Turnier der Vereine 2017

Bericht zum 28. Freizeitvolleyballturnier 13.05.2017

 

Spannende Spiele und das Ende einer Siegesserie beim 28. Freizeitturnier des TSV Böbingen

 

Am Samstag den 13.05 fand das alljährliche Freizeitturnier der Volleyballgruppe des TSV Böbingen. Auch in diesem Jahr wurde das Turnier als Mitternachtsturnier ausgetragen und mit acht Mannschaften gab es wieder ein großes Starterfeld zu verzeichnen.

 

Um 18 Uhr ging es los mit den Gruppenspielen. In zwei Vierergruppen ging es darum, wer sich in die Halbfinals spielen konnte oder sich mit den Spielen um die Plätz fünf bis acht begnüngen musste. Gespielt wurde zunächst auf zwei Sätz zu je 15 min. Sehr schnell zeigte sich, dass die Teams in diesem Jahr regelmäßig trainieren und somit wurde den Zuschauern in der Römerhalle guter Volleyballsport geboten.

 

In der Gruppe A setzte sich der Titelverteidiger aus Leinzell „Quitschi Quatschi“ mit einem Satzverhältnis von fünf zu eins durch. Dicht gefolgt von der „Freikirche Böbingen“ (4:2). Auf den Plätzen drei und vier folgten „Ich bin ein Bar-go-er“ (3:3) und „Time 4 Volleyball 2“. Den ersten Tabellenplatz in Gruppe B gewann das Team mit den meisten Anreisekilometern. Seit Jahren sind die „Mittwochspieler“ aus Creglingen bei Würzburg zu Gast in Böbingen und spieln dabei auch immer um die ersten Plätze mit. Mit einem Satzverhältnis von ebenfalls 5:1 wurde auch sie ihrer Favoritenrolle gerecht. Auf Platz zwei qualifizierte sich zudem „Time 4 Volleyball 1“ (4:2), die sich im direkten Vergleich im letzten Gruppenspiel knapp gegen das „TSV Freizeitvolleyball“ durchsetzen konnten (3:3). Den letzten Platz belegten die „D-Jugend Footvolleyballer“ die in diesem Jahr zum ersten mal am Freizeitturnier teilnahmen.

 

In der Platzierungsrunde fanden nun zunächst die Überkreuzspiele um die Plätze fünf bis acht statt. Dort setzte sich „Time 4 Volleyball 2“ gegen „TSV Freizeitvolleyball“ und „Ich bin ein Bar-go-er gegen „D-Jugend Footvolleyballer“ jeweils mit 2:0 durch. Auch in den Halbfinals gab es keinen Entscheidungssatz. „Quitschi Quatschi“ gewann gegen „Time 4 Volleyball 1“ mit 2:0, genauso wie die „Freikirche Böbingen“ gegen die „Mittwochspieler“.

 

Die Platzierungsrunde wurde dann vom ersten Spiel an richtig spannend. Die „D-Jugend Footvolleyballer“ zeigte, dass sie sich im Turnierverlauf stetig steigern konnten, zogen am Ende dann aber knapp mit 15:17 im Tiebreak den kürzeren gegen das „TSV Freizeitvolleyball“. Im Spiel um Platz 5 gewann „Time 4 Volleyball 2“ auch ihr zweites Spiel in der Endrunde gegen „Ich bin ein Bar-go-er“. Auch dieses Spiel musste in den Tiebreak, in dem sich die Böbinger Freizeitgruppe gegen die Gäste aus Bargau mit 15:12 behaupten konnte. Das kleine Finale endete letztlich nicht im Tiebreak. Mit 2:0 setzte sich „Time 4 Volleyball 1“ gegen die „Mittwochspieler“ durch, die nichtsdestotrotz auch im nächsten Jahr hoffentlich wieder die weite Reise nach Böbingen auf sich nehmen.

 

Im Finale standen sich „Quitschi Quatschi“ und die „Freikirche Böbingen“ zum zweiten mal an diesem Abend gegenüber. Nachdem 1:1 aus der Vorrunde sprach alles für ein knappes Spiel und die Zuschauer wurde nicht enttäuscht. Nach dem sich „Quitschi Quatschi“ im ersten Satz noch deutlich durchsetzen konnte (15:7) ging der zweite Satz an die „Freikirche Böbingen“ (15:13). Letztere hatten zu später Stunde kurz vor Mitternacht wohl noch mehr im Tank und konnten sich im Tiebreak weiter steigern. Mit 15:8 gewann die „Freikirche Böbingen“ somit das 28.Freizeitvolleyballturnier. "Quitschi Quatschi" musste sich nach den Siegen in den letzten zwei Jahren mit dem zweiten Platz zufrieden geben. Im Anchluss an die Siegerehrung und die Überreichung des Pokals an den Sieger, wurde im Vereinsraum der Römerhalle noch das ein oder andere Kaltgetränk genossen. Die Volleyballer des TSV bedanken sich bei allen anwesenden Mannschaften sowie allen Helfern für das schöne Turnier und hoffen auf ein Wiedersehen im nächsten Jahr.

Einladung

zum 28. Böbinger Volleyball-Freizeitturnier
für Mixed-Mannschaften

am Samstag, 13. Mai 2017 in der Römerhalle Böbingen
Beginn der Spiele 18:00 Uhr, Hallenöffnung 17:00 Uhr

Das wichtigste zum Turnier nochmals in Kürze:

• Das Turnier findet als Mitternachtsturnier statt.
• Die Spiele werden je nach Anzahl der teilnehmenden Mannschaften nach Sätzen oder auf Zeit gespielt. Daher sind auch Zeitverschiebungen möglich.
• Eine Mannschaft besteht aus mindestens 6 Spielerinnen und Spielern, wobei davon immer mindestens eine Spielerin auf dem Feld sein muss.
• Die Netzhöhe beträgt 2,35 m.
• Mitspielen dürfen nur reine Freizeitvolleyballer, also alle Personen, die nicht am Aktiven Spielverkehr teilgenommen haben.
• Anmeldeschluss ist der 29.04.2017.
• Bei der Anmeldung muss eine Kaution von 15,-- € bezahlt werden. Diese wird bei          Antritt am Turniertag dann als Startgeld verwendet.
• Die Anzahl der Mannschaften wird auf 12 begrenzt. Es entscheidet die Reihenfolge der Anmeldung.
Neben unserem Pokal winken wieder für alle Mannschaften tolle Preise.
Natürlich wird auch für die Verpflegung gesorgt sein.

Auf eure Teilnahme und viele spannende Spiele freuen sich
 Die Volleyballer des TSV Böbingen