Warning: session_start() [function.session-start]: open(/tmp/sess_cc719a8c180306ea259cf94c03b05c0e, O_RDWR) failed: Disk quota exceeded (122) in /home/tsvboebingende/public_html/494.php on line 2

Warning: session_start() [function.session-start]: Cannot send session cache limiter - headers already sent (output started at /home/tsvboebingende/public_html/494.php:2) in /home/tsvboebingende/public_html/494.php on line 2
Homepage des TSV Böbingen 1906 e.V.

Wettkämpfe 2014

Turnen: Landesfinale am 22.11.2014
in Fellbach/Schmiden

Am vergangenen Samstag, 22.11.14 fuhren die Turnerjungs des TSV Böbingen zum Landesfinale nach Fellbach/Schmiden. Trotz geschwächter Mannschaft zeigten die Turner im Pflicht 6-Kampf (Boden, Pauschenpferd, Ringe, Sprung, Barren, Reck) gute Leistungen.

Am Ende reichte es zu Platz 6. Es turnten Dominik Bäuml, Valentin Röhrich, Felix Röhrich, Philipp Böhm, Johannes Breitmeier und Kevin Breitmeier.


Vereinsmeister 2014

Turnen: Vereinsmeisterschaft der Jungen

Am Freitag den 21.11.14 war in der TSV Halle in Böbingen einiges los.

31 Jungen traten in den Jahrgängen 2002-2008 gegeneinander an, um ihren Vereinsmeister zu ermitteln. Die ersten Plätze erreichten Timo Feucht, Kai Brand, Oliver Stehle, Sebastian Funk, Max Däubler, Niklas Conrad, Manuel Pock und Frederik Stempfle.

Für viele Jungen war es der erste Wettkampf. Alle waren hoch motiviert und hatten viel Spaß.


Turnen: Gaukunstturnmeisterschaften 2014

am 15.11.2014 in Schwäbisch Gmünd
(Ausrichter: TV Wetzgau)

Ergebnis: TSV Böbingen

 Jutu E8: 5. Samuel Hauke 52,90 Punkte

 Jutu D10: 4. Oliver Stehle 69,30 Punkte, 5. Finn Stakemeier 67,60 Punkte

 Jutu D11: 3. Kai Brand 70,10 Punkte

 

 

 

 

 

 

Turnen: TSV-Ligaturnerinnen meistern Saisonziel

Nach einem tollen ersten Ligawettkampf in der letzten Woche  fuhren die Böbinger Turnerinnen diese Woche mit dem Bus und den zahlreich mitgereisten Fans nach Heidenheim zum zweiten und damit letzten Wettkampf der Saison.

Die gegnerischen Mannschaften kamen aus Heidenheim, Lorch, Schmiden, Schnaitheim, Weinstadt und Schorndorf wie beim ersten Ligawettkampf. Nach dem Einturnen begann der Wettkampf pünktlich um 15:45 Uhr. Zuerst wurde es für die Damen aus Böbingen am Schwebebalken ernst. Leider mussten die Mädels 2 Stürze hinnehmen. Jedoch war das Ziel, die Leistung der letzten Woche zu verbessern, deutlich mit 27,10 Gerätepunkten gelungen. Dadurch ging man sehr positiv gestimmt an den Boden, an dem die Böbinger Mannschaft durchgehend sehr gute Leistungen zeigte. Zu diesem Zeitpunkt lag man noch immer auf dem zweiten Platz. Ebenso überzeugten sie am Sprung mit super Ergebnissen. Auch am letzten Gerät, dem Stufenbarren, zeigte die Mannschaft durchweg sauber geturnte Übungen, so musste man keinen Sturz hinnehmen. Die Stimmung in der Halle war super, wozu auch die mitgereisten Fans der Turnerinnen beitrugen, die jede Übung mit tosendem Beifall feierten.
Am Ende wurde es überraschend Platz fünf für die Böbinger Damenmannschaft. Vom 5. zum 3. Platz betrug der Unterschied nur 0,5 Punkte. Mit diesem Ergebnis sind sowohl die Turnerinnen, wie auch die Trainerinnen und auch die Fans höchst zufrieden. Darüber hinaus turnte Julia Grätzel einen hervorragenden Vierkampf und landete auf dem dritten Podiumsplatz.
Auch im Gesamtergebnis der beiden Wettkämpfe landete der TSV Böbingen mit 211,15 Punkten auf einem hervorragenden 5. Platz.
Damit ist das Ziel der Saison, erste einmal Erfahrungen zu sammeln, mehr als erreicht und mit diesen tollen und unerwarteten Ergebnissen ist die Motivation groß sich auf die nächste Ligasaison vorzubereiten.
Mit zufriedenen Turnerinnen, begeisterten Trainerinnen und einer ausgelassenen Feier am selben Abend, ließen die Damen des TSV Böbingen die Saison 2014 ausklingen.

Julia GrätzelElena FuhrmannLisa HermesAnne BetzJulia Grätzel

Regiofinale am 09.11.2014 in Backnang

Turnen: 1. Ligawettkampf positiv überrascht

Am Samstag, den 01.11.2014 wurde es für die Böbinger Turnermädels ernst. Der erste Wettkampf der Saison und damit der erste Wettkampf der neu gegründeten Ligamannschaft standen bevor, welcher auch gleich in Böbingen in der Römerhalle ausgetragen wurde. Um 16 Uhr begann das Einturnen der insgesamt sieben Mannschaften, um 17 Uhr war Wettkampfbeginn.
Begonnen wurde der Wettkampf von den Böbinger Damen am Stufenbarren, an welchem man gleich zwei Stürze hinnehmen musste. Mit leichter Verunsicherung ging es weiter an den Schwebebalken. Auch an diesem Gerät musste man leider drei Stürze hinnehmen, weshalb das Ergebnis noch nicht ganz zufriedenstellend war.
Nach den ersten Startschwierigkeiten konnte jedoch am Boden und vor allem Sprung kräftig gepunktet werden. So sicherten sich die Mädchen am Sprung, das höchste Gesamtergebnis an diesem Gerät zusammen mit der HSB Heidenheim. An diesem Gerät erzielte E. Fuhrmann die beste Einzelleistung an diesem Abend.
Am Ende wurde es der sechste Platz für die neugegründete Ligamannschaft des TSV Böbingen. Sowohl die Mannschaft als auch die zahlreich erschienenen Fans waren höchst zufrieden. Für die über 350 Zuschauer wurde extra eine Tribüne aufgebaut, die während dem Wettkampf voll besetzt war, so dass auch einige Zuschauer stehen mussten. Durch die vielen turnbegeisterten Fans und die dadurch volle Halle herrschte eine überaus tolle, faire und sportliche Stimmung. Hierfür möchten sich die Turnerinnen recht herzlich bedanken.
Der nächste Wettkampf findet am 09.11.2014 in Heidenheim statt, an dem das Ziel sein wird am Schwebebalken und Stufenbarren die Leistung zu steigern und dadurch eventuell noch ein, zwei Plätze gut zumachen. Die Mannschaft freut sich über viel Unterstützung der Fans.


