2x


Tischtennis: Tobias Butscher Sieger der Jungen U12 Kreisrangliste

Am vergangenen Wochenende fand in Spraitbach die Jungen Kreisrangliste  für den Tischtenniskreis Schwäbisch Gmünd statt.

Auch 5 Spieler des TSV Böbingen waren mit mehr oder weniger Erfolg dort vertreten.

In der Altersklasse U11 ging Marco Reiner als einer der Mitfavoriten an den Start und musste sich  nur einem stark aufspielenden Jannik Messner (FC Schechingen ) geschlagen geben und wurde  guter zweiter.

In der Altersklase U12 ging Tobias Butscher zunähst ohne große Erwartungen an den Start und steigerte sich von Spiel zu Spiel, sensationell wie er gegen den Haushohen Favorit Tim Krieger spielte, nach 2:0 Führung und danach 2 verlorenen Sätzen musste der Entscheidungsatz her. Tobias behielt die Nerven und bremste den wie wild angreifenden Krieger  aus 11:8 siegte er im Entscheidungssatz !!!

KLASSE TOBI WEITER SO !!!

 

Beide Spieler haben sich für die am 08.03.2015 stattfindende Bezirksrangliste direkt qualifiziert


 

4. Spieltag Rückrunde

Herren Kreisliga B: TTV Leinzell II – Herren 9:7

An diesem Wochenende musst die Erste gegen die zweite Mannschaft des TTC Leinzell antreten. Da man sich durch gemeinsame Trainigseinheiten und diverse Spiele schon kannte, wusste man das es eine spannende Begegnung werden würde. In den Doppeln konnte unsere Erste dann nur durch die Paarung Maier/Harz punkten in den beiden Doppeln hatte man leider das Nachsehen. Zu Beginn der Einzel musste man im vorderen Paarkreuz zwei Niederlagen hinnehmen. Im mittleren Paarkreuz konnte Tobias Henninger den ersten Punkt holen und im hinteren Paarkreuz war es Michael Harz der sein Spiel gewinnen konnte. So startete man mit einem 6:3 Rückstand in den zweiten Durchgang. Hier konnte Ralf Maier sein Spiel im vorderen Paarkreuz gewinnen und in der Mitte war es erneut Tobias Henninger der seine Partie gewinnen konnte. Das hintere Paarkreuz konnte in diesem Durchgang, durch Michael Harz und Steffen Schröder, doppelt punkten. So musste man mit einem 7:8 Rückstand ins Schlussdoppel und musste sich hier im fünften Satz mit 10:12 geschlagen geben. Um zu verdeutlichen wie knapp das ganze Spiel war muss man sich das Satzverhältnis von 34 zu 32 für den TTC Leinzell II ansehen.

Gepunktet für Böbingen haben: Maier/Harz, Maier, Henninger 2x, Harz 2x, Schröder


Tischtennis: Herren Kreisklasse B: FC Spraitbach II – Herren III 3:9

Unsere Dritte musste an diesem Spieltag nach Spraitbach reisen und hatte ein klares Ziel, dieses Spiel zu gewinnen. So startete man auch sehr konzentriert in die Doppel und konnte durch die Paarungen Schmid/Sorg und Windmüller/Schröder punkten. Im ersten Durchgang konnte man durch Wolfgang Schmid im vorderen Paarkreuz punkten. In der Mitte war man dann durch Samuel Schantl und Tobias Windmüller doppelt erfolgreich. Auch das hintere Paarkreuz mit Harry Koch und Ulrich Schröder konnte beide Spiele gewinnen und so ging man mit einem 7:2 Vorsprung in den zweiten Durchgang. In diesem Durchgang konnte Klaus Sorg sein Spiel im vorderen Paarkreuz gewinnen, Samuel Schantl holte dann, durch seinen zweiten Sieg in der Partie, den Siegpunkt.

Gepunktet für Böbingen haben: Schmid/Sorg, Windmüller/Schröder, Schmid, Sorg, Schantl 2x, Windmüller, Koch, Schröder



Unser coolstes Doppel

Jungen U18 Kreisliga: Jungen U18 – TSGV Waldstetten 6:2

Unsere Jungen U 18 wurde dieses Wochenende durch einige Spieler der U15 ergänzt, wodurch es zu extremen Größenunterschieden kam. In den Doppeln konnte man nur durch die Paarung Eßwein/Reiner A. punkten. Zu Beginn der Einzel konnte man zweimal knapp im fünften Satz punkten, hier waren Patrick Haenger und Patrick Eßwein erfolgreich. Im zweiten Paarkreuz konnte sich Anja Reiner durchsetzen. Der kleinste Spieler unserer Mannschaft musste sich leider dem drei Köpfe größeren Gegner geschlagen geben. Trotzdem ging man mit einer 4:2 Führung in den zweiten Durchgang. Hier konnten Patrick Haenger und Patrick Eßwein durch ihre Siege den Erfolg perfekt machen.

Gepunktet für Böbingen haben: Eßwein/Reiner A., Haenger 2x, Eßwein 2x, Reiner A.


3. Spieltag Rückrunde

Tischtennis: Herren Kreisliga B: Herren – TV Herlikofen 9:1

Gegen den TV Herlikofen trat unsere Erste in Bestbesetzung an und konnte durch die Siege von Reiner/Schröder und Walter/Henninger, mit einer 2:1 Führung in die Einzel starten. Hier lief alles wie am Schnürchen und Andreas Reiner sowie Ralf Maier konnten beide ihre Spiele im vorderen Paarkreuz gewinnen. In der Mitte waren es dann Martin Walter und Tobias Henninger die ebenfalls beide Spiele gewinnen konnten. Michael Harz und Steffen Schröder rundeten mit ihren Siegen den ersten Durchgang ab. Mit einer 8:1 Führung startete man in den zweiten Durchgang. Andreas Reiner machte hier auch gleich, mit seinem zweiten Sieg, den klaren Erfolg für unsere Erste perfekt.

Gepunktet für Böbingen haben: Reiner/Schröder, Walter/Henninger, Reiner 2x, Maier, Walter, Henninger, Harz, Schröder


Herren Kreisklasse A: SG Bettringen IV - Herren II 8:8

Unserer Zweite startete Traumhaft in die Partie an diesem Wochenende und konnte mit einer 3:0 Führung nach den Doppeln in die Einzel starten. In den Doppeln waren die Paarungen Feucht/Mieskes, Müller/Rüdenauer und Reiner/ Killer erfolgreich. Im ersten Durchgang konnte nur Klaus Müller sein Spiel im vorderen Paarkreuz knapp im fünften Satz gewinnen, das zweite Spiel verlor man dagegen knapp im Entscheidungssatz. Dann musste man bis zu den Spielen des hinteren Paarkreuz auf weitere Punkte warten. Hier waren es Marin Reiner und Fritz Killer die ihre Spiele gewinnen konnten und so unsere Zweite mit einer 6:3 Führung in den zweiten Durchgang brachten. Hier konnte sich dann im vorderen Paarkreuz erneut Klaus Müller in einem spannenden Spiel durchsetzen und den Vorsprung weiter ausbauen. Doch dann lief es nicht mehr so gut und man musste bis ins hintere Paarkreuz auf einen weiteren Punkt warten. Im letzten Einzel der Partie achte Fritz Killer dann unsere Zweite, mit seinem zweiten Sieg an diesem Abend, erneut in Führung. Im Schlussdoppel agierte man dann leider etwas Glücklos und musste sich nach vier spannenden und knappen Sätzen geschlagen geben.

Gepunktet für Böbingen haben: Müller/Rüdenauer, Feucht/Mieskes, Reiner/Killer, Müller 2x, Reiner, Killer 2x


Klaus Müller


Fritz Killer

 

Damen Bezirksklasse: Damen – VfL Winterbach 8:5

Das Spiel gegen die Damen des VfL Winterbach versprach spannend zu werden. Denn nach den Doppeln stand es, durch den Sieg der Paarung Reiner P./Hägele 1:1. So ausgeglichen ging es auch im ersten Durchgang weiter diesmal waren es Michaela und Petra Reiner die für unsere Damen punkten konnte. Im zweiten Durchgang konnte man sich dann jedoch einen Vorteil erspielen und ging nach spannenden Spielen, durch die Siege von Michaela Reiner, Melanie Mathes und Julia Hägele mit 6:3 in Führung. Im letzten Durchgang war die Partie dann wieder ausgeglichen und man  konnte durch die Siege Michaela Reiner und Melanie Mathes den Sieg perfekt machen.

Gepunktet für Böbingen haben: Reiner P./Hägele, Reiner M. 3x, Mathes 2x, Reiner P., Hägele



Anja Reiner

Jungen U18 Kreisliga: EK Welzheim – Jungen U18 6:1

Da man nicht vollständig antreten konnte waren die Vorzeichen für dieses Spiel nicht gut. So kam es, wie es kommen musste und man lag bereits nach den Doppeln mit 0:2 zurück. Auch in den Einzeln lief es dann nicht rund,  erst im letzten Einzel des ersten Durchgangs konnte Anja Reiner dem Ehrenpunkt für unsere U18 holen.

Gepunktet für Böbingen haben: Reiner Anja



Patrick Eßwein

Jungen U15 Kreisliga A: Jungen U15 – SG Bettringen II 6:1

In dieser Partie traf man auf eine nicht komplett angetretene Mannschaft aus Bettringen und nutzte diesen Vorteil auch gleich. Denn nach den Doppeln führte man durch die Siege der Paarungen Eßwein/Reiner A. und Wolkenstein/Reiner M. mit 2:0. Im ersten Durchgang konnten sich dann Patrick Eßwein, Fabian Wolkenstein und Marco Reiner recht klar gegen ihre Gegner durchsetzen und unsere U15 mit 5:1 in Führung bringen. Im zweiten Durchgang machte Patrick Eßwein dann mit seinem zweiten Sieg an diesem Tag den Erfolg perfekt.

Gepunktet für Böbingen haben: Eßwein/Reiner A., Wolkenstein/Reiner M., Eßwein 2x, Wolkenstein, Reiner M.


2. Spieltag Rückrunde

Tischtennis: Herren Kreisklasse A: Herren II – DJK Schwäbisch Gmünd 9:0

An diesem Wochenende musste unsere Zweite gegen die DJK antreten und ging voll motiviert in diese Partie. Bereits nach den Doppeln führte man durch die Siege der Paarungen Müller/Ruff, Mieskes/Klotzbücher und Reiner/Killer, mit 3:0. Und auch in den Einzeln lief es so gut weiter, im vorderen Paarkreuz waren es Klaus Müller und Andreas Ruff die beide ihre Spiele gewinnen konnten. Im mittleren Paarkreuz konnten sich Martin Reiner und Helmuth Mieskes gegen ihre Gegner durchsetzen. Im hinteren Paarkreuz machten Fritz Killer und Thomas Klotzbücher den klaren Sieg perfekt.

