Herren 1 Spielberichte

Traumstart für die Volleyballherren

 

Am Samstag starteten die Volleyball-Herren des TSV in die neue Saison in der A-Klasse. Zu Hause ging es gegen die TG Geislingen und den TV Weiler.

Im ersten Spiel gegen Geislingen gelang dem Team ein guter Start. Mit gelungenen Aktionen im Angriff und stabiler Annahme hatte man den Gegner trotz einiger unnötiger Aufschlagfehler gut im Griff. So konnte man mit 25:15, 25:16 und 25:10 einen relativ ungefährdeten 3:0 Auftaktsieg verbuchen.

Nach diesem gelungenen Einstand ging das Team hochmotiviert in die 2. Begegnung des Abends gegen ein junges, neu zusammengestelltes Team aus Weiler. Hierbei konnte man im ersten Satz gleich wieder eine stabile und konzentrierte Leistung abrufen. Mit 25:14 gewann der TSV den Satz deutlich. Im 2. Satz kam es dann allerdings zu einer Schwächephase, welche der Gegner sofort nutzte und zwischenzeitlich auch in Führung ging. Zum Ende des Satzes fand man jedoch rechtzeitig zu alter Stärke zurück und konnte auch diesen mit 25:19 gewinnen. Im 3. Satz lief es wieder rund und so konnte mit 25:13 erneut ein deutlicher Satzgewinn erzielt werden.

Insgesamt konnte an diesem Abend vor heimischem Publikum mit zwei 3:0 Siegen, trotz kurzer Saisonvorbereitung, ein überaus gelungener Start in die neue Spielzeit gefeiert werden.

Das nächste Spiel findet am 15.10. bei der TG Reichenbach statt.

Saisonstart für die Mannschaft des TSV

 

Nachdem Klassenerhalt in der A-Klasse Ost 2 und der Sommerpause geht es für die Volleyball-Herren des TSV in die neue Saison. Mit einem Trainingstag am letzten Wochenende konnte die Vorbereitungsphase fokussiert abgeschlossen werden – jetzt blickt man mit großer Motivation in die neue Saison.

Der TSV erwartet zum ersten heimspieltag die TG Geislingen und den TV Weiler. Gleich zu Beginn der Saison steht also eine herausfordernde Aufgabe vor der jungen Böbinger Mannschaft, die sich gegen die beiden erfahrenen Teams behaupten will. Die Erfahrung aus der letzten Saison zeigt, dass es spannend wird: Während die Spiele gegen Weiler jeweils mit einer klaren Niederlage und einem klaren Sieg endeten, lieferte man sich gegen die Geislinger in beiden Spielen einen knappen und harten Schlagabtausch.

Für den ersten Spieltag am kommenden Samstag um 19 Uhr in der Römerhalle gilt nun die Devise: Revier markieren und stark in die neue Spielzeit starten.

29.01

 

Deutlicher Auswärtssieg für den TSV beim Tabellennachbarn in Abtsgmünd

 

Am Samstag den 29.01 trat die Herrenmannschaft des TSV Böbingen zum ersten Auswärtsspiel der Saison beim TSG Abtsgmünd an. Beide Mannschaften lagen vor dem Spiel punktgleich in der Tabelle. Deshalb, und aufgrund des 3:2 Sieges im Hinspiel, wurde wieder ein knappes Spiel erwartet.

 

Dazu kam es dieses Mal jedoch nicht. Der TSV übernahm ab den ersten Ballwechseln sofort die Kontrolle und konnte sich sofort ein Punktepolster erspielen. Die Annahme und Abwehr funktionierte, auch dank des erstmaligen Einsetzens eines Liberos, hervorragend. Dies ermöglichte dem Zuspieler ein variables Angriffsspiel von allen Positionen.  Den Abtsgmündern gelang es nicht ihr schnelles Angriffsspiel konstant durchzuziehen, da auch am Aufschlag genug Druck ausgeübt werden konnte. Die einzige Schwächephase im Spiel durchlebte der TSV Mitte des zweiten Satzes, als eine zunächst große Führung verspielt wurde. Man kämpfte sich jedoch aus dem Tief heraus und spätestens nach dem auch der Start in Satz 3 gelang war die Gegenwehr des Gegners gebrochen. Die Partie endete mit einem verdienten 3:0 (-14, -17, -15) Auswärtssieg.

 

Da die TSG Abtsgmünd ihr zweites Spiel gegen die favorisierten Mannscahaft aus Herbrechtingen gewinnen konnte bleiben beide Mannschaften punktgleich. Nächste Woche geht es dann für den TSV nach Herbrechtingen.