Anne BetzElena FuhrmannJulia GrätzelMadeleine Lutz

Gaufinale Mannschaft, Gerätturnen
am 19.10.2014 in Giengen

Unsere Jungs mussten einen Pflicht-6-Kampf in den P5-P9 Stufen turnen. Man belegte mit 266,75 Punkten den tollen 2. Platz. Folgende Böbinger Jungs waren am Start: Dominik Bäuml, Felix Biemann, Philipp Böhm, Johannes Breitmeier, Kevin Breitmeier, David Feucht, Peter Grieser, Felix Röhrich und Valentin Röhrich.

Ergebnisse

Boden: 41,35 Punkte
Pferd: 45,50 Punkte
Ringe: 46,00 Punkte
Sprung: 43,30 Punkte
Barren: 47,60 Punkte
Reck: 43,00 Punkte

 


 

Turnen:
19 Böbinger Turn-Kids beim Spielfest in Königsbronn

Der Turngau Ostwürttemberg lud gemeinsam mit dem SVH Königsbronn als Ausrichter am Samstag den 18.10.2014 in die Herwartsteinhalle zum diesjährigen Turn- und Spielfest unter dem Motto „im Reich der Märchen“ ein. Es hatten sich über 180 Kinder aus 20 Vereinen angemeldet und der SVH Königsbronn war bestens organisiert. Die Böbinger Turnkinder zwischen drei und sechs Jahren nahmen begeistert mit ihren Betreuerinnen teil. Zu Beginn erhielt jedes Kind eine kleine Schatztruhe. Diese war noch leer, denn an jeder der 11 Stationen konnte man sich einen kleinen Schatz erspielen. Auch gab es eine Bastelstation, dort konnte nach Belieben die Schatztruhe verziert und geschmückt werden. Begonnen hat das Ganze mit der Begrüßung und dem gemeinsamen Aufwärmen auf das „Zwergenlied“ von Otto. An 11 fantasievollen Stationen wie „Gestiefelter Kater“, „Aschenputtel“, „Froschkönig“, „Hänsel und Gretel“, „Dornröschen“ und „die Bremer Stadtmusikanten“ konnten die Kinder dann verschiedene Disziplinen ausprobieren. Mit Feuereifer und sehr viel Spaß meisterten die Kids diese Aufgaben. Zum Abschluss erhielt jedes Kind eine Medaille und eine Urkunde.

Turnen: 35. Bergfest in Hürben

am 28.09.2014 in Hürben

 

Monika Röhrich trat als einzige Vertreterin des TSV Böbingen beim 35. Bergfest in Hürben an. Sie absolvierte einen Wahl-4-Kampf W 50-54 - Gemischt und belegte einen hervorragenden 1. Platz.

 

1.

Monika Röhrich

33,22 Punkte

 

Balken
P3-P6
 

Standweitsprung 

Vollball
1 kg
 

Mini-Trampolin
P3-P6
 

12,10 P

7,10

1,97 m

8,66

14,50 m

9,66

12,80 P

7,80














 

Turnen: Der TSV schickt große Gruppe zum Landeskinderturnfest nach Heidenheim

Am vergangenen Wochenende machten sich 56 Böbinger Turnerinnen und Turner mit Schlafsack, Isomatte, Luftmatratze, Frühstücksbesteck und viel guter Laune im Gepäck auf den Weg Richtung Heidenheim zum Landeskinderturnfest 2014.

Die Böbinger waren zentral in der Bergschule untergebracht. Somit waren die Wege zu den Wettkämpfen im Brenzpark kurz. Der Turngau Ostwürttemberg und der Schwäbische Turnerbund hatten ein tolles Turnfest mit über 35 Mitmachangeboten super organisiert und auf die Beine gestellt. Auch der Wettergott meinte es gut mit den Teilnehmern und schickte keinen Regen.

Die Böbinger präsentierten sich erfolgreich mit einem 1. Platz, einem 2. Platz und einem 3. Platz in den Einzelwettkämpfen sowie dem hervorragenden 2. Platz beim Teamwettbewerb „Besonderer Wettkampf“ von 46 teilnehmenden Mannschaften.

WWK m 8 Jahre, gemischt 6. Maximilian Däubler

WWK m 8 Jahre, Gerätturnen 7. Niklas Conrad

WWK m 10 Jahre, gemischt 8. Finn Stakemeier, 12. Janosh Maier

WWK m 10 Jahre, Gerätturnen 14. Oliver Stehle

WWK m 11 Jahre, gemischt 21. Yven Moll

WWK m 11 Jahre, Gerätturnen 20. Kai Brand

WWK m 12 Jahre, gemischt 12. Silas Stakemeier, 13. Timo Feucht

WWK m 13 Jahre, gemischt 1. Johannes Breitmeier

WWK m 14 Jahre, Gerätturnen 2. Philipp Böhm

 

WWK w 8 Jahre, Gerätturnen 107. Marlene Bühr

WWK w 9 Jahre, gemischt 61. Nina Krause

WWK w 9 Jahre, Gerätturnen 32. Anna Braun, 142. Leni Holzwarth

WWK w 10 Jahre, gemischt 90. Leonie Däubler

WWK w 10 Jahre, Gerätturnen 20. Nina Funk

WWK w 11 Jahre, gemischt 25. Malin Pelz, 37. Patrice Ziller, 39. Sina Pock, 79. Jana Breitmeier

WWK w 11 Jahre, Gerätturnen 63. Hanna Pfeifer

WWK w 12 Jahre, Gerätturnen 10. Lisa Funk, 18. Anika Böhm, 25. Sarah Braun, 32. Diana Hermes

WWK w 13 Jahre, gemischt 17. Franca Maier

WWK w 13 Jahre, Gerätturnen 42. Lisa Conrad

WWK w 14 Jahre, gemischt 29. Julia Breitmeier

WWK w 14 Jahre, Gerätturnen 18. Maike Funk, 20. Katrin Grieser, 28. Julia Nafcz

 

STB-Kindercup 7 Jahre Maryse Widmann, Nina Holzwarth, Mariella Blank

 

Der besondere Wettkampf (46 Mannschaften) 2. TSV Böbingen

 


Turnen: Erfolgreiche Böbinger
beim Gaukinderturnfest Bettringen

Wie jedes Jahr fuhr man wieder mit Bussen gemeinsam nach Bettringen. Die Motivation bei den Böbingern war einfach großartig. Nach einem langen Wettkampftag kamen 151 Turnerinnen und Turner mit neun 1. Plätzen, vier 2. Plätzen, sechs 3. Plätzen, drei Mannschaftssiegen im Staffellauf sowie einem Wimpel am vergangenen Sonntag vom gut organisierten Gaukinderturnfest mit knapp 900 Teilnehmern in Bettringen nach Hause. Ebenso errangen die kleinsten Böbinger Turnerinnen und Turner im Kitu-Cup 5-mal Gold, 9-mal Silber und 11-mal Bronze.