Gepunktet für Böbingen haben: Müller/Ruff, Mieskes/Klotzbücher, Reiner/Killer, Müller, Ruff, Reiner, Mieskes, Killer, Klotzbücher

Herren Kreisklasse B: Herren III – TSB Schwäbisch Gmünd IV 9:7

Unsere Dritte musste an diesem Wochenende gegen den TSB antreten und gegen diese Mannschaft tut man sich immer schwer. Dies merkte man auch schon in den Doppeln, hier konnte man durch die Siege der Paarungen Schmid/Windmüller und Schantl/Koch, mit 2:1 in Führung gehen. Zu Beginn des ersten Durchganges konnte man im vorderen Paarkreuz durch Thomas Klotzbücher punkten, dieser konnte sich im dritten Satz mit 20:18 durchsetzen. Samuel Schantl und Tobias Windmüller konnten, in der Mitte, beide ihre Spiele im fünften Satz gewinnen. Hinten war es Thorsten Rehbogen der einen weiteren Punkt holen konnte und so ging man mit einer 6:3 Führung in den zweiten Durchgang. Doch hier lief es nicht so rund, im vorderen Paarkreuz konnte man keinen Punkt holen. Das mittlere Paarkreuz, mit Samuel Schantl und Tobias Windmüller, war dagegen auch in diesem Durchgang erfolgreich. Doch auch im hinteren Paarkreuz kam in diesem Durchgang kein Punkt so das man ins Schlußdoppel musste. Hier konnte sich die Paarung Schmid/Windmüller durchsetzen und so den wichtigen Siegpunkt holen.

Gepunktet für Böbingen haben: Schmid/Windmüller 2x, Schantl/Koch, Klotzbücher, Schantl 2x, Windmüller 2x, Rehbogen


Wolfgang Schmid


Tobias Windmüller


Samuel Schantl

 

Michaela Reiner

Damen Bezirksklasse: SV Remshalden – Damen 8:5

Unsere Damen mussten gegen den Tabellennachbarn aus Remshalden antreten. Nach den Doppeln stand es durch den Sieg der Paarung Reiner M./Feix 1:1. Im ersten Durchgang konnte nur Michaela Reiner ihr Spiel gewinnen. Auch der zweite Durchgang lief nicht besser, es war erneut Michaela Reiner, die punkten konnte. Im dritten Durchgang konnte erneut Michaela Reiner und Petra Reiner ihre Spiele gewinnen, doch man konnte die Niederlage nicht abwenden.

Gepunktet für Böbingen haben: Reiner M./Feix, Reiner M. 3x, Reiner P.


Jungen U18 Kreisliga: Jungen U18 – FC Spraitbach 3:6

Zu Beginn gestaltete sich die Partie noch recht ausgeglichen und man konnte in den Doppeln durch die Paarung Haenger/Hölldampf punkten. Im ersten Durchgang konnte man dann aber nur durch Patrick Haenger punkten. Im zweiten Durchgang war es erneut Patrick Haenger der seine Partie gewinnen konnte.

Gepunktet für Böbingen haben: Haenger/Hölldampf, Haenger 2x



Anja Reiner

Jungen U15 Kreisliga A: Jungen U15 – SV Plüderhausen 6:2

Für unsere U15 lief es recht gut an diesem Wochenende, bereits nach den Doppeln  führte man durch die Siege der Paarungen Eßwein/Wolkenstein und Reiner A./Reiner M., mit 2:0. Im ersten Durchgang konnten dann Anja und Marco Reiner punkten und so den zwei Punkte Vorsprung aufrechterhalten. Zu Beginn des zweiten Durchgangs konnte man durch die Siege von Patrick Eßwein und Anja Reiner den Sieg perfekt machen.

Gepunktet für Böbingen haben: Eßwein/Wolkenstein, Reiner A./Reiner M., Eßwein, Reiner A. 2x, Reiner M.


Tischtennis:Martin Reiner – 500 Spiele für den  TSV Böbingen

Beim ersten Spiel der Rückrunde gegen die 2. Mannschaft vom TV Mögglingen, nahm der stellv. Abteilungsleiter Helmuth Mieskes am 17. Januar 2015 die Gelegenheit  wahr,  Martin Reiner für 500 Spieleinsätze im Trikot des TSV Böbingen  zu ehren und ihm dabei die obligatorische Ehrenurkunde der Abteilung und ein Präsent zu überreichen.  Damit ist er nach Helmuth Mieskes und Klaus Peter Sorg der dritte Spieler der Abteilung, der diese magische Zahl an Pflichtspieleinsätzen erreicht hat.

Doch es sind nicht nur diese Anzahl von Spielen die zum jetzigen Zeitpunkt eine besondere Ehrung rechtfertigen. Martin personifiziert  seit vielen, vielen Jahren schlicht weg die Tischtennisabteilung des TSV Böbingen, der er nun seit 1998 als Abteilungsleiter erfolgreich vorsteht, in einer besonderen Art und Weise, die Respekt und berechtigte Anerkennung verdient

Seit seinem Einstieg bei den Aktiven in der Spielrunde 1986/87 – also vor 29 Jahren -  hat er besonders als Jugendleiter und Jugendbetreuer maßgeblichen Anteil am sportlichen Erfolg im Jugendbereich und als Abteilungsleiter an einer kontinuierlich gut geführten Abteilung. Besonders seinem vorbildlichen Engagement und seiner unbändigen Zielstrebigkeit hat es die Abteilung zu verdanken, dass die Abteilung in den vergangenen Jahren stets für positive Schlagzeilen gesorgt hat und die aktiven Mannschaften im TT-Kreis Rems Anerkennung genießen.

Die Mitglieder der Tischtennisabteilung gratulieren dem Chef der Abteilung zu diesem „Jubiläum“ ganz herzlich, wünschen Ihm weiterhin alles Gute,  weiterhin sportlichen Erfolg und vor allem eine gute und anhaltende Gesundheit


Tischtennis:Klaus Peter Sorg erhält Silberne Ehrennadel des TTVWH

 

Bei Jahresabschlussfeier der Tischtennisabteilung nahm der Vorstand des TSV Böbingen, Uwe Breitmeier die Gelegenheit wahr, Klaus Peter Sorg für seine außerordentlichen Verdienste im Tischtennisverband , die Silberne Ehrenadel des Tischtennisverbandes Württemberg-Hohenzollern (TTVWH) zu verleihen.

In der Laudatio der Abteilung hieß es:

„Das Kurzportrait des ehemaligen Tischtennisabteilungsleiters macht besonders deutlich, welche Wertstellung sich Klaus Peter im Verlauf der letzten 32 Jahre in dieser Abteilung erarbeitet und erkämpft hat. Als Gründungsinitiator, Gründer der Abteilung, als erster Jugendtrainer und Jugendbetreuer, als erster Abteilungsleiter (1982-1994) , erster Vereinsmeister im Einzel und im Doppel und aktiver Spieler mit mehr als 500 Pflichtspieleinsätzen in unterschiedlichen Spielklassen, hat Klaus-Peter bis zum heutigen Tag eindrucksvoll unter Beweis gestellt, dass er mit seinem Engagement und seinem noch immer unbändigen Siegeswillen nach wie vor eine wertvolle Stütze dieser Abteilung ist.  Die Übernahme des Amts als stellv. Abteilungsleiter von 1999-2004 und die Gründung der Behindertensportgruppe im Jahr 2004 – einer Gruppe, der er bereits mehr als 10 Jahre als Übungsleiter vorsteht, machen deutlich, dass er nicht nur Pionier dieser Abteilung bleiben wird, sondern auch als Jemand, der sich stets in den Dienst unserer Tischtennisgemeinschaft gestellt hat und noch stellt.

Dafür dankt ihm die Abteilung und der TSV Böbingen ganz herzlich“

 


Tischtennis: Anja Reiner unter den besten 16 in BaWü Mädchen U 13

Am Mammutwochenende mit den Ostalbmeisterschaften fand am Sonntag zudem die Jahrgangseinzelmeisterschaft des TTVWH in Böblingen statt.

Durch Ihren zweiten Platz bei der Bezirksmeisterschaft und Ihre guten Turnierergebnisse wurde Anja Reiner nachnominiert und stellte in Ihren Gruppenspielen mit nur einer Niederlage unter Beweis, dass diese Nachnominierung berechtigt war. Im Viertelfinale war dann doch  sehr schnell Schluss. Gegen die spätere Drittplatzierte kam das Aus.  Dennoch dieser Platz unter den 16 Besten motiviert weiterhin und kann für Anja und unsere kleine Abteilung durchaus als Riesenerfolg angesehen werden.

 

Weiter so Anja !!!



Dreifacher Ostalb - Champion Andreas Reiner

TSV Böbingen - erfolgreich bei den Tischtennis- Ostalbmeisterschaften

Der Ausflug zu den diesjährigen Ostalbmeisterschaften 2015 zum Nachbarverein TV Mögglingen hat sich für den TSV Böbingen Anfang des Jahres – aus sportlicher Sicht - wahrlich gelohnt.

Für die Jugendwettbewerbe in Mögglingen  hatten sich mit Marco Reiner, Tobias Butscher, Anja Reiner, Andreas Reiner, Patrick Eßwein und Fabian Wolkenstein  erfreulicherweise  sechs   Jugendliche gemeldet.   Während das Doppel Marco Reiner/Tobias Butscher in der U-11 Doppelkonkurrenz einen hervorragenden zweiten Platz belegten, konnte Anja Reiner in der U-13 Konkurrenz bei den Mädchen überraschend  sowohl den Einzel als auch den Doppeltitel (an der Seite von Doppelpartnerin Johanna Seitz vom FC Schechingen) gewinnen. Patrick Eßwein und Fabian Wolkenstein die bei den Jungen U-15 antreten durften, sammelten erstmals Turniererfahrung. Auch wenn für sie das Aus nach der erfolgreich überstandenen Vorrunde im Achtelfinale bzw Viertelfinale absehbar war, konnte man mit ihrem Auftreten sehr zufrieden sein.

In der Königsklasse, der U-18 Konkurrenz bei den Jungen, trat Andreas Reiner als Mitfavorit an. Der in der Herrenmannschaft seit der Rückrunde an Nummer eins gesetzte Jugendspieler, der im Vorjahr eine hervorragende sportliche Entwicklung nahm,  wurde in einem Teilnehmerfeld von 24 Spielern seiner Favoritenrolle gerecht und gewann (mit nur zwei Verlustsätzen) souverän den Titel im Einzel . Doch damit nicht genug. Mit seinem Finalgegner im Einzel, Benjamin Biller aus Westhausen, krönte er seine Leistung bei diesen Meisterschaften auch mit dem Gewinn der Doppelkonkurrenz .

Bei den Herren konnte erfolgreich nachgelegt werden. Dabei stellte Martin Reiner unter Beweis, dass diese Meisterschaften, bei denen er bereits 2013 im Einzel erfolgreich war, besonders liegen. Im Einzel erreichte er bei den Herren D einen dritten Platz und im Endspiel gelang ihm an der Seite von Thomas Klotzbücher der Einzug ins Finale. Mit einem 3:1 Satz-Sieg konnte dieses erfolgreich gestaltet und der Doppeltitel – Herren D  nach Böbingen geholt werden.