Niederlage für den TSV im zweiten Heimspiel der Saison

 

Am Samstagabend empfing die Herrenmannschaft des TSV Böbingen die Gäste der TG Nürtingen. Der Gegner war der Heimmannschaft komplett unbekannt, jedoch ließen die bisherigen Ergebnisse vermuten, dass die Nürtinger in dieser Saison zu den Favoriten auf die Meisterschaft gehören.

 

Die Startphase des Spiels gehört jedoch dem TSV, der sich durch ein druckvolles Aufschlagspiel und eine starke Abwehrleistung einen kleinen Vorsprung erspielen konnte. Mitte des Satzes kamen die Nürtinger jedoch wieder zum Ausgleich, da dem TSV viele Aufschlagfehler unterliefen und es somit nicht mehr gelang Druck auf die erfahrene Mannschaft auf der anderen Netzseite auszuüben. Letztlich gelang es jedoch in der Schlussphase des ersten Satzes mit gelungenen Schnellangriffen über die Mitte den Satz mit 25:22 für sich zu entscheiden. Leider konnte der Schwung von Ende des ersten Satzes nicht mit in den zweiten genommen werden. Die Gäste konnten sich sofort absetzen und der Annahme des TSV gelang es nicht mehr dem Zuspieler einfache Zuspielsituation zu verschaffen. Der Satz ging somit folgerichtig mit 25:17 zum Satzausgleich an die TG. Im weiteren Verlauf setzte sich der Trend aus dem zweiten Satz fort. Es gelang der Heimmannschaft nicht mehr Stabilität in das eigene Aufbauspiel zu bringen und auch die Wechsel von Trainer Achim Barth konnten das Spiel nicht mehr in eine andere Richtung lenken. Die TG Nürtingen zeigte ihrerseits mit einer fast 100% Angriffsquote warum sie zurecht vorne in der Tabelle steht. Der 3. Satz ging mit 25:11 und der 4. Satz mit 25:15 an die Gäste, die das Spiel somit mit 3:1 gewannen.

 

Der TSV verweilt somit weiterhin auf dem vorletzten Platz in der A-Klasse. Nachdem schweren Auswärtsspiel nächste Woche beim Tabellenzweiten in Ellwangen stehen die Duelle gegen die direkte Konkurrenz an, in denen sich der TSV wichtige Punkte für den Klassenerhalt sichern will.

Erster Heimspieltag der neuen Saison

Am 29.10. empfing der TSV Böbingen die TSG Abtsgmünd und den TSV Herbrechtingen zum ersten Heimspieltag der Saison. Nach der Auftaktpleite gegen den Bezirksligaabsteiger aus Weiler galt es nun die ersten Punkte einzufahren.

 

Im ersten Spiel des Abends stand mit der TSG Abtsgmünd dem TSV eine bestens bekannte Mannschaft gegenüber. Nach einem ausgeglichenen Beginn des ersten Satzes, sorgte eine Verletzung eines Spielers der TSG für mehrere Unterbrechungen des Spiels. Durch die Unterbrechungen war das Spiel sehr zerfahren, jedoch gelang es der Heimmannschaft schneller, wieder ins Spiel zurück zu kommen, so dass der erste Satz mit 25:18 gewonnen wurde. Der gute Eindruck des ersten Satzes setzte sich auch über weite Strecken des zweiten Satzes fort. Jedoch gelang es den Gästen mit der Zeit immer mehr ihre eigenen Angreifer gut in Szene zu setzen und so zu einfachen Punkten zu bringen.  Der TSV verlor dabei vor allem im eigenen Aufschlag und bei der Annahme den Faden. Dies führte zu einem weites gehend drucklosen Spiel und dem Satzausgleich der Abtsgmünder (22:25). Im dritten Satz wurde das Spiel dann richtig umkämpft. Beide Mannschaften hatten kleinere Läufe und spielten attraktiven Volleyball. Letztlich gelang es dem TSV durch druckvolle Aufschläge zur richtigen Zeit den Satz mit 27:25 zu gewinnen. Leider sorgte die erneute Satzführung nicht dafür, dass das Heimteam das Spiel nun unter Kontrolle bekam. Besonders die Eingespieltheit in Angriff und Feldabwehr des Gegners sorgte dafür, dass der TSV den 2:2- Satzausgleich hinnehmen musste. So musste der Tiebreak entscheiden. In diesem konnte der TSV sich zunächst leicht absetzen, musste jedoch nach dem Seitenwechsel eine Aufholjagd der Abtsgmünder hinnehmen, da die Annahme erneut zu wackeln begann. Am Ende sorgte ein toller Block gegen einen Schnellangriff der TSG für den umjubelten Spielgewinn (15:13).

