Warning: session_start() [function.session-start]: open(/tmp/sess_cc719a8c180306ea259cf94c03b05c0e, O_RDWR) failed: Disk quota exceeded (122) in /home/tsvboebingende/public_html/447.php on line 2

Warning: session_start() [function.session-start]: Cannot send session cache limiter - headers already sent (output started at /home/tsvboebingende/public_html/447.php:2) in /home/tsvboebingende/public_html/447.php on line 2
Homepage des TSV Böbingen 1906 e.V.

*** A R C H I V    2 0 1 2 ***

Saisonabschlussfeier der FunRiders  

Am letzten Oktober-Samstag in diesem Jahr feierten die FunRiders ihren Saisonabschluss im Foyer der TSV Halle. Trotz Verlegung des Veranstaltungsortes von der Motorradfreundehütte in die Halle kamen zahlreiche große und kleine Mountainbiker. Auch heftiges Schneetreiben hielt nicht davon ab, auf dem überdachten Balkon der TSV Halle Würstchen und anderes zu grillen. Die mitgebrachten Salate füllten bald das Buffet und jedem schmeckte die letzte „Rote Wurst“ in diesem Jahr. Bis in die frühen Morgenstunden klang bei guter Unterhaltung und netten Gesprächen die diesjährige Radsaison aus.

 

Bilder findet ihr unter Bildergalerien - Saisonabschlußfeier 2012

05.11.2012

Sven Vizemeister 2012 bei Landesmeisterschaft

Im Rahmen der Jugendrennserie LBS Cup in Untermückheim wurde gleichzeitig die Baden-Württenbergische Meisterschaft 2012 im Mountainbike ab der Klasse U13 durchgeführt.

Nach heftigen Regenfällen in der Nacht auf Sonntag den 29. Juli wurde das erste Rennen der Junioren U19 Lizenzklasse bereits um 9 Uhr gestartet. Hier wurde manche Platzierung durch die richtige Reifenwahl, sowie das akrobatische Können der Biker entschieden. Die Abfahrten waren rutschig wie Schmierseife, der eine oder andere Sturz war hier leider nicht zu verhindern. Als Besonderheit war in die Stecke ein extremer Steilhang integriert, der nur sehr schwer zu bezwingen war. Sven konnte sich gleich zu Beginn in der Spitzengruppe behaupten, nach sehr guter Tempoeinteilung, überfuhr er überglücklich als zweiter die Ziellinie. Wieder einmal hat die tolle Trainingsabstimmung von Heimtrainer Marc Schuster zum sportlichen Erfolg geführt.

Tim musste von der letzten Startreihe antreten, auch er konnte mit dem enormen Renntempo glücklich den Zielbogen auf Platz 11 durchfahren.

In der Lizenzklasse U17 hatte Frederik Hermann mit technischen Problemen schwer zu kämpfen, dennoch erreichte er den 16. Platz. Im stärksten Teilnehmerfeld der U15 Klasse fuhren unsere Fun-Riders Fabian und Louis freudestrahlend über die Zielline.

Platzierungen:

U15 Platz 29 Louis Brasda, Platz 39 Fabian Beiswanger

U17 Lizenzklasse Platz 16 Frederik Hermann

U 19 Lizenzklasse Platz 2 Sven Strähle, Platz 11 Tim Nafcz

 

Schlammschlacht in Albstadt


Aufgrund der Urlaubszeit waren am 1. und 2. September nur 4 Fun Rider nach Albstadt gefahren um weitere Punkte in der Rennserie einzufahren. In Albstadt waren 24 Nationen am Start bei der Herren-Elite, die besten 12 Fahrer der Weltrangliste sowie alle aktuellen Olympiasieger aus London. Auch für die Fun Rider ein Highlight die Weltklasse hautnah zu erleben.

Am Samstag wurden die Rennen zur Alb-Gold-Cup Serie ausgetragen, wie schon so oft war die Strecke regendurchnässt und nur sehr schwer zu beherrschen.

Dennoch wurden sehr gute Platzierungen erreicht.

U13 Max-Fabian Hinderer Platz 10.

U15 Louis Brasda Platz 12.

U 17 Jonas Tiede Platz 5.

 Am Sonntag folgte dann die Internationale Bundesliga.