(Auszug aus der Siegerliste)

STB Kindercup
Goldgruppe

Maryse Wiedmann, Maja Apprich, Marie Schneider, Nina Holzwarth, Sophie Weber

Silbergruppe
Vinzenz Barth, Luca Däubler, Anneke Maier, Gina Kucher, Carolin Knodel, Nils Förster, Mariella Blank, Joy Abele, Emma Woisetschläger

Bronzegruppe
Hanna Förster, Philipp Schuller, Emely Marton, Romy Gebhardt, Eni Kucharczyk, Clara Schmid, Charlotte Schmid, Julia Gatzka, Amelie Beschler, Kim Gebhardt, Colin Gebhardt

Wettkampf der Turner 8 Jahre - Gemischt
1. Samuel Hauke, 4. Rayan Jemaa, 9. Silas Pelz, 13. Philipp Knies, 14. Niklas Stehle, 15. Lars Wagenblast

Wettkampf der Turner 8 Jahre - Gerätturnen
3. Max Däubler, 4, Max Grimm, 5. Niklas Conrad

Wettkampf der Turner 9 Jahre – Gemischt
2. Sebastian Funk, 3. Jakob Wasserer

Wettkampf der Turner 9 Jahre - Gerätturnen
1. Marco Reiner

Wettkampf der Turner 10 Jahre – Gemischt
1. Moritz Frey, 2. Finn Stakemeier, 3. Tim Beschler, 4. Kenan Can, 5. Nico Weißenburger

Wettkampf der Turner 10 Jahre – Gerätturnen
1.Oliver Stehle

Wettkampf der Turner 11 Jahre – Gemischt
3. Yannis Maier

Wettkampf der Turner 11 Jahre – Gerätturnen
1.Kai Brand

Wettkampf der Turner 12-13 Jahre – Gemischt
5. Johannes Breitmeier, 9. Timo Feucht, 10. Kevin Breitmeier

Wettkampf  der Turner 14-15 Jahre – Gemischt
1.Philipp Böhm

Wettkampf  der Turner 14-15 Jahre – Gerätturnen

1.David Feucht 


Wettkampf der Turnerinnen 8 Jahre – Gemischt
2.Jule Karello, 8. Mia Karello, 14. Nadine Stehle, 17. Nadine Ziller

Wettkampf der Turnerinnen 8 Jahre – Gerätturnen
22. Valentina Barth

Wettkampf der Turnerinnen 9 Jahre – Gemischt
6. Alina Maier, 21. Maya Knodel

Wettkampf der Turnerinnen 9 Jahre – Gerätturnen
9. Sophia Wittmann

Wettkampf der Turnerinnen 10 Jahre – Gemischt
5. Nina Funk, 14. Laura Frey, 17. Christina Woecht, 18. Marie Frey, 31. Leonie Däubler

Wettkampf der Turnerinnen 11 Jahre – Gemischt
5. Hanna Pfeifer, 9. Malin Pelz, 10. Xenia Theuergarten, 11. Jana Breitmeier, 13. Lisa-Marie Grimm, 26. Louisa Marton

Wettkampf der Turnerinnen 11 Jahre – Gerätturnen
15. Patrice Ziller, 18. Hanna Beißwanger, 20. Lea Sperrle

Wettkampf der Turnerinnen 12-13 Jahre – Gemischt
3. Lisa Funk, 7. Verena Hauke, 11. Franca Maier, 12. Josefine Landsinger, 14. Sabrina Wittmann, 16. Diana Hermes, 18. Selina Grätzel, 19. Sarah Brand, 20. Anne Balle

Wettkampf der Turnerinnen 12-13 Jahre – Gerätturnen
6. Marisa Vescia, 8. Annika Böhm, 10. Hanna Böhm, 11. Lisa Conrad

Wettkampf der Turnerinnen 14-15 Jahre – Gemischt
5. Katrin Grieser, 7. Julia Breitmeier, 9. Julia Nafcz, 10. Melisa Krieg

Wettkampf der Turnerinnen 14-15 Jahre – Gerätturnen
3. Lisa Hermes, 4. Sarah Grätzel, 5. Maike Funk, 6. Vanessa Wanner, 7. Clara Neuffer

Wettkampf der Turnerinnen 16-17 Jahre – Gemischt
1. Anne Betz, 2. Madeleine Lutz

Wettkampf der Turnerinnen 16-17 Jahre – Gerätturnen
1. Julia Grätzel

Wimpelwettstreit Jungen
2.TSV Böbingen 1, 3.TSV Böbingen 2

Wimpelwettstreit Mädchen
5.TSV Böbingen 1, 7.TSV Böbingen 2 

Wimpelwettstreit gemischt
1.TSV Böbingen 1

Pendelstaffel Jungen Jg. 2003 und jünger
2. TSV Böbingen 1, 5.TSV Böbingen 2

Pendelstaffel Jungen Jg. 1997 und jünger
4.TSV Böbingen

Pendelstaffel Mädchen Jg. 2003 und jünger
1.TSV Böbingen 1, 5.TSV Böbingen 2, 22.TSV Böbingen 3

Pendelstaffel Mädchen Jg. 1997 und jünger
1.TSV Böbingen 1, 4.TSV Böbingen 3, 7. TSV Böbingen 2

Kitu-Cup-Staffel
3.TSV Böbingen 1, 15.TSV Böbingen 2

Familienstaffel
2.TSV Böbingen 1, 4.TSV Böbingen 2

Teilnehmer Spielparcours der Kleinen
Emelie Däubler, Vida Kucharczyk, Charlotte Schmid, Pia, Schneider


Teilnehmer Gaukinderturnfest

Turnen: Württembergisches Landesfinale 2014
Schülermehr- und Jahnwettkämpfe

des Schwäbischen Turnerbundes am Samstag den 05.07.2014 in Albstadt Ebingen. Nach einem anstrengenden Wettkampf mit einer langen Autofahrt und erstklassiger Konkurrenz sind die Turner des TSV hochzufrieden zurückgekehrt. Auf Landesebene erzielten sie durchweg gute Ergebnisse. Es hat manchmal einfach ein bisschen Glück gefehlt. Für den TSV Böbingen hatten sich 17 Teilnehmer/innen qualifiziert, 6 sind davon angetreten.

Auszug Siegerliste:

Mehrkampf Jutu E8 (17 Teilnehmer)

10. Maximilian Grimm

12. Samuel Hauke

Mehrkampf Jutu D11 (40 Teilnehmer)

27. Kai Brand

Mehrkampf Jutu C12 (20 Teilnehmer)

18. Timo Feucht

Mehrkampf Jutu B14/15 J. (16 Teilnehmer)

6. David Feucht

15. Philipp Böhm

Turnen: der TSV schickt die größte Gruppe im Schwäbischen Turnerbund zum Landesturnfest

Pünktlich um 15 Uhr am Mittwochnachmittag machten sich die Böbinger Turnerinnen und Turner mit Schlafsack, Isomatte, Luftmatratze, Frühstücksbesteck und viel guter Laune im Gepäck auf den Weg Richtung Freiburg zum Landesturnfest. Das Turnfest stand unter dem Motto „gemeinsam einzigartig“.