 

Im zweiten Spiel des Tages stand den Jungs vom TSV der aktuelle Spitzenreiter aus Herbrechtingen gegenüber.  Der TSV begann jedoch trotz des 5-Satz-Dramas aus dem Spiel zuvor zunächst sehr gut. Die Spielerwechsel von Trainer Achim Barth griffen zunächst sehr gut und die Böbinger konnten eine kleine Führung etablieren. Jedoch begannen zum falschen Zeitpunkt Mitte des Satzes wieder die Annahmeprobleme. Auch mehrere Wechsel konnten den Negativlauf nicht bremsen. Die Gäste von der schwäbischen Alb gewannen somit den ersten Satz mit 25:19. Der TSV zeigte sich von diesem Rückschlag jedoch komplett unbeeindruckt. Mit der besten Phase des gesamten Spieltags konnte man sich eine 8-Punkteführung erspielen. Dann kam es leider zum kompletten Bruch im Spiel. Leichte Annahmefehler, verschlagene Angriffsbälle und fehlender Autorität im Blockspiel sorgten für ein Comeback der Herbrechtinger und letztlich für den Satzverlust (25:23). Dieser Nackenschlag war dann nach schon 7 gespielten Sätzen zu viel für die Heimmannschaft. Die einsetzende Müdigkeit und das souveräne, fehlerlose Spiel des Spitzenreiters führten zu einem 25:18 für die Gäste.

 

Somit konnte der TSV zwar die sich durchaus bietende Chance nicht nutzen gegen ein Team aus der Spitzengruppe der Liga zu punkte, jedoch mit dem Sieg gegen die TSG Abtsgmünd einen wichtigen ersten Schritt in Richtung Klassenerhalt machen.

Volleyball Herren 1 A-Klasse Ost-2

TV Weiler : TSV Böbingen    3:0 (25:22, 25:20, 25:15)

 

Direkt am ersten Spieltag werden die Aufsteiger vom TSV Böbingen in Ihrer Euphorie gebremst. Es ging gegen den Absteiger aus der Bezirgsliga in Weiler. Unsere Herren 1 wollten hier gleich einmal das Revier markieren und die ersten Punkte in der neuen Liga einholen.

Der TSV legte auch im ersten Satz stark los. Doch leider kam es beim Punktestand von 13:16 für Böbingen zu einem unschönen Ereignis. Als der Kapitän Daniel Brenner bei der Landung von einem Angriffsschlag direkt zu Boden ging und über Schmerzen im rechten Knie klagte. Daniel wurde direkt ins Krankenhaus gebracht. Nach der Spielunterbrechung versuchten die Herren 1 nun wieder dort weiterzumachen wo man aufgehört hatte, doch leider sollte dies nicht gelingen. So ging der erste Satz verloren. Im zweiten Satz wurde noch viel probiert und durch personelles und taktisches Umstellen auch ein guter Kampf um die Punkte geboten. Doch auch hier war das Glück bei den Männern vom TV Weiler. Im dritten Satz ging dann das Stellungsspiel und die Durchschlagskraft im Angriff völlig flöten und so konnte man mit dem zunehmend besser ins Spiel findenen Gegner nicht mehr mithalten. Alles in allem kein leichter Start für den TSV Böbingen.

Am 29.10.2016 gibt es dann den ersten Heimspieltag der Saison. Hier werden Abstgmünd und Herbrechtingen als Gegner willkommen geheisen. Spätestens da soll die Abstimmung im Team dann sitzen und die ersten Punkte eingefahren werden.

TSV Böbingen gewinnt Vorbereitungsturnier in Laupheim

 

Die Herrenmannschaft des TSV Böbingen ist erfolgreich in die Saisonvorbereitung auf die Saison 2016/2017 gestartet. Nur zwei Wochen nach dem Trainingsstart konnte der TSV neun von zehn gespielten Sätzen für sich entscheiden. Die Spiele waren aufgrund der frühen Phase der Vorbereitung noch von vielen leichten Fehlern und Missverständnissen geprägt. Jedoch war eine klare Leistungssteigerung über den Verlauf des Turniers zu beobachten. Besonders in den engen Schlussphasen der Sätze konnte der TSV immer mehr zulegen und sich somit den verdienten ersten Platz sichern.

 

In zwei Wochen startet der Ligabetrieb in der A-Klasse. Am ersten Spieltag steht mit dem Auswärtsspiel beim Bezirksligaabsteiger TV Weiler eine schwierige Aufgabe an.