Platz 10 von Sven Strähle

In einem kuriosen U19-Wettkampf, der von Defekten und Stürzen geprägt war, lag letztlich Sven auf Platz 10 in einem international besetzten Fahrerfeld. Bei Schlammrennen entscheidet es sich immer erst zum Schluss. Viele Fahrer beklagten, dass das Rennen «viel zu lang» gegangen sei. Tatsächlich hatten die Kommissäre mit einer Renndauer knapp über einer Stunde kalkuliert, doch der abtrocknende Boden machte das Terrain immer klebriger, erst nach 90 Minuten wurde die Zielline überfahren.


29. Juli 2012

Letztes Taining vor der Sommerpause

Bei herrlichem Sommerwetter absolvierten die Fun Riders eine verkürzte Trainingseinheit um sich anschließend von Anja und Martin Waibel mit Eis, und das nicht zu wenig, verwöhnen zu lassen, Nach einer süßen halben Stunde verabschiedeten sich die Fun Riders in die Sommerpause, die am 11. September endet.

Allen Fun Riders und ihren Angehörigen wünschen wir eine schöne und erholsame Zeit.

24.07.2012

2. MTB-Cup in Böbingen - 3. Lauf zum ALB-Gold-Juniors-Cup

Am letzten Samstag/Sonntag fand das 2. Mountainbike-Rennwochenende statt. Eingeladen hatte der TSV Böbingen am Samstag zu einem Jedermannrennen und am Sonntag zum ALB-GOLD Juniors-Cup, 3. Lauf, zu dem mehr als 350 Kinder und Jugendliche mit ihren Familien angereist waren.

Beim Hobbyrennen am Samstag starteten 28 Zweier-Teams im Massenstart in den Klassen Herren und Mixed. Auf einem ca. 2,1 km langen Rundkurs mit 40 Höhenmetern, der die Mountainbiker über Feld, Wald und Wiese und ein kleines Trailstück führte, wurde über zwei Stunden um jeden Meter gekämpft. Mottos der MTB´ler waren "Sturzfrei durchkommen", "wenig Materialschaden" und einfach "Spaß haben". Die anspruchsvolle Strecke, die sehr gute Organisation und die absolut gelungenen Pokale und Sachpreise sind für viele Teams ein Grund mehr, nächstes Jahr wieder gerne anzutreten.

 

Am Sonntag eroberten dann die Mountainbike-Youngsters die Rennstrecken rund um das Sportgelände. Ab 9.00 Uhr morgens fanden über den ganzen Tag verteilt die Rennen statt.

Das Rennen war als Mountainbike Vario-Race ausgeschrieben, also ein Rundkurs mit Technikpassage. Glücklicherweise ging der Rennsonntag für die Fun Riders und die anderen Fahrer und Fahrerinnen ohne nennenswerte Verletzungen und technische Ausfälle zu Ende. Jonas Tiede (U17) fuhr auf den 2. Podestplatz und Lukas Schuster (U13) belegte den 4. Platz jeweils in ihren Alterklassen.

Bei Kaiserwetter gab es für die Zuschauer viele abwechslungsreiche und spannende Wettkämpfe der Klassen U7 - U19 zusehen. Sehr flexibel wurde mehrmals die Rennstrecke nach Bedarf umgebaut bzw. verkürzt. Zur Stärkung stand ein Festzelt parat. Die sehr gute Bewirtung mit Nudeln von ALB-GOLD, Schnitzelburger, Grillwurst und den ganzen Tag Kaffee und selbstgebackenem Kuchen wurde gerne angenommen.

Durch die Nähe aller Sportstätten zueinander sind in Böbingen die Wege nicht weit und man konnte vom Festgelände aus große Teile der Strecke und des Technikparcours einsehen.

Alle Fun Riders können stolz auf ihre Leistung sein und hochzufrieden mit den herausgefahrenen Platzierungen bei bis zu über 50 Startern:

U9 männlich: 7. Finn Stakemeier, 10. Oliver Stehle, 11. Janosh Maier, 13. Moritz Frey, 17. Noah Bühr, 23. Nico Weißenburger, 28. Laris Schneider, 29. Tim Beschler, 30. Leon Hörner, 31. Hannes Maier

U11 männlich: 11. Josias Barth, 14. Simon Schlude, 26. Till Schubauer, 29. Silas Stakemeier, 46. Yven Moll, 47. Maximilian Schmid, 53. Glenn Schuster

U13 männlich: 4. Lukas Schuster, 6. Max-Fabian Hinderer, 23. Loris Waibel, 24. Lennard Brasda, 34. Marian Elser, 35. Nick Gentner

U13 weiblich: 8. Olivia Schabel

U15 männlich: 12. Louis Brasda, 14. Robin Schuster, 26. Fabian Beißwanger, 36. Kai Sperrle

U17 männlich: 2. Jonas Tiede, 7. Frederik Herrmann, 8. Nils Fuisting

 

Ein großes Lob ergeht an unseren Moderator Michael Schuster, der bravourös an beiden Tagen durch die Rennen führte. Immer ein lockerer Spruch auf den Lippen, das kommt beim Zuschauer an. Einen besonderen Dank geht auch an unseren Platzwart Erwin Kmoch der tatkräftig uns schon im Vorfelde unterstützte.