Beim Landesturnfest in Freiburg treffen sich die Teilnehmer der Vereine des Schwäbischen und Badischen Turnbundes. Als größter teilnehmender Verein mit 76 Teilnehmerinnen und Teilnehmern ist der TSV auch hier einmal wieder stark vertreten.

Neben den Wettkämpfen wie Wahlwettkampf der Turnerin und Turner, Beach-Volleyball, Indiaca Lange Spielnacht, Volleyball, VTW-Vereinsteamwettkampf, der Besondere Wettkampf und Showauftritte der Afrika-Dancegruppe und den Rock’n’Rollern ist einiges geboten. Von der Eröffnungsfeier am Mittwochabend über die Baden Media Kultparty, der TUJU Party bis hin zum gemeinsamen Festzug durch die Innenstadt mit anschließender Abschlussveranstaltung auf dem Münsterplatz am Sonntagnachmittag.

Die Turnerinnen und Turner erzielten bei ihrem Wahlwettkämpfen im Turnen und Gemischt (Turnen und Leichtathletik) gute Platzierungen. Beim Indiaca-Mitternachtsturnier am Donnerstag erreichte man einen tollen 6. Platz und zwei Auszeichnungen für den teilnehmerstärksten Verein und die besten Fans in dieser langen Nacht. Der Freitag war ausgefüllt mit 3 Showauftritten der Böbinger Tanzgruppen, wobei jeweils gute Bewertungen erzielt wurden. Der besondere Wettkampf fand am Samstag mit 2 Böbinger Teams statt. Dieser beinhaltete 350m Paddeln im Schlauchboot, 150m Schwimmen im eiskalten Seepark und anschließend 3 km Laufen. Hier erreichte man unter den zahlreichen Teams mittlere Platzierungen. Beim Vereinsteamwettbewerb Stärkeklasse I (25 Teilnehmer und mehr im Durchschnitt pro Disziplin) nahmen über 50 Sportlerinnen und Sportler des TSV an den 4 Disziplinen: Trampolin, Showtanz, Slackline und 50m-Pendelstaffel teil. Hier erreichte man den hervorragenden 2. Platz mit nur einem Punkt Unterschied zum Erstplatzierten.

Mit viel Spaß, Teamgeist und Zusammenhalt meisterte man diese Aufgabe am frühen Sonntagmorgen. Werte wie Toleranz, FairPlay und Verantwortung müssen gelebt und gepflegt werden, wenn eine Mannschaft erfolgreich sein will. Gerade für Kinder und Jugendliche ist der Sport ein ideales Umfeld, um soziale Tugenden einzuüben und mit Sieg und Niederlage umgehen zu lernen. Während des gesamten langen Wochenendes wurden auf Showbühnen Vorführungen von den unterschiedlichsten Gruppen gezeigt, und ein großes Mitmachangebot lockte zum Mitmachen und Ausprobieren.


Teilnehmer LTF2014


Der Besondere Wettkampf


Africa-Dance

 

Mehrkampfmeisterschaften 2014 des Turngaus Ostwürttemberg in Böbingen

Böbinger Turnerinnen und Turner erfolgreich

Bei kühlem Wettkampfwetter fand am Samstag 24. Mai in Böbingen die Mehrkampfmeisterschaften des Turngaus Ostwürttemberg statt. Der TSV Böbingen schickte als teilnehmerstärkster Verein gleich über 60 Turnerinnen und Turner an den Start. Das Teilnehmerfeld bestand aus über 200 Kindern und Jugendlichen. Alle Turnerinnen und Turner mussten einen gemischten Sechskampf bestehend aus drei Geräten und drei leichtathletischen Disziplinen absolvieren. Bei den Jungen waren dies Barren, Boden, Reck und bei den Mädchen Boden, Reck/Stufenbarren, Sprung. Zur Leichtathletik gehörten die drei Aufgaben Lauf, Weitsprung und Wurf.

Dickes Lob der teilnehmenden Vereine erging von allen Seiten für die tolle Organisation des Wettkampfes. Die Siegerehrung in der Römerhalle bereitete große Freude, da sich die TSV-Mädchen gleich mit drei 1. Plätzen, drei 2. Plätzen und zwei 3. Plätzen. präsentierten. Die TSV-Jungs triumphierten mit zwei 1. Podestplätzen, drei 2. Podestplätzen und fünf 3. Podestplätzen. Somit haben 11 Turnerinnen und 5 Turner die vorgeschriebene Punktzahl in ihren Alterskassen erreicht und sich für die baden-württembergischen Mehrkampfmeisterschaften qualifiziert. Sie dürfen sich nun am 5. Juli auf einen erlebnisreichen Wettkampf in Albstadt-Ebingen freuen. Dort werden die TSV-Qualifizierten den TSV Böbingen im Wettstreit mit Turnerinnen und Turnern aus ganz Baden-Württemberg vertreten. Insgesamt erreichte der TSV Böbingen folgende Ergebnisse:

Turner:

Jutu E 8 Jahre: 1. Samuel Hauke, 3. Max Grimm, 6. Max Däubler

Jutu E 9 Jahre: 2. Sebastian Funk, 3. Jakob Wasserer, 4. Marco Reiner

Jutu D 10 Jahre: 3. Finn Stakemeier, 4. Janosh Maier, 6. Oliver Stehle

Jutu D 11 Jahre: 3. Kai Brand, 4. Jannis Maier, 5. Yven Moll, 6. Jonathan Köder

Jutu C 12 Jahre: 2. Timo Feucht

Jutu C 13 Jahre: 2. Felix Biemann

Jutu B 14/15 Jahre: 1. David Feucht, 3. Philipp Böhm

 

Turnerinnen:

Juti E 8 Jahre: 2. Jule Karello, 5. Mia Karello, 8. Nadine Ziller, 9. Nadine Stehle, 10. Marlene Bühr, 11. Valentina Barth

Juti E 9 Jahre: 3. Anna Braun, 5. Alina Maier, 14. Sophia Wittmann, 15. Leni Holzwarth

Juti D 10 Jahre: 4. Lucy Stadtmüller, 5. Nina Funk, 14. Laura Frey, 15. Dorothea Huber, 18. Christina Woecht, 22. Marie Frey

Juti D 11 Jahre: 5. Malin Pelz, 9. Xenia Theuergarten, 17. Hanna Pfeifer, 18. Sina Pock, 20. Patrice Ziller, 21. Hanna Beißwanger, 22. Jana Breitmeier, 23. Lea Sperrle, 26. Melina Eckardt, 27. Lisa-Marie Grimm

Juti C 12 Jahre: 1. Lisa Funk, 2. Annika Böhm, 3. Sarah Leonbacher, 6. Marisa Vescia, 12. Diana Hermes, 13. Sarah Braun, 15. Hanna Böhm, 16. Sabrina Wittmann, 17. Mirjam Huber

Juti C 13 Jahre: 6. Franca Maier, 9. Sarah Brand, 11. Anne Balle

Juti B 14/15 Jahre: 5. Lisa Hermes, 7. Sarah Grätzel, 8. Katrin Grieser, 10. Julia Breitmeier