19. März 2016

Volleyball Herren 1 A-Klasse Ost-2

 

TSV Ellwangen 2 : Herren 1              3:1 (25:13; 25:17, 19:25; 25:21)

Am letzten Spieltag trafen die böbinger Herren auf den zweitplatzierten aus Ellwangen. In einer zunächst einseitigen Partie klappte bei den Böbinger so gut wie nichts. Nach personellen und taktischen Umstellungen fanden die böbinger Herren immer besser ins Spiel. Dennoch musste man sich am Ende mit nur einem gewonnen Satz zufrieden geben. Somit beendet die erste Herrenmannschaft die Saison 15/16 auf dem vierten Tabellenplatz.

6. März 2016

Volleyball Herren 1 A-Klasse Ost-2

MADS 5 : Herren 1 3:0 (25:19; 25:11; 25:19)

Im vorletzten Auswärtsspiel gegen den Tabellennachbarn aus Wasseralfingen gab es für die böbinger Mannschaft eine deutliche Niederlage. Nichts wollte so recht gelingen. Trotz dieser Niederlage belegt man weiterhin den viertenTabellenplatz.

21. Februar 2016

Volleyball Herren 1 A-Klasse Ost-2

 

Herren 1 : TSG Abtsgmünd              3:2 (21:25; 25:21; 22:25; 25:23; 15:11)

Herren 1 : SG Volley Alb                   0:3 (16:25; 10:25; 24:26)

 

Am letzten Heimspieltag der Saison trafen die böbinger Herren auf die Mannschaften aus Abtsgmünd und Volley Alb. In der ersten Partie gegen den Tabellenletzten aus Abtsgmünd taten sich die böbinger Herren lange schwer. Letztendlich schaffte es das böbinger Team doch sich in fünf Sätzen durchzusetzen. Im darauffolgenden Spiel gegen den Tabellenführer Volley Alb musste man sich in drei Sätzen geschlagen geben. Somit belegen die böbinger Herren weiterhin den vierten Tabellenplatz.

20. Dezember 2015

Volleyball Herren 1 A-Klasse Ost-2

 

Herren 1 : TSG Eislingen 3               3:0 (25:12; 25:14; 25:12)

Herren 1 : TSV Herbrechtingen        2:3 (25:19; 25:20; 17:25; 24:26: 9:15)

 

Am zweiten Heimspieltag trafen die böbinger Herren auf die Mannschaften aus Eislingen und Herbrechtingen. Das erste Spiel gegen die Mannschaft aus Eislingen konnte recht deutlich gewonnen werden. Im darauffolgenden Spiel gegen Herbrechtingen gelang es den Böbinger nicht, obwohl man bereits mit zwei gewonnen Sätze in Führung lag, die Partie für sich zu entscheiden. Somit musste man sich letztendlich mit 2:3 Sätzen geschlagen geben.

5. Dezember 2015

Volleyball Herren 1 A-Klasse Ost-2

Herren 1 : TSV Ellwangen 2              3:2 (25:22; 20:25; 21:25; 25:23: 15:12)

Herren 1 : SG MADS 4                      3:2 (25:15; 21:25; 14:25; 25:18: 15:11)

 

Am ersten Heimspieltag der laufenden Saison trafen die böbinger Herren auf die Mannschaften aus Ellwangen und Aalen. In zwei spannenden Spielen konnten beide auswärtigen Mannschaften mit 3:2 Sätzen bezwungen werden.

14. November 2015

 

Volleyball Herren 1 A-Klasse Ost-2

 

TSV Herbrechtingen : Herren 1                    3:1 (25:21; 25:18;22:25;25:23)

Am vierten Spieltag spielten die böbinger Herren gegen das Team aus Herbrechtingen. Leider gelang es den böbinger Herren über die gesamte Spieldauer nicht die Heimmannschaft so unter Druck zu setzten, dass man das Spiel hätte gewinnen können. So unterlag man in 3:1 Sätzen.

31. Oktober 2015

Volleyball Herren 1 A-Klasse Ost-2 

SG VolleyAlb : Herren 1 3:0 (25:17; 26:24; 25:15)

Gegen den Tabellenführer VolleyAlb gab es die erste Niederlage in dieser Saison. Leider gelang es über die gesamte Spieldauer nicht die Annahme zu stabilisieren und die druckvollen Angriffe des Tabellenführers zu unterbinden. So unterlag man in drei Sätzen.

25. Oktober 2015

Volleyballherren 1 erneut auswärts erfolgreich

TSG Abtsgmünd : Herren 1  0:3 (16:25; 24:26; 18:25)

Zweiter Sieg im zweiten Spiel. Am Wochenende spielten die Böbinger Herren in Abtsgmünd. Gegen den Aufsteiger konnte sich die Böbinger Mannschaft in drei Sätzen durchsetzen.