In der C- Konkurrenz in der Jens Rüdenauer, Ralf Maier und Joungster Andreas Reiner im Einzel antraten, fanden alle Drei in Rückkehrer Herbert Apprich vom TV Mögglingen ihren Meister.  Keiner schaffte es das Abwehrbollwerk zu knacken und so blieb besonders Ralf Maier und Andreas Reiner  im Einzel der große Erfolgt in dieser Klasse verwehrt. Besser lief es in der Doppelkonkurrenz. Mit souverän herausgespielten Siegen schaffte  auch hier das Doppel den Einzug ins Finale, das von Reiner/ Klotzbücher nach spannendem Verlauf mit 3:1 Sätzen für sich entschieden werden konnte.  

Mit den Erfolgen bei dem BARMER GEK Cup in Bettringen, der Kreisrangliste der Herren und den Ostalbmeisterschaften scheinen die Jugendlichen und Aktiven der Tischtennisabteilung  für die Rückrunde gut gerüstet zu sein.



Tobias Butscher/Marco Reiner Platz 2 Jungen U 11 Doppel


Anja Reiner - Siegerin Mädchen U 13

 
 

Ralf Maier/Andreas Reiner Sieger Herren C-Doppel


Thomas Klotzbücher/Martin Reiner Sieger Herren-D Doppel


Ralf Maier Platz 3 Herren C

 

1. Spieltag der Rückrunde

Herren Kreisliga B: FC Schechingen II – Herren 9:6

ZU Beginn der Rückrunde musste unsere Erste gegen Schechingen antreten und führte nach den Doppeln durch die Siege der Paarungen Maier/Harz und Walter/Henninger mit 2:1. In den Ersten Durchgang startete man dann mit vier Siegen in Folge, wobei drei Spiele knapp im fünften Satz gewonnen werden. Im hinteren Paarkreuz hatten jedoch die Gastgeber das Heft fest in der Hand, so ging man mit einem 6:3 Vorsprung in den zweiten Durchgang. Hier zeigte der Absteiger sein können und gewann alle sechs Spiele in Folge. Jedoch war die Partie trotzdem spannend und eng, denn von den 15 Spielen gingen 5 über fünf Sätze.

Gepunktet für Böbingen haben: Maier/Harz, Walter/Henninger, Maier, Reiner, Walter, Henninger



Helmuth Mieskes

Tischtennis: Herren Kreisklasse A: Herren II – TV Mögglingen II 9:4

Unsere Zweite musste gegen den Nachbarn aus Mögglingen antreten und konnte, durch die Siege der Paarungen Müller/Mieskes und Reiner/Killer mit einer 2:1 Führung in die Einzel starten. Im vorderen Paarkreuz war es Klaus Müller der sein Spiel gewinnen konnte. In der Mitte konnten Joachim Feucht und Helmuth Mieskes ihre Spiele gewinnen. Martin Reiner und Fritz Killer waren es dann die im hinteren Paarkreuz, ebenfalls ihre Spiele gewinnen konnten. So führte man mit 7:2 nach dem ersten Durchgang. Im zweiten Durchgang konnte Jens Rüdenauer im vorderen Paarkreuz, nach einem spannenden fünf Satzspiel, punkten. Den Siegpunkt holte dann Helmuth Mieskes, durch seinen zweiten Sieg an diesem Abend.

Gepunktet für Böbingen haben: Müller/Mieskes, Rainer/Killer, Müller, Rüdenauer, Mieskes 2x, Feucht, Reiner, Killer



Wolfgang Schmid

Herren Kreisklasse B: SV Lautern - Herren III 1:9

Gegen den Tabellenletzten wollte sich die Dritte keine Blöse geben, und  begann voll konzentriert. So führte man durch die Siege der Paarungen Schmid/Sorg und Schantl/Koch nach den Doppeln mit 2:1. Im ersten Durchgang konnte man im vorderen Paarkreuz durch Klaus Sorg und Wolfgang Schmid punkten. In der Mitte waren es Thoms Klotzbücher und Samuel Schantl die ihre Spiele gewinnen konnten. Und auch das hintere Paarkreuz konnte durch Harry Koch und Tobias Windmüller doppelt punkten. Mit einer 8:1 Führung startete man dann in den zweiten Durchgang. Hier war es Wolfgang Schmid der dann auch gleich im ersten Spiel den Siegpunkt für die Dritte holen konnte.

Gepunktet für Böbingen haben: Schmid/Sorg, Schantl/Koch, Schmid 2x, Sorg, Klotzbücher, Schantl, Koch, Windmüller


Jungen U18 Kreisliga: SCH.V. Durlangen II – Jungen U18 2:6

In den Doppeln gestaltet sich die Partie noch recht ausgeglichen und man konnte durch die Paarung Thomas/Hölldampf punkten, das zweite Doppel musste man knapp im fünften Satz abgeben. Im ersten Durchgang konnten unsere Jungen und Mädchen durch die Siege von Jim Thomas, Anja Reiner und Pascal Ziller punkten und gingen so mit einer 4:2 Führung in den zweiten Durchgang. Im zweiten Durchgang konnte man Durch die Siege von Jim Thomas und Patrick Hölldampf dann gleich zu Beginn den Sieg perfekt machen.

Gepunktet für Böbingen haben: Thomas/Hölldampf, Thomas 2x, Hölldampf, Reiner A., Ziller


Andreas Reiner

Tischtennis:Andreas Reiner erstmals Vereinsmeister bei den Herren

 

Am 28. Dezember 2014 fanden in der TSV Halle die diesjährigen Tischtennis-Vereinsmeisterschaften der Herren statt. In einem starken Teilnehmerfeld von 16 Spielern, darunter sechs Spieler aus der ersten Mannschaft, konnte die Vorrunde in zwei Gruppen ausgespielt werden. Während in der ersten Gruppe Ralf Maier seiner Favoritenrolle ohne Punktverlust gerecht wurde, wurde in der zweiten Gruppe bis zum Schluss hart um den Gruppensieg gekämpft. Letztendlich setzte sich Andreas Ruff vor Andreas Reiner durch.

In der ersten Halbfinalbegegnung standen sich dann mit Ralf Maier und Andreas Reiner zwei Spieler der ersten Mannschaft gegenüber, die im TTR- Ranking die gleiche Punktzahl (1516) aufweisen. Die zweite Begegnung bestritten Martin Reiner und Andreas Ruff. Während sich in der ersten Begegnung der Youngster Andreas Reiner überraschend nach einer 2:0 Satz-Führung mit 3:2 durchsetzen   und seine hervorragende Form der Vorrunde unter Beweis stellen konnte – damit wurde er für Abonnementsieger Ralf Maier nach vielen, vielen Jahren, erstmals zum Stolperstein – wurde Andreas Ruff im zweiten Halbfinale seiner Favoritenrolle gerecht.

Im Spiel um Platz drei setzte sich Ralf Maier gegen Martin Reiner durch und sicherte sich zumindest einen „Podestplatz“.

Im Überraschungsfinale standen sich mit Andreas Reiner und Andreas Ruff erstmals zwei junge Spieler gegenüber, die erstmals die Möglichkeit hatten, sich in die Siegerliste der Abteilung eintragen zu lassen.  Die ersten zwei Sätze gestalteten beide Spieler, mit hervorragenden Ballwechseln, sehr ausgeglichen und es schien klar, dass der Spieler mit der  besseren körperlichen Verfassung und der konzentrierteren Spielweise dieses Finale für sich entscheiden wird. Letztendlich setzte sich der noch immer  frisch agierende und vor Selbstbewusstsein strotzende Andreas Reiner mit 3:1 Sätzen durch und stellte zu Recht unter Beweis, dass er zurzeit, mit seinen 16 Jahren, zu den stärksten Spielern der Abteilung zählt. Mit dem erstmaligen Gewinn des Vereinsmeistertitels bei den Herren, setzte er den Schlusspunkt über eine sehr erfolgreiche Saison – dazu HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH.

 

Das Endergebniss:

 1. Andreas Reiner
 2. Andreas Ruff
 3. Ralf Maier
 4. Martin Reiner
 5. Michael Harz
 6. Joachim Feucht
 7. Tobias Henninger
 8. Klaus Müller
 9. Helmuth Mieskes
10. Jens Rüdenauer
11. Fritz Killer
12. Thomas Klotzbücher
13. Harry Koch
14. Samuel Schantl
15. Thorsten Rehbogen
16. Patrick Haenger


 
 
 

Sieger Mädchen U18 Anja Reiner/Miriam Kuhnle

Tischtennis:Alle Jahre wieder Sparkassen CUP in Bettringen und Podestplätze für den TSV Böbingen

 

Alle Jahre wieder....... spielen die Böbinger TT-Cracks  erfolgreich am  Bettringer Weihnachtsturnier mit.
Ein Sieg und zwei weitere Podestplätze spiegeln das zur Zeit erfolgreiche Abteilungsbild wieder.

Bei den Herren  C gingen Andreas Reiner, Tobias Henninger und Jens Rüdenauer an den Start. Jens musste in der Vorrunde leider schon die Segel streichen.Tobi schied nach erfolgreicher Vorrunde leider schon in der ersten Hauptrunde aus. Andreas konnte seine Vorrunden-Gruppe gewinnen und stand nach Siegen gegen  Jochen Hinderberger (Durlangen) und Patrick Krieger (Herlikofen) im Viertelfinale. Dort musste er sich dem Routinier Ulrich Köhler (Waldstetten) mit 1:3 geschlagen geben.

Bei den Herren D gingen mit  Martin Reiner, Thomas Klotzbücher und Samuel Schantl drei hoffnungsvolle Talente an den Start.
In den Einzeln ging dieses mal leider nix.

ABER  Samuel Schantl  konnte sich mit seinem zugelosten Doppelpartner Volker Eisele (Donzdorf) bis ins Halbfinale vorspielen. Dort verloren sie knapp und belegten am Ende den dritten Platz. GRATULATION !!!

Bei den Jungen U15  spielte unser 9-jähriger Nachwuchs-Mann Marco Reiner mit und sammelte dort gegen deutlich ältere Gegner viel und teilweise schmerzliche Spielerfahrung. Er hat ja auch noch ein paar Jahre in dieser Klasse vor sich. Weiter so .

Bei den Mädchen ging Anja Reiner (12) in der Mädchenklasse U 18 an den Start.  Dort musste sie sich nur der viel älteren Heike Gerst (Bettringen) , und der höherklassig spielenden Miriam Kuhnle (Untergröningen) geschlagen geben. Platz 3  Klasse ---- GRATULATION.

In der Doppelkonkurrenz gab es dann kein Halten mehr.
Mit Ihrer Stamm-Doppelpartnerin Miriam Kuhnle gelang Ihnen ein deutlicher Sieg.

