NEWS ***** NEWS ***** NEWS

Ehrung für den 1. Platz der Volleyballmannschaft auf dem Landesturnfest in Ulm

Am Sonntag, den 4.12.16 wurde die 4er Mixed Mannschaft vom STB in Mögglingen für ihren 1. Platz beim Landesturnfest in Ulm geehrt. Die Jungs und Mädels treten schon seit Jahren, sowohl bei den Deutschen  als auch den Landesturnfesten, in derselben Konstellation an. Alle Mitspieler sind aktiv im beim TSV Böbingen in den Abteilungen Fußball und Volleyball vertreten, zusammen in einer Mannschaft findet man sie jedoch nur am Turnfest. Bisher gelang ihnen höchstens ein zweiter Platz. Doch in diesem Jahr spielte man sich schon fast in einen Rauschzustand, welcher dazu führte, nun endlich auf dem Siegerpodest ganz nach oben zu steigen. Nach dem Sieg in Ulm wurde jedoch ein Pokal kläglich vermisst, denn dort bekam man „nur“ eine Medaille überreicht. Diese Sehnsucht konnte in Mögglingen endlich gestillt werden. Hier wurde der Mannschaft ein Pokal überreicht welcher auch noch am selben Vormittag standesgemäß gefüllt wurde. Weiterhin wünschen wir noch viel Erfolg auf den kommenden Turnfesten und hoffen auf noch weiter Pokale.

Beachturnier am MovEvent

Liebe Beachvolleyballfreunde,

am 16.07.2016 veranstaltet der TSV Böbingen im Rahmen des MovEvents ein Beachvolleyballturnier für Freizeitmannschaften.

Modus: 
Gespielt wird 4:4 auf Zeit. Die Netzhöhe beträgt 2,35 m. Je nach Anzahl der Teilnehmer variiert die Länge der Sätze. Auf dem Feld muss immer mindestens eine Frau stehen und pro Team ist nur ein/e Spieler/in gestattet, welche/r an der aktiven Spielrunde in der letzten Saison teilgenommen hat.

Wann und Wo:
Treffpunkt : 13.30 Uhr Ende: ca. 19 Uhr Ort: Beachvolleyballfeld an der Römerhalle in Böbingen

Im Anschluss an das Turnier findet die Siegerehrung im Rahmen der Funky-Dance-Night gegen ca. 20 Uhr statt. 

Meldehinweise:
Meldegebühr: 15 €Für alle Teams gibt es am Ende des Turniers tolle Preise zu gewinnen.
Meldeschluss: 10.07

Die Teilnehmerzahl ist aufgrund der limitierten Spielfeldzahl auf maximal 12 Teams begrenzt. Bei mehr Bewerbern ist der Eingang der Anmeldung entscheidend für die Teilnahme. Bei sehr schlechter Wetterlage muss das Turnier leider abgesagt werden, da keine Hallenkapazitäten zur Verfügung stehen.

Teilnahmewünsche an: daniel@brenner-boebingen.de 

Wir freuen uns auf eure Teilnahme!

12. März 2016

Volleyball U 15 midi weiblich

 

SG Heubach-Böbingen : Ellwangen             0:2

SG Heubach-Böbingen : Volley Alb1            0:2

SG Heubach-Böbingen : Volley Alb 2           1:1

SG Heubach-Böbingen : Heuchlingen          0:2

 

Am Wochenende fanden die Rückrundenspiele der U15 erneut in Ellwangen statt. Leider konnten die Mädels der Spielgemeinschaft nicht ganz an die gezeigten Leistungen des ersten Spieltages anknüpfen. Dennoch gelangen in den einzelnen Spielen sehr schöne Spielzüge die man leider nicht konstant über die gesamte Spielzeit zeigen konnte.

27. Februar 2016

Volleyball U15 Midi weiblich


SG Heubach-Böbingen : Ellwangen 0:2
SG Heubach-Böbingen : Volley Alb1 0:2
SG Heubach-Böbingen : Volley Alb 2 1:1
SG Heubach-Böbingen : Heuchlingen 1:1

Am ersten Spieltag der U15 spielten die jüngsten Volleyballerinnen der SG Heubach-Böbingen in Ellwangen. Als eines der jüngsten Teams an diesem Spieltag hatten die Spielerinnen anfängliche Schwierigkeiten mit dem ungewohnten Spielmodus und einem konstanten Spielaufbau. Dennoch konnten sich die Mädels von Spiel zu Spiel steigern und schafften in den letzten beiden Partien jeweils ein Unentschieden.