4. Oktober 2015

Volleyballherren 1 starten erfolgreich in die neue Saison

TSG Eislingen 3 : Herren 1  2:3 (22:25; 25:20; 25:23; 14:25; 19:21)

Am ersten Spieltag traf man auf die dritte Mannschaft der TSG Eislingen. In einem ausgeglichenen und spannenden Spiel konnten sich die böbinger Herren in fünf Sätzen durchsetzten.

21. März 2015

Volleyball Herren 1 Bezirksliga Ost 

SC Weiler/Fils : Herren 1 3:0 (25:20; 28:26; 25:14)

Am letzten Spieltag spielten die böbinger Herren gegen den Tabellenzweiten aus Weiler/Fils. Mit gelungen Blockaktionen und gutem Spielaufbau konnte man die Begegnung lange offen gestalten. Dennoch musste sich die Böbinger am Ende in 3:0 Sätzen geschlagen geben. Somit belegt man in der Abschlusstabelle den neunten Platz.

7. März 2015

Volleyball Herren 1 Bezirksliga Ost

Herren 1 : TV Weiler   0:3 (21:25; 15:25; 23:25)
Herren 1: TV Stetten   0:3 (10:25; 15:25; 16:25)

Bei den letzten Heimspielen der diesjährigen Saison mussten sich die böbinger Herren den Mannschaften aus Weiler und Stetten in jeweils 3 Sätzen geschlagen geben. Leider wollte an diesem Spieltag nichts so recht gelingen und somit steht am vorletztem Spieltag auf dem neunten Tabellenplatz.

Volleyball Herren 1 Bezirksliga Ost 

TSV Mutlangen 1 : Herren 1 3:0 (25:16; 27:25; 25:11)

Am vorletzten Auswärtsspieltag spielten die böbinger Herren in Mutlangen. Gegen den Tabellenzweiten konnte man leider keinen Satz verbuchen. Trotz deutlicher Führung im zweiten Satz sollte dies an diesem Tag nicht sein. Somit musste man sich in drei Sätzen geschlagen geben.

Am Samstag, den 7.3.2015 finden die letzten Heimspiele der beiden Herrenmannschaften dieser Saison satt. Zuerst spielen die Herren 2 gegen die Mannschaften aus Ellwangen und Volley Alb. Im Anschluss an diese Partien spielen die Herren 1 gegen Weiler/Rems und Stetten/Rems. Spielbeginn bei H2 13.30 Uhr und H1 19.00 Uhr. Die Spiele finden in der Römerhalle statt.

7. Februar 2015

Volleyball Herren 1 Bezirksliga Ost 

SV Esslingen 1 : Herren 1 3:0 (25:12; 25:9;25:16)

Am vergangenen Samstag spielten die Böbinger Herren in Esslingen. Gegen den Tabellenführer unterlag man in drei Sätzen.

31. Januar 2015

Volleyball Herren 1 Bezirksliga Ost

Herren 1 : SC Weiler/Fils  0:3 (17:25;15:25;14:25)
Herren 1: SV Esslingen 2  0:3 (21:25; 19:25;20:25)

Am ersten Heimspieltag der Rückrunde spielten die Böbinger Herren gegen die Mannschaften aus Weiler und Esslingen. Im ersten Spiel traf man auf eine stark aufspielende Mannschaft aus Weiler und musste sich in drei Sätzen geschlagen geben. Im darauffolgenden Spiel spielte man gegen Esslingen 2. Trotz guter Annahme und gutem Spielaufbau gelang es nicht, einen Satz für sich zu entscheiden.

10. Januar 2015

Volleyball Herren 1 Bezirksliga Ost

Allianz Stuttgart : Herren 1  3:1 (26:24; 17:25; 25:16; 25:21)

Gut gespielt und dennoch verloren. Am vergangen Samstag spielten die Böbinger Herren 1 gegen die Mannschaft von Allianz Stuttgart. Trotz guten Blockaktionen und gelungenen Angriffen musste man sich in 3:1 Sätzen geschlagen geben.

21. Dezember 2014

Volleyball Herren 1 Bezirksliga Ost 

Herren 1: TV Eybach 0:3 (23:25; 19:25;12:25)Herren 1 : TSV Mutlangen 0:3 (18:25;20:25;16:25)am zweiten Heimspieltag der Spielrunde spielten die böbinger Herren gegen die Mannschaften aus Eybach und Mutlangen. Im ersten Spiel traf man auf den Mitaufsteiger aus Eybach. Durch das Fehlen einiger Spieler musste man einige Umstellungen in der Aufstellung vornehmen. Bedingt durch diese Umstellungen fand man keinen richtigen Spielrhythmus und unterlang in drei Sätzen. Im darauffolgen Spiel spielten die böbinger Herren gegen den Tabellenzweiten aus Mutlangen. Trotz einer Leistungssteigerung unterlang man auch in dieser Partie in drei Sätzen.