Beiden Herzlichen Glückwunsch !!! Klasse



Tobias Henninger


Anja Reiner


Samuel Schantl/Volker Eisele

 

Andreas Reiner


Samuel Schantl


Marco Reiner

 

12. Spieltag

Herren Kreisliga B: SG Bettringen II – Herren 5:9

Am letzten Spieltag der Vorrunde musste unsere Erste gegen Bettringen antreten. Durch die Siege der Paarungen Maier/Reiner M. und Harz Müller, startete man mit einer 2:1 Führung in die Einzel. Hier folgte erstmal eine Serie an Niederlagen, bevor Tobias Henninger in der Mitte sich knapp in fünf Sätzen durchsetzen konnte. Im hinteren Paarkreuz war es dann Klaus Müller der einen weiteren Punkt für unsere Erste holte, trotzdem lag man am Ende des ersten Durchgangs mit 4:5 hinten. Zu Beginn des zweiten Durchgangs konnte man auch im vorderen Paarkreuz durch Ralf Maier und Andreas Reiner punkten. Auch das mittlere Paarkreuz mit Tobias Henninger und Michael Harz war in diesem Durchgang erfolgreich. Den Schlusspunkt holte dann Klaus Müller mit seinem zweiten Sieg.

Gepunktet für Böbingen haben: Maier/Reiner M., Harz/Müller, Maier, Reiner A., Henninger 2x, Harz, Müller 2x

 

Herren Kreisklasse B: TSB Schwäbisch Gmünd IV : Herren III 6:9

Unsere Dritte musste am letzten Spieltag der Vorrunde gegen die TSB antreten. Doch es lief nicht so wie erwartet, in den Doppeln konnte man nur durch die Paarung Wahl/Klotzbücher gewinnen. Im ersten Durchgang konnte man im vorderen Paarkreuz durch Jürgen Wahl und Fritz Killer punkten. Auch in der Mitte konnte man, durch Harry Koch und Thomas Klotzbücher, beide Spiel gewinnen. So führte man zu Beginn des zweiten Durchgangs 5:4. Auch diesmal konnte man im vorderen Paarkreuz durch Jürgen Wal und Fritz Killer doppelt punkten, in der Mitte war es erneut Thomas Klotzbücher der sein Spiel gewinnen konnte. Den Siegpunkt holte dann im letzten Einzel der Partie Tobias Windmüller.

Gepunktet für Böbingen haben: Wahl/Klotzbücher, Wahl 2x, Killer 2x, Klotzbücher 2x, Koch Windmüller


Jungen U15 Kreisliga A: SG Schorndorf – Jungen U15 6:2

An diesem Wochenende musste unsere U15 gegen Schorndorf antreten. In den Doppeln musste man erstmal zwei Niederlagen hinnehmen und auch im vorderen Paarkreuz konnte man nicht punkten. Erst im zweiten Paarkreuz konnte man durch Anja und Marco Reiner punkten. Doch leider blieb es bei diesen beiden Punkten für unsere Jungen und Mädchen.

Gepunktet für Böbingen haben: Reiner A., Reiner M.

11. Spieltag

Herren Kreisklasse A: TV Mögglingen II – Herren II 4:9

Im letzten Spiel der Vorrunde unserer Zweiten, startete diese gleich mit drei Siegen durch die Paarungen Rüdenauer/Reiner, Mieskes/Feucht und Killer/Sorg, perfekt in die Partie. Doch zu Beginn des ersten Durchgangs gab es dann eine kleinen Dämpfer und man musste bis zu den Spielen des mittleren Paarkreuz warten ehe der erste Punkt durch Helmuth Mieskes geholt wurde, Im hinteren Paarkreuz waren es dann Fritz Killer und Klaus Sorg die zwei weitere wichtige Punkte holen konnten. So stand es am Ende des ersten Durchgangs 6:3 für unsere Zweite. Zu Beginn des zweiten Durchgangs konnte man im vorderen Paarkreuz durch Jens Rüdenauer und Martin Reiner zwei Punkte holen. Den entscheidenden Punkt holte dann Joachim Feucht in einem spannenden Spiel über fünf Sätze.

Gepunktet für Böbingen haben: Rüdenauer/Reiner, Mieskes/Feucht, Killer/Sorg, Rüdenauer, Reiner, Feucht, Mieskes, Killer, Sorg



Michaela Reiner

Damen Bezirksklasse; SG Bettringen II – Damen 8:2

Gegen die SG Bettringen war für unsere Damen nicht viel zu holen, bereits nach den Doppeln lag man mit 0:2 hinten. Auch in den Einzeln lief es nicht viel besser, im ersten Durchgang konnte man nur durch Michaela Reiner Punkten. Im zweiten Durchgange war es erneut Michaela Reiner die ihr Spiel gewinnen konnte, doch leider blieb es bei diesen beiden Punkten für unsere Damen.

Gepunktet für Böbingen hat: Reiner M. 2x


Jungen U15 Kreisklasse: TSV Lorch – Jungen 5:5

Die Partie gestaltete sich von Anfang an recht ausgeglichen, in den Doppeln konnte man durch die Paarung Eßwein/Reiner A. punkten. In den Einzeln waren es dann Anja und Marco Reiner die im ersten Durchgang punkten konnten. Auch im zweiten Durchgang das gleiche Bild, auch in diesem Durchgang konnten Anja und Marco Reiner ihre Spiele gewinnen und so den Punktgewinn sichern.

Gepunktet für Böbingen haben: Eßwein/Reiner A., Reiner A. 2x, Reiner M. 2x


 

10. Spieltag

Tischtennis: Herren Kreisliga B: TSB Schwäbisch Gmünd III – Herren 4:9

Unsere Erste startete an diesem Wochenende sehr konzentriert in ihr Spiel und führte so verdient nach den Doppeln mit 3:0, durch die Siege der Paarungen Walter/Henninger, Reiner/Schröder und Harz/Müller. Zu Beginn der Einzel konnte Andreas Reiner sein Spiel im vorderen Paarkreuz gewinnen. Im mittleren Paarkreuz war es Tobias Windmüller der sich gegen seinen Gegner knapp in fünf Sätzen durchsetzen konnte. Das hintere Paarkreuz konnte durch Klaus Müller und Michael Harz gleich doppelt punkten und so ging man mit einer 7:2 Führung in den zweiten Durchgang. Zu Beginn des zweiten Durchgangs war es erneut Andreas Reiner der sein Spiel im vorderen Paarkreuz gewinnen konnte. Den Siegpunkt holte dann Tobias Henninger, ebenfalls mit seinem zweiten Sieg in dieser Partie.

Gepunktet für Böbingen haben: Walter/Henninger, Reiner/Schröder, Harz/Müller, Reiner 2x, Henninger 2x, Harz, Müller


Andreas Reiner



 

Jungen U18 Kreisliga B: FC Spraitbach – Jungen U18 6:2

Unsere U18 musste dieses Wochenende in Spraitbach antreten. Doch bereits in den Doppeln merkte man das es heute nichts mit einem Punktgewinn werden würde. Denn die Gastgeber konnten beide Doppel gewinnen. Im ersten Durchgang waren Jim Thomas und Anja Reiner erfolgreich, doch leider blieb es bei diesen beiden Punkten.

Gepunktet für Böbingen haben: Thomas, Reiner


Fabian Wolkenstein

Jungen U15 Kreisliga A: SG Bettringen II – Jungen U15 1:6

An diesem Wochenende musste unsere U15 gegen Bettringen II antreten. Zu Beginn der Doppel musste man eine Niederlage hinnehmen, konnte aber durch die Paarung Wolkenstein/Ehrlich ausgleichen. In den Einzeln lief es dann aber richtig rund. Und man konnte durch die Siege von Fabian Wolkenstein, Anja Reiner, Marco Reiner und Michael Ehrlich mit 5:1 in Führung gehen. Im zweiten Durchgang machte Fabian Wolkenstein gleich den Sieg perfekt.

Gepunktet für Böbingen haben: Wolkenstein/Ehrlich, Wolkenstein 2x, Reiner A., Reiner M., Ehrlich


9. Spieltag

Herren Kreisklasse B: TTC Leinzell IV - Herren III 9:7

Im Spitzenspiel der Kreisklasse B ging es für unsere Dritte darum die Tabellenführung zu behalten. Doch wie bereits am Spieltag zuvor konnte man kein Doppel gewinnen und startete mit einem 0:3 Rückstand in die Einzel. Zu Beginn des ersten Durchgangs konnte man, durch die Siege von Samuel Schantl und Wolfgang Schmid, den Rückstand verkürzen. Im mittleren Paarkreuz konnte Thomas Klotzbücher einen weiteren Punkt holen und im hinteren Paarkreuz war Tobias Windmüller erfolgreich. So ging man mit einem 3:6 Rückstand in den zweiten Durchgang. Hier konnte erneut Samuel Schantl im vorderen Paarkreuz punkten, ebenso wie Thomas Klotzbücher im mittleren. Im hinteren Paarkreuz was es Tobias Windmüller, der mit seinem zweiten Sieg an diesem Wochenende, die Chancen auf Punkte wahrte. Doch leider blieb es bei der Hoffnung denn im Schlussdoppel musste man sich knapp im fünften Satz geschlagen geben.

Gepunktet für Böbingen haben: Schmid, Schantl 2x,Klotzbücher 2x, Windmüller 2x

8. Spieltag

Herren Kreisliga B: Herren – Sch. V. Durlangen II 9:2

Unsere Erste wollte dieses Spiel unbedingt gewinnen um den Anschluß andie Tabellenspitze nicht zu verlieren. SO legte man auch voll konzentriert los und führte nach den Doppeln, durch die Siege der Paarungen Reiner/Schröder, Walter/Henninger und Harz/Müller, bereits mit 3:0. Zu Beginn der Einzel konnte man im vorderen Paarkreuz nur durch Andreas Reiner punkten und in der Mitte gewann Tobias Henninger sein Spiel, Das Hintere Paarkreuz, mit Michael Harz und Klaus Müller, konnte seine Spiel jedoch recht souverän gewinnen. So startete man mit einer 7:2 Führung in den zweiten Durchgang. Diesmal konnte man im vorderen Paarkreuz, durch Martin Walter und Andreas Reiner, gleich doppelt punkten und den Sieg perfekt machen.

Gepunktet für Böbingen haben: Reiner/Schröder, Walter/Henninger, Harz/Müller, Walter, Reiner 2x, Henninger, Harz, Müller


Herren Kreisklasse A: FC Spraitbach - Herren II 9:2

Gegen den Tabellenführer rechnete man sich keine großen Chancen aus, und musste bereits in den Doppeln feststellen dass die Gastgeber zu stark sind. Bereits nach den Doppeln lag man mit 0:3 zurück. In den Einzeln dauerte bis zu den Spielen des mittleren Paarkreuzes, ehe Joachim Feucht den ersten Punkt holen konnte. Im hinteren Paarkreuz konnte Fritz Killer ebenfalls sein Spiel gewinnen, leider blieb es bei den zwei Punkten.