Solch eine Veranstaltung kann nicht ganz ohne Sponsoring auskommen. Auf diesem Wege möchten wir uns bei allen unseren Sponsoren herzlich bedanken.

 

Hier gibt es ein Video vom ALB-GOLD Juniors-Cup Böbingen 2012 

 

http://vimeo.com/44379377

Bilder findet ihr unter folgendem Link:

 

https://picasaweb.google.com/104530636535299862127/ALBGOLDJuniorsCupBobingen2012?authuser=0&feat=directlink

 

18. Juni 2012

Zeitungsberichte Albgold Juniors-Cup in Böbingen

Zahlreich unterwegs

 

Am 20.Mai fand in Böhringen der 2.Lauf des Alb-Gold Junior Cup statt. Mit großer Delegation waren bereits am Samstag Fans, Betreuer, Eltern und Biker in Böhringen angereist um sich mit den Strecken und Technik-Trails vertraut zu machen.

Am Sonntag starteten bei herrlichem Sommerwetter 16 Fun-Riders in den Wettbewerb. In den Klassen U9 bis U15 mussten je zwei Wertungstrails bewältigt werden. Das Abschneiden war für die Startaufstellung in den Cross-Country Rennen ausschlaggebend. Leider wurden die technischen Passagen in den Trail-Wettbewerben sehr schwer gestaltet, und sehr viele Biker mussten mit wenig Punkten in der Startaufstellung von hinten starten. In den Rennen konnte jedoch der Trainingsfleiß in gute Platzierungen umgesetzt werden.

In den Lizenzklassen U17 und U19 konnten wiederum Podestplatzierungen eingefahren werden. Jonas Tiede U17 und Sven Strähle U19 führen weiterhin die Gesamtwertung im Cup an. Die Rennserie geht mit unserem Heimrennen am 17.Juni weiter.

Platzierungen :

U11m: 15. Josias Barth, 54.Glenn Schuster

U13m: 12.Max-Fabian Hinderer, 13.Lukas Schuster, 25.Lennard Brasda, 29.Tim Sperrle, 31.Loris Waibel

U15m: 16.Robin Schuster, 26.Louis Brasda, 30.Fabian Beiswanger, 31.Kai Sperrle

U17m Lizenz: 3.Jonas Tiede, 6.Frederik Herrmann, 8.Nils Fuisting

U19m Lizenz: 3.Sven Strähle, 9.Tim Nafcz

 

Weitere Bilder in unserer Bildergalerie !

24. Mai 2012

  

 


Beginn der Saison und schon auf dem Podest

Beim 1.Lauf des Alb-Gold–Juniors-Cup in Reudern  bei wechselhaften Wetterbedingungen, morgens starker Regen und mittags wieder Sonnenschein waren
ca. 300 Fahrer am Start. Der TSV war mit 10 rennbegeisterten Fun-Riders am Sonntag den 6. Mai vertreten. Die Streckenplaner hatten für alle Klassen neue abwechslungsreiche und technisch anspruchsvolle Strecken erstellt. Im Gegensatz zum Vorjahr waren die Strecken schneller zu absolvieren. Die Rennen wurden mit einem Le-Mans-Start begonnen, bei dem alle Teilnehmer nach einem kurzen Sprint ihr Rad aufnehmen müssen. Nach zahlreichen Kurven, folgte eine sehr schnelle Waldpassage, die dann im Bikepark die technischen Fähigkeiten der Biker herausforderte. Bald zeigte sich, dass das Wintertraining eine gute sportliche Grundlage geschaffen hatte.
Die U17 und U19 Lizenzklassen wurden in eindrucksvoller Weise von den Böbingern
Bikern mit Start-Ziel Siegen belohnt. 