Juti A 16/17 Jahre: 1. Anne Betz, 2. Julia Grätzel

Mehrkampf Juniorinnen 18/19 Jahre: 1. Franziska Weber

 

Nach kurzer Umbauphase in der Römerhalle begann ab 15 Uhr der STB-Kitu-Cup im Fachgebiet Mehrkampf, Gerätturnen und Gymnastik. Daran nahmen 28 TSV Kids erfolgreich teil. Nachfolgend die Ergebnisse der Teilnehmerinnen und Teilnehmer des TSV Böbingen im Fachbereich Mehrkampf:

WK 2000: 5. Paul Riek, 12. Melina Kirchner, 13. Amelie Beschler, 17. Mia Eichinger

WK2010: 2. Rayan Jemaa, 3. Maryse Wiedmann, 4. Nina Holzwarth, 5. Niklas Conrad, 7. Maja Apprich, 12. Angelina Laser, 12. Niklas Stehle, 14. Jana Dlask, 14. Fabian Krieg, 16. Gina Kucher, 16. Laura März, 19. Sophie Weber, 20. Carolin Knodel, 21. Annika Nagel, 21. Marie Schneider, 21. Lars Wagenblast, 25. Philipp Knies, 25. Anneke Maier, 27. Quentin Kucharczyk, 28. Madleen anders, 29. Emma Woisetschläger, 30. Joy Abele, 32. Mariella Blank, 33. Jule Sünder


Turner erreichen Saisonziel

In ihrer zweiten Saison in der Kreisliga des schwäbischen Turnerbundes qualifizierten sich die TSV Jungs zum wiederholten Mal für den Relegationswettkampf um den Aufstieg in die Bezirksliga. Die Mannschaft fuhr mit dem Ziel nach Herbrechtingen, das Ergebnis aus dem Vorjahr zu verbessern. Obwohl zum wiederholten Mal einige Stammturner ausfielen, war die Stimmung während des gesamten Wettkampfs positiv. Dies lag in erster Linie daran, dass die Turner von Beginn an saubere Übungen zeigten, welche von den Kampfrichtern entsprechend bewertet  wurden. Des Weiteren zeigte sich, dass auch auf die Ersatzturner Verlass ist, welche ebenfalls passable Leistungen zeigten. Zur guten Stimmung trugen aber auch die 30 mitgereisten Freunde der Turner bei, die jede Übung der Böbinger mit tosendem Beifall feierten. Die TSV´ler steigerten ihre Leistungen von Gerät zu Gerät, sodass am Ende nicht einmal der Sturz von Joshua Landsinger am Reck das bis dahin erturnte Ergebnis beeinflusste. Am Ende erreichten die Böbinger den achten Platz und verbesserten sich gegenüber dem Vorjahr um zwei Plätze. Mit zufriedenen Turnern, begeisterten Trainern und einer ausgelassenen Feier am selben Abend, ließen die Turner des TSV Böbingen die Saison 2014 ausklingen.


Turnen: Lehrstunde für Böbinger

Beim letzten Wettkampf der Saison trafen die TSV Ligaturner auf die dritte Mannschaft der TSG Backnang. In der mit 150 Zuschauern voll besetzten TSV Halle war schon beim Einturnen klar, dass die Hausherren so gut wie keine Chance haben werden. Die TSG Nachwuchsathleten zeigten an jedem Gerät durchweg Spitzenleistungen. Mit gekonnten und sauber geturnten Übungen auf einem beeindruckend hohen Niveau sorgten die Jungs aus der Murr-Metropole für begeistertes Staunen bei Zuschauern und Turnern beider Seiten. Zudem hatten die Böbinger auch noch einen rabenschwarzen Tag und hangelten sich von Fehler zu Fehler. Der gravierende Unterschied war dann auch am Endstand von 212:252 deutlich zu erkennen. Dennoch feierten die Böbinger am Ende ihren unerwarteten zweiten Tabellenplatz und die damit verbundene Qualifikation für den Relegationswettkampf am 03.05.2014 in Herbrechtingen. Dort werden sich beide Mannschaften erneut gegenüber stehen und mit weiteren 10 Mannschaften um den Aufstieg in die Bezirksliga kämpfen.

 

 

Turnen: Gaumannschaftskämpfe 2014 Bereichsvergleichskampf der Mädchen am 05. April 2014 in Bargau

Am vergangenen Samstag nahmen 32 Mannschaften am Bereichsvergleichskampf der Mädchen aus den Bereichen Heidenheim, Schwäbisch Gmünd und Aalen in Bargau teil. Neben den Böbinger Turnerinnen waren Mannschaften aus Bettringen, Dettingen, Giengen, Herlikofen, Hüttlingen, Mögglingen, Nattheim, Neuler, Schnaitheim, Sontheim, Wasseralfingen, Waldstetten und Wetzgau zu Gast.

Einen hervorragenden 3. Platz wurde in der Juti B erzielt. Auch die C offen, im Großen und Ganzen die neu gegründete Ligamannschaft, erturnte sich trotz Ausfälle und Verletzungen einen tollen 3. Podestplatz.

Folgende Platzierungen konnten durch die Turnerinnen des TSV erreicht werden:

Geräte-Vierkampf-Juti C, Mannschaftswertung:
5. TSV Böbingen (169,85 Punkte)

Einzelwertung:
9. Lisa Funk, 24. Hanna Böhm,26. Sarah Leonbacher, 26. Sarah Brand, 29. Diana Hermes, 31. Selina Grätzel, 31. Sarah Braun, 41 Lisa Conrad

Geräte Vierkampf-Juti C offene Klasse, Mannschaftswertung:
3. TSV Böbingen (181,40 Punkte)

Einzelwertung:
3. Julia Grätzel, 6. Anne Betz, 18. Franziska Weber, 22. Franca Maier, 33. Vanessa Wanner

Geräte Vierkampf-Juti B, Mannschaftswertung:
3. TSV Böbingen (171,90 Punkte)

Einzelwertung:
5. Sarah Grätzel, 11. Katrin Grieser, 13. Maike Funk, 14. Julia Nafcz, 15.Julia Breitmeier


Turnen: Gaumannschaftskämpfe 2014 Bereichsvergleichskampf der Jungen
am 05. April 2014 in Bargau

Am vergangenen Samstag nahmen 15 Mannschaften am Rückkampf der diesjährigen Gaumannschaftsmeisterschaften der Jungen teil. Neben den Böbinger Turner nahmen Mannschaften aus Bargau, Bolheim, Hofen, Schnaitheim, Steinheim und Wetzgau teil. In der E-Jugend und in der D-Jugend erturnte man sich tolle 2. Plätze. Die C-Jugend belohnte sich mit einem 3. Platz. Die Mannschaft der C offen-Klasse nahm den 1. Podestplatz ein. Folgende Platzierungen konnten durch die Turner des TSV erreicht werden:

Geräte-Vierkampf-Jutu E
Mannschaftswertung:

2. TSV Böbingen (150,40 Punkte)

Einzelwertung:
7. Sebastian Funk, 8. Jakob Wasserer, 9. Max Grimm, 9. Marco Reiner, 11. Max Deubler, 13. Niklas Conrad