Gepunktet für Böbingen haben: Feucht, Killer

Tischtennis: Herren Kreisklasse B: TSV Alfdorf II - Herren III 6:9

Als Tabellenführer wollte unsere Dritte an diesem Wochenende unbedingt gewinnen, doch irgendwie lief es nicht rund. Denn nach den Doppeln lag man mit 0:3 hinten und musste auch das erste Einzel im vorderen Paarkreuz abgeben. Doch bei Stand von 0:4 besann man sich auf seine kämpferischen Talente und kam so zurück in die Partie. Den ersten Punkt im vorderen Paarkreuz holte Jürgen Wahl, in der Mitte war es Thomas Klotzbücher der sein Spiel gewinnen konnte. Im hinteren Paarkreuz konnten Björn Lochow und Tobias Windmüller ihre Spiele gewinnen. So ging mit einem 4:5 Rückstand in den zweiten Durchgang. Hier konnte man im vorderen Paarkreuz durch Jürgen Wahl und Samuel Schantl punkten und so den Rückstand in eine Führung umwandeln. Im mittleren Paarkreuz waren Thomas Klotzbücher und Harry Koch ebenfalls erfolgreich und bauten die Führung weiter aus. Den Siegpunkt holte dann Tobias Windmüller.

Gepunktet für Böbingen haben: Wahl 2x, Schantl, Klotzbücher 2x, Koch, Lochow, Windmüller 2x



Michaela Reiner

Damen Bezirksklasse: Damen – SC Urbach 5:8

Gegen Den Tabellennachbarn aus Urbach mussten unsere Damen an diesem Wochenende antreten und so ausgeglichen startete man auch in das Match Nach den Doppeln stand es nach dem Sieg der Paarung Reiner Petra und Julia Hägele, 1:1. In den ersten Durchgang startete man mit einem Sieg von Michaela Reiner, leider blieb es bei diesem einen Sieg im ersten Durchgang. Zu Beginn des zweiten Durchgangs konnte sich Michaela Reiner, in einem spannenden Spiel im Entscheidungssatz mit 14:12, erneut durchsetzen und eine Punkt holen. Auch Petra Reiner konnte in diesem Durchgang ihr Spiel gewinnen. Im Dritten Durchgang war es erneut Michaela Reiner die Spiel gewinnen konnte, aber am Ende musste man sich doch geschlagen geben.

Gepunktet für Böbingen hat: Reiner P./Hägele, Reiner M. 3x, Reiner P.


Jungen U18Kreisliga B: Jungen U18 – EK Welzheim 2:6

Unsere Jungen mussten an diesem Wochenende gegen Tabellenführer aus Welzheim antreten. In den Doppeln konnte man das Spiel durch den Sieg der Paarung Thomas/Hölldampf noch ausgeglichen gestalten. Zu Beginn der Einzel konnte Jim Thomas sein Einzel gewinnen, doch dann zeigte sich warum der Gast bisher noch kein Spiel verloren hat und man konnte nicht mehr punkten.

Gepunktet für Böbingen hat: Thomas/Hölldampf, Thomas

Tischtennis: Martin Reiner Bezirksmeister im Herren D-Doppel

Am vergangenen Wochenende fanden in Plüderhausen die Bezirksmeisterschaften der Aktiven statt.

Mit Andreas und Martin Reiner standen Cracks der TT- Abteilung an der Platte.

Andreas konnte die Gruppenphase bei den Herren C ohne Niederlage überstehn musste sich aber im Viertelfinale einem alten Hasen (Matthias Dilger - SV Fellbach) geschlagen geben. Im Doppel mit Patrick Krieger (TV Herlikofen) war leider schon im Achtelfinale Schluss. 

In der Herren D Klasse ging unser Boss an die Platte. In den Einzeln ging nicht viel und  er verlor all seine Gruppenspiele. Mit einer gehörigen Portion Wut im Bauch ging er mit seinem zugelosten Doppelpartner Roland Wahl vom SV Kaisersbach an die Platte. Ohne große Erwartungen  ging es los: Erste Runde, Achtelfinale, Viertelfinale, Halbfinale ............läuft.  Ein Linkshänder und ein Rechtshänder die ideale Kombination im Doppel. Und auch im Finale waren die beiden überraschend deutlich mit 3:1 erfolgreich.

TOLLE LEISTUNG


 

7. Spieltag

Herren Kreisliga B: Herren – FC Schechingen II 5:9

Bereits letzten Sonntag fand das Spitzenspiel unserer Ersten, gegen den Absteiger und Favoriten, aus Schechingen statt. In Den Doppeln konnte unsere Erste nur durch die Paarung Harz/Müller punkten. Im ersten Durchgang konnte man im vorderen Paarkreuz durch Martin Walter punkten, in der Mitte war Tobias Henninger erfolgreich und im hinteren Paarkreuz war es Michael Harz der einen weiteren Punkt holen konnte. So ging man mit einem knappen 4:5 Rückstand in den zweiten Durchgang. Im zweiten Durchgang konnte man dann jedoch nur noch durch Steffen Schröder punkten und musste sich am Ende mit 5:9 geschlagen geben.

Gepunktet für Böbingen haben: Harz/Müller, Walter, Henninger, Schröder, Harz


Andreas Reiner

Tischtennis: Herren Kreisliga B: TV Herlikofen – Herren 7:9

An diesem Wochenende musste unsere Erste erneut gegen einen direkten Konkurrenten um den Aufstieg antreten. Nach der Niederlage im letzten Spiel ging man voll motiviert in diese Partie und konnte durch die Paarungen Maier/Walter und Reiner/Schröder gleich zwei Punkte holen. In den Einzeln lief es dann nicht so rund und man konnte den ersten Punkt durch Andreas Reiner, im mittleren Paarkreuz holen. Im hinteren Paarkreuz war es Michael Harz der erfolgreich war. So lag man zu Beginn des zweiten Durchgangs mit 4:5 hinten. In diesem Durchgang konnte man jedoch im vorderen Paarkreuz durch Ralf Maier punkten. In der Mitte war man dann doppelt erfolgreich, denn Andreas Reiner und Steffen Schröder konnten beide ihre Spiele gewinnen. Im hinteren Paarkreuz war es erneut Michael Harz der sein Spiel gewinnen konnte und so ging man mit einer 8:7 Führung in das Schlußdoppel. Hier waren Andreas Reiner und Steffen Schröder hoch konzentriert und konnten die Partie gewinnen und so den Sieg perfekt machen.

Gepunktet für Böbingen haben: Walter/Maier, Reiner/Schröder 2x, Maier, Reiner 2x, Schröder, Harz 2x



Martin Reiner

Herren Kreisklasse A: Herren II – SG Bettringen III 9:2

Die Zweite hatte an diesem Spieltag in den Doppeln ganz schön zu kämpfen, konnte am Ende aber durch die Paarungen Reiner/Killer und Mieskes/Sorg punkten. In den Einzeln lief es dann richtig rund und man konnte im vorderen Paarkreuz, durch die Siege von Jens Rüdenauer und Martin Reiner punkten. Auch das mittlere und hintere Paarkreuz standen dem nichts nach und so konnte man durch die Siege von Jürgen Wahl, Helmuth Mieskes, Fritz Killer und Klaus Sorg mit einem 8:1 Vorsprung in den zweiten Durchgang gehen. Hier gelang es dann Martin Reiner den Siegpunkt zu holen.

Gepunktet für Böbingen haben: Reiner/Killer, Mieskes/Sorg, Rüdenauer, Reiner 2x, Wahl, Mieskes, Killer, Sorg



Simon Weiß

Herren Kreisklasse B: Herren III – FC Spraitbach 9:1

Da die Gäste nicht komplett angereist waren, war man guter Hoffnung dieses Spiel zu gewinnen. Bereits nach den Doppeln führte man, durch die Siege der Paarungen Klotzbücher/Koch und Weiß/Windmüller mit 3:0. Im vorderen Paarkreuz konnte Simon Weiß seine Partie knapp gewinnen und den alten Vorsprung wieder herstellen. In der Mitte mussten Thomas Klotzbücher und Harry Koch zwar auch etwas kämpfen konnten aber beide ihr Spiele gewinnen, Im hinteren Paarkreuz war Tobias Windmüller erfolgreich und Björn Lochow gewann sein Spiel kampflos. So ging man mit einer 8:1 Führung in den zweiten Durchgang, hier machte dann Simon Weiß mit seinem zweiten Sieg den klaren Erfolg perfekt.

Gepunktet für Böbingen haben: Klotzbücher/Koch, Weiß/Windmüller, Schantl/Lochow, Weiß 2x, Klotzbücher, Koch, Lochow, Windmüller


Damen Bezirksklasse: Damen – TSV Schnait 8:6

An diesem Wochenende mussten unsere Damen gegen den Tabellenletzten antreten. Gegen diesen taten sie sich in den letzten Jahren schon immer schwer und so war es auch Diesmal. Beide Doppel gingen über die kompletten fünf Sätze, am Ende konnte sich nur die Paarung Reiner M./ Mathes durchsetzen. So ausgeglichen ging es dann weiter im ersten Durchgang, hier konnten Michaela und Petra Reiner punkten. Auch der zweite Durchgang war ausgeglichen, diesmal holten Melanie Mathes und Petra Reiner die beiden Punkte für unsere Damen. Der dritte Durchgang jedoch war dann, der unserer Damen, hier konnten Michaela Reiner, Melanie Mathes und Julia Hägele die entscheidenden Punkte holen.

Gepunktet für Böbingen hat: Reiner M./ Mathes, Reiner M. 2x, Mathes 2x, Reiner P. 2x, Hägele



Simon Hölldampf

Jungen U18Kreisliga B: Jungen U18 – TV Mögglingen 1:6

Gegen den Tabellenführer aus Mögglingen war an diesem Wochenende nichts auszurichten, lediglich Simon Hölldampf konnte sein Spiel gewinnen und den Ehrenpunkt holen.

Gepunktet für Böbingen hat: Hölldampf



Simon Hölldampf

Jungen U15 Kreisliga A: Jungen U15 – TSB Schwäbisch Gmünd 6:4

Aktuell stehen unsere Jungen auf einem Aufstiegsplatz und wollten gegen den Mitkonkurrenten unbedingt gewinnen. Doch bereits in den Doppeln musste man hart um jeden Punkt kämpfen, konnte aber leider nur durch die Geschwister Anja und Marco Reiner punkten. In den Einzeln konnten sich dann Patrick Eßwein und Anja Reiner durchsetzen und so ging man mit einem 3:3 in den zweiten Durchgang. Hier lief es dann besser für unsere Jungen, so konnten Fabian Wolkenstein und Patrick Eßwein ihre Spiele im vorderen Paarkreuz gewinnen. Im hinteren Paarkreuz holte dann Marco Reiner den verdienten Siegpunkt für unsere Jungen.

Gepunktet für Böbingen haben: Reiner A./Reiner M., Wolkenstein, Eßwein 2x, Reiner A., Reiner M.


Tischtennis: Doppel-Vereinsmeisterschaften 2014

Zum alljährlichen Kräftemessen der besten (zusammengewürfelten) Doppel fanden sich am vergangenen Mittwoch 14 Spielerinnen und Spieler aller Mannschaften in der Römerhalle ein.

Die beiden „Glücksfeen“ Anja und Marco Reiner losten die teilweise doch kuriosen Doppelpaarungen aus und landeten gleich einen Volltreffer, indem sie ihre Eltern „Reiner-Doppel“ zusammenlosten. Nachdem auch die Modalitäten und die Frage nach dem Schlaggerät geklärt waren, ging es beim Spiel Jeder gegen Jeden kräftig zur Sache.