Volleyballjugend: Neues Einsteigertraining

Ab sofort bietet die Volleyballabteilung für Kinder ab der 1. Klasse ein Einsteigertraining an. Dieses findet immer montags von 17:00  - 18:30 Uhr in der Römerhalle statt. Willkommen sind alle sportbegeisterte Jungs und Mädels, die in dieser tollen Teamsportart erste Grundtechniken erlernen möchten. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich. Wir freuen uns über alle neuen Gesichter.

27. September 2014

Vorbereitungsturnier der Volleyballdamen in Böblingen

Am vergangenen Samstag nahmen wir mit einer gemischten Mannschaft aus Damen 1 und Damen 2 an einem Saisonvorbereitungsturnier in Böblingen teil. Die Mannschaften von der B-Klasse bis zur Landesliga waren in der Vorrunde in drei Gruppen eingeteilt, in denen jeder gegen jeden spielte. Gegen die Mannschaften aus höheren Klassen zeigte sich schnell, dass wir mit unserer zusammengewürfelten, teilweise unerfahrenen und noch nicht aufeinander eingespielten Mannschaft keine Chance hatten. Trotzdem kamen teilweise gute Spielzüge zustande und von Spiel zu Spiel gewannen wir auch an Sicherheit und die jungen Spielerinnen trauten sich immer mehr zu.
 In der zweiten Turnierhälfte trafen wir dann eher auf die schwächeren Mannschaften und konnten dann auch einige Sätze gewinnen, sodass es am Ende für den vorletzten Platz reichte. 
Vorschau: Am kommenden Wochenende beginnt für die aktiven Volleyballer die neue Saison. Die Damen 1 starten am Samstag, 4. Oktober mit einem Auswärtsspiel in Stuttgart. Die zweite Damenmannschaft darf am Sonntag, 5. Oktober ab 15 Uhr gegen Esslingen und Eybach in der Römerhalle ran.

20. September 2014

Vorbereitungsturnier der Volleyballdamen in Gschwend

Die Damen des TSV Böbingen befinden sich aktuell mitten in der Vorbereitung auf die neue Saison, die am ersten Oktoberwochenende startet. Zum Vorbereitungsturnier nach Gschwend reiste man mit einem "gemischten" Team aus Spielerinnen der ersten und zweiten Mannschaft an. An diesem Tag wollte man hauptsächlich Spielpraxis sammeln und die Trainingsinhalte im Spiel umsetzen. Zunächst standen vier Gruppenspiele, jeweils auf zwei Sätze, an. Diese endeten alle 1:1 und die Damen des TSV landeten somit auf dem dritten Gruppenplatz. Bei den Überkreuzspielen konnte man sich mit 2:1 gegen die DJK Schwäbisch Gmünd durchsetzen. Auch im Spiel um Platz 5 behielt man am Ende die Oberhand und gewann dieses - nicht nur wegen der besseren Kondition - verdient mit 2:1.
Nachdem man die maximale Anzahl an zu spielenden Sätzen ausgenutzt hat und gegen alle Gegner mindestens einen Satz gewonnen hat, kann man mit einem guten Gefühl die weitere Vorbereitung angehen.
Hierzu werden die Damen am kommenden Wochenende ein weiteres Vorbereitungsturnier in Böblingen spielen und dann gut gerüstet in die neue Saison zu starten.

6. September 2014

Volleyball - Vereinsmeisterschaften 2014: In einem Mitternachtsturnier wurde der diesjährige Vereinsmeister ermittelt