13. Dezember 2014

Volleyball Herren 1 Bezirksliga Ost 

TV Stetten/Rems : Herren 1 3:1 (25:17; 25:16;22:25; 25:22)

Ziemlich grippegeschwächt traten die böbinger Herren bei dem Mitaufsteiger aus Stetten an. Die dadurch entstandenen Umstellungen in der Aufstellung machten sich dann doch in den ersten beiden Sätzen bemerkbar. Im dritten Satz konnten die böbingen Herren die Annahme stabilisieren und mit einigen gelungenen Blockaktionen den Satz für sich entscheiden. Leider konnte man diesen Spielfluss im vierten Satz nicht mehr aufrecht erhalten und somit musste man sich mit 3:1 Sätzen geschlagen geben. 

Am Sonntag, den 21.12. findet der letzte Heimspieltag in der Römerhalle gegen die Mannschaften aus Eybach und Mutlangen statt. Spielbeginn 10.30 Uhr.

1. November 2014

Volleyballherren1 Bezirksliga Ost

SV Esslingen 2 : Herren 1  3:1 (25:27; 25:20;25:21; 25:17)

Am dritten Spieltag spielten die Böbinger Herren 1 bei der zweiten Mannschaft vom SV Esslingen. Da einige Spieler fehlten musste man in der Aufstellung einige Umstellungen vornehmen. Trotz diesen Veränderungen konnte der erste Satz gewonnen werden. In den darauffolgenden Sätzen schlichen sich immer mehr Fehler im Spielaufbau ein und somit konnte die zweite Mannschaft vom SV Esslinger das Spiel mit 3:1 Sätzen für sich entscheiden.

 

19. Oktober 2014

Volleyball Herren1 Bezirksliga Ost

Herren 1: SV Esslingen 1  0:3 (7:25; 15:25;15:25)
Herren 1 : TSV G.A. Stuttgart 4 0:3 (16:25;18:25;22:25)

Am ersten Heimspieltag der Spielrunde spielten die Böbinger Herren gegen die Mannschaften aus Esslingen und Stuttgart. Im ersten Spiel traf man auf eine stark aufspielende Mannschaft aus Esslingen und musste sich in drei Sätzen geschlagen geben. Trotz einer Leistungssteigerung im zweiten Spiel unterlag man leider ebenfalls in drei Sätzen.

4. Oktober 2014

Volleyball Herren 1 sichern sich einen Punkt 

TV Eybach : Herren 1  3:2 (25:19; 19:25; 25:18; 24:26; 15:5)

Am ersten Spieltag der neuen Saison spielte die erste Herrenmannschaft gegen den Mitaufsteiger und letztjährigen Meister der A-Klasse aus Eybach. Trotz dem Fehlen von fünf Spielern konnten die Böbinger das Spiel lange offen gestalten. Letztendlich musste man sich dann doch in fünf Sätzen geschlagen geben.

Volleyballrelegation Herren 1 -  zweiter Spieltag

Herren 1 :  FB Cannstatt                   2:1 (15:25, 25:20, 17:15)

Herren 1 : TSV Kleinsachsenheim    1:2 (14:25, 25:18, 7:15)

Herren 1 : VFB Ulm 3                                   0:2 (17:25, 14:25)

 

Zum zweiten Spieltag der Relegationsrunde fuhren 9 Böbinger Volleyballer nach Großsachsenheim. Im ersten Spiel traf man, wie bereits am ersten Spieltag, auf die Mannschaft aus Cannstatt. Nach anfänglichen Abstimmungsschwierigkeiten konnte man das Spiel erneut  im Tie-Break gewinnen. Im darauffolgenden Spiel spielte man gegen den Bezirksligisten aus Kleinsachsenheim. In einer spannenden Begegnung unterlag man knapp in drei Sätzen. Zum Abschluss des Aufstiegsturniers traf man auf die Nachwuchsvolleyballer aus Ulm. Leider konnte man die Leistung aus den beiden vorangegangenen Spielen nicht mehr abrufen und musste sich den Ulmern geschlagen geben. Somit belegte man in der Abschlusstabelle den dritten Platz und konnte sich nicht direkt für den Aufstieg in die Bezirksliga qualifizieren.

Für den TSV spielten in den Relegationsturnieren Thilo Riek, Steffen Haag, Daniel Brenner, Florian Gold, Florian Fauser, Felix Wabersich, Swen Kurzendörfer, Alex Kohl, Volker Prölß, Christian Lackner, Michael Gold und Trainer Oliver Riek.