Geräte-Vierkampf-Jutu D
Mannschaftswertung:

2. TSV Böbingen (165,70 Punkte)
4. TSV Böbingen II (156,20 Punkte)

Einzelwertung:
4. Oliver Stehle, 5. Kai Brand, 7. Finn Stakemeier, 7. Yven Moll, 10. Jonathan Köder, 13. Janosh Maier, 15. Tobias Butscher, 16. Moritz Frey, 17. Noah Bühr

Geräte-Vierkampf-Jutu C
Mannschaftswertung:

3. TSV Böbingen (168,40 Punkte)

Einzelwertung:
1. Arthuro Tomasi, 8. Silas Stakemeier, 16. Johannes Breitmeier, 21. Timo Feucht, 22. Kevin Breitmeier

Geräte-Vierkampf-Jutu C offen
Mannschaftswertung:
1. TSV Böbingen (180,20 Punkte)

Einzelwertung:
1. David Feucht, 2. Peter Grieser, 3. Felix Biemann


Turnen: Gaumannschaftsmeisterschaften Jungen 2014, Vorkampf in Böbingen

am Sonntag, 30.03.2014 nahmen 14 Mannschaften am Vorkampf der diesjährigen Gaumannschaftsmeisterschaften der Jungen in der Römerhalle teil. Neben den erfolgreichen Böbinger Turner waren Mannschaften aus Bargau, Bolheim, Hofen, Schnaitheim, Steinheim und Wetzgau angereist. Hochzufrieden brachten die Böbinger Turner folgende Platzierungen mit nach Hause:

Geräte-Vierkampf-Jutu E, Mannschaftswertung:
2. TSV Böbingen mit 146,70 Punkte

Einzelplatzierungen:
5. Sebastian Funk
6. Jakob Wasserer
8. Marco Reiner
9. Max Däubler
12. Max Grimm
15. Niklas Conrad

Geräte-Vierkampf-Jutu D, Mannschaftswertung:
2. TSV Böbingen mit 158,70 Punkte
5. TSV Böbingen II mit 148,40 Punkte

Einzelplatzierungen:
6. Oliver Stehle
7. Kai Brand
8. Finn Stakemeier
10. Yven Moll
14. Jonathan Köder
15. Janosh Maier
16. Tobias Butscher
17. Noah Bühr
18. Moritz Frey

Geräte-Vierkampf-Jutu C, Mannschaftswertung:
3. TSV Böbingen mit 164,15 Punkte

Einzelplatzierungen:
9. Arthuro Tomasi
13. Silas Stakemeier
14. Johannes Breitmeier
19. Timo Feucht
21. Kevin Breitmeier

Turnen: Gaumannschaftsvorkämpfe der Mädchen 2014

Am Sonntag, den 30.03.2014 fanden in Böbingen die Gaumannschaftsmeisterschaften des Bereiches Schwäbisch Gmünd statt. Die Turnerinnen absolvierten dort einen Vierkampf mit den Geräten Boden, Balken, Reck und Sprung. Insgesamt waren 24 Mannschaften und knapp 125 Turnerinnen am Start. Für den TSV Böbingen war es ein erfolgreicher Tag. Die Mädchen erreichten einen hervorragenden 3. Platz in der C-Jugend. Durch diese Leistung qualifizierte man sich in der C-Jugend für den Bereichsvergleichskampf der Bereiche Heidenheim, Schwäbisch Gmünd und Aalen.

Juti E Mannschaft:
4. Platz TSV Böbingen mit 150,70 Punkte
9. Platz TSV Böbingen II mit 133,90 Punkte
Juti E Einzelwertungen:
12. Alina Maier, 13. Sophia Wittmann, 20. Anna Braun, 29. Mia Karello, 30. Leni Holzwarth, 31. Jule Karello, 36. Marlene Bühr, 38. Valentina Barth, 39. Nadine Ziller

Juti D Mannschaft:
5. Platz TSV Böbingen mit 163,15 Punkte
7. Platz TSV Böbingen II mit 161,80 Punkte
Juti D Einzelwertungen:
11. Nina Funkt, 14. Xenia Theuergarten, 15. Luzie Stadtmüller, 18. Melina Nagel, 22. Malin Pelz, 23. Sina Pock, 27. Christina Woecht, 29. Laura Frey, 34, Hanna Pfeifer, 36. Lisa-Marie Grimm, 40. Lea Sperrle, 46. Melina Eckhardt, 48. Patrice Ziller, 49. Marie Frey, 55. Hanna Beißwanger

Juti C: Mannschaft:
3. Platz TSV Böbingen mit 166,90 Punkte
5. Platz TSV Böbingen II mit 160,65 Punkte
Juti C Einzelwertungen:
9. Lisa Funke, 12. Annika Böhm, 14. Diana Hermes, 16. Lisa Conrad, 17. Sarah Braun, 17. Sarah Brand, 19. Selina Grätzel, 22. Hanna Böhm, 22. Anne Balle, 27. Sabrina Wittmann

Turnen: Dritter Sieg in Folge beim Turngau Derby gegen Bolheim II

Die Böbinger Turner fuhren als Favorit zum Auswärtswettkampf nach Bolheim. Dennoch war man sich nicht ganz sicher, ob der dritte Sieg in Folge gelingen würde. Einige Stammturner waren erkrankt oder  anderweitig verhindert, so dass man auf die Ersatzbank zurückgreifen musste. Während der laufenden Saison zeichnete sich bei den Böbingern immer mehr ab, dass das Bodenturnen zunehmende Schwierigkeiten bereitet. Sowohl einfache Fehler der Böbinger, als auch starke Bolheimer Bodenturner waren die ausschlaggebenden Punkte für eine erneute Niederlage an diesem Gerät. Alle anderen Geräte konnten die TSV'ler jedoch für sich entscheiden. Am Ende stand ein mit 219:233 Punkten dennoch deutlicher Sieg auf dem Böbinger Konto. Die ca. 30 im Bus mitgereisten Freunde und Fans der Mannschaft sorgten für eine tolle Stimmung während und nach dem Wettkampf. Hierfür bedanken sich die Turner recht herzlich. Am kommenden Samstag steht bereits der letzte Wettkampf der Saison an. Um 19 Uhr kommt die dritte Mannschaft aus Backnang in die Böbinger TSV Halle. Die Nachwuchsathleten von der TSG gehen als Tabellenführer und somit haushoher Favorit in den Wettkampf. Dennoch werden die Böbinger Turner nochmals alles abrufen und versuchen, die Backnanger am einen oder anderen Gerät zu ärgern. Beginn des Wettkampfes ist um 19 Uhr. Der Eintritt ist wie immer frei und für das leibliche Wohl ist gesorgt.


Turnen: 1. Heimsieg der Böbinger Ligaturner

Am Samstag den 15.03. fand in der TSV Halle der Kreisligawettkampf des TSV Böbingen gegen den SV Böblingen statt. Nach einer Stunde Einturnen begann der Wettkampf um 19 Uhr.