Am Samstag trafen sich die Volleyballer des TSV Böbingen, um den diesjährigen Vereinsmeister auszuspielen. Zunächst aber stärkte man sich mit Leckerem vom Grill. Danach wurden aus den Teilnehmern der Herren, Damen, Freizeit und Jugend Mannschaften mit vier bzw. fünf Spielern ausgelost. Die fünf Mannschaften spielten im Modus "jeder gegen jeden" mit Hin- und Rückspiel auf zwei Sätze mit je 11 Punkten. Hier gab es unterschiedliche Schwierigkeiten zu meistern: Entweder war das Netz mit einem großen Laken verdeckt, dass man die Spieler und Bewegungen auf der anderen Spielhälfte nicht sehen konnte oder jeder Spieler wurde farbig markiert und durfte den Ball, der vom Gegenspieler mit derselben Farbe übers Netz gespielt wurde, nicht annehmen. Hier war viel Konzentration gefragt und es kam zum Teil zu lustigen Ballwechseln. Danach wurde im Spiel um Platz 3 und im Finale noch der diesjährige Vereinsmeister in einem "normalen" Volleyballspiel ausgespielt.
Herzlichen Glückwunsch an die diesjährigen Vereinsmeister: Michael, Daniel, Simone und Ralf!

30 Jahre Volleyball - Ausflug nach Weißenbach am Lech

Dieses Jahr können die Volleyballer auf 30 Jahre im TSV Böbingen zurückblicken. Anläßlich dieses Jubiläums fand vom 19.bis 21 Juli ein Ausflug nach Weißenbach am Lech statt.
Schon bei der Anreise bewiesen einige Teilnehmer ihren sportlichen Ehrgeiz und radelten zum Zielort. Der erste Abend klang bei leckerem Grillgut und gemütlichem Beisammensein aus.
Am Samstag gab es unterschiedliche Aktivitäten zur Auswahl: eine Wanderung für die "Kleinen" mit Barfußpfad, eine Wanderung für die "Großen und Mutigen" und eine Rafting-Tour. Abends wurde dann geschlemmt: Leckere Paella und Pasta. Eine Bildershow mit Fotos der letzten drei Jahrzehnte rundete diesen Abend ab.
Am Sonntag nutzten einige noch das schöne Wetter und freuten sich über die Abkühlung im Haldensee.

5. Mai 2013

Volleyballdamen 1 werden auf der Sportlerparty für die erfolgreiche Saison geehrt

Für die Meisterschaft und eine Saison ohne Satzverlust (!!!) wurde die Damenmannschaft des TSV auf der Sportlerparty im Rahmen des Maimarkts geehrt. 

Für die Damen 1 spielen:
Sarah Gold, Kathrin Haag, Andrea Barth, Iris Klonau, Elena Fuhrmann, Simone Schmegner, Ines Haag, Simone Dörflinger, Ulrike Krauß, Stefanie Killer, Sandra Gold, Stephanie Silberbauer
Trainer: Matthias Brenner

Volleyball – voll stark - gemeinsam noch stärker

Jugend-Spielgemeinschaft TSV Heubach / TSV Böbingen

Hast Du Lust auf Volleyball? Die beiden Vereine TSV Heubach und TSV Böbingen bieten ab März 2013 zusammen Trainings- und Spielmöglichkeiten für Kinder und Jugendliche ab 10 Jahren in allen Altersklassen an.

Wir sind aktuell schon eine starke Truppe von über 50 Mädels und Jungs und freuen uns über weitere Verstärkung. Durch die Kooperation der beiden Vereine sind wir in der Lage, nicht nur ein altersgerechtes Training anzubieten, sondern Dir auch Spiel- und Wettkampfmöglichkeiten in Deiner spezifischen Altersklasse zu ermöglichen.

Zehn ÜbungsleiterInnen, fast alle davon mit Trainer-Lizenz oder aktuell in der Ausbildung, freuen sich auf Dich. Ergänzt wird dies durch die Kooperation mit der Volleyball AG des Rosenstein-Gymnasiums, wozu Du ebenfalls herzlich eingeladen bist.

Wenn Du Lust hast dabei zu sein, dann komm einfach an einem der Trainingstermine vorbei:

Jahrgang 2003 – 2001   männl./weibl.    Donnerstag,   17:00 – 18:30 Uhr

                                                         Rosensteinhalle Heubach

Jahrgang 2001 – 1999   weiblich            Dienstag,       17:30 – 18:45 Uhr    

                                                         TSV-Halle Böbingen

                                                         Donnerstag,   17:00 – 18:30 Uhr    

                                                         Rosensteinhalle Heubach

Jahrgang 2001 – 1994   männlich          Dienstag,       18:30 – 20:00 Uhr    

                                                         Römerhalle Böbingen

                                                         Donnerstag,   18:30 – 20:15 Uhr    

                                                         TSV-Halle Böbingen

Jahrgang 1998 – 1994   weiblich            Dienstag,       18:30 – 20:00 Uhr  

                                                         Rosensteinhalle Heubach

                                                         Freitag,          19:00 – 20:00 Uhr

                                                         Rosensteinhalle Heubach

Volleyball AG, Rosenstein-Gymnasium    Montag,         13:00 – 13:35 Uhr   

                                                         Rosensteinhalle Heubach

Weitere Auskunft erhältst Du auch bei Olga Toumi, TSV Heubach Tel. 07173/9143237, Matthias Brenner, TSV Böbingen Tel. 07173/929343, Frau Federsel und Herr Challier vom Rosenstein-Gymnasium und allen Übungsleitern.

Einladung

zum 23. Böbinger Volleyball-Freizeitturnier
für Mixed-Mannschaften

am Samstag, 5. Mai 2012 in der Römerhalle Böbingen
Beginn der Spiele 17:00 Uhr, Hallenöffnung 16:00 Uhr

Für alle Mannschaften, die schon in den vergangenen Jahren teilgenommen haben, möchten wir darauf hinweisen:
• Das Turnier findet dieses Jahr als Mitternachtsturnier statt.
• Die Spiele werden je nach Anzahl der teilnehmenden Mannschaften nach Sätzen oder auf Zeit gespielt. Daher sind auch Zeitverschiebungen möglich.

Alles Weitere bleibt, wie seit den vergangenen 22 Jahren bestens bekannt und bewährt, beim Alten.  Das Wichtigste davon nochmals in Kürze:
• Eine Mannschaft besteht aus mindestens 6 Spielerinnen und Spielern, wobei davon immer mindestens 2 Spielerinnen auf dem Feld sein müssen.
• Die Netzhöhe beträgt 2,35 m.
• Mitspielen dürfen nur reine Freizeitvolleyballer, also alle Personen, die nicht am Aktiven Spielverkehr teilgenommen haben.
• Anmeldeschluss ist der 29.04.2012.
• Bei der Anmeldung muss eine Kaution von 15,-- € bezahlt werden. Diese wird bei          Antritt am Turniertag dann als Startgeld verwendet.
Neben unserem Pokal winken wieder für alle Mannschaften tolle Preise.
Natürlich wird auch für die Verpflegung gesorgt sein.

Auf eure Teilnahme und viele spannende Spiele freuen sich
 Die Volleyballer des TSV Böbingen.

Die Anmeldung findet ihr hier als Download

Start neuer Volleyball-Jugenden !

Lust auf Bälle? Lust auf neue Freunde? Dann bist du bei uns genau richtig... Wenn Du weiblich oder männlich bist, Jahrgang 2004 und älter oder schon in der 1. Klasse bist, komm doch einfach ab sofort Dienstags von 17:30 -18:30 Uhr bei uns im Training in der neuen TSV-Halle vorbei. Jungs ab 10 Jahren sind Donnerstagsvon 18:30-20:00 Uhr in der Römerhalle herzlich willkommen. Vorinformation sowie Anmeldung unter der Tel: 07173-714384 (Anrufbeantworter ist geschalten) Wir freuen uns auf euch!

Verena Hischke, Lisa Fauser und Kathrin Haag

Volleyball-Ausflug 2011 in den Tiefen Stollen

Dieses Jahr führte die Volleyballer ihr Ausflug in den Tiefen Stollen. Mit dem Zug ging es erst nach Wasseralfingen. Nach einer ca. 20-minütigen Wanderung kam man am ehemaligen Bergwerk an. Mit Helmen und Umhängen ausgestattet ging es mit einer Bahn in den Stollen. Wie hart und unter welchen schweren Bedingungen die Bergleute früher arbeiten mussten bekam man in einem Film und einer Führung gezeigt.

Nach 1,5 Stunden war man froh aus dem 11°C kalten Bergwerk wieder ans Tageslicht zu kommen. Trotz der geringen Teilnehmerzahl war es doch für alle ein gelungener Ausflug.

Der Abschluss wurde dann beim Böbinger Feuerwehrfest gemacht.


Volleyball: Damen 1 sind Meister!!!