Aufstiegsrelegation der Volleyballherren

TSV : TV Stetten    0:3

TSV : TB Cannstatt   3:2

Am vergangenen Samstag trat die 1. Herrenmannschaft des TSV Böbingen in der Relegation um den Bezirksligaaufstieg an. In Kernen kämpften dabei neben dem TSV der TB Cannstatt sowie der TV Stetten um den ersten, an diesem Tag, zu vergebenden Bezirksligastartplatz.

Der Favorit aus Stetten konnte dabei vom TSV trotz guter Leistung nur in einem Satz etwas geärgert werden. Ausschlaggebend war die bessere Defensivleistung der Stettener, wodurch die Angriffe der Böbinger zu selten verwertet werden konnten. Der Knackpunkt im Spiel war dann die Tatsache, dass der TSV auch einen 23:20 Vorsprung im zweiten Spielabschnitt nicht in einen Satzgewinn verwerten konnten. Letztlich musste man das Spiel mit 0:3 und der Erkenntnis auf einen überlegenden Gegner getroffen zu sein, verloren geben.

Durch die vorherigen Spiele war bereits klar, dass sich der TV Stetten für die Bezirksligarunde qualifiziert hat. Im folgenden Spiel des TSV gegen den TB Cannstatt ging es folglich nur noch um die goldene Ananas. Leider traten die Böbinger auch genau mit dieser Haltung an. Ohne große Gegenwehr konnte Cannstatt mit 2:0 Sätzen in Führung gehen. In der Satzpause konnten sich die TSVler dann jedoch nochmals aufraffen und man verständigte sich darauf, dass man mit so einer blamablen Vorstellung nicht nach Hause fahren wolle. Ab Satz 3 wurde dann tatsächlich auch wieder Volleyball gespielt und mit einer ansprechenden Leistung konnte der Satzausgleich zum 2:2 hergestellt werden. Besonders im vierten Satz zeigten die Böbinger, dass sie sich keinen falls vor der Konkurrenz zu verstecken brauchen. Als dann im Tie-Break auch noch ein aussichtsloses 8:14 in einen 17:15 Erfolg gedreht wurde konnte mit einem positiven Abschluss die flüssige Heimreise starten. An dieser Stelle auch ein Dankeschön an die mitgereisten Unterstützer denen wir immerhin gegen Ende noch ein paar sehenswerte Sätze zeigen konnten.

Am ersten Maiwochenende haben die Böbinger Volleyballer beim zweiten Qualifikationsturnier nochmals die Möglichkeit sich ein Ticket für die kommende Bezirksligasaison zu erspielen.

16. März 2014

Volleyballherren 1 sichern sich mit zwei Siegen den Relegationsplatz

Herren 1 :  TSG Schnaitheim  3:0 (25:15, 25:20, 25:12)
Herren 1 : TSG Abtsgmünd  3:1 (25:10, 25:23, 23:25, 25:20)

Mit zwei Heimsiegen beendete die erste Herrenmannschaft die laufende Spielsaison und verteidigte den zweiten Tabellenplatz in der A-Klasse.
Im ersten Spiel traf man auf die Mannschaft aus Schnaitheim. Gegen den Tabellenletzten konnte man sich in 3:0 Sätzen durchsetzten.
Im anschließenden Spiel gegen den Lokalrivalen aus Abtsgmünd hatte man noch eine offene Rechnung zu begleichen, da man in Abtsgmünd die erste Saisonniederlage kassierte. In einer spannenden Begegnung gelang ein 3:1 Sieg. Durch das Erreichen des zweiten Tabellenplatzes in der Abschlusstabelle haben die böbinger Herren noch die Möglichkeit, über die Relegationsturniere, den Aufstieg in die Bezirksliga zu schaffen.

9. März 2014

Volleyballherren 1 verlieren das letzte Auswärtsspiel

TG Geislingen : Herren 1  3:1 (25:22, 20:20, 25:20, 25:22)

Im letzten Auswärtsspiel gegen die Mannschaft aus Geislingen mussten sich die Böbinger Herren in 3:1 Sätzen geschlagen geben. Dennoch konnte der zweite Tabellenplatz verteidigt werden.
Der letzte Spieltag der beiden Herrenmannschaften findet am 16.03. in der Römerhalle statt.  Um 10.00 Uhr startet die 1 Herrenmannschaft gegen Schnaitheim und Abtsgmünd. Die zweite Mannschaft spielt am Nachmittag gegen die Mannschaft aus Weiler/Fils. Spielbeginn 15.00 Uhr.

22. Februar 2014

Volleyballherren 1 verlieren beim Tabellenführer

TV Eybach : Herren 1  3:0 (25:22, 25:14, 27:25)

Im vorletzten Auswärtsspiel gegen den Tabellenführer aus Eybach mussten sich die Böbinger Herren in 3:0 Sätzen geschlagen geben. Zu viele Fehler in der Ballannahme und im Spielaufbau führten zu dieser Niederlage.