Aufgrund einiger Fehler am Boden ging das erste Gerät an die Gastmannschaft, dennoch konnten sich die Böbinger Turner durch eine konstante und saubere Leistung gegen die Jungs vom SV Böblingen durchsetzen und mit einem Endergebnis von 227,5 zu 214,4 einen deutlichen Sieg erringen.

Somit liegt der TSV nach zwei von vier Wettkämpfen momentan auf Tabellenplatz zwei. In der voll besetzten Halle herrschte am Samstag während des gesamten Wettkampfes eine sportlich faire und gute Stimmung, wofür sich die Turner in diesem Zuge recht herzlich beim Publikum bedanken möchten. Der nächste Wettkampf für den TSV Böbingen findet am 29.03. in Bolheim statt.

Zum Auswärtskampf fahren die Ligaturner wieder mit dem Bus. Wer Interesse hat, kann sich gerne unter schuster_tsv@yahoo.de melden.

Turnen: Auswärtssieg der Ligaturner des TSV Böbingen

Am Sonntag begann für die Turnerjungs des TSV Böbingen die Saison mit dem Auswärtswettkampf gegen den TB Neckarhausen 2. Früh morgens fuhr die Mannschaft in Begleitung der treusten Fans nach Neckarhausen, um dort an den sechs Geräten ihr Bestes zu geben. Nach anfänglichen Startschwierigkeiten an Boden und Pferd konnten jedoch Sprung, Ringe, Barren und Reck gewonnen werden, wodurch sich Böbingen den ersten Sieg der Saison sicherte. Mit dem deutlichen Endergebnis von 233 : 215 waren sowohl die Turner als auch die Trainer und Fans sehr zufrieden. Der nächste Wettkampf findet am Samstag den 15.03.14 in der TSV Halle in Böbingen statt. Die Böbinger Turner treten gegen den SV Böblingen an, um 18 Uhr findet das Einturnen statt und um 19 Uhr beginnt der Wettkampf. Hierzu laden die Turner herzlich ein.

Liga-Turner zum 1. Auswärtskampf

Am Sonntag, den 09. März wird es für die Böbinger Turner ernst. Beim ersten Wettkampf der Saison geht es nach Neckarhausen. Im letzten Jahr verlor man gegen die zweite Mannschaft aus der Nähe von Tübingen noch mit knappen vier Punkten.

Während alle anderen Mannschaften der Liga  am vergangen Wochenende bereits gegeneinander kämpften, hatten die Böbinger ein wettkampffreies Wochenende. Auf Grund der erturnten Punktzahl der Neckahauserner am vergangenen Wochenende gegen die WKG Böblingen ist jetzt schon klar, dass es auch im zweiten aufeinandertreffen ein enges Kopf an Kopf Rennen geben wird. Die Böbinger Turner hoffen natürlich auf einen Sieg. Nach der ersten Niederlage beim Testwettkampf gegen Ingersheim wurden die Fehler analysiert und verbessert, sodass die TSV´ler mit ihrem Können durchaus in der Lage sind, den erfahrenen Neckarhausernern Paroli zu bieten. Die Mannschaft fährt mit dem Omnibus zum Wettkampf. Dieser fährt am Sonntag um 7:30Uhr an der TSV Halle ab. Die Turner würden sich freuen, wenn auch in dieser Saison viele Freunde, Bekannte und Verwandte mitfahren würden, damit der TSV nicht nur zuhause, sondern auch bei den Auswärtswettkämpfen die meisten Zuschauer der Liga hat. Wer Interesse hat,  meldet sich bitte persönlich im Training mittwochs oder freitags ab 17.30 Uhr in der TSV Halle, oder per Mail unter schuster_tsv@yahoo.de. 10 € UKB werden für die Fahrt erhoben.

Ligaturnen: neue Böbinger Damenmannschaft

Turnen hat in Böbingen lange Tradition. Sowohl im Mädchen als auch im Jungen Bereich zählt der TSV Böbingen seit Jahren zu den größten Turnvereinen mit den meisten Kindern im Turngau Ostwürttemberg.

Damit den Mädchen in Böbingen eine turnerische Perspektive geboten werden kann, beschlossen die derzeit ca. 15 Turnerinnen im Alter zwischen 14 und 25 Jahren den Schritt in die Kreisliga zu wagen. Seit sie 6 Jahre alt sind, waren und sind die Turnerinnen für den TSV auf Gau-Ebene erfolgreich unterwegs. Die neue Damenmannschaft besteht nur aus Eigengewächse des TSV Böbingen.

Anfangs gab es noch sehr viele Bedenken. Nicht nur auf Seiten der Turnerinnen, sondern auch bei den Trainerinnen Tanja Conrad und Elena Fuhrmann. Jede Turnerin steigerte ihre Leistung in den vergangenen Monaten und erlernte neue Elemente und Übungsverbindungen, um in der kommenden Wettkampfsaison bestehen zu können. Allerdings schwingt auch eine große Portion Respekt vor dem Unbekannten mit, da die Turnerinnen erstmals in der Kreisliga B Ost des STB an den Start gehen.

Nach dem ersten Gradmesser beim Testwettkampf gegen den TV Ingersheim im Februar diesen Jahres, war den TSV-Turnerinnen klar, dass noch einige kleine Verbesserungen an den Übungen bevor stehen. Mit nur 8 Punkten gegen den TV Ingersheim weniger wurde dieser Testwettkampf hoch zufrieden absolviert. Mit dieser Leistung brauchen sich die TSV-Damen nicht verstecken und die gestiegene Motivation und der Ehrgeiz sind schon im Training deutlich sichtbar.

Die Ligakämpfe beginnen für die Damen im September/Oktober. Somit bleibt noch genügend Zeit, um Fehler aufzuarbeiten, Übungen abzuändern, neue Elemente dazu zunehmen oder Elemente auszutauschen bzw. zu streichen. Auch müssen die neuen Regeln, welche seit diesem Jahr gelten noch verinnerlicht werden. Im ersten Ligajahr sollen die Ziele Erfahrung sammeln sein.


Turnen: Testwettkampf in Böbingen

In Böbingen wurde am vergangenen Samstag ein weiteres Kapitel in der erfolgreichen TSV Turngeschichte geschrieben. Beim Freundschaftswettkampf gegen die TG Ingersheim/Sersheim ging die in diesem Jahr neu gegründete Böbinger Damenmannschaft an den Start. Im Anschluss kämpften die Herrenmannschaften der beiden Vereine gegeneinander.

Nach dem die TSV Herren im letzen Jahr ihre Premiere gegen Ingersheim feierten, taten es ihnen die Damen in diesem Jahr gleich. Die Mädels um Trainerinnen Tanja Conrad und Elena Fuhrmann erturnten sich am Samstag eine unerwartet knappe Niederlage. Mit einem acht Punkte Rückstand war ihnen aber der Respekt der ca. 100 Zuschauer in der TSV Halle sicher. Deutlich wurde dies durch anhaltenden Beifall und rhythmischem Klatschen während des Wettkampfs und bei der Siegerehrung. Viel Lob gab es für die Zusammenstellung und Ausführung der Bodenübungen von den gegnerischen Trainern. So zogen die Damen ein begeistertes Fazit aus dem ersten Wettkampf. Dieser erste Test diente dazu, die Mannschaft auf die im September beginnende Ligasaison in der Kreisliga B Ost vor zu bereiten. Nach viel Lob, gab es aber auch einige sachliche Kritik im Anschluss durch die Gegner. Die angesprochenen Punkte müssen nun aufgearbeitet und bis September in den Kürübungen umgesetzt werden.

Im Anschluss standen sich die Herren der beiden Vereine gegenüber. Der Wettkampf ging ebenfalls zugunsten der Gäste aus. Mit deutlichen 23 Punkten Vorsprung zeigten die Ingeresheimer einmal mehr, warum sie seit Jahren in der Bezirksliga bestehen. Die Böbinger Turner schafften es trotzdem, ihre zum Teil neuen Übungen zur Zufriedenheit der Trainer und der Zuschauer zu zeigen und gewannen sogar das Duell am Barren. Es war eine deutliche Leistungssteigerung gegenüber der vergangenen Saison zu sehen und so zogen auch die Herren eine durchweg positive Bilanz. Dieser erste Test der neuen Saison zeigte deutlich, welches Potential in der Mannschaft steckt. So dürfen sich die Zuschauer auf spannende Heimwettkämpfe in der Kreisliga Mitte freuen.

für die Herrenmannschaft des TSV gingen an den Start:

 Dominik Bäuml, Lukas Betz, Markus Eisele, Florian Grieser, Joshua Landsinger, Leonard Landsinger, Fabian Paulik, Michael Probst, Valentin Röhrich, Michael Schuster, Simon Staudinger, Timo Strähle, Patrick Weber

Ergebnis

Boden

Pauschenpferd

Ringe

Sprung

Barren

Reck

216,85 Punkte

41,90 Punkte

28,05 Punkte

34,40 Punkte

40,95 Punkte

42,85 Punkte

28,70 Punkte

für die Damenmannschaft des TSV gingen an den Start:

Anne Betz, Elena Fuhrmann, Julia Grätzel, Lisa Hermes, Leonie Krieg, Madeleine Lutz, Vanessa Wanner, Franziska Weber

Ergebnis

Sprung

Stufenbarren

Balken

Boden

 

 

100,60 Punkte

33,60 Punkte

19,80 Punkte

20,70 Punkte

26,50 Punkte

   
 
       
       

 

 
       
       
   

Turnen: Böbinger beim Gaufinale Einzelwettkämpfe

Am Samstag, 15.02.14 fand das Gaufinale Einzelwettkämpfe des Turngaus Ostwürttemberg in der Buchfeldhalle in Bolheim statt. Bei den Mädchen nahmen über 150 Turnerinnen aus 12 Vereinen teil. Bei den Jungs waren insgesamt 51 Turner aus 6 Vereinen gemeldet. Der TSV Böbingen reist mit 10 Jungs und 11 Mädels an.  Die Turnerinnen absolvierten einen Gerätevierkampf am Boden, Balken, Sprung und Reck, die Jungs altersentsprechend einen Fünf- oder Sechskampf.

Die Konkurrenz war groß, doch trotz allem ließen sich die Böbinger Turner und Turnerinnen nicht unterkriegen und konnten somit erfolgreich folgende Ergebnisse erzielen.

In der E-Jugend erreichte Samuel Hauke einen hervorragenden 2. Podestplatz. In der D-Jugend glänzte Kai Brand mit einem 2. Platz und Oliver Stehle mit einem 4. Platz. In der offenen Klasse belegte David Feucht ebenfalls einen tollen 4. Platz.
Die Einzelplätze 1 – 6 haben sich für das Regionalfinale in Altenmünster am 17./18.05.14 qualifiziert. Somit ging ein erfolgreicher Wettkampftag für den TSV Böbingen zu Ende. Besonderen Dank gilt natürlich den Trainern und Kampfrichtern die an diesem Samstag im Einsatz waren! Ein großes Lob an alle Turner und Turnerinnen für die tollen Ergebnisse! 

E Jugend 8 Jahre:
Platz 2 Samuel Hauke

E-Jugend 9 Jahre:
Platz 10 Anna Braun, Platz 13 Sina Olah

D Jugend 10 Jahre:
Platz 4 Oliver Stehle, Platz 7 Finn Stakemeier
Platz 8 Nina Funk, Platz 17 Christina Woecht

D Jugend 11 Jahre:
Platz 2 Kai Brand

C Jugend 12 Jahre:
Platz 6 Silas Stakemeier
Platz 8 Lisa Funk, Platz 14 Hannah Böhm, Platz 15 Annika Böhm

C Jugend 13 Jahre:
Platz 6 Arthuro Tomasi, Platz 7 Felix Biemann

Offene Klasse
Platz 4 David Feucht, Platz 5 Dominik Bäuml, Platz 9. Philipp Böhm, Platz 10 Valentin Röhrich
Platz 15 Sarah Grätzel, Platz 17 Katrin Grieser, Platz 18 Julia Breitmeier, Platz 19 Maike Funk

Böbingen turnt mit neuer und alter Mannschaft

Am Samstag, den 15. Februar findet in der TSV Halle in Böbingen ein Testwettkampf der TSV Turner statt. Gegen die Freunde vom TV Ingersheim/Sersheim wird unter Wettkampfbedingungen geturnt. Neu ab diesem Jahr ist die aktive Mannschaft der Frauen, die ebenfalls gegen Ingersheim startet.

Nach einer langen Vorbereitung wird in Böbingen endlich wieder geturnt. Beim anstehenden Testwettkampf werden sich die männlichen Turner mit zum Teil neuen Elementen und Übungen an den sechs Geräten messen. Dann wird sich zeigen, wer bei den anstehenden Liga-Wettkämpfen der neuen Saison an den einzelnen Geräten an den Start gehen wird. Wie im letzten Jahr kommen zu diesem Zweck die Bezirksligaturner vom TV Ingersheim/Sersheim nach Böbingen, um ebenfalls ihre Mannschaft zu formieren.

Beginnen wird am Samstag die neue Böbinger Damenmannschaft, die an diesem Tag ihre Premiere feiert. Motiviert durch den Erfolg der Männermannschaft im letzten Jahr, welches für die Jungs ebenfalls die erste Saison war, wagen die Frauen in diesem Jahr ebenfalls den Schritt in die Kreisliga. Die Mädels werden Boden, Balken, Stufenbarren und Sprung turnen. Beginn des Wettkampfes ist um 17:30 Uhr. Im Anschluss findet dann ab 20 Uhr der Wettkampf der Männer statt. Die TSV Turner freuen sich auf den Wettkampf und hoffen auf dieselbe, grandiose Unterstützung der Zuschauer wie im letzten Jahr. Für das leibliche Wohl ist natürlich gesorgt.


 

Warning: Unknown: open(/tmp/sess_cc719a8c180306ea259cf94c03b05c0e, O_RDWR) failed: Disk quota exceeded (122) in Unknown on line 0

Warning: Unknown: Failed to write session data (files). Please verify that the current setting of session.save_path is correct (/tmp) in Unknown on line 0