Bereits nach den ersten Spielen kristallisierten sich 2 Teams heraus, die sehr gut harmonierten. Thomas Klotzbücher und Petra Reiner hatten mit ihren jeweiligen Doppelpartnern Andreas Reiner und Martin Walter wohl das größte Losglück und konnten sich relativ mühelos gegen ihre jeweiligen Gegner durchsetzen.  In der vorletzten Spielrunde kam es zum Aufeinandertreffen beider Teams, wo sich zeigte, dass Andreas Reiner und Thomas Klotzbücher ganz deutlich die Nase vorn hatten und mit einem 3:1 Sieg von der Platte gingen.

Die anderen Doppelpaarungen gestalteten sich sehr ausgeglichen und man konnte an allen Platten sehenswerte Ballwechsel bestaunen. Wie knapp es herging zeigt die Tatsache, dass die Plätze 4 – 6 nur durch die Satzdifferenz entschieden wurden.

Alles in Allem ein Abend mit einem verdienten Siegerdoppel, der hoffentlich allen Beteiligten Spaß gemacht hat.

 

Die Endplatzierungen im Einzelnen:

1.         Andreas Reiner/Thomas Klotzbücher

2.         Martin Walter/Petra Reiner

3.         Martin Reiner/Michaela Reiner

4.         Fritz Killer/Tobias Windmüller

5.         Helmuth Mieskes/Melanie Mathes

6.         Klaus Müller/Ingo Stadtmüller

7.         Michael Harz/Patrick Haenger


 
 

6. Spieltag

Herren Kreisliga B: TSV Lorch – Herren 0:9

Unser Erste hatte an diesem Wochenende mal wieder einen Doppelspieltag- Zuerst musste man gegen den TSV Lorch antreten. Hier konnte man bereits in den Doppeln sehen dass der Gastgeber relativ chancenlos war an diesem Abend. Durch die Siege der Paarungen Walter/Henninger, Reiner/Schröder und Harz/Müller ging man mit einem klaren 3:0 Vorsprung in die Einzel. Auch hier zeigte unsere Erste volle Motivation, und konnte im vorderen Paarkreuz durch Martin Walter und Andreas Reiner punkten. In der Mitte waren Tobias Henninger und Steffen Schröder erfolgreich. Das hintere Paarkreuz mit Michael Harz und Klaus Müller stand den anderen nichts nach und machte den klaren Sieg perfekt. Jetzt kommt es morgen zum Spitzenspiel gegen den Absteiger aus Schechingen.

Gepunktet für Böbingen haben: Walter(Henninger, Reiner/Schröder, Harz/Müller, Walter, Reiner, Henninger, Schröder, Harz, Müller



Helmuth Mieskes

Herren Kreisklasse A: TSGV Waldstetten – Herren II 9:2

An diesem Wochenende konnte unsere Zweite nur durch die Paarung Killer/Sorg in den Doppeln punkten. In den Einzeln lief es auch nicht besser. So war es Helmuth Mieskes der den einzigen Punkt im ersten Durchgang in fünf harten Sätzen holen konnte. Im zweiten Durchgang gelang unserer Zweiten gar nichts und man musste sich am Ende klar geschlagen geben.

Gepunktet für Böbingen haben: Killer/Sorg, Mieskes


Herren Kreisklasse B: SV Hussenhofen – Herren III 4:9

An diesem Wochenende musste man zum ersten mal mit einem Jugendersatzspieler antreten. Nach den Doppeln lief unsere Dritte einem 2:1 Rückstand hinterher, da lediglich die Paarung Klotzbücher/Windmüller ihr Spiel im fünften Satz gewinnen konnte. Doch in den Einzeln lief es viel besser, im vorderen Paarkreuz konnten sich Wolfgang Schmid und Jürgen Wahl locker durchsetzen. Im mittleren Paarkreuz waren es dann Thomas Klotzbücher und Samuel Schantl die ihre Spiele souverän gewinnen konnten. Im hinteren Paarkreuz konnte Tobias Windmüller einen weiteren Punkt holen uns so führte man am Ende des ersten Durchgangs mit 6:3. Im zweiten Durchgang konnte Wolfgang Schmid auch sein zweites Einzel gewinnen. Das mittlere Paarkreuz mit Thomas Klotzbücher und Samuel Schantl machte dann den Sieg perfekt.

Gepunktet für Böbingen haben: Klotzbücher/Windmüller, Wahl, Schmid 2x, Klotzbücher 2x Schantl, Windmüller


Damen Bezirksklasse: TSV Oberbrüden – Damen 7:7

An diesem Wochenende musste man gegen den Tabellenzweiten antreten. Bereits in den Doppeln gestaltete sich die Partie recht ausgeglichen, man konnte durch die Paarung Reiner M./Feix punkten. Zu Beginn des ersten Durchgangs konnte man gleich durch Melanie Mathes und Michaela Reiner zweimal Punkten. Petra Reiner konnte einen weiteren wichtigen Punkt für unsere Damen holen und man startete mit einem 4:2 Vorsprung in den zweiten Durchgang. Hier konnte Michaela Reiner auch ihr zweites Spiel an diesem Abend gewinnen und Susanne Feix steuerte einen weiteren wichtige Punkt dazu, in dem sie sich knapp im fünften Satz mit 14:12 durchsetzte. Im dritten Durchgang konnte Michaela Reiner auch ihr drittes Spiel gewinnen, aber der Siegpunkt wollte unseren Damen nicht gelingen

Gepunktet für Böbingen hat: Reiner M./Feix, Reiner M. 3x, Mathes, Reiner P., Feix



Tammo Frey

Jungen U18Kreisliga B: FC Spraitbach – Jungen U18 4:6

Da es den Gästen nicht gelang mit einer kompletten Mannschaft anzureisen, sah es nach einem leichten Sieg aus. Doch das täuschte, denn die beiden angereisten Spieler waren hochmotiviert und konnten bis auf eine Partie alle Spiele gewinnen. Doch durch den Sieg von Tammo Frey konnte man den sicher geglaubten Sieg doch noch retten.

Gepunktet für Böbingen hat: Tammo Frey



Fabian Wolkenstein

Jungen U15 Kreisliga A: TSV Alfdorf – Jungen U15 5:5

In diesem Spiel traten beide Mannschaften nur mit drei Spielern an, so hatte man als Gast zumindest ein Doppel gewonnen und ging mit einem 1:1 in die Einzel. Hier konnten im ersten Durchgang Fabian Wolkenstein und Marco Reiner die Punkte holen. Im zweiten Durchgang waren Anja Reiner und Fabian Wolkenstein die in spannenden Spielen jeweils die Punkte für unsere Jungen holen konnten.

Gepunktet für Böbingen haben: Wolkenstein 2x, Reiner A. Reiner M.


5. Spieltag


Jens Rüdenauer

Herren Kreisklasse A: DJK Schwäbisch Gmünd III – Herren II 1:9

Gegen die DJK war man wie immer motiviert bis in die Haarspitzen, dies zeigte sich auch gleich in den Doppeln. Denn hier konnte man durch die Paarungen Rüdenauer/Reiner, Miekes/Feucht und Killer/Sorg gleich 3 Punkte holen. Zu Beginn des ersten Durchgangs ging es dann auch so weiter Jens Rüdenauer und Martin Reiner konnte Ihre Spiele im vorderen Paarkreuz gewinnen. Auch im mittleren Paarkreuz konnte man durch Joachim Feucht und Helmuth Mieskes doppelt punkten, im hinteren Paarkreuz holte Fritz Killer einen weiteren wichtigen Punkt. Daher konnte man mit einem beruhigenden 8:1 Vorsprung in den zweiten Durchgang starten. Diesmal musste Jens Rüdenauer etwas mehr kämpfen als im ersten Durchgang, konnte sich dann aber in fünften Satz relativ klar durchsetzen und den Siegpunkt holen.

Gepunktet für Böbingen haben: Rüdenauer/Reiner, Miekes/Feucht, Killer/Sorg, Rüdenauer 2x, Reiner, Mieskes, Feucht, Killer



Simon Weiß

Herren Kreisklasse B: Herren III – TV Herlikofen II 4:9

Gegen die Mannschaft des TV Herlikofen II lief es nicht rund, bereits in den Doppeln konnte man nur durch die Paarung Klotzbücher/Koch punkten. Zu Beginn der Einzel sah es dann jedoch besser aus, im vorderen Paarkreuz konnten Samuel Schantl und Simon Weiß ihre Spiele gewinnen. Doch es blieb bei den beiden Punkten im ersten Durchgang und so startete man mit einem 3:6 Rückstand in den zweiten Durchgang. Hier konnte zu Beginn erneut Simon Weiß punkten, aber dies war der einzige Punkt den man holen konnte und daher musste man sich am Ende mit 4:9 den Gästen geschlagen geben.

Gepunktet für Böbingen haben: Klotzbücher/Koch, Weiß 2x, Schantl



Michaela Reiner

Damen Bezirksklasse: Damen – TTC Hegnach 1:8

Unsere Damen hatten an diesem Wochenende den Tabellenführer aus Hegnach zu Gast, in dessen Reihen eine ehemalig Spielerin aus der 2. Bundesliga steht daher rechnete man sich keine großen Chancen aus. Bereits nach den Doppeln lag man mit 0:2 hinten. In den Einzeln konnte dann Michaela Reiner das erste Spiel gewinnen, aber die anderen Spielerinnen der Gäste waren an diesem Tag einfach zu stark und so musste man sich mit diesem Ehrenpunkt zufrieden geben.

Gepunktet für Böbingen hat: Reiner M.


Jungen U18Kreisliga B: Jungen U18 – SG Bettringen II 0:6

Gegen die Jungs der SG Bettringen II wollte unseren Jungen nichts gelingen, so musste man sich am Ende Klar mit 0:6 geschlagen geben.

Jungen U15 Kreisliga A: Jungen U15 – FC Schechingen II 6:0

Gegen den Vorletzten der Klasse wollten unsere Jungen unbedingt zwei Punkte holen, dementsprechend motiviert starteten sie auch in die Partie. Nach etwas Kampf konnte man durch die Paarungen Wolkenstein/Eßwein und Reiner A./Reiner M. mit einer 2:0 Führung in die Einzel starten. Auch hier ging man dann voll konzentriert ans Werk, und konnte durch Fabian Wolkenstein und Patrick Eßwein beide Spiele gewinnen. Anja und Marco Reiner taten es dann den anderen beiden nach und holten somit die nötigen Punkte für den klaren Sieg.

Gepunktet für Böbingen haben: Wolkenstein/Eßwein, Reiner A./Reiner M., Wolkenstein, Eßwein, Reiner A., Reiner M.


Tischtennis: Anja Reiner & Patrick Haenger erfolgreich  bei den Jugendbezirksmeisterschften

Wieder einmal traf man sich am Wochenende  in Murrhardt. Dort werden schon traditionell in den letzten Jahren die Jugendbezirksmeisterschaften  im Bezirk Rems durchgeführt. Ein besonderes Lob an den Veranstalter der es bravourös schaffte über 400 Teilnehmer  an 2 Turniertagen schnell und souverän durchzuschleussen.