DJK Schwäbisch Gmünd 3 – TSV Böbingen 1  2:3 (12:25, 19:25, 25:14, 25:16, 15:17)

Der letzte Spieltag in der B-Klasse hielt, was er versprochen hatte: Spannung bis zum letzten Punkt! Nachdem im ersten Spiel die DJK Schwäbisch Gmünd die Gäste aus Hussenhofen /Bettringen in einem hart umkämpften Spiel mit 3:2 besiegten, zogen die Damen aus Schwäbisch Gmünd mit Böbingen in der Tabelle mit jeweils 20:2 Punkten gleich.

Somit waren die Vorzeichen für das folgende Spiel gesetzt: Der Sieger wird Meister und sichert sich den direkten Aufstieg in die A-Klasse, der Zweite qualifiziert sich für die Relegation.

Hoch motiviert starteten die Damen aus Böbingen in den ersten Satz. Mit einer sauberen Annahme und schönen Angriffen wurden die Gastgeber immer wieder unter Druck gesetzt und man sicherte sich souverän diesen Satz.
Zu Beginn des zweiten Spielabschnitts zeigte sich schnell, dass das heute kein Spaziergang werden würde. Gmünd kam deutlich besser ins Spiel und setzt sich mit 13:6 Punkten ab. Durch eine super Aufschlagserie konnte man diesen Rückstand in ein 18:13 für Böbingen wandeln und diesen Vorsprung bis ans Satzende retten.
Und nun zeigte sich, was sich bereits angedeutet hatte: Bei Böbingen wurden die Beine schwer und Gmünd wusste das mit sehr guten und gezielten Aufschlägen auszunutzen. Dieser Satz ging eindeutig an die Heimmannschaft.
Und auch zu Beginn des vierten Satzes das selbe Bild: Gmünd machte Aufschlag und Böbingen hatte Probleme bei der Annahme und konnte das eigenen Spiel nicht aufziehen. Verdient ging auch der vierte Durchgang an Schwäbisch Gmünd, die trotz ihres zweiten Spieles immer noch genügend Kraft zu haben schienen.
Im fünften und entscheidenden Satz ging es nun um alles! Die Gastgeber erwischten einen sehr guten Start und setzten sich schnell  11:4 ab. Der Satz schien beinahe schon verloren, aber Böbingen rappelte sich wieder auf und kämpfte sich Punkt für Punkt wieder zurück ins Spiel. Nachdem man 4 Matchbälle der Gmünder Damen abgewehrt hatte, holte man sich am Ende durchaus glücklich mit 17:15 Punkten den entscheidenden Satz.

Somit stehen die Böbinger Damen am Ende der Saison ganz oben in der Tabelle und sind Meister!
Herzlichen Glückwunsch!


 

Damen 1: Vorschau!

Nachdem die Damen 1 ihr letztes Spiel verloren haben, kommt es am Sonntag, 27. März 2011 zum großen Showdown!

Um 13 Uhr spielen in der Parlerhalle in Schwäbisch Gmünd der Tabellenzweite (Schwäbisch Gmünd) gegen den Dritten (Hussenhofen / Bettringen) und danach gegen Böbingen (Tabellenerster). Alle drei Teams haben noch die Möglichkeit sich die Meisterschaft und somit den direkten Aufstieg in die A-Klasse zu sichern. Der Zweitplatzierte hat über die Relegation noch die Möglichkeit, nächste Saison eine Liga höher zu spielen.

Deshalb laden wir alle ein, uns am 27. März in Schwäbisch Gmünd bei unserem letzten Spiel in dieser Saison zu unterstützen.


13. Februar

Damen 1: Sieg und Niederlage

TSV Böbingen – TSG Hofherrnweiler  3:0 (25:9, 25:15, 25:23)

TSV Böbingen – SG Hussenhofen / Bettringen 2:3 (26:28, 25:18, 25:17, 24:26, 13:15)

Beim zweigeteilten Volleyball-Heimspieltag musste die erste Damenmannschaft am Freitagabend zunächst gegen die TSG Hofherrnweiler antreten. Durch starke Aufschläge und wenig Fehler wurde der erste Satz mit 25:9 flott gewonnen. Auch den zweiten Satz konnten die Damen des TSV durch einen gleich zu Beginn erarbeiteten Vorsprung bis zum Endstand von 25:15 sichern. Im dritten Satz übernahm die TSG Hofherrnweiler zunächst die Führung. Trotz der Verletzung der Zuspielerin Elena Fuhrmann konnten sich die Böbinger Damen aber bis auf 16:16 Punkte heran kämpfen, die Führung übernehmen und den Satz mit 25:23 knapp für sich entscheiden.