In den meisten Klassen auf dem Siegerpodest:

U13:, 9.Platz. Lukas Schuster, 11.Pl. Max-Fabian Hinderer, 30.Pl. Loris Waibel,  

U15: 15.Platz Louis Brada, 24 Pl.Robin Schuster 

U17 Lizenzklasse:
1.Platz  Jonas Tiede, 2.Pl. Frederick Hermann, 20.Pl. Nils Fuisting
trotz defektem Hinterrad

U19 Lizenzklasse: 1.Platz Sven Strähle, 6.Pl. Tim Nafcz


 

Weitere Bilder in unserer Bildergalerie !

 

08.05.2012

Almauftrieb in Heubach

33 Fun Riders starteten am Wochenende bei der 12. Auflage von Bike The Rock in Heubach. Die Strecke befand sich in einem herrvoragendem Zustand und die Fahrer erlebten auf dem Kurs eine, durch außergewöhnlich vielen Zuschauer erzeugte, ausgezeichnete Stimmung. Die Fun Riders wurden auf dem kompletten Kurs lautstark unterstützt, was einige sehr gute Platzierungen zur Folge hatte.

Am Samstag waren in beinahe alle Altersklassen Mountainbiker des TSV Böbingen vertreten. Bei großer Hitze lieferten die Rennfahrer tolle Resultate und das Podium war oftmals von Schwarz-Gelb dominiert, die Farben der Fun Riders.

Ergebnisse vom Samstag:

U9:3.Moritz Frey, 4.Noah Bühr, 8.Finn Stakemeier, 15. Nico Weißenburger

U11:2. Josias Barth, 4.Till Schubauer, 5.Simon Schlude, 7.Silas Stakemeier, 12. Glenn Schuster, 13.tim Hudelmaier

U13: 2. Max Hinderer, 3.Lukas Schuster, 10.Loris Waibel, 11.Lennard Brada, 12.Tim Sperrle, 14.Tobisas Burkhardt, 16.Leon Wanner, 20.Nick Gentner

U15: 9.Robin Schuster, 10.Louis Brasda, 19.Fabian Beiswanger, 20.Kai Sperrle

U17 Lizenz: 2.Jonas Tiede, 6.Nils Fuisting, 10. Frederik Hermann

U19 Hobby: 5.Manuel Schreier, 17.Tobias Pastyrik Hobby U30: 8.Stefan Schreier

Hobby Ü40: 16.Martin Waibel, 30.Walter Sperrle, 31.Martin Brasda

Sonntag: U19 Lizenz: 9.Sven Strähle, 43.Tim Nafcz

Unglücklicherweise erreichten nicht alle Fahrer das Ziel, so musste Martin Brasda nach einem Sturz herrvoragend platziert aufgeben. Hoffentlich kann er sich schnell erholen, um bald wieder dem Training beiwohnen zu können - Gute Besserung.

Auch Sonntags starteten Böbinger beim internationalen Bundesliga-Rennen. In der Junioren Kategorie konnte sich Sven Strähle auszeichnen, der auf seiner Heimstrecke auf den 9. Platz fuhr und somit alle Erwartungen übertraf. Seine Klasse zeigte sich wiederum erst am Ende des Rennens, als er die schnellste Zeit im ganzen Feld markieren konnte. Auch Tim Nafcz konnte sein Resultat aus der Vorwoche weit übertreffen. Durch einen Platten gebremst, wurde ihm letztendlich nicht die Platzierung zuteil, die er sich erarbeitet hatte. Trotzdem war er mit einem 43. Platz sehr zufrieden.


 

Weitere Bilder in unserer Bildergalerie !

 

29.04.2012

Fun Riders beim Bundesliga-Saisonstart mit dabei

 Der traditionelle Frühjahrsklassiker in Münsingen charakterisierte am letzten Wochenende die erste große Herausforderung für die Mountainbiker des TSV Böbingen. Wie das Aprilwetter am Rennwochenende, waren auch die Resultate der 4 Fahrer sehr wechselhaft.

 Am Samstagnachmittag waren die Erwartungen der in der Jugendklasse startenden Fahrer Frederik Herrmann und Jonas Tiede hochgesteckt, da man vorherige Woche bei der Nachwuchssichtung kein zufriedenstellendes Ergebnis einfahren konnte. Leider versprach die Startaufstellung im hinteren Drittel des Feldes ein großes Stück Arbeit, was Tiede jedoch meisterte und sich bereits nach der 1. Runde unter die ersten 20 einordnen konnte. Herrmann hatte deutlich weniger Glück, ein technischer Defekt ließ ihn direkt nach dem Start bis ans Ende des internationalen Feldes fallen. Dieses Pech ereilte auch Tiede in der vorletzten Runde, denn nach einem Sturz musste er das Rennen sichtlich enttäuscht aufgeben. Auch Herrmann, gebeutelt von vielen Stürzen und kleineren Defekten, erreichte das Ziel nicht.