Am Samstag  traten Marco und Anja Reiner in der Jungen U 11 bzw Mädchen U 13 Klasse an.

Marco schaffte es als Gruppenzweiter mit 2:1 Siegen in die Hauptrunde einzuziehen im Achtelfinale hatte er mit seinem Geggner Niklas Collin(FC Fornsbach ) keine Probleme und zog mit einer Becker Faust ins Viertelfinale ein. Nach einem für die Jungen U 11 Klassen hochklassigen Match musste sich MArco mit 2:3 Sätzen geschlagen geben.

Platz5 im Einzel STARKE LEISTUNG für die erste Teilnahme an einer Bezirksmeisterschaft.

Im Doppel wurden die Klassen U 11 U12 U13 zusammengelegt, schade, denn mit seinem Doppelpartner Matteo Loss  wären sie bei einem reinen U 11 er Wettbewerb sicher ganz weit vorne gelandet, so musste man ebenfalls im Viertelfinale  die Segel gegen ein U13 Doppel aus Birkmannsweiler streichen.

Super Klasse Marco Weiter so.

 

Anja Reiner zählte in Ihrer Alterklasse zum erweiterten Favoritenkreis und wurde  dieser Stellung gerecht.
Nur gegen Ihre "Dauergegnerin" Vivian Steigauf (TTC Maubach)  konnte sie nicht gewinnen und wurde souveräne Zweite.

Im Doppel marschierte sie mit Ihrer Partnerin Johanna Seitz (FC Schechingen) locker bis ins Halbfinale und dort kam es dann zum Showdown Steigauf/Glaser(Burgstetten) gegen Reiner/Seitz (Böbingen /Schechingen). In einem Hochklassigen Spiel schenkten sich beide keinen Punkt und so endete der fünfte Satz 11:9 für Reiner/Seitz.

Mit dieser Euphorie begann man das Finale leistete sich dort aber gegen gute Gegnerinnen Bachmann/Bürkle (TTC Maubach/TV Oeffingen) einige leichte Fehler und musste in der Verlängerung des fünften Satzes den Gegnern den Sieg überlassen. Schade da war mehr drinn

2 x Platz 2 Anja  Klasse!!!

Am Sonntag gingen  Steffen Schröder, Andreas Reiner und der gerade vom TSV Heubach gewechselte Patrick Haenger an den Start.

Steffen und Andreas starteten in der Jungen U 18 A Klasse, dort hatten es beide mit mächtigen Gegnern zu tun die teilweise bis zur Herren Bezirksliga  eingesetzt werden.

Andreas konnte 1 Spiel gewinnen Steffen ging dieses mal leer aus. Er hatte auch eine der schwersten Gruppen mit dem späteren Sieger Kutschera (TTC Burgstetten)erwischt.

Im Doppel konnten die beiden bis ins Viertelfinale vorstossen und dann war auch dort Schluß.Schade macht nix Jungs.

In der Jungen U 18 C Klasse konnte Patrick Haenger mühelos als Gruppenerster die Hauptrunde erreichen und sich bis ins Viertelfinale vorkämpfen. Dort war dann gegen Dennis Becker (GTV Hohenacker) Endstation.

Im  Doppel an der Seite von Ahmed Abed(SG Bettringen) lief es prächtig. Nach  holperigem Start lief es immer besser. Schwupp die Wupp war man im Halbfinale. Dort musste man sich den späteren Siegern Brösamle/Wimmer (TV Öffingen ) geschlagen gebe.  Platz 3 wer hätte das erwartet.

Ein Klasse Einstand Für Patrick Haenger im Trikot des TSV Böbingen


 
 
 

4. Spieltag

Herren Kreisklasse A: TTC Leinzell III – Herren II  9:2

An diesem Wochenende musste unsere Zweite gegen Leinzell ran und es lief nicht besonders gut. Zwei von drei Doppeln verlor man im fünften Satz und auch das dritte ging an die Gastgeber. Zu Beginn der Einzel konnte Jens Rüdenauer im vorderen Paarkreuz punkten und im hinteren Paarkreuz war es Fritz Killer der sein Spiel gewinnen konnte. Leider Waren dies die einzigen beiden Pinkte für unsere Zweite an diesem Abend

Gepunktet für Böbingen haben: Rüdenauer, Killer


Jens Rüdenauer


Fritz Killer

 

 Tischtennis: Herren Kreisklasse B: TSGV Waldstetten III – Herren III 6:9

Unsere Dritte startete besser in die Partie, bereits nach den Doppeln führte man 2:1, durch die Siege der Paarungen Klotzbücher/Koch und Weiß/Windmüller. Das Dritte Doppel verlor man knapp im fünften Satz. Zu Beginn des ersten Durchgangs konnte sich Wolfgang Schmid im vorderen Paarkreuz durchsetzen. Im mittleren Paarkreuz waren es Harry Koch und Thomas Klotzbücher die den Vorsprung weiter ausbauen konnten und Tobias Windmüller konnte sein Spiel im hinteren Paarkreuz gewinnen. So konnte man mit einer 6:3 Führung in den zweiten Durchgang starten, musste hier jedoch gleich zwei Niederlagen hinnehmen. Im mittleren Paarkreuz verlor man auch das erste Spiel, dann jedoch startete man durch und konnte durch die Siege von Harry Koch, Tobias Windmüller und Andreas Killer den dritten Sieg im dritten Spiel perfekt mache und die Tabellenführung übernehmen.

Gepunktet für Böbingen haben: Klotzbücher/Koch, Weiß/Windmüller, Schmid, Klotzbücher, Koch 2x, Windmüller 2x, Killer


Tobias Windmüller


Harry Koch

 

Anja Reiner

Tischtennis: Anja Reiner erspielt Platz 4 bei Bezirksrangliste II in Schorndorf

Am 28.,08. fand die Bezirksrangliste II der Mädchen und Jungen  in Schorndorf statt.

Anders als bei der Bezirksrangliste I wird nicht mehr  in den Einzelnen Jahrgängen gespielt sonder nur noch U 15  bzw U 18.

Anja eigentlich eine U 13 Spielerin musste sich also gegen die schon etwas älteren  Beweisen und schaffte dies mit Bravour.

In einem Starterfeld von 8 Spielerinnen verlor sie  nur 2 Spiele. Musste sich aber aufgrund der schlechteren Satzdifferenz  mit dem 4. Platz zufriedengeben. Trotzdem tolle Leistung

Herzlichen Glückwunsch WEITER SO !!!


3. Spieltag

Herren Kreisliga B: Herren – TTC Leinzell II 9:4

Am Sonntagmorgen musste unsere „Erste“ gegen die Mannschaft des TTC Leinzell antreten. Unseren Herren gelang ein Traumstart, bereits nach den Doppeln führte man, durch die Siege von Reiner/Schröder, Walter/Henninger und Harz/Müller, mit 3:0. Zu Beginn des ersten Durchgangs gestaltete sich die Partie noch recht ausgeglichen so konnte Martin Walter im vorderen und Steffen Schröder im mittleren Paarkreuz punkten. Im hinteren Paarkreuz konnte man in diesem Durchgang nicht punkten und musste so mit einer knappen 5:4 Führung in den zweiten Durchgang starten. In diesem konnten Martin Walter und Andreas Reiner ihre Spiele gewinnen und den Vorsprung etwas vergrößern. In der Mitte musste etwas härter kämpfen, Steffen Schröder und Tobias Henninger gelang es jedoch ihre Spiele knapp im fünften Satz zu gewinnen und so den Sieg perfekt zu machen.

Gepunktet für Böbingen haben: Reiner/Schröder, Walter/Henninger, Harz/Müller, Walter 2x, Reiner, Schröder 2x, Henninger


v.l. Walter, Schröder Reiner, Müller, Harz, Henninger


Walter/Henninger

 

Herren Kreisklasse B: Herren III – TSV Lorch II 9:1

Ebenfalls am Sonntagmorgen musste unsere Dritte gegen Lorch antreten. Bereits nach den Doppeln führte man durch die Siege von Wahl/Schmid und Klotzbücher/Koch mit 2:1. In die Einzel startete man dann perfekt mit zwei Siegen im vorderen Paarkreuz. Während Jürgen Wahl recht zügig sein Spiel gewinnen konnte, benötigte Wolfgang Schmid eine ganze Stunde um seinen Gegner müde zu machen. In dieser Zeit konnten Fabian Auerbach und Thomas Klotzbücher beide ihre Spiele im mittleren Paarkreuz gewinnen. Im hinteren Paarkreuz waren es Harry Koch und Tobias Windmüller die ihre Spiele gewannen und so ging man mit einer 8:1 Führung in den zweiten Durchgang. Hier machte Jürgen Wahl gleich im ersten Spiel den Sack zu und holte den Siegpunkt.

Gepunktet für Böbingen haben: Wahl/Schmid, Klotzbücher/Koch, Wahl 2x, Schmid, Auerbach, Klotzbücher, Koch, Windmüller


Jürgen Wahl


Wolfgang Schmid

 

Damen Bezirksklasse: VfL Winterbach – Damen 6:8

Nach der Niederlage in ersten Spiel, wollte unsere Damen diese Partie unbedingt gewinnen. Doch schon in den Doppeln ahnte man das es nicht so einfach werden würde. In den Doppeln konnte man durch die Paarung Reiner M./Feix punkten, das zweite Doppel musste man knapp im fünften Satz abgeben. In die Einzel startete man dann gleich mit zwei Niederlagen, ehe Susanne Feix und Julia Hägele ihre Spiel gewinnen konnten um mit einem 3:3 in den zweiten Durchgang zu starten. Auch der zweite Durchgang war sehr ausgeglichen, auf Böbinger Seite konnten Michaela Reiner und Susanne Feix punkten uns so startete man mit einem 5:5 in den entscheidenden Durchgang. Hier konnte man durch die Siege von Michaela Reiner, Susanne Feix und Petra Reiner den Sieg perfekt machen.

Gepunktet für Böbingen hat: Reiner M./Feix, Reiner M. 2x, Feix 3x, Reiner P., Hägele,


Jungen U18 Kreisliga B: TTC Leinzell II  - Jungen U18 6:2

An diesem Spieltag mussten unsere Jungen in Leinzell antreten. In den Doppeln sah die Partie noch recht ausgeglichen aus, hier konnten Tammo Frey und Marius Köder punkten. Doch in den Einzeln lief es nicht so gut nur Jim Thomas konnte sein Spiel gewinnen an diesem Tag.

Gepunktet für Böbingen haben: Frey/Köder, Thomas



Fabian Wolkenstein

Jungen U15 Kreisliga A: Jungen U15 – SG Schorndorf II 6:3

Gegen Schorndorf wollte man den zweiten Sieg in dieser Saison holen um weiterhin vorne dabei zu sein. In den Doppeln konnte man jedoch nir die die Geschwister Anja und Marco Reiner punkten. In den Einzeln gewannen Fabian Wolkenstein und Patrick Eßwein ihre Spiele, so dass es am Ende des ersten Durchgangs 3:3 stand. Im zweiten Durchgang legten unsere Jungen und Mädchen dann richtig los und man konnte durch Fabian Wolkenstein, Patrick Eßwein und Anja Reiner den Sieg perfekt machen.