Am Sonntag folgte der zweite Teil des Heimspieltags. Hier war von vornherein klar, dass es sich bei der SG Hussenhofen/Bettringen um einen schwierigen Gegner handeln würde, zumal die Böbinger Damen mit drei Spielerinnen weniger antreten mussten. Im ersten Satz übernahm zwar der TSV bis zum Spielstand 7:3 zunächst die Führung, die sehr angriffsstarken Gegner holten allerdings auf und konnten nach langem Hin und Her den Satz mit 28:26 für sich entscheiden. Satz zwei und drei gingen mit 25:18 und 25:17 an die Böbinger, die mit ruhigem Spielaufbau und vor allem durch starke und platzierte Angriffe wieder die Spielführung übernahmen. Doch die Gegner gaben sich noch nicht geschlagen. Im sehr spannenden vierten Satz, in dem sich beide Mannschaften Punkt für Punkt vorankämpften, unterlagen die Böbinger Damen am Ende mit 24:26. Der entscheidende fünfte Satz begann gut für den TSV. Mit einem Vorsprung von 10:2 Punkten glaubte man wahrscheinlich, den Sieg schon in der Tasche zu haben. Durch eine starke Aufschlagserie des Gegners wurden die Böbinger allerdings so verunsichert, dass gar nichts mehr klappte. Wenn der Ball nach der Annahme doch mal vor kam zum Zuspieler, waren die Angriffe nicht stark genug, der Gegner konnte wieder aufbauen und seinerseits angreifen. So wurde der letzte Satz mit 15:13 und damit auch das Spiel unglücklich verloren.

22. Januar 2011

A-Jugend Mädels zum Saisonende auf Platz 3  

TSV - Herbrechtingen 2:0
TSV - Wasseralfingen 0:2

Am vergangenen Samstag 22.01.2011 fand der letzte Spieltag der A-Jugend in Wasseralfingen statt. Da der TSV Herbrechtingen absagte, gilt dieses Spiel als gewonnen. Im Spiel gegen den TSV Wasseralfingen musste man deshalb zeigen was man kann. Im ersten Satz sah das auch ganz gut aus. Der TSV Wasseralfingen gewann zwar, aber nur mit 25:17 Punkten. Im 2. Satz bewiesen die Tabellenführer aber ihr Können und die Mädels des TSV Böbingen brachen ein. Man musste sich mit 25:08 Punkten geschlagen geben. Am Ende der Jugend-Saison ist der TSV Böbingen somit auf Platz 3.  

Es spielten: Ines Pf., Carolin F., Anja M., Sandra H., Rebecca P., Jenny A. und Magdalena B.

Ein riesiges Dankeschön von der ganzen Mannschaft geht an dieser Stelle an Herrn Galuschka, der als Sponsor der neuen Trikots auftritt, die trotz Ende der Jugend-Saison weiterhin im aktiven Spielbetrieb der Mädels zum Einsatz kommen.

Damen 1 sind Herbstmeister!