8. Februar 2014

Volleyballherren 1 verteidigen Tabellenführung

Volley Alb : Herren 1              2:3 (7:25, 13:25, 25:21, 25:23, 13:15)

Gegen die Mannschaft von Volley Alb gelang ein knapper Sieg in 3:2 Sätzen. Trotz deutlicher Führung in den Sätzen 1 und 2 gelang es den Böbinger Volleyballern nicht den Sack - in den Sätzen 3 und 4 - zuzumachen. Somit musste man erneut in den Tie Break. Trotz einem zwischen zeitlichen Rückstand von 5:11 gelang es den Satz noch für sich zu entscheiden.

26. Januar 2014

Volleyballherren 1 erobern Tabellenführung zurück

TSV Ellwangen 2 : Herren 1              2:3

Zum ersten Auswärtsspiel in der Rückrunde mussten die Böbinger Herren 1 in Ellwangen antreten. Trotz krankheitsbedingter Ausfälle konnte man mit 3:2 Sätzen gewinnen.

19. Januar 2014

Volleyballherren 1 starten mit einem Sieg und einer Niederlage in das neue Jahr

Herren 1 : TV Bopfingen 3:0
Herren 1 : SV Remshalden 1:3
Mit einem Sieg und einer Niederlage startete die erste Herrenmannschaft in die Rückrunde. Wie bereits im Hinspiel gewann man deutlich gegen die Mannschaft aus Bopfingen. Im zweiten Spiel traf man auf eine stark aufspielende Mannschaft aus Remshalden. Trotz guter Leistung mussten sich die Böbinger Herren in dieser Partie mit 3:1 Sätzen geschlagen geben. 

19. Januar 2014

Volleyballherren 1 starten mit einem Sieg und einer Niederlage in das neue Jahr

Herren 1 : TV Bopfingen 3:0
Herren 1 : SV Remshalden 1:3
Mit einem Sieg und einer Niederlage startete die erste Herrenmannschaft in die Rückrunde. Wie bereits im Hinspiel gewann man deutlich gegen die Mannschaft aus Bopfingen. Im zweiten Spiel traf man auf eine stark aufspielende Mannschaft aus Remshalden. Trotz guter Leistung mussten sich die Böbinger Herren in dieser Partie mit 3:1 Sätzen geschlagen geben. 

14. Dezember 2013

Volleyballherren 1 erleiden die erste Saisonniederlage

TSG Abtsgmünd : Herren 1  3:0

Am letzten Spieltag der Vorrunde musste man in Abtsgmünd die erste Saisonniederlage hinnehmen. Nichts wollte so recht gelingen. Somit verlor man das Spiel zurecht in 3:0 Sätzen.

 

1. Dezember 2013

Volleyballherren 1 weiter Tabellenführer

TSG Schnaitheim : Herren 1             0:3

Gegen den Tabellenletzten aus Schnaitheim gelang ein glanzloser Sieg. Nichts wollte an diesem Spieltag so richtig gelingen. Dennoch gewann man in 3:0 Sätzen und steht weiterhin auf dem ersten Tabellenplatz der Kreisliga A.   

17. November 2013

Volleyballherren 1 setzen Siegesserie fort

Herren 1 : TV Eybach  3:1
Herren 1 : TG Geislingen 3:0

Am zweiten Heimspieltag trafen die Böbinger Volleyballer auf die Mannschaften aus Eybach und Geislingen. Nach anfänglichen Abstimmungsschwierigkeiten steigerten sich die Böbinger und konnten beide Begegnungen für sich entscheiden.

3. November 2013

Volleyballherren 1: Vierter Sieg im vierten Spiel

SV Remshalden 2 : Herren 1                        1:3

Im zweiten Auswärtsspiel in dieser Saison konnte man die Mannschaft aus Remshalden mit 3:1 Sätzen bezwingen.  

Volleyballherren 1 starten perfekt in die Saison!

Herren 1 :  Volley Alb   3:0
Herren 1 : TSV Ellwangen 2  3:2

Mit zwei Heimsiegen startete die erste Herrenmannschaft in die neue Saison. Im ersten Spiel traf man auf den Aufsteiger Volley Alb. Nach anfänglichen Abstimmungsschwierigkeiten konnte die Partie in drei Sätzen gewonnen werden. Beflügelt durch diesen Auftaktsieg bezwang man im anschließenden Spiel die Mannschaft aus Ellwangen in 3:2 Sätzen.

TV Bopfingen : Herren 1  0:3

Zum ersten Auswärtspiel mussten die Böbinger Herren in Bopfingen antreten. Mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung gewannen die Böbinger Herren dieses Spiel.