Gepunktet für Böbingen haben: Reiner A./Reiner M., Wolkenstein 2x, Eßwein 2x, Reiner A:


Tischtennis: Toller Saisonstart  der Herren 1 mit 2 Siegen

Auch für unsere erste Herrenmannschaft wurde es an diesem Wochenende ernst. Mit zwei Spielen  startete  man in die neue Saison.

DJK Gmünd 2 - TSV Böbingen 1     7:9

Ohne  Maier, Müller, Harz musste man  leider etwas geschwächt antreten. In den Doppeln lag man 1:2 in Rückstand konnte aber im Spielverlauf die Partie sehr offen gestalten.

Unser 15-jähriger Rückkehrer Andreas Reiner machte sein erstes Herren Spiel im Trikot des TSV Böbingen und löste seine Aufgabe souverän mit 2 Einzelsiegen im vorderen Paarkreuz. Beim Stande von 8:7 musste das Schlußdoppel entscheiden. Dort siegten Steffen Schröder/Andres Reiner zum 9:7 Sieg. Klasse Jungs!!!

Schön ist es anzusehn dass 2 Jugendspieler (Steffen Schröder16, Andreas Reiner15) sich bei den Herren problemlos zurechtfinden KLASSE Jungs.

Es punkteten:Schröder/Reiner 2x, Andreas Reiner 2x, Tobias Henninger 2x und Martin Walter 1x

TSV Böbingen - TSB Gmünd 2   9:4

Gegen einen sehr stark erwarteten Gegner traute so manch Zuschauer seinen Augen nicht. 3:0 Führung in den Doppeln! So etwas hatte es lange nicht mehr gegeben. Nach weiteren 3 Spielen 6:0 man hatte die Gmünder am frühen Morgen wohl auf dem falschen Fuss erwischt. Nach dieser deutlichen Führung wachten die Gäste auf und zeigten was sie mit dem kleinen weißen Ball drauf haben. Letztendlich hatten sie das Nachsehen. Mit 9:4 siegte unsere Mannschaft deutlich und verdient.

Es punkteten: Schröder/Reiner 1x, Walter/Müller1x Henninger/Ruff 1x, Martin Walter 1x, Andreas Reiner 2x, Steffen Schröder 2x, Tobias Henninger 1x.

 

TSV Böbingen 2 - SG Bettringen 4     9:2

Gegen den vermeintlich leichtesten Gegner hatte unsere zweite am frühen Sonntagmorgen auch ohne die Stammspieler Rüdenauer und Reiner einen Guten Start und ging  von beginn an in Führung. Lediglich ein Einzel und ein Doppel musste man dem Gegner überlassen. Zweites Spiel zweiter Sieg! Was will man mehr?

Es punkteten:Mieskes/Feucht 1x. Killer/Klotzbücher 1x, Helmuth Mieskes 1x, Joachim Feucht 2x, Jürgen Wahl 1x, Fritz Killer 1x, Klaus-Peter Sorg 1x und Thomas Klotzbücher 1x.

TSV Böbingen 3 - SV Lautern    9:5

Im ersten Spiel der  neuen Saison traf aman auf den Aufsteiger aus Lautern. Nach den Doppel 1:2 in Rückstand ! so hatte man sich das nicht erhofft. Mit einer konzentrierten Leistung kämpfte man sich im Spielverlauf in die Partie und siegte am Ende  mit 9:5 Klasse!

Es punkteten:Klotzbücher/Koch 1x, Wolfgang Schmid 2x, Simon Weiß 1x, Samuel Schantl 1x, Thomas Klotzbücher 1x, Harry Koch 2x

Jungen U 18: TSGV Waldstetten - TSV Böbingen 6:1

Fast die komplette U 15 Mannschaft musste in der höheren Alterklasse aushelfen. Dort sah man  dann doch noch  dass bei den U 18 ern  ein wenig anders gespielt wird. Lediglich  Patrick Eßwein konnte den Gegnern einen Punkt klauen.
Es Spielten: Tammo Frey, Fabian Wolkenstein, Patrick Eßwein und Anja Reiner

Jungen U 15 Kreisklasse B: TV Mögglingen - TSV Böbingen 2          10:5

In Ihrem ersten Spiel reiste unsere Mannschaft nach Mögglingen und sah sich dort einem Starken Gegner gegenüber. In dieser Klasse kommt es nicht so sehr aufs Ergebniss an, die Jungs sollen Wettkampfpraxis sammeln und viele Spiele machen. Auf Böbinger Seiter konnten  Michael Ehrlich 2x und Marco Reiner 3x punkten. Auch Patrick Strecker und Florian Anger konnten in Ihrem ersten Spiel überzeugen und es ergaben sich tolle Ballwechsel. Leider reichte es für sie nicht zum Sieg.


 

1. Spieltag der Saison 2014/2015


Joachim Feucht

Herren Kreisklasse A: Herren II – SCH.V. Durlangen III 9:3

An diesem Wochenende startete die neue Saison. Unsere Zweite musst gegen die dritte Mannschaft des SCH.V. Durlangen antreten und wollte gleich mit einem Sieg in die neue Runde starten. Nach den Doppeln führte man durch die Siege der Paarungen Müller/Sorg und Killer/Klotzbücher mit 2:1, das dritte Doppel verlor man im Entscheidungssatz mit 10:12. In den Einzeln konnte Klaus Müller sein Spiel im vorderen Paarkreuz souverän gewinnen. In der Mitte waren Joachim Feucht und Fritz Killer ebenfalls erfolgreich. Auch das hintere Paarkreuz lies sich nicht lumpen und steuerte, durch die Siege von Klaus Sorg und Thomas Klotzbücher, zwei weitere Punkte bei. So startete man mit einer 7:2 Führung in den zweiten Durchgang. Im vorderen Paarkreuz war es diesmal Helmuth Mieskes der sein Spiel gewinnen konnte, ehe Joachim Feucht den letzten Punkt zum Sieg holte.

Gepunktet für Böbingen haben: Müller/Sorg, Killer/Klotzbücher, Müller, Mieskes, Feucht 2x, Killer, Sorg, Klotzbücher



Michaela Reiner

Damen Bezirksklasse: Damen – SV Remshalden II 5:8

Auch für unsere Damen begann an diesem Wochenende die neue Saison, und man startete gegen die Mannschaft gegen die man die letzte Saison beendet hatte. Durch den Sieg des Doppels Reiner M./Feix ging man mit einem 1:1 in die Einzel. Der erste Durchgang gestaltete sich genauso ausgeglichen wie die Doppel, Michaela Reiner und Petra Reiner konnten ihre Spiele gewinnen. Auch der zweite Durchgang war ausgeglichen, jedoch mussten Michaela Reiner und Melanie Mathes diesmal härter um die Punkte kämpfen. Im dritten Durchgang jedoch konnten unsere Damen keinen Stich machen und musste sich somit den Gästen geschlagen geben.

Gepunktet für Böbingen hat: Reiner M./Feix, Reiner M. 2x, Reiner P., Mathes,


Jungen U18 Kreisliga B: Jungen U18 – SCH.V. Durlangen 6:2

Auch unsere Jungen mussten gegen den Gegner des letzten Spieltages antreten und wollten sich für die Niederlage revanchieren. Und so legten Sie motiviert los und konnten durch die Siege der Paarungen Thomas/Hölldampf und Frey/Köder, mit einer 2:0 Führung in die Einzel starten. Im ersten Durchgang war es ein recht ausgeglichenes Spiel und Jim Thomas sowie Simon Hölldampf konnten die Gäste auf Abstand halten. So ging man mit einer 4:2 Führung in den zweiten Durchgang. Hier wurde es etwas schwerer und Jim Thomas konnte sein Spiel nach langen fünf Sätzen, mit tollen Ballwechseln, gewinnen. Im folgenden Spiel machte Tammo Frey den Sieg für unsere Jungen perfekt.

Gepunktet für Böbingen haben: Thomas/Hölldampf, Frey/Köder, Thomas 2x, Frey, Hölldampf

f


Anja Reiner

Jungen U15 Kreisliga A: SV Plüderhausen – Jungen U15 3:6

Im ersten Spiel der Saison waren unser Jungen und Mädels noch etwas aufgeregt und konnten in den Doppeln durch die Paarung Wolkenstein/Eßwein punkten. Im ersten Durchgang waren es Fabian Wolkenstein und Marco Reiner die ihre Spiele, jeweils im vierten Satz gewinnen konnten. Und auch Anja Reiner konnte den Jungs zeigen wo der Hammer hängt, somit stand es zur Halbzeit 4:2 für unsere Jungen. Im zweiten Durchgang konnten Patrick Eßwein und Anja Reiner den Sieg perfekt machen.

Gepunktet für Böbingen haben: Wolkenstein/Eßwein, Wolkenstein, Eßwein, Reiner A. 2x, Reiner M.


Reiner / Kuhnle Siegreich beim 2 er Mannschaftsturnier in Wasseralfingen

Am vergangenen Wochenende war die Jugendabteilung wieder sehr erfolgreich beim 2 er Mannschaftsturnier des TSV Wasseralfingen vertreten.

In der Jungen U18 Klasse ging Andreas Reiner zusammen mit Felix Bäcker(TSG Hofherrnweiler) an den Start.

Nach einer makellosen Vorrunde musste man leider im Viertelfinale die Segel denkbar knapp gegen das Verbandsklassen DUO Truöl/Bühler  (TV Langenau) streichen und verloren denkbar knapp im entscheidenden Doppel mit 2:3.

In der Jungen U 12/13 Klasse gingen mit Tobias Butscher und Marco Reiner zwei "Youngsters" mit 8 bzw. 9 Jahren an den Start und schlugen sich sehr gut: Am Ende war  Platz 2 der Lohn.

TOLL gemacht ihr 2 weiter so !!!

In der Mädchen U12/13 Klasse waren Miriam Kuhnle(TSV Untergröningen) und Anja Reiner nicht zu schlagen und wurden souverän Turniersieger und konnten somit Ihren Erfolg vom Vorjahr wiederholen

Herzlichen Glückwunsch Mädels


 

Kinderferienprogramm der Gemeinde Böbingen

Es ist fast schon Tradition. Die Gemeinde macht Ferienprogramm....... und die Tischtennisabteilung macht mit.

17 Kinder und Jugendliche im Alter von 8 - 13 kamen um sich das Spiel mit dem kleinen Ball näherbringen zu lassen. Mit Begeisterung waren sie  bei allen Übungen dabei die sich unser Jugendleiter und frisch gebackener C-Trainer Thomas Klotzbücher ausgedacht hatte.

Hier noch ein paar Eindrücke und Bilder von einem tollen Nachmittag


 
 
 

Warning: Unknown: open(/tmp/sess_cc719a8c180306ea259cf94c03b05c0e, O_RDWR) failed: Disk quota exceeded (122) in Unknown on line 0

Warning: Unknown: Failed to write session data (files). Please verify that the current setting of session.save_path is correct (/tmp) in Unknown on line 0