Die erste  Volleyball-Damenmannschaft des TSV beendete die Vorrunde mit einem  3:0-Sieg gegen die VSG Hussenhofen-Bettringen 2. Der erste Satz begann recht vielversprechend, denn die Böbingerinnen gingen gleich mit 4:0 in Führung. Dann kam aber der Gegner besser ins Spiel und konnte beim 15:16 sogar kurzzeitig die Führung übernehmen. Durch einige gute Aufschläge kämpften sich die Böbingerinnen aber wieder ins Spiel und gewannen den Satz mit 25:21. Im zweiten Satz konnte man den Gegner immer auf Abstand halten und gewann deutlich mit 25:17. Noch deutlicher wurde es im 3. Satz, der mit 25: 9 für Böbingen verbucht wurde.
Nach dem ersten Spiel dieses Heimspieltages stand der TSV Böbingen 1  schon als ungeschlagener Herbstmeister fest, denn das zweite Spiel des Tages gegen den TV Heuchlingen zählte bereits zur Rückrunde.
Da bisher alle Heimspiele ohne Satzverlust gewonnen wurden, schwor sich die Mannschaft nun auf ihre Heimstärke ein – die Null sollte weiterhin stehen!
Im ersten Satz schien dieses Ziel gegen die abwehrstarken Heuchlingerinnen nicht so leicht erreichbar zu sein. Die Böbingerinnen lagen meist ein oder zwei Punkte in Rückstand und konnten erst beim Stand von 14:19 für Heuchlingen durch eine tolle Aufschlagserie das Spiel drehen und schließlich den Satz mit 25:20 gewinnen.
Von da an lief bei den Böbingerinnen alles und bei Heuchlingen nicht mehr viel. Die Bälle konnten von der Annahme und Abwehr schön nach vorne gespielt werden und durch schnelle Angriffe über die Mitte optimal verwertet werden. Ob kurz über die Mitte, lang über die Außenposition oder auch aus dem Rückraum – die Böbinger Angriffe landeten meist im Feld des Gegners, der kein Mittel mehr fand gegen die stark aufspielenden Böbingerinnen. Mit 25:9 und 25:7 gingen so die Sätze 2 und 3 deutlich und verdient an den TSV Böbingen. 
Es bleibt zu hoffen, dass die Heimstärke des TSV (an dieser Stelle auch ein Dank an die Zuschauer für ihre Unterstützung und an Kathrin für den Kuchen) bis zum letzten Spieltag anhält. 
Für Böbingen spielten: S. Killer, S. Schmegner, I. Haag, K. Haag, S. Gold, D. Klonau, S. Dörflinger, U. Krauß, E. Fuhrmann, I. Klonau und A. Barth.

Damen 1 sind Herbstmeister!

Die erste  Volleyball-Damenmannschaft des TSV beendete die Vorrunde mit einem  3:0-Sieg gegen die VSG Hussenhofen-Bettringen 2. Der erste Satz begann recht vielversprechend, denn die Böbingerinnen gingen gleich mit 4:0 in Führung. Dann kam aber der Gegner besser ins Spiel und konnte beim 15:16 sogar kurzzeitig die Führung übernehmen. Durch einige gute Aufschläge kämpften sich die Böbingerinnen aber wieder ins Spiel und gewannen den Satz mit 25:21. Im zweiten Satz konnte man den Gegner immer auf Abstand halten und gewann deutlich mit 25:17. Noch deutlicher wurde es im 3. Satz, der mit 25: 9 für Böbingen verbucht wurde.
Nach dem ersten Spiel dieses Heimspieltages stand der TSV Böbingen 1  schon als ungeschlagener Herbstmeister fest, denn das zweite Spiel des Tages gegen den TV Heuchlingen zählte bereits zur Rückrunde.
Da bisher alle Heimspiele ohne Satzverlust gewonnen wurden, schwor sich die Mannschaft nun auf ihre Heimstärke ein – die Null sollte weiterhin stehen!
Im ersten Satz schien dieses Ziel gegen die abwehrstarken Heuchlingerinnen nicht so leicht erreichbar zu sein. Die Böbingerinnen lagen meist ein oder zwei Punkte in Rückstand und konnten erst beim Stand von 14:19 für Heuchlingen durch eine tolle Aufschlagserie das Spiel drehen und schließlich den Satz mit 25:20 gewinnen.
Von da an lief bei den Böbingerinnen alles und bei Heuchlingen nicht mehr viel. Die Bälle konnten von der Annahme und Abwehr schön nach vorne gespielt werden und durch schnelle Angriffe über die Mitte optimal verwertet werden. Ob kurz über die Mitte, lang über die Außenposition oder auch aus dem Rückraum – die Böbinger Angriffe landeten meist im Feld des Gegners, der kein Mittel mehr fand gegen die stark aufspielenden Böbingerinnen. Mit 25:9 und 25:7 gingen so die Sätze 2 und 3 deutlich und verdient an den TSV Böbingen. 
Es bleibt zu hoffen, dass die Heimstärke des TSV (an dieser Stelle auch ein Dank an die Zuschauer für ihre Unterstützung und an Kathrin für den Kuchen) bis zum letzten Spieltag anhält. 
Für Böbingen spielten: S. Killer, S. Schmegner, I. Haag, K. Haag, S. Gold, D. Klonau, S. Dörflinger, U. Krauß, E. Fuhrmann, I. Klonau und A. Barth.