VIVA LAS VEGAS- Eine Nacht voll Glitzer, Glamour und Glücksspiel

Fasching beim TSV Böbingen

Der legendäre Faschingsball des TSV Böbingen erreichte am vergangenen Samstag wieder seinen Höhepunkt. Ganz dem Motto getreu wurde der Abend bestimmt von Glitzer, Glamour, Glücksspiel und Lichterglanz. Den Auftakt des Abends machten die Mädels der Prinzengarde des TSV und brachten sogleich den ersten Glamour in die bunt geschmückte Halle. Weiter gings dann gleich mit der Gruppe Dark Destination. Die Mädels inszenierten ihren Highschoolausflug in das wilde Las Vegas. Anschließend zieht eine Piratengruppe in die Halle. Mit der weißen Friedensflagge erobern die Damen der Gruppe Time2Dance das Publikum im Sturm. Eine Show die in Las Vegas nicht besser sein kann. Las Vegas ist für so vieles bekannt, berühmt und berüchtigt. Die Mädels vom Volleyball zeigen genau diese Klischees auf - Glücksspielautomaten, der große Gewinn, die anschließende Heirat in der Wedding Chappel und der Pfarrer mutiert zum Elvis. Die Lacher und der Applaus sind schon lange auf der Seite der Mädels. Beim Publikumsspiel nach der Pause, werden die am Eingang erhaltenen Glücksspielkarten für die Besucher enorm wichtig.  Ein Hauptgewinn winkt demjenigen mit der richtigen Karte. Doch ganz so einfach ist es dann doch nicht. Der besagte Hauptgewinn muss erst noch hart erarbeitet werden. Der neue Trend aus Vegas- Poledance entscheidet über den Gewinn. Die Stimmung befindet sich nach diesen heißen Tänzchen auf dem Höhepunkt. Die Jungs vom Fußball knüpfen direkt an und beweisen wieder einmal mehr, dass man nicht so weit reisen muss um tolle Männerkörper zu begutachten. Denn die gibt es auch in Böbingen. Cowboys und der wilde Westen gehören zu Las Vegas wie das Glücksspiel und hübsche und perfekt geformte Körper. In Anlehnung an die Chippendales heizen die Jungs kräftig ein. Das Glücksspiel und die verruchte Seite von der Wüstenstadt setzen die Mädels von D-licious perfekt in Szene und mittlerweile hat das ganze Publikum das Gefühl in Vegas angekommen zu sein. Den Höhepunkt bildet der Auftritt der Böbinger Gazellen. Die Männergarde beweist das auch nicht ganz so schlanke dafür haarige Beine ziemlich sexy sein können. Beim abschließenden Finale präsentieren sich nochmal alle Akteure und bilden ein buntes Bild auf der Bühne mit viel Glitzer und Glamour. Im Anschluss wurde gepokert, gezockt und getanzt bis in den frühen Morgen.
Wen das Vegasfieber gepackt hat, der hat heute am Rosenmontag 1. März 2014 ab 19:00 Uhr Gelegenheit die Show nochmals mitzuerleben. Restkarten gibt es an der Abendkasse. Der Eintritt kostet 7 €.

Fasching 2014
Fasching 2014
Fasching 2014