Das Junioren-Rennen am Sonntag war von einer völlig anderen Streckenbeschaffenheit geprägt, das den nächtlichen Regenfällen zuzuschreiben ist. Die Strecke war in vielen Passagen extrem schmierig, was zu sehr vielen, teils auch schweren Stürzen führte.

Sven Strähle, der bereits im vorhergegangen Rennen auf sich aufmerksam machen konnte, machte schnell Boden gut und konnte mit um eine Top-20 Platzierung kämpfen. Durch seine sehr gute Renneinteilung und Ausdauer konnte er sich bis zum Ende des Rennens ständig weiter vorarbeiten und beendete das Rennen auf Platz 14. Ein Top-Resultat im 90-köpfigen Fahrerfeld.


Aus der vorletzten Reihe startete Tim Nafcz in dem internationalen mit Weltcup-Teilnehmern gespickten Bundesligarennen. Er konnte sich nach einem guten Start schnell auf Platz 55 vorarbeiten. Nach einer Schwächephase in der dritten Runde wurde er jedoch aufgrund der 80 % - Regel aus dem Rennen genommen und auf Platz 51 gewertet.

 Außerordentlich motiviert werden die Sportler nun am kommenden Wochenende beim Heimspiel "Bike The Rock" antreten, das die nächste Härteprüfung verkörpert.

 

23.04.2012


Saisonauftakt der FunRiders vom 23.-25. März 2012

 

Am Freitagnachmittag machten sich ca. 40 große und kleine Teilnehmer mit ihren Trainern auf zum Trainingslager. Ziel war das Naturfreundehaus auf dem Braunenberg bei Aalen. Die großen FunRiders fuhren direkt von der TSV-Halle über den Rosenstein, Lauterburg, Tauchenweiler über den Volkmarsberg auf den Braunenberg. Die ca. 40 km-Strecke war für einige schon etwas anstrengend, aber keiner gab auf und alle kamen zufrieden und froh auf dem Braunenberg an. Die kleinen FunRiders trafen sich am Wanderparkplatz Kellersteige in Unterkochen und fuhren so auf den Braunenberg.

Die Unterbringung im Naturfreundehaus war optimal mit Mehrbettzimmern, Spielplatz und Feuerstelle. Abends wurde selbst gekocht, es gab Würstchen, Brot und Kartoffelsalat. Der Abend klang bei gemütlichem Beisammensein aus.

Nach dem Frühstück am Samstagmorgen begann das Techniktraining. Nach Können wurden Gruppen gebildet. Man absolvierte verschiedene Trails, die von einem „Einheimischen“ vorgestellt wurden. Zum Mittagessen fanden sich die hungrigen FunRiders um die Grillstelle ein.

Ab 13 Uhr startet dann die Vereinsmeisterschaft. Es wurden Teams bestehend aus fünf Fahrern aus unterschiedlichen Altersklassen gebildet. Die Meisterschaft beinhaltete einen Mini-Trail, Parcourfahren, Slakelinen, Volleyball, Blindfahren und 1-Gang-Rennen. Aus dem Siegerteam wurde der absolute Vereinsmeister (Fabian Beißwanger) im Stechen bei einem Memory-Spiel ermittelt. Den Abschluss des Tages bildete das Abendessen mit Gulasch, Nudeln und Salat. An diesem Abend fielen die FunRiders völlig kaputt aber glücklich in die Betten.

 


 

Die großen FunRiders machten sich dann Sonntagfrüh wieder in Richtung Böbingen auf. Die kleinen FunRiders wurden am Wanderparkplatz abgeholt. Alles in Allem war das erfolgreiche Trainingslager eine gute Vorbereitung für die kommende Saison, alle hatten viel Spaß, die Rahmenbedingungen stimmten und das Wetter konnte nicht besser sein.

Bilder findet ihr unter Bildergalerien - Trainingslager Braunenberg

04.04.2012

 

Warning: Unknown: open(/tmp/sess_cc719a8c180306ea259cf94c03b05c0e, O_RDWR) failed: Disk quota exceeded (122) in Unknown on line 0

Warning: Unknown: Failed to write session data (files). Please verify that the current setting of session.save_path is correct (/tmp) in Unknown